Fashion Sale Sport & Outdoor Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. November 2013
Wer die alte Star Trek Serie mit Kirk, Spock und Pille liebt, kommt nicht drum herum: man muss sich auch die Zeichentrickserie dazu ansehen.
Etwas Positives vorweg: die Synchronstimmen sind wie in der Ur-Serie aus den End-60ern, nur ist die Synchronstimme von Kirk bzw. Shatner leider etwas gealtert und sie klingt müde und langatmiger als zu Zeiten von '66 - '69. Liegt wohl daran, dass diese Neusynchronisation erst 1994 erfolgt ist - allerdings wirken die anderen Synchronstimmen noch wie eh und je, daher klares Plus!

Wer nun den typischen Humor der alten Serie sucht, der wird ein wenig enttäuscht werden, denn der schimmert leider nicht allzu oft durch und wenn, wirkt es mir zu sehr bemüht. Das ist auch der Hauptgrund meiner 3 Sterne Wertung: mir ist die Serie zu ernst geraten, vereinzelt sind die Folgen dadurch auch zu trocken. Berichterstattung hier, fade Handlung da. Einfach zu wenig Auflockerung. Spock wird von Kirk fast immer Mr. Spock genannt, Pille nennt Kirk nicht dauerhaft Jim - der Umgang der 3 beliebten Charaktere wirkt teils etwas steif und unvertraut. Man merkt nicht, dass sich Kirk und Pille z. B. schon Ewigkeiten kennen. Die sonst so kumpelhafte Art von Kirk ist hier nicht gegeben. Mir fehlt auch das richtige Mitfiebern, wenn einer der Truppe in Gefahr ist. Es sind so (zwischenmenschliche) Kleinigkeiten, die die Serie deutlich gegenüber dem Original abschwächen.

Auf der anderen Seite hat man im Zeichentrick-Genre natürlich mehr Möglichkeiten, ein wenig phantastisch rumzuspinnen und auch die Drehorte zu wechseln. Hier werden haufenweise Planeten erkundet und auch trifft man auf ungewöhnlich aussehende Lebensformen. Das wäre wohl alleine aus Kostengründen in der alten Serie so nie möglich gewesen.
Auch gibt es das ein oder andere Wiedersehen mit bekannten Gestalten, u. a. auch den heißgeliebten Tribbles - die Folge ist wirklich klasse und da gibt es auch etwas mehr Humor!

Eingeschränkt ist bei der Zeichentrick-Serie auf Grund der Entstehungszeit natürlich die Gestik und Mimik der Figuren. Das ist ja auch etwas, was gerade Pille und Spock immer ausgemacht haben: die Mimik! Klar, Spock hebt auch hier mal öfter seine Augenbraue hoch und lässt sein übliches "Faszinierend" fallen. Aber sonst sind die Gesichter relativ ausdruckslos geraten. Auch gibt es oft diese üblichen (ich nenne sie mal laienhaft) Standbilder, wo sich nichts bewegt außer dem Mund oder mal weit aufgerissene Augen z. B. - das war eine übliche Technik der älteren Zeichentrick-Serien. U. a. findet man diese Art bei asiatischen Serien wie z. B. Lady Oscar etc. wieder. Für mich an sich in Ordnung, allerdings muss man halt immer zwangsweise mit der alten Serie vergleichen und da bleibt meiner Meinung nach einfach zu viel auf der Strecke.

Etwas kurios fand ich den Charakter von Lieutenant M'Ress, die hin und wieder anstelle von Uhura auftritt und eine katzenähnliche Spezies zu sein scheint. Sie wird auch mehr oder weniger unfreiwillig komisch mit langezogenen "miau"-Lauten (im Original genauso bekloppt) synchronisiert - in einer Folge ist es arg übertrieben und da weiß man nicht, ob die Dame - entschuldigung - gerade zu viel vom bösen Kraut geraucht hat.

Nichts desto trotz: als Fan muss man es einfach mal gesehen haben. Wer sich allerdings auf Wortgefechte zwischen Pille und Spock freut oder gar ein paar weibliche Verführungen für Kirk erhofft (bewusst habe ich in einer Folge mal eine dreiste Anmache einer Dame gesehen, die Kirk aber abgewiesen hat), der wird wohl insgesamt eher enttäuscht werden. Kleiner Lichtblick ist ab und zu Scotty, der gibt schon mal ein paar gute Kommentare zum Besten. Den richtigen Charme der alten Serie mag diese Zeichentrick-Version aber nicht zu versprühen. Schade.
Andererseits gibt es abgesehen von den Tribbles auch eine Highlight-Folge, wo Spock in seine Kindheit reist, um sich selbst das Leben zu retten. Die Folge ist ziemlich spannend und für alle Spock-Fans, die immer schon hinter seine Fassade blicken wollten, im höchsten Maße FASZINIEREND ;-)

Alles in allem: ausleihen lohnt auf alle Fälle. Der Riesenfan und Sammler muss das Ding natürlich haben.
Da ich mich nicht zu einem wahren Trekkie zähle, dennoch die Ur-Serie sehr gerne mag, war die Zeichentrick-Variante für mich persönlich nur den einmaligen Blick wert - ich kann aber gut verstehen, wenn man nur von den 3 alten Staffeln zehren kann, dass es einem nach mehr durstet - vor allem eben wegen der Synchronstimmen. Als solide Unterhaltung würde ich es durchaus einstufen, wenngleich auch der gewisse Charme vermisst wird (nichts desto trotz finde ich die kleinen Fehler wie Farbenwechsel der Uniformen sehr charmant!).

An dieser Stelle noch ein paar Infos zur DVD-Ausgabe:
Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch,Italienisch - zusätzlich ist noch ein englischer Audio-Kommentar mit dabei
Untertitel sind jede Menge dabei: Dänisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Finnisch, Schwedisch.
Altersfreigabe: obwohl Amazon das anscheinend (noch) nicht geprüft hat - die Serie ist ab 6 Jahren frei gegeben. Wobei ich nicht empfehlen würde, sie 6jährigen zu zeigen. Aber lediglich, weil sich die Kids bei der Serie, die sich eher an Erwachsene und eben Fans der alten Serie richtet, womöglich langweilen würden. Empfehlung: ggf. ab 14 Jahren je nach Interesse.
Laufzeit: die 4 DVDs haben eine Gesamtlaufzeit von 8 Stunden und 27 Minuten
Special Features: auf der letzten Disc gibt es Folgendes zu sehen:
- Die letzte Grenze - gezeichnet: Das Making of Star Trek: The Animated Series (24 min 31 sec. auf englisch mit diversen Untertiteln)
- Was ist die Star Trek Verbindung? (hier werden ein paar sehr kurze Vergleiche zwischen der Zeichentrick und der alten Star Trek-Serie gezogen, Dauer: 5 min 43 sec insgesamt, ebenfalls auf Englisch mit diversen Untertiteln)
- Geschichte der Show: ein paar Infos auf insgesamt 4 kleinen Texttafeln (Deutsch)
33 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Die neue Synchronisierung ist klar besser als die Reimsynchro vom ZDF in den 70ern. Die DVD's sind sehr gut verpackt und entnehmbar. Einziger Nachteil wäre das die Deutsche Version nur in Stereo ist. Aber dafür kann man es im Orginal in 5.1 genießen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
In den 1970' wurde keine neue reale 2. STAR TREK-Serie gedreht, Planungen gabs zwar, aber da der STAR WARS HYPE ausbrach, legte man die 2. modernere Version eines neuen Franchise mit wesentlich mehr Budget auf Eis. 1973 aber gabs eine preisgekrönte Cartoon-Serie mit 2 kurzen Staffeln, wovon das ZDF nur 15 sendete - aber albernen sinnfreien Inhalt in 12 min abhandelte.
Erst 1995 rum, kurz bevor die Synchronsprecher K.E.Ludwig (Scotty) oder Gert Günther Hoffmann (Cpt. Kirk) verstarben, hat man sie für die Zeichentrickserie für VHS-Cassetten gewinnen können - zum Glück. Das macht das NON PLUS ULTRA aus. Denn im US-Original konnte man auch sämtliche Originalsprecher dazu bewegen, mal ein Synchronstudio zu besuchen. Beachtet wird in der Fangemeinde diese Cartoonreihe leider nicht so wirklich, leider - obwohl man hier Dinge zeichnen konnte, die mit damaliger Tricktechnik schwergegangen wären, z.B. wie das rückwärts jünger werden zum Kleinkind. Es sind mitunter Superideen dabei. Auch ein Wiedersehen mit den Tribbles und dem Zeitportal - ne Art Fortsetzung, der wohl beliebtesten Folge der ersten TREK SERIE mit Gaststar Joan Collins ... hier aber kam eine Zeitreise zu Spocks Kindheit auf Vulkan zum Tragen. Vor allem die Titelmelodie find ich kultig. PS Altersnachweis bei einer über 40 Jahre alten Cartoonserie, die fürs US-Kinderfernsehen Samstagmorgends gemacht wurde, halte ich für sehr schräg. Es ist mir ein Rätsel, warum kein deutscher TV-Sender diese Zeichentrick-Serie je komplett und ungekürzt jemals gesendet hat. Sie ist besser als man dachte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2015
Ich bin froh, dass ich diese Sammlung gefunden habe. Wenn man die komplette Staffel der alten Enterpise hat gehören diese auch dazu. Ein Schritt zurück in die Jugend.
Negativ ist : Man muss 5 € Porto für Altersnaweis zahlen, obwohl alle DVD's mit FSK ab 6 Jahre bedruckt sind. Dafür ein klares Buuuh.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2012
ich bin sehr begeistert , als alter vollblut treki bin ich sehr erfreut über den niedrigen preiß und die gute Qualität
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Endlich ist diese Serie in den Kanon aufgenommen worden.
Bleibt abzuwarten, ob die interessanten Charaktere in den neuen Kinofilmen auftauchen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2015
Endlich die Anime Serie mit Deutscher Ton Spur habe lange darauf gewartet und ein muss für alle Star Treck Fans
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2016
Einfach nur göttlich und ein Muss für jeden Start Trek Fan!
Teilweise bauen die Folgen der Animated Series auf den Folgen der Original-Serie auf, deswegen ist es immer wieder schön, wenn man "alte Bekannte" wieder trifft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden