Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2010
b.b king, der inbegriff für gitarrenblues auf höchstem niveau, für spielfreude und den groovenden sound seiner gibson lucille, gibt wie schon johnny cash ein konzert in einem der berüchtigsten gefängisse der usa.

immer ein thema, ob man mörder und vergewaltiger auf diese weise belustigen sollte, da ich mich aber auf die musik beziehen will und keine politischen statements abgeben möchte, kommen wir zum wesentlichen:

großartig gespieltes livekonzert, das groovt, das schwingt und mit einer ungewohnt guten soundqualität mehr als nur die kleinen zehen wippen läßt...

alle bekannten und wirklich guten nummern des kings sind vertreten:

"let the good times roll" - schon pervers das in einem gefängniss zu spielen...
"every day i have the blues" - ditto ;-)
"whole lotta loving", "the thrill is gone" oder "rock me baby" gehören auch noch zu den highlights dieser vor spielfreude nur so funkelnden performance.
jeden moment hatte ich das gefühl, alle beteiligten musiker spielen sich in einen rausch, da soliert mal der bassist, der drummer gibt seins dazu und dann heult auch schon wieder die lucille, so begnadet wie selten zuvor. stimmlich ist b.b king ganz große klasse, den häftlingen gefällt's scheinbar...

für die bestechende tonqualität tät ich gerne einen 6ten stern vergeben...

fazit: macht spass, ist große klasse - ein kauftipp!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen