Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
8
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:20,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2012
Der KNALLER in der stillen Zeit, gemeint DEZ. 2012. Y&T überraschen mit einer unglaublichen LIVEDOCD noch zum Ende des Jahres, und dieses in brillanter Soundqualität, die Stimme von Dave Meniketti solide, auch die restliche Band ziemlich stark (obwohl kein Gründungsmitglied mehr vorhanden!). Bassist und auch wesentlich am Y&T Songwritting beteiligt, Phil Kennemore, starb letzten Jahres, darum wurde auch diese Doppelmischung ihm gewidmet. In liebevoller Erinnerung an Phil K. wurden die besten bzw. bekanntesten Titel von Y&T an 2 Tagen in der Mystic(Theatre & Music)hall, bereits im Nov. 2011 präsentiert bzw. aufgenommen. Ob Black Tiger, Mean Streak, Winds of Change (z.B. 7Min29), Hungry for rock, Hurricane oder I believe in you (mit einer Länge von 10Min04), alle Songs wurden in bester Y&T Qualität gespielt, auch auf neues Material der letzten StudioCD "Facemelter" wurde nicht vergessen: On with the show, Shine on, Blind patriot, I m coming home etc. 1. CD: Spiellänge über 60 Minuten, 2. CD ca. 60 Minuten.
Insgesamt: Schwaches Innenbooklet (typisch FrontiersRec., dafür Jewelcaserelease!), gute Musik mit insgesamt 22 Titeln, nicht nur für Y&T Fans Pflicht. Es gibt noch weitere starke Songs von Y&T, die live aufgeführt werden könnten, doch man(N)oder Frau sollte sich jetzt einmal mit diesem guten Repertoire begnügen.
Y&T nicht in der Urbesetzung, jedoch Meniketti läßt die Gruppe weiterleben. Gut so.
G.ST. (Happy New Year with Y&T).
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Mit der DoCD "Live At The Mystic" haben Y&T ein hammerstarkes Live-Album vorgelegt. Aufgenommen wurde diese Scheibe an zwei Abenden im November 2011 im Mystic Theatre, Petaluma, CA.
Nachdem der langjährige Bassist Phil Kennemore im Januar 2011 seinem Krebsleiden erlag, ist Dave Meniketti nun das einzig verbliebene Originalmitglied in der Band. Aber dem Y&T-Maestro ist es gelungen, eine sehr kompetente Horde von neuen Musikern um sich zu scharen, so dass die musikalische Kompetenz und Qualität sowohl auf Platte wie auch bei Konzerten absolut gewährleistet bleibt !
Die DoCD "Live At The Mystic" wurde in folgender Besetzung eingespielt:
Dave Meniketti (voc / g)
Brad Lang (b / voc)
John Nyman (g / voc)
Mike Vanderhule (dr)

Auf diesem Live-Album befinden sich insgesamt 22 Songs, wobei ganze 7 Titel (einschließlich des Intros) von der letzten Studio-CD "Facemelter" (2010) stammen, welche auf dieser Tour supported wurde.
Aber es werden auch 6 Songs von der LP "Earthshaker" (1981) dargeboten, da man bei dieser Tour auch das 30-jährige Jubiläum des Erscheinens dieses ausgezeichneten Albums von Y&T zelebrierte.
Aber auch der Rest der Titel auf dieser Live-DoCD kann sich sehen lassen. Von der "Black Tiger" (1982) werden 4 Songs gespielt, von der "Mean Streak" (1983) und von der "Ten" (1989) jeweils 2 Songs. Und der Titel "Eyes Of A Stranger" stammt von der "Contagious"-Scheibe (1987).
Ich persönlich vermisse zwei Y&T-Klassiker auf diesem Live-Album, und zwar "Open Fire" und "Midnight In Tokyo". Ansonsten gibt es im Hinblick auf die Songauswahl für diese Live-Scheibe nicht sehr viel zu bemängeln. O K - ob es gleich 7 Songs von der "Facemelter"-CD sein mussten, das lasse ich mal im Raum stehen !
Was für eine schweinegeile Live-Band Y&T immer noch sind, dass kann man ganz eindeutig auf "Live At The Mystic" hören. Hier geht voll die Post ab ! Die Power, der Drive und die Energie, welche Y&T bei ihren Konzerten auf der Bühne versprühen, ist förmlich greifbar ! Das haben Dave Meniketti und seine Mannen immer noch genauso gut drauf wie in ihrer Glanzzeit in den 80er Jahren.
Sehr lobenswert ist auch die Spielzeit der beiden CDs von insgesamt knapp 118 Minuten. Da gibt es leider ziemlich viele Rock-Kollegen, welche bei ihren Live-Auftritten nicht einmal 90 Minuten auf die Reihe bekommen.
Fazit: Diese Live-DoCD von Y&T ist ein absoluter Kracher. Jeder Musik-Fan, der auf harte Riffs gepaart mit eingängigen Melodien steht, kann hier bedenkenlos zugreifen. Und Meniketti kann immer noch (fast) genauso gut singen wie in den 80ern.
Natürlich kann ich hier nur die Höchstwertung (5 Sterne) vergeben.
Uneingeschränkte Kaufempfehlung von meiner Seite.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Diese Doppel- CD bringt die Live-Atmosphäre eines Y&T-Konzerts perfekt rüber. Ich war im Oktober 2012 zum dritten Mal live dabei und bin immer noch begeistert. Allen, die noch keinen Kontakt mit dieser Band hatten, kann dich diese
CD nur wärmstens empfehlen. Die Band ist wie immer in Spiellaune und zeigt einen Querschnitt des bisherigen Schaffens. Wer auf gitarrenorientierten Rock ohne Firlefanz steht sollte hier zuschlagen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2014
Ehrliche erdige bluesige Hardrockmusik, ohne irgendwelchen Firlefanz - leider auch recht bieder und vorhersehbar. Von den 21 echten Songs(+ Intro) stammen alleine 6 Songs vom letzten Studioalbum Facemelter, unter der Fahne stand ja auch die Tour. Die Songauswahl ist durchaus gelungen, auch wenn ich persönlich schmerzlich einige Songs wie "Open Fire","Lipstick and Leather","Go for the Throat" oder "Rock n Roll gonna save the World" vermisse. Insgesamt aber ein sehr guter Überblick über die gesamte Karriere der Band, wobei zum 30-jährigen Jubiläum das Earthshaker-Album mit 6 Songs besonders gewürdigt wird. Die eintönige Stimme von Sänger und Boss Dave Maniketti war schon immer ein Problem(aber auch Markenzeichen) der Band, die Musik ist meist im Midtempo angesiedelt, die Produktion natürlich und erdig, wobei sie etwas transparenter sein könnte, aber keine grössere Kritik daran. Es ist schwer hier eine gerechte Note zu vergeben, denn die Band hat alles richtig gemacht, der Sound stimmt, die wichtigsten Songs sind auch mir an Bord, und die richtige Spielfreude wird auch an den Tag gelegt. Das Problem ist halt der mittelmässige Sänger und die Musik, die zwar gut ist, aber so gar keine Hits oder Gassenhauer enthält - das ist aber nicht neu. Die simplen Songstrukturen und ähnlich aufgebauten Songs tun Ihr übriges dazu bei, dass keine grosse Spannung und Abwechslung aufkommt. Ich will das Album aber auch nicht schlecht reden, es ist ein durchaus gelungenes Livewerk von Y & T - ich würde auch jedem anderen Y & T-Werk keine 5 Sterne verleihen, auch der hochgelobten Earthshaker nicht - dafür ist die Musik insgesamt einfach zu bieder und altbacken. Man fühlt sich oft an die End70er / Anfangs80er erinnert, und das ist auch die Zielgruppe für dieses Album.
Wer ehrlichen erdigen Hardrock hören will ist hier gut bedient - aber eben auch nicht zuviel erwarten!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Einfach nur Genial. Gute Songauswahl.Hab die Band schon 5x live gesehen. Sehr Empfehlenswert !
Einen Stern Abzug wegen der Soundqualität.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
Diese CD wird allen Freunden des Hardrock's bestimmt viel Freude bereiten. Super Sound. Habe Y&T nicht gekannt, hatte aber 2 Bluesrockscheiben von Meneketti und bin wieder in Hardrock Stimmung gekommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
schon bald 30 Jahre nicht mehr gehört und jetzt zufällig wieder entdeckt. Kann ich weiter empfehlen. Ein guter Livegig dieser Band.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Die Scheibe ist gut gemacht. Man kann die Jungs hören und sie sind weiter zu empfehlen. Diese Musik ist gut und passt einfach.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen