Kundenrezensionen

78
4,8 von 5 Sternen
Du bist nicht irgendwer
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:9,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

33 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Oktober 2012
Ich wünschte ich hätte Eva Croissant in so einem kleinen Club entdeckt, bei einem Singer-Songwriter-Wettbewerb in der Provinz oder in einem leicht hippen Szenekeller in Berlin, wo sich allabendlich Menschen treffen, um schöne Musik mit Herz, Seele und intelligenten und auch liebevollen Texten zu hören.
Aber auch ich habe Frau Croissant gestern bei "The Voice" entdeckt und hatte eine Träne im Augenwinkel, als ich diesen wunderschönen Song von ihr gehört habe, den sie dort performed hat.
Was soll ich sagen?
1. Eva Croissants Album "Du bist nicht irgendwer" ist wahnsinnig schön, anrührend, berührend, zeitlos und intelligent auf eine herrlich unaufdringliche Art und Weise. Nicht nur das im Fernsehen vorgestellte "Dein Herz trägt Felsen" fesselt, auch alle anderen Songs sind wundervoll: Gesang, Gitarre, leichte Percussion. Man möchte einfach nur Zuhören und dann vor Freude versinken.
2. Wie gut "The Voice" tatsächlich ist, merke ich erst jetzt so richtig, wo die Macher der Sendung uns so ein Juwel wie Eva Croissant geschenkt haben. Danke dafür.

Dieses Album ist unabhängig von allen wie auch immer gearteten TV- oder sonstwas-Formaten das Beste, was ich aus diesem Musikbereich in der letzten Zeit gehört habe.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Oktober 2012
Wer die Kunst der leisen Töne schätzt, ist bei Eva Croissant richtig aufgehoben. Aber nicht nur die musikalische Seite ist besonders, auch die Songtexte sind kleine lyrische Kunstwerke. Mit wenig viel bewegen, das ist außergewöhnlich!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Februar 2013
Ich finde viele Lieder sehr schön und ausdrucksstark gesungen. Viel mehr gibt es dazu nicht zu schreiben; das ist ohnehin Geschmackssache.

Thematisch ist es nicht immer mein Fall, aber für ein erstes Album finde ich es schon sehr gut.

Was dagegen erwähnenswert ist: Ich hatte mir das Album auf CD (!) zu Weihnachten gewünscht und von meinem Mann tatsächlich geschenkt bekommen.
Das gibt es hier nicht zu kaufen, aber er hat es wohl irgendwie geschafft, ein solches Original-Album (kein selbst kopiertes) übers Internet / bei Eva Croissant direkt zu kaufen.
Damit hatte ich so schnell gar nicht gerechnet, umso größer war die Freude!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Februar 2013
Eine glockenklare Stimme hat Eva Croissat auf die ich - wie viele andere - erst durch "the voice auf germany" aufmerksam wurde.
Da dachte ich aber gleich: "aber hallo - wer ist das denn?"
Das Lied aus der Show "dein Herz trägt Felsen" gefällt mir nach wie vor sehr - sowohl vom Text als auch von der Melodie.

"Die Gedanken holen dich immer wieder ein,
am Ende des Tages bist du winzig klein.
Der Tag wird zur Nacht,
die Wirklichkeit zum Traum...
.. dein Herz trägt Felsen umher"

Jeder von uns kann sich in diesem Text wohl wieder finden. Wie man sich am Ende des Tages ausgelaugt und auch mal klein fühlt, wie man Probleme vom Tag mit in die Nacht nimmt und das Herz eben Felsen umher trägt... Von Eva Croissant wirklich gut getroffen und unaufdringlich aber eingängig vertont. Es ist als nähme sie einen tröstend in die Arme, mahnt aber auch gleichzeitig sich nicht einzugraben, unterkriegen zu lassen und versprüht etwas wie Hoffnung:

"Am Endes des Jahres war's nur ein kleiner Schritt,
aus der Finsternis ein Schritt zurück ins Licht."

Die Texte insgesamt find ich interessant und spannend. Regen sie doch zum Nachdenken über das eigene Leben und seine Umwelt an. Das ganze untermalt mit schlichter und dennoch herrlich ergreifender Musik, Gitarre im Vordergrund, ein bißchen Schlagzeug und hier und da ein verspieltes Glockenspiel, als würde ein Vogel vom Baum zu ihren Liedern trällern.
Eine gelungene Mischung, die mir in dieser Form neu war und jedes Mal wieder Freude macht dieser Musik zu lauschen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Oktober 2012
Ich habe Eva bei The Voice gesehen und dann spontan geschaut und ich muss wirklich sagen, dass das Album sehr schön ist. Die Titel haben zwar alle die gleiche Richtung, aber die Lieder sind wirklich wunderschön. Eine wirkliche Bereicherung - besser als der 0815 Trash, der sonst so oft im Radio kommt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Januar 2013
Eva Croissant, eine der Stimmen aus der "Voice of Germany" Staffel 2 hat eine zauberhafte Stimme und eine sehr erfrischende Art über Themen zu singen, die wir alle kennen. Ich mag sie, weil sie sich mit ihrem eigenen Stil aus dem Einheitsbrei gut abhebt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich bin keiner der Männer die nur auf Rockmusik stehen.
sodern vor allem auf eher "ruhige", tiefgründige Musik.

Dank the Voice kenne ich nun eine neue wundervolle Künstlerin,
die wunderschöne Musik nach meinem Geschmack macht.

Evas Stimme ist so gefühlvoll und die Lieder sind sehr tiefgründig
auch die Instrumentalisierung ist sehr gelungen und hat mich förmlich in ihren Bann gezogen.

Ich hoffe Eva kommt sehr weit bei the Voice.so dass sie in Zukunft noch viele tolle Alben machen wird.
Denn solche Musik muss in die Charts und nicht das 0815 Gedudel...

Für dieses Album gebe ich eine volle Kaufempfehlung,
alle die Evas Lied aus the Voice gefällt, wird auch die anderen Lieder mögen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2013
ich hatte nach der Staffel mehr von Eva Croissant erwartet. Auf Dauer ist die Stimme dann doch etwas "langweilig". Schade
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Hätte nie gedacht, dass ich einmal Musik von der Frau, der ich ab und an in der Karlsruher Fußgängerzone einen Euro in die Kasse geworfen hab, völlig normal kaufen kann.

Sehr schöne Akustik mit akzentuiertem Gitarrenspiel und Holzkistendrums (Cajon ?) . . . das Ganze kombiniert mit feiner Lyrik . . . danke an Eva Croissant für ihre Musik. Und irgendwie auch danke an "The Voice of Germany" . . . auch wenn die Juroren immer die falschen Paarungen auswählen . . . die Besten sind leider schon draußen. Aber der Zweck heiligt die Mittel . . . die Künstlerin wird ihren Weg gehen . . .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. November 2012
Wie soviele andere wahrscheinlich auch, bin ich über Voice of Germany auf Eva Croissant aufmerksam geworden. Der kurze Ausschnitt aus 'Dein Herz trägt Felsen' hat mich einfach neugierig gestimmt. 'Du bist nicht irgendwer' ist ein wunderbares, gefühlvolles Album, dass ich nur weiter empfehlen kann. Einige der Lieder wirken noch ein bisschen unfertig, als reichten die Worte nicht, um zu sagen was sie will, aber ich freu mich schon auf alles was noch von ihr kommt. (Natürlich drücke ich auch die Daumen, dass das mit The Voice noch lange klappt. °^^)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen