Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Originelles Autopsy-Album mit hohem Wiedererkennungswert!, 9. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shitfun/Digi (Audio CD)
Bei Rezensionen ist dies eigentlich eine schier unvermeidliche Problematik: denn selbst bei dem allergrößten Bemühen um Objektivität bleiben sie immer mehr oder minder subjektiv gefärbt - wie sicherlich auch jene allgemeine Auffassung vieler Autopsy-Fans, dass "S***fun" insgesamt die schwächste aller Veröffentlichungen besagter Band sei!

Nun, dies muss allerdings nicht notwendig so sein; denn wer sich die Mühe macht, das Werk nicht nur oberflächlich zu analysieren, wird zum Beispiel feststellen, dass "S***fun" über eine unnachahmliche Produktion verfügt, die aufgrund ihrer im besten Sinne ungezügelten Primitivität und Stumpfheit an der Grenze wahrer Genialität zu stehen scheint. Dazu gesellen sich die fast urzeitlich anmutenden, archetypischen Kompositionen, die sich uns in einer Mischung von traditionellem Death-Metal und schleppenden Doom-Passagen präsentieren; auch Punk- und Hardcore-Elemente sind gelegentlich auszumachen. Die Gitarren fräsen sich ungeheuer tief und dumpf durch die einzelnen Kompositionen und erreichen namentlich bei doomigen Passagen - so etwa bei den Initialriffs der Tracks "Praise The Children" oder "S*** Eater" den Kulminationspunkt einer geradezu abgrundtief erscheinenden Dumpfheit. Das gutturale Gegurgel von Frontman Chris Reifert erreicht auf "S***fun" mit Sicherheit den größtmöglichen Grad an Derbheit unter allen Autopsy-Releases - ganz zu schweigen von den Lyrics, die wir vorsichtig euphemisierend einfach nur detestabel nennen wollen. In einer Rezension fiel im Zusammenhang mit dem gegenständlichen Autopsy-Werk einmal der Begriff "Stumpfcore" - und so könnte man "S***fun" wohl in der Tat bezeichnen.

Auch auf die Gefahr hin, mit meiner Auffassung alleine dazustehen bzw. dafür wieder allerlei Kritik einstecken zu müssen: möchte ich für das höchst originelle "S***fun" Opus, das sich keineswegs hinter den übrigen Autopsy-Publikationen zu verstecken braucht, fünf verdiente Sterne vergeben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Shitfun [Vinyl LP]
Shitfun [Vinyl LP] von Autopsy (Vinyl - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen