Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2011
Der Kraftteil des Buches mag in Ordnung sein. Beim Ernährungsteil hat sich so einiges eingeschlichen. Beispiel: die Empfehlung, möglichst viele Omega-6-Fettsäuren zu verzehren, da sie entzündungshemmend wirken. Entweder es handelt sich um einen Druckfehler, oder der Autor hat da was verwechselt. Ein Überhang von Omega-6-Fettsäuren ist mit einem erhöhten Risiko für Entzündungen assoziiert. In der heutigen Nahrung ist das Fettsäurenmuster ohnehin schon viel zu sehr in Richtung der n-6-Fettsäuren verschoben. Also bitte sehr kritisch lesen!
11 Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2013
Die Kombination aus richtiger Ernährung mit Rezeptvorschlägen und intensivem Training hatte mich gereizt, dieses Buch zu kaufen. Wer in dieser Richtung den "Markt" und entsprechende Veröffentlichungen verfolgt und bei allem "Volkssportler" bleiben möchte, der wird dieses Buch mit der nötigen Distanz lesen und hoffentlich seinen eigenen Weg für Fitness und Sport und Kraft und Ausdauertraining finden. Es hat mir Impulse und Bestätigung für notwendige Trainingsimpulse gegeben und auch die Beschreibung der Ernährungsfaktoren waren mir hilfreich. Kombiniert mit anderen Veröffentlichungen oder Meinungen von Fachleuten (z.B. Greif-Sport/training) wird das persönliche Bild rund. Stur nach diesem Buch kann und werde ich nicht trainieren. Aber es werden zukünftig mehr Einheiten nach HIT zum Bestandteil meines Wochenplanes.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2012
Dieses Buch verspricht alles, was ein Laufeinsteiger wissen muss! Wer selbst seinen Trainingsplan nicht strukturieren kann und nicht weiß: >Was ist am Anfang zu viel und wann bin ich soweit mich zu steigern?< hat mit diesem Buch den perfekten Partner zum Laufen gefunden. Kurze und klare Beschreibungen, die es ermöglichen auch am Ball zu bleiben und die Lust des Laufens "lieben" zu lernen. Toll ist vor allem: In der Kürze liegt die Würze! du findest darin wichtige Tips BEVOR es überhaupt losgeht mit Laufen; was bedeutet eigentlich HIT? ; du hast 3 Trainingspläne (Walker/Lauf-Einsteiger/Lauf-Fortgeschrittene) ; Kraft- und Dehnungsübungen ; super Rezepte sogar einen kompletten Rezeptplan für 14 Tage. Also ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen! Ich selber habe oft mit dem Laufen begonnen und nie fest dran bleiben können, weil es mir keinen Spaß gemacht hat. Der Schlüssel zum Erfolg ist aber Schritt für Schritt zu beginnen. Ich bin früher immer mind. 30 Minuten "gerannt", hatte keinen idealen Puls für mich gefunden, hatte permanent Seitenstechen und die Knöchel taten mir sehr schnell weh. Ich dachte immer: Viel hilft viel! Ganz und gar nicht...erst kleine Brötchen backen und sich dann an die Torte heran trauen ;). Dank dem Ratgeber im Buch kann man nichts mehr falsch machen...das Einzige was bleibt ist: Durchhalten! Aber wenn die erste Woche geschafft ist und man das vorgegebene Pensum (Trainingspläne) erreicht hat, motiviert es einen weiter zu machen. Und siehe da...man wird immer besser. Ich selber absolviere mein HIT-Training im Fitness-Studio auf dem Laufband - auch das ist möglich! Diese Art des Trainings ist zwar nicht zu vergleichen, wenn man an der frischen Luft läuft, v.a. jetzt im Frühling nutzt man jede Gelegenheit im Freien zu sein. Das Fitness-Studio nutze ich desshalb, weil es mir als Lauf-Einsteiger erst einmal ermöglicht, auf geebneten Untergrund ohne Steigung, Schlaglöcher, Steinchen (so, wie man es nie in der Natur finden wird) zu laufen und in Ruhe meinen Rhythmus zu finden. Da das Laufen auf dem Laufband mein Gewicht abfedert, habe ich auch keine Beschwerden an den Knöcheln. Durch die digitalen Anzeigen wie Tempo, Puls, Zeit, Km ect. hat man Anfangs ein Rund-Um-Blick und bekommt Schritt für Schritt ein Gefühl dafür: wann läuft man, wann sprintet man. Problemlos kann man das Tempo von normal auf Sprint stellen und es schon fast "perfekt" timen, wie es in den Trainingsplänen vorgeschrieben ist. Das Laufband erleichtert einen Anfänger so gesehen das "Durchhalten", weil es keine "Stolpersteine" ins Laufen einbaut. Mein Ziel ist es aber definitiv, vom Laufband in die Natur zu kommen. Wenn man nach ein paar Wochen ein gewisses "Laufgefühl" entwickelt hat, bringt einem ein kleiner Berg oder Wegunebenheiten auch nicht mehr gleich aus der Puste. Ich freue mich jetzt schon darauf, meine 40 Minuten im Freien laufen zu können. Bis dahin vergehen zwar noch ein paar Wochen aber das motiviert ungemein! Wer läuft der sieht schnell, wie Pfunde purzeln und dieses Buch hilft dir. Kleiner Preis, große Wirkung!
Viel Spaß damit! :)
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Ich habe mir dieses Buch bestellt, da ich als geübter Läufer neben Grundlagenläufen, schnellen Tempoläufen usw., auch Intervalltraining insbesondere beim Training für 10 Km Kurzstreckenwettkämpfe in mein Training einbinde und mich der Unterschied zwischen Intervalltraining und Hit-Training interessierte.
Das Buch informiert sehr anschaulich das es einen kleinen Unterschied zwischen dem mir bislang bekannten Intervalltraining und dem HIT Training gibt. Ich bin gespannt wie sich das HIT Training in meinen Trainingsplan einbauen lässt. Ich denke es ist sehr sinnvoll in der Wettkampfvorbereitung bis 10 Km, da hier hohes Tempo gefragt ist. In der Vorbereitung für einen Halbmarathon oder einen Marathon setze ich lieber auf lange Grundlagenläufe kombiniert mit Wettkampftempoeinheiten.
Somit ist das Buch sicher für Freizeit oder Fitnessjogger sehr zu empfehlen. Wettkampfläuferen kann es eine Abwechslung in der Vorbereitung auf kurze Distanzen bieten.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2011
Ich schliesse mich den beiden 1- und 2-Stern-Rezensionen an, da ich auch mehr - besonders mehr Konkretes - erwartet hätte. So ist es wirklich einfach ein weiterer Ratgeber, der all das zusammenfasst, was man auch im Internet findet. Es bietet zwar die Möglichkeit zu evaluieren, ob man Beginner, Medium oder Fortgeschritten ist - jedoch weiss vermutlich ein Medium oder Fortgeschrittener auch so schon, wo er in etwa steht. Das Buch würde ich somit vor allem Einsteigern empfehlen oder Leuten, die sich bisher noch nicht viel mit dem Thema befasst haben und eine Ernährungs- oder vielmehr Lebensumstellung in diesem Bereich brauchen. Für alle, die schon seit längerer Zeit sportlich aktiv sind, bietet das Buch jedoch leider nicht viel Neues.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2013
Vor 3 Jahren habe ich die Lust am Laufen kennen gelernt. So lange ich am Ball bleibe, läuft alles wunderbar. Aber wehe das Motivationstief kommt... Als dann Anfang diesen Jahres meine Laufpartnerin vorerst ausfiel, mir die monotone ewige Lauferei im Wald zu eintönig wurde, habe ich einen neuen Kick gesucht. Mit diesem Buch hab ich dabei einen Volltreffer gelandet. Ich muss aber vorweg sagen, dass ich es nicht zum Abnehmen genutzt habe. Daher kann ich nicht beurteilen, ob es in der Hinsicht funktioniert.
Mir hat es jedenfalls super geholfen im Frühjahr wieder in meinen "Tritt" zu finden. Vor allem sind die Trainingszeiten so schön kurz, dass man sich nicht ewig motivieren muss. ich denk einfach immer daran, wie kurz doch 30-40 Minuten sind. Das Gefühl danach ist eh unbezahlbar.
Ich habe den Trainingsplan "Laufen für Fortgeschrittene" auf der Tartanbahn gemacht. Ab der Woche 6 habe ich allerdings eine der 3 Einheiten ins Gelände verlegt, einfach um etwas mehr Abwechslung ins Training zu bekommen. Seit 4 Wochen bin ich mit dem Plan nun durch und jetzt absolviere ich noch 1x die Woche das Intervalltraining auf der Laufbahn und 2-3 Einheiten im Gelände. Schöne Steigungen ersetzen einen Sprint wunderbar...
Einige Rezepte aus dem Buch hab ich ausprobiert, waren sehr lecker. Aber ich hab mich nie komplett danach ernährt.
Ansonsten findet man noch allgemeine gute Tipps zum Laufen und Körper. Wer sich schon lange mit dem Thema beschäftigt, wird hier nichts neues erfahren. Für jemanden, der aber neu in die Materie einsteigt, ist das Buch genau das Richtige!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
Sehr gut und ausführlich. Alles Zusammengefasst, was man als Trainer wissen sollte. Verschiedene Trainingspläne vorhanden, super. Ich habe mir schon einige neue Anregungen für meine Arbeit geholt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2012
Ich habe mir dieses Buch gekauft, obwohl ich schon seit jeher nach der HIT Methode trainiere.
Es hat sich trotzdem gelohnt, da ich daraus noch einige offene Fragen beantwortet bekommen habe.
Eine wichtige Frage z.B. die jeder beim HIT scheinbar anders interpretiert ist die nach der Intensivität.
Wie Intensiv ist den objektiv betrachtet nun Intensiv?
Auch das Kapitel über die Ernährung nach dem Training fand ich gut gelungen.
Die Trainingsmethode selbst wird verständlich und auch für Laien bzw. Einsteiger in den Kraftsport beschrieben.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2011
Das Buch hat meinem Lauftraining einen völlig neuen Impuls gegeben! Bin superzufrieden mit dem Ergebnis und kann es nur jedem empfehlen, der effektiver trainieren möchte. Für mich sind die Übungen leicht verständlich erklärt und somit gut praktizierbar. Klar wird das Training nicht neu erfunden aber die Tipps und Hinweise im Buch liefern einem die neuesten Erkenntnisse und haben meine Leistung schon nach kurzer Zeit verbessert! Auch für Anfänger gut geeignet! Ach ja, und die Rezepte sind superlecker..schnell ausprobieren;)
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2011
Das Buch ist ganz nett geschrieben und gibt einen groben Überblick über das HIT oder HIIT Konzept. Letzlich kann man das ganze aber auch aus dem Internet erfahren. Also eher als Zusammenfassung sinnvoll. Ich würde es mir nicht noch mal kaufen. Wirklich Neues habe ich aus dem Buch nicht erfahren.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)