Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Pinnacle , das es je gab !
Hatte angefangen mit Pinnacle 9, damals unproblematisch und schnell. Dazwischen immer wieder neue Versionen angeschafft und immer mehr geärgert. Eigentlich wollte ich NIE WIEDER ein Pinnacle Programm kaufen und dann kam mein Freund und brachte mir das Pinnacle 16 mit... Widerwillig habe ich das neue Programm installiert und mit der teils neuen Oberfläche...
Vor 23 Monaten von Nitschkoletti veröffentlicht

versus
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erst kostet es Geld, dann Zeit, dann Nerven ...
Ich habe bis jetzt mit den Versionen 9, 12, 14 Avid Studio 1 und nun Pinnacle Studio 16 Ultimate gearbeitet, und ich muss sagen, dass die Stabilität der Software seit Version 14, und damit HD - Bearbeitung, doch sehr stark nachgelassen hat!

Dieses Programm hat eine sehr gut aufgeräumte Benutzeroberfläche, welche für mich auch optisch sehr...
Vor 15 Monaten von Sven Hansemann veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erst kostet es Geld, dann Zeit, dann Nerven ..., 30. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Ich habe bis jetzt mit den Versionen 9, 12, 14 Avid Studio 1 und nun Pinnacle Studio 16 Ultimate gearbeitet, und ich muss sagen, dass die Stabilität der Software seit Version 14, und damit HD - Bearbeitung, doch sehr stark nachgelassen hat!

Dieses Programm hat eine sehr gut aufgeräumte Benutzeroberfläche, welche für mich auch optisch sehr ansprechend ist. Der zusätzliche Trimmer in Version 16, macht das arbeiten auch etwas flinker und einfacher. Ich arbeite fast ausschließlich mit 1080/50p - Material. Eine gute Hardware ist dann natürlich Vorraussetzung. In meinem Falle ein I7 3820, 16 GB DDR3 2133 (läuft mit 1866 Mhz, wegen CPU), Geforce GTX470 SOC und einer etwas älteren Samsung SSD 470 als Renderplatte. Das Programm selbst ist auf einer OCZ Vertex 4 installiert.

Trotz der doch recht guten Hardware Gegebenheiten, läuft dieses Programm sehr instabil. Sobald zum Grundschnitt, Effekte wie Übergänge, besonders von ProDAD Plugins oder Filter hinzukommen, ist die häufigste Meldung: "NGStudio funktioniert nicht mehr" Dann passiert es sehr häufig, dass im Taskmanager 2 Studioprozesse namens BGRender.exe und NGStudio.exe MANUELL beendet werden müssen, da das Programm sonst nicht mehr startet. Die Backup - Funktion leistet hier aber sehr gute Arbeit, so dass man dann immer wieder das Projekt dort weiterbearbeiten kann, wo das Programm abgestürzt ist. Häufiges speichern ist aber dennoch empfehlenswert.

Weiterhin nervig sind die ständig auftretenden Exportfehler. Ich habe den aktuellsten Patch installiert. Exportieren in MP4 verursacht bei mir augenscheinliche Schnittfehler, d.h.kurze schwarzblenden bei harten schnitten, geschätzte 2 frames, die in der Timeline definitiv nicht existieren und beim export in eine MTS-Datei auch verschwunden sind. Deshalb wird bei mir nur in MTS exportiert, da dabei nur noch 1 Fehler auftritt - gelegentliche Audiofehler in Form von kurzem kratzen und verzerrungen. Das konnte ich bis jetzt aber recht einfach umgehen, indem ich den fertigen Film einmal als MTS und einmal NUR als Audio (WAV 48khz) ausgegeben habe, diese beiden Spuren dann synchron in ein neues Projekt eingefügt und noch mal exportiert habe, mit dem Ergebniss einer sauberen und fehlerfreien MTS-Datei.

Das plugin Mercalli verursacht ebenso sehr oft Abstürze und wird vermutlich von Studio 16 ausgebremst, da die Analyse von verwackelten Clips der Mercalli SAL (StandAlone) Version merklich schneller vonstatten geht. Ob das eventuell daran liegen könnte, dass Studio einen eigenen deshaker hat, bleibt Spekulation ^^

MEIN Fazit: Das Programm wäre absolute spitze in dieser Preisklasse, wenn es stabiler laufen würde und diese ganzen, nicht nachvollziehbaren Fehler nicht hätte. Anspruchsvolleres und zügiges Arbeiten ist hiermit einfach nicht, oder nur sehr mühselig möglich. Wer nur seine Diashows mit Musik damit erzeugen will, für den ist dieses Programm aber auch überdimensioniert. Aber das kanns halt ganz gut.
Wer also etwas mehr in die professionellere Richtung gehen will, dem würde ich vom Kauf definitiv abraten! Aber auch Leuten mit schwachen Nerven ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Softwareprobleme und keine Hilfe, 1. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Hallo zusammen,

auch ich habe mir auf Grund meiner Erfahrung das Pinnacle Studio 16 Ultimate zugelegt und bin sehr sehr enttäuscht. Zum einen über die sehr langsame und mangelhafte Software, aber noch viel mehr über den Service von Corel. Die Email von der obigen Rezension habe ich ebenfalls mehr als einmal bekommen und scheinbar gibt es da auch nur einen Mitarbeiter. Nachdem ich einen Zacken schärfer geschrieben hatte, bekam ich zwar eine andere Mail und scheinbar auch selbst verfasst, aber wieder nur mit dem Verweis des Kundensupports. Also immer schön hin und her verweisen, dass man nicht antworten muss. Und die Krönung des Ganzen ist ein Supportservice (Ticket) das man kaufen muss, um Hilfe zu bekommen, natürlich mit begrenzten Umfang, nicht dass zuviel Arbeit damit verbunden ist.

Alles in Allem bin ich sehr enttäuscht, die Software hängt sich permanent insbesondere bei hochauflösenden Aufgaben auf (stereoskopische Sachen (3D) habe ich noch gar nicht probiert)oder benötigt Ewigkeiten zum Rendern (falls es mal soweit funktioniert) und wenn man Hilfe benötigt wird man allein gelassen. Leider habe ich nicht soviel Erfahrungen in Sachen Herstellern von Videoschnittsoftware, aber diesen hier würde ich auf KEINEN Fall weiterempfehlen.

Viele Grüße
K. Müller

PS: Ich schreibe die gleiche Rezension zu allen Produkten Pinnacle Studio 16, um anderen den Ärger zu ersparen !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Pinnacle , das es je gab !, 7. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Hatte angefangen mit Pinnacle 9, damals unproblematisch und schnell. Dazwischen immer wieder neue Versionen angeschafft und immer mehr geärgert. Eigentlich wollte ich NIE WIEDER ein Pinnacle Programm kaufen und dann kam mein Freund und brachte mir das Pinnacle 16 mit... Widerwillig habe ich das neue Programm installiert und mit der teils neuen Oberfläche auseinander gesetzt. In den letzten Jahren hat sich einiges an HD Material angehäuft und gammelte unbearbeitet vor sich hin. Nun habe ich 2 HD Filme zusammen gestellt und mußte daraufhin diese Rezession schreiben. Die Mühe hat sich gelohnt! Pinnacle arbeitete fix und ohne einen einzigen Systemabsturz! Mein System: Prozeßor 3930K mit Win7 64bit. Die Bearbeitung des Filmaterials über das Vorschaufenster (Quellenfenster) und das Abspielen im Timelinefenster ist flüssig (ohne Cuda oder sonstigen Hilfsmittel). Einfach zu bedienendes Programm und gut gelungen. So macht die Videobearbeitung mit HD Material wieder Spaß! Zu beachten sind lediglich die Voreinstellungen für das Videomaterial, welches in die Timeline eingebracht wird. Ansonsten ist vieles wie früher - selbsterklärend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Pinnacle versagt, 22. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Leider leider. Nach ebenfalls diversen Vorgängerversionen muss auch ich feststellen dass Pinnacle 16 nicht das hält was erwartet wird und was es verspricht. Die Auslastung über alle 8 Treats ist nie über 15%. Sobald eine Effekt eingefügt wird läuft lange nichts mehr.
Zuden sind dauernde Abstürze mehr als lästig.
--> Also, alles andere als stabiel und schnell. Auf keinen Fall in diesem Zustand zu empfehlen! Leider!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Weiterentwicklung, 11. Oktober 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Habe auf einem i7-3770 Win7 64 Bit-System mit AMD 7850 GraKa Pinnacle 16 Ultimate schnell und unkompliziert installiert. Das Programm ist eine gute Weiterentwicklung von Avid Studio 1 und enthält viele Fehlerkorrekturen seines Vorgängers. Mit Avid Studio 1 ist das Programm vergleichbar, nicht mit Pinnacle Studio 15 (obwohl der Name es nahelegen würde)!Positiv ist für mich die Oberfläche gestaltet, sehr intuitiv.Das Programm bietet viele kreative Möglichkeiten und hat fast alles an Bord. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist mit aktiviertem Hintergrundrendern befriedigend. Die Renderaktivität sollte in den Einstellungen auf 80% gesetzt werden. Der eingebaute Stabilisator gehört weiterhin nicht zu den besten seiner Klasse. Daher nutze ich Mercalli V2. Dieses läuft in Pinnacle Studio jedoch sehr langsam. Hier gibt es Nachbesserungsbedarf. Was mir fehlt, ist eine echte sekundäre Farbkorrektur und einige zusätzliche Audio-PlugIns. Soweit eine erste kurze Einschätzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stabile Version mit ausreichendem Funktionsumfang für engagierte Amateure., 23. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Zunächst mal eine Warnung von mir: Die neuere Version 17 ist absolut nicht zu gebrauchen, weil nicht ausgereift und voller Bugs. Hier hat Corel es geschafft, ein gutes Programm richtig zu versauen. Statt Verbesserungen erwarten einen zahlreiche Bugs, Abstürze und selbst ich als äußerst geduldiger Anwender war kurz davor, regelrecht auszurasten. Also spart euch die Zeit und schont eure Nerven, greift wenn dann zur Vorgängerversion, die ich im Folgenden kurz vorstelle.

Aber erstmal kurze Info zu mir und meinem System, auf das sich die Folgende Rezension beziehen wird:
Ich schneide Videos seit ca. 6 jahren und seit 3 Jahren auch das eine oder andere kommerzielle Projekt. Die zahlenden Kunden haben entsprechend hohe Ansprüche an die Qualität. Das System sieht wie folgt aus:

CPU: i7 2600k @ 4,0 GHz
RAM: 16 GB Corsair 1600
GPU: Ati Radeon HD6950 2 GB
HDD/SSD: 1x Samsung SSD 840 Pro 250 GB + 2x 2 TB Seagate 7200 RPM

Nachdem Corel Pinnacle übernommen hat, hat das Pinnacle Studio die Oberfläche von Avid Studio bekommen. Es war also eine Umgewöhnung für Nutzer einer älteren Version notwendig, Für neue Nutzer sollte das kein Problem darstellen, die neue Oberfläche ist recht übersichtlich strukturiert und man findet sich relativ schnell zurecht. Die Vorlagen sind teilweise von guter Qualität, die meisten Effekte sind aber mehr eine Spielerei. Insgesamt ist der Funktionsumfang in Ordnung, man hat ausreichend Möglichkeiten für die Farbkorrektur und beim Titler kann man auch die kleinen Details ändern, wenn man möchte. So lassen sich auch professioenlle DVD-Menüs erstellen, ganu so wie man sie haben möchte. Allerdings dauert der Schnitt auch mit einem leistungsstarken System ziemlich lange im Vergleich zu anderen Schnittprogrammen: Meinem FullHD-Workflow ist es gerade noch gewachsen. Ich muss dazusagen, dass ich öfters mit mehreren Echtzeitspuren, jeweils mit 1080p50 AVCHD-Material, arbeite. Die Vorschau erfolgt in voller Auflösung auf einem externen Vorschaumonitor. Man hat recht lange Wartezeiten. Leider bietet das Programm nicht die Möglichkeit, mit Schattendateien zu arbeiten, sodass stets das Ausgangsmaterial jedes mal neu gerendert wird, bei jeder Änderung. Immerhin arbeitet die Software nach dem Patch stabil und stürzt nur selten ab. Die kreativen Möglichkeiten sind für mich ausreichend, man vermisst allerdings Profi-Features wie Multi-Cam-Editing. Die Ausgabequalität ist gut, vorausgesetzt man kennt sich gut mit Codecs aus. Ich habe mit diesem Programm 2 große Projekte mit jeweils über 2 Stunden Länge bewältigt. Mangels Ati Stream Unterstützung konnte ich die Hadwarebeschleunigung noch nicht testen, nach einem Upgrade der Grafikkarte wird ein Nachtrag zur CUDA-Performance folgen, sicherlich interessant für viele.

Insgesamt ein solides Paket für engagierte Amateure mit höheren Anspüchen. Profis greifen zu Premiere und co.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP Schnittsoftware, 9. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Hallo,

auf der Suche nach einem guten Schnittprogramm habe ich mehrere Stunden damit verbracht, verschiedene Softwarepakete zu vergleichen.
Zur Auswahl hatte ich Magix, Adobe Premier Elements, Sony Vegas sowie Pinnacle (jeweils immer die neueste Version).

Pinnacle hat die Konkurrenten mit Abstand geschlagen. Meiner Meinung nach hat Pinnacle das intuitivste Interface.
Außerdem kann Pinnacle 1080/50p verarbeiten und herausgeben. Adobe konnte in der Elements Version nur in 1080/24p produzieren.
Magix ist bei mir bei 1080/50p abgestürzt. Pinnacle scheint meine Hardware (i7 mit nvidida gtx 670) voll auszureizen.
Es unterstützt speziell die Cuda Technologie von Nvidia. Ich hätte nicht gedacht das eine so flüssige Bearbeitung von so hoch aufgelösten Material möglich ist.

Die Übernahme von Pinnacle bzw. Avid durch Corel scheint der Marke nicht geschadet zu haben, das Gegenteil ich der Fall.

Am besten laden Sie sich eine kostenlose Demo (Standard-Version) auf der Herstellerseite und überzeugen sich selber. Das gute bei Pinnacle: Man
kann die Demo schon umfänglich nutzen und auch schon Material produzieren.

Gruß
otto
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Probleme mit Pinnacle 16 Ultimate nach Neuinstallation, 27. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Hallo !
Ich habe mir Pinnacle 16 Ultiumate im Jahre 2012 gekauft.
Nun habe ich es ein 2. mal auf meinen neuen PC aufgespielt.
Jetzt erscheint jedesmal beim Starten, daß es eine Trial Version sei und es in einigen Tagen ausläuft.
Wie kann das sein ?
Trotz Eingabe des Paßwortes bzw. der Sereinnummer ändert sich nichts.
Das Programm soll nun in 6 Tagen auslaufen.
Was muß ich tun um das Problem zu beheben ?
Gruß Hörby
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Produkt reift beim Kunden, 19. Mai 2014
Von 
Hans Gerlach (Niederbayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Habe seit vielen Jahren mit Vista und Studio 12 gearbeitet, war damit sehr zufrieden. Nach der Umstellung auf 16 begannen die Probleme. Es läuft nicht unter Win 8.1 und die Hilfetools sind miserabel. Hier bringt die Firma ein Produkt auf den Markt, dass für die aktuelle Version von Win nicht geeignet ist. Erst nach mehreren Installationen, nach dem Download von diversen Patches war nach 1 Woche das Problem behoben. So was darf man nicht verkaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Scheiße, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pinnacle Studio 16 Ultimate (DVD-ROM)
Pinnacle iwar mal gut vor 14 Jahren und als mit Pinnacle 9,5 anfing und nnur 2GB Arbeitspeicher hatte da konnte man es Kaufen für 52,- DM und heute kostet es das 4 und 5 fache. Und wenn man einen Garantieantrag stellt bei dem verkäufer dann hat der Taube Ohren und Amazon auch. Mein Geld habe ich und aus den Augen aus dem Sinn. U.J.K
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pinnacle Studio 16 Ultimate
Pinnacle Studio 16 Ultimate von Corel (Windows 7 / 8 / Vista)
EUR 88,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen