Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


79 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Derzeit beste Helmkamera!
Gleich vorneweg: Die neue Contour +2 ist meiner Meinung nach die beste Helmkamera auf dem Markt!

Ich gehe bei meiner Bewertung natürlich noch etwas mehr ins Detail, doch zuerst etwas allgemeines:

Ich habe die Kamera vor einigen Wochen hier bei Amazon für 344 Euro gekauft. Ich habe lange recherchiert und mir viele verschiedene Produkte...
Vor 23 Monaten von Stoffi veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das schlechteste was es je gab :(
Innerhalb 4 Monaten wurde die Contour 2+ auf Kulanz 3x ausgetauscht. Immer wieder das gleiche Problem:
- Beim Einschalten wurden auf einer 8 GB SD-Card etwa 20 Aufnahmen gemacht - wenn dann hier 3 Videos
zu gebrauchen waren - war es viel (wenn die Aufnahme ging dann war es auch eine Super Qualität)
Die Kamera wurde immer nur alle 2 Wochen beim...
Vor 1 Monat von Carsten Branscheid veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

79 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Derzeit beste Helmkamera!, 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Gleich vorneweg: Die neue Contour +2 ist meiner Meinung nach die beste Helmkamera auf dem Markt!

Ich gehe bei meiner Bewertung natürlich noch etwas mehr ins Detail, doch zuerst etwas allgemeines:

Ich habe die Kamera vor einigen Wochen hier bei Amazon für 344 Euro gekauft. Ich habe lange recherchiert und mir viele verschiedene Produkte angesehen. Dabei waren viele mittelmäßige oder nicht mehr zeitgemäße Kameras aber auch viele gute Produkte. Doch keine andere kann mich auf ganzer Linie so sehr überzeugen wie die +2 von Contour!

Seit ein paar Jahren besitze ich bereits eine drei Generationen ältere Contour HD 1080p ohne den ganzen Schnickschnack wie Bluetooth und GPS. Und eigentlich dachte ich auch, ich könnte zukünftig gut darauf verzichten. Doch seit ich die neue Kamera habe, möchte ich diese Features nicht mehr missen! ;)

Zum Einsatz kommt die Kamera bei mir hauptsächlich bei Quad- und Mountainbike- Fahrten jeweils am Motorradhelm oder Fahrradhelm. Gelegentlich aber auch auf dem Stativ oder in der Hand gehalten um third person Eindrücke aufzuzeichnen.

---

Nun zur eigentlichen Kamera:

Verarbeitung:
Hier gibt es gar nichts auszusetzen. Die Kamera sieht top aus und fühlt sich top an. Nirgendwo stört etwas, sieht billig aus oder macht den Eindruck, dass hier gespart wurde. Gleiches gilt für das wasserdichte Gehäuse, auch hier stimmen Verarbeitung und Qualität. Nichts rappelt oder klappert.

Bildqualität:
Die Qualität der aufgezeichneten Videos ist gut und überzeugt mich durchaus, gleichzeitig besteht hier aber auch mein einziger klitzekleiner Kritikpunkt. Bei gutem Licht (Tageslicht, Sonnenschein, usw.) spielt die +2 im Action-Kamera-Segment definitiv ganz vorne mit. Sie zeichnet klare, scharfe und schöne Bilder mit realistischen Farben in echtem HD auf. Bei schwachem Licht oder bei Dunkelheit zeigen sich Schwächen, und da helfen auch die möglichen Einstellungen nicht mehr wirklich weiter. Obwohl das Bild in dem Fall nicht wirklich schlecht ist, sind Konkurrenzprodukte wie beispielsweise die Sony Action Cam mit dem Exmor R CMOS-Sensor definitiv überlegen. Schade, dass Contour hier nicht auch zu einem besseren Bildsensor greift. Denn dann wäre die Kamera wohl perfekt!

Tonqualität:
Hier war ich besonders überrascht. Bei meiner alten Contour HD hörte man ab 40 km/h nur noch ohrenbetäubendes Rauschen durch den Fahrtwind. Die neue macht das sehr viel besser. Bis über 120 km/h kein Rauschen bei meiner +2. Man hört ganz klar die Motorgeräusche und "gesprochenes" aus dem Helm. Und sogar im wasserdichten Gehäuse hört man erstaunlich viel von "draußen". Wem das alles trotzdem nicht genug ist: es gibt einen Anschluss für externe Mikrofone. Leider kann man diesen nur ohne das Gehäuse verwenden.

Aufnahmeformate:
Grundsätzlich stehen die HD-Auflösungen 1080p, 720p, das sogenannte "tall hd" 960p und die SD-Auflösung 480p zur Verfügung. Jeweils mit wahlweise 25 oder 30 Bildern pro Sekunde. Wer schneller aufnehmen möchte, kann in 720p auch mit 50 oder 60 fps oder in 480p sogar mit 100 oder 120 fps aufzeichnen. Diese Aufnahmen können dann als wunderbar aussehende Zeitlupenaufnahmen abgespielt werden, was wirklich erstaunliche Ergebnisse liefert. Allein schon das ist super, aber es geht noch besser: Verfügt man über eine Bildprozessor-Software (z.B. Twixtor) kann man damit aus den 60 oder 120 fps Aufnahmen wirklich atemberaubende Superzeitlupen rechnen lassen.
Der Aufnahmewinkel ist für die verschiedenen Auflösungen unterschiedlich. Die vollen 170° gibt es beispielsweise nicht in 1080p Modus. Zudem unterscheidet sich das Seitenverhältnis. Bei 960p erhält man ein 4:3 Bild, ansonsten hat man ein 16:9 Verhältnis.

Videoformat:
Die Kamera legt die Videodateien in einem gebräuchlichen MOV-Container auf der SD-Karte ab. Alle gängigen Video-Plattformen und alle mir bekannten Videoschnittprogramme unterstützen dieses Containerformat. Davon abgesehen ist dieses aber nur die Hülle um die eigentlichen Daten. In diesem Container stecken die Videoaufnahmen im zeitgemäßen H.264 Format. Die Audiodaten sind als AAC kodiert. Somit ist ein Umwandeln in MP4 und andere aktuelle Containerformate problemlos möglich.

Handhabung Aufnahme:
Einfacher und praktischer geht’s nicht: Schieber nach vorne -> Aufnahme. Schieber nach hinten -> Stop. Kein Ein/Aus-Schalter, kein Gefummel mit Handschuhen, keine verpassten Szenen weil die Kamera grade aus war, usw. Perfekt!

Handhabung BT:
Auf der Oberseite ist der Taster zum Aktivieren des Bluetooth-Senders. Drückt man diesen lang schaltet die Kamera in den Pairing-Modus. Einmal mit dem Handy gepaart genügt ein kurzer Druck auf den BT-Taster. Auf dem Handy muss man die kostenlose Contour-App installiert haben. Auf Androiden wie auch auf Äpfeln funktioniert die Liveview bei mir immer auf Anhieb perfekt. Auch die Konfiguration der Kamera klappt auf dem Touch-Screen des Handys super und sogar das Fernsteuern der Kamera per App funktioniert wunderbar. Auf Android- und iOS Geräten gleichermaßen. (Ich verwende ein Arc S mit Android 4 und einen iPod Touch 4G).

Handhabung GPS:
Die Funktion der GPS-Aufzeichnung stellt man in der Konfiguration der Kamera ein oder aus. Entweder mit der Contour Software am PC oder mittels App auf dem Handy. Ist GPS Aktiviert zeichnet die +2 zu jeder Aufnahme auch die GPS Informationen mit. Diese lassen sich dann am PC mittels Software auslesen und sogar auf verschiedenen Video-Plattformen mit hochladen. Nahezu einzigartig auf dem Markt.

Handhabung HDMI:
Einfach den mitgelieferten Adapter in den Mini-HDMI Anschluss der Kamera stecken und schon können Bild und Ton in jeden Fernseher oder PC mit HDMI Anschluss eingespeist werden. Man braucht dafür nicht einmal die Aufnahme zu starten (einfach BT aktivieren und schon hat man auch Bild über HDMI). Im übrigen kann man die Kamera auf diese Art und Weise auch als Webcam benutzen oder das Signal live streamen, um mal auf die Falschinformationen einer anderen Rezension einzugehen! ;)

Laden während der Aufnahme:
Kein Problem! Per USB an den PC oder ein beliebiges USB-Ladegerät anschließen und laden. Das funktioniert während der Aufnahme genauso wie während der Übertragung mittels HDMI (mit oder ohne Aufnahme).

Akkulaufzeit:
Von der alten Contour HD bin ich etwas verwöhnt. Diese konnte durchaus eine Aufnahmedauer von über 3 Stunden erreichen. Das schafft die neue +2 leider nicht ganz. Nach ca 2,5 Stunden macht sie meistens schlapp. BT und GPS fordern hier ihren Tribut. Da schadet es nicht einen zusätzlichen Akku mit zu nehmen. Gut zu wissen: Der Contour Akku ist baugleich mit dem Akkutyp BL-5CA der beispielsweise in einigen Nokia-Handys zum Einsatz kommt. Diese gibt es viel günstiger als die originalen, funktionieren aber ebenfalls bestens. (Vorsicht allerdings vor billigen China-Akkus)

Montage:
Optimaler geht es kaum! Die drehbare Linse ermöglicht eine Montage an so ziemlich allen nur erdenklichen Position am Bike, Quad, Helm, usw... In der Packung enthalten sind die wichtigsten Montageteile für eine Befestigung beispielsweise am Motorradhelm. Außerdem hat die Kamera selbst als auch das Gehäuse ein Gewinde an der Unterseite für den Einsatz auf einem beliebigen Stativ. Für alle die, denen das nicht reicht gibt es alles mögliche an weiteren Montageteilen zu kaufen. Die "Montageschienen" am Gerät selbst als auch am Gehäuse sind äußerst praktisch. Sogar mit dicken Handschuhen lässt sich die Kamera von den Befestigungen abziehen und wieder aufstecken.

Gewicht und Luftwiderstand:
Wenn man die Kamera am Helm montiert sind diese Punkte sicherlich mit entscheidend. Die +2 ist etwas schwerer als meine alte Contour HD. Was aber auch nicht wundert bei dem Zuwachs an Funktionen und Features. Die Ausmaße hingegen sind nahezu identisch. Das minimal höhere Gewicht stört mich persönlich aber gar nicht. Was mir besonders gut gefällt ist die Bauform. Beim Mountainbiken weniger von Interesse ist dieses Kriterium bei motorisierten Fahrten mit dem Bike oder dem Quad sehr wichtig! Die Contour ist schön schmal und durch die Röhrenform bietet sie kaum Luftwiderstand. Zudem steht die Kamera kaum ab, denn durch die Montage mittels der integrierten Schienen schwebt das Gerät sehr nah am Helm. Selbst bei Geschwindigkeiten weit über 100 km/h merkt man von der Kamera am Helm rein gar nichts. Kein Druck, kein Widerstand, kein Pfeifen... nichts!

Speicherkarte:
Zum Einsatz kommen hier MicroSD-Karten. In Europa wird keine Karte mitgeliefert, was aber nicht wirklich schlimm ist, denn mit einer 4 GB Karte kommt man nicht mal eine Akkuladung lang aus. Ich empfehle hier 32 GB Karten, damit komme ich immer ca. zwei voll geladene Akkus lang aus. (Den Akku hat man zwischendurch schneller und einfacher gewechselt als die kleine filigrane MicroSD-Karte.)

---

Nun ein abschließendes Fazit:
Wie schon gesagt: Meiner Meinung nach ist dies die beste derzeit erhältliche Helmkamera! Die Features sind alles in allem top. Keine andere Kamera vereint Funktionalität, einfache Bedienung, Qualität und Vielseitigkeit so wie die Contour +2. Auch wenn sie leichte Schwächen im Bild bei schlechtem Licht gegenüber einigen Konkurrenten zeigt, ist sie unterm Strich mit weitem Abstand die Nummer 1! Darüber hinaus gefällt mir das Design außergewöhnlich gut, aber das ist ja Geschmacksache! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Contoour hat gelernt!!!, 2. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Ich habe die Contour + und die +2.

Meine Eindrücke:

Die Verbindung über Bluetooth zum Smartphone (bei mir Android) klappt viel besser als mit der +. Das Updaten der Kamera ist jetzt echt einfach. An PC anstecken und über Storyteller updaten. Die Linse klappert nicht mehr!!! UND wenn man eine Bluetooothverbindung hat, kann man per Smartphone die Aufnahme starten und die Verbindung bleibt bestehen. Schön ist auch die Laser zum Ausrichten der Kamera, bekannt von der GPS Version von Contour. Wer die nicht braucht, kann diese im Setting ausschalten. Eine Sperrtaste für das versehentliche Auslösen der Aufnahme ist auch vorhanden. Schön ist auch das Gewinde im Gehäuse, da braucht man nicht mehr diesen blöden Adapter für die Saugnapfhalterung

Beachten sollte man das der Akkuschacht der +2 etwas schmäler ist als bei der +. Eine günstige Alternative zu den Contourakkus ist der Nokiaakku BL – 5C. Hier bei Amazon gibt es gebrauchte für ca. 1 €. Reicht völlig aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassenbeste Actioncam ..., 1. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Update vom 26.12.2013
Contour wurde durch einen Investor aufgekauft und ist bald wieder auf dem Markt und Online komplett erreichbar.
Also keine Panik :))

Nachdem meine GoPro Hero2 immer mal wieder ihren Dienst quittierte und der nächste Urlaub nicht mehr lange auf sich warten lässt musste eben eine neue Actioncam her. Das Angebot auf dem Markt ist mittlerweile sehr vielfältig. Ob Actionpro / Rollei und Co., die Marketingexperten GoPro, DriftHD, Contour, Sony, JVC und viele andere... jede CAM hat Vor- und Nachteile.
Ich habe lange gesucht, verglichen, Videos bewertet und mir Gedanken zu den Anforderungen gemacht.
Diese lauten(Höchste Priorität ganz oben):

- Zuverlässige Funktion
- Bedienbarkeit
- Verarbeitung
- Akkulaufzeit
- Konnektivität, Bluetooth, WLAN, App Unterstützung Apple / Android.
- Bildqualität
- Video- bzw. Bildformate; 30/60/120fps, FOV. etc
- Kosten / Kosten vom Zubehör
- GPS
- Software

Nach wochenlangem Suchen hat sich dann die Contour +2 herauskristallisiert. Ich habe in den letzten Wochen die CAM auf Herz und Nieren getestet und werde nun die einzelnen Punkte im Hinblick auf die wichtigsten Fakten und Funktionen erläutern.

- Zuverlässige Funktion
Ich betreibe die Cam mit dem originalen Contour Akku, zwei Nokia BL - 5C Akkus und einer Transcend 32GB Speicherkarte. Ob Bluetoothbetrieb, Daueraufnahme, häufiges Starten und Stoppen der CAM, Betrieb in der prallen Sonne oder Kälte... SIE IST KEIN EINZIGES MAL ABGESTÜRZT, EINGEFROREN ODER HÄNGENGEBLIEBEN. Auch Speicherkarten von anderen Herstellern hat die Contour +2 brav geschluckt.
- Bedienbarkeit
Der große StartStopp Schiebeschalter ist narrensicher und hat einen angenehmen Widerstand. Hinter der kleinen Klappe auf der Rückseite befinden sich weitere Anschlüsse und ein kleiner Schalter mit 2 Positionen. Hier kann ich zwischen vordefinierten Videoformaten wählen oder diese per Smartphone konfigurieren. In der Regel vollkommen ausreichend. Die Storytellersoftware und die Contour Smartphone App sind selbsterklärend und sauber programmiert. Die Halterungen kleben bombenfest und sitzen stramm.
- Verarbeitung
Das Metallgehäuse, die verstellbare Linse und sämtliche Schalter machen einen professionellen Eindruck und sind sehr gut verarbeitet. Im Vergleich zur Hero2 ein großer Unterschied. Nichts sitzt locker oder wackelt. Das Metallgehäuse fungiert außerdem als passiver Kühler für den Prozessor, clever gelöst.
- Akkulaufzeit
Circa 1:45 je nach Spielerei. Das GPS ist bei mir auf volle Kraft (5HZ) eingestellt, Bluetooth schaltet sich nach 5 Minuten ab. Solide Laufzeit.
- Konnektivität
Sämtliche Schnittstellen funktionieren reibungslos und fehlerfrei.
- Bildqualität, Formate, GPS, Kosten...
In etwa auf Augenhöhe mit der GoPro Hero 2 bzw 2 Silver Edition. Schöne Farben, gute Schärfe, leichte Abzüge in Sachen Bildrauschen, gute Schwachlicht Performance.
Ich nutze zu 95% 1080p/30 und 720p/60. Alle anderen Formate sind für mich Spielereien... Die Reduktion von 60 auf 30fps ist vollkommen ausreichend für SloMo Aufnahmen. Das GPS ist einfach nur traumhaft, selbst in Gebäuden findet er zum Großteil die Satelliten. Auf dem Motorrad hat sie innerhalb von Sekunden die GPS Position gefunden... bei voller Fahrt. Dank Storyteller Software habe ich nun immer Geschwindigkeit, Google Maps Position im Bild... Perfekt für Motorsport. Die Kosten für's Zubehör liegen definitv unter GoPro Niveau und bewegen sich in einem vernünftigem Rahmen.

Fazit:
Wenn man das komplette Angebot auf dem Actioncam Markt betrachtet: Für mich ist die Contour +2 DER KOMPROMISS schlechthin. Durch ihre Vielseitigkeit macht sie fast alles besser als die Konkurrenz. Sollte Contour die Nachfolgerin mit 1080p/60 herausbringen, wäre es für mich die ultimative Cam!!

Contour +2 - Ganz klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Kamera!!!, 12. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Einfache Bedienung, super Aufnahmen, nur zu empfehlen! Achtung: Die Micro-SD-Karte (nicht im Lieferumfang enthalten) muss vor Inbetriebnahme formatiert werden, zunächst habe ich daher ein wenig rumprobieren müssen, bis ich darauf gekommen bin. Aber dann ist das Teil wirklich eine Freude.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut, 18. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Hab mir Sie ausgesucht, da es kaum cams gab die auch GPS Daten und auch gefahrene Geschwindigkeit anzeigen.
Bildqualität ist sehr gut. Manchmal etwas umständlich in der Bedienung wenn man das Gerät in der Hand benutzt, da sie keinen eigenen Bildschirm hat. Aber irgendwo fest installiert hat man den Bildschirm vom Handy oder Tablet nach erfolgreicher Verbindung. Damit kann man sämtliche Einstellungen an der cam vornehmen, wie Bildqualität GPS und sonstiges. Im Auto installiert kann man, so lange die Entfernung passt und die Verbindung nicht abreißt, auf dem Tablet oder Handy sehen wer so ums Auto rumstolziert. Der Zubehörumfang ist recht ordentlich, Klebehalterungen für Moppedhelm usw sind genug vorhanden. Auch ein wasserdichtes Case war dabei. Das einzige was nicht so toll ist, ist die Accu Leistung, deshalb sehr wichtig mehrere Accu dabei haben, denn die 32gb der Sd-karte brauch einige bis sie voll ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das schlechteste was es je gab :(, 2. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Innerhalb 4 Monaten wurde die Contour 2+ auf Kulanz 3x ausgetauscht. Immer wieder das gleiche Problem:
- Beim Einschalten wurden auf einer 8 GB SD-Card etwa 20 Aufnahmen gemacht - wenn dann hier 3 Videos
zu gebrauchen waren - war es viel (wenn die Aufnahme ging dann war es auch eine Super Qualität)
Die Kamera wurde immer nur alle 2 Wochen beim Motorradfahren benutzt - nach dem Benutzen wurde versucht
die Cam aufzuladen, aber ohne Erfolg, weil zum Einen der Akku heiss wurde und zum Anderen dann die SD Card
nicht mehr ekrannt wurde. Auch ein Tausch der SD Card brachte nichts.
Gestern neue Austausch Kamera gekommen: ausgepackt - versucht aufzuladen - kein Ergebnis ausser, dass schon
wieder der Akku heiss wird.
Leider erneut zurückschicken
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 27. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Ich hatte die Wahl zwischen einer (deutlich teueren) GoPro und der Contour. Ich nutze diese vorwiegend im Airsoftbereich und beim Boarden. Hatte bis jetzt keine Probleme, weder mit dem Programm, welches man auf einen PC installiert haben sollte, noch mit der Bluetoothanbindung an meinem Android Smartphone.

Von der Qualität bin ich auch überzeugt, im 720p Modus richtig nett anzusehende Filme, 1080 natürlich noch besser, dafür mit weniger FPS. Meiner Meinung nach kann ich mit dem normalen Auge keine deutlichen Unterschiede zwischen einer Contour und einer GoPro feststellen.

5*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Action Cam von Contour, 9. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Habe diese Kamera seit August im Einsatz. Gleich beim ersten Einsatz fiel mir die Kamera vom Helm und der Linsenschutz hatte ein Sprung. Ein Mail an den Support in Amerika genügte und das Ersatzteil wurde mir kostenlos zugesendet. Von der Bildqualtiät bin ich voll überzeugt. Mit den Ersatzakkus und einer größeren Speicherkarte kann man auch einen ganzen Tag Filmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zusammenfassung, 24. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Camera ist empfehlenswert. Schade, dass die Strecken und Geschwindigkeitsaufzeichnung nicht in z.B Kettler World
Tours benutzt werden kann und man die gefahrene Strecke nachfahren und das Video aufgezeichnete Video der
Strecke beim Nachfahren betrachten kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen gute Kamera mit kleinen Mankos, 21. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709 (Elektronik)
Die Kamera an sich ist (soweit ich das nach 2 Tagen beurteilen kann) von guter Verarbeitung, und hat einen guten Funktionsumfang.

Verbesserungswürdig sind allerdings:
- USB Anschluss nur über Mini USB möglich, nicht über micro-USB (Standard in Europa für Mobilgeräte)
- USB Anschluss bei geschlossenem Deckel nur mit dem mitgelieferten Kabel möglich, da die Aussparung für ein Standard Mini-USB Kabel zu klein ist.
- Die mitgelieferte Software funktioniert nicht unter Windows 7 64 Bit
- keine vernünftige Möglichkeit der Befestigung einer Fangschnur
- keine Möglichkeit die Objektiv-Schutzkappe an der Kamera zu befestigen
- der Hauptschalter (auf der Oberseite) ist etwas zu leichtgängig, so dass er häufig aus versehen geschaltet wird

Insbesondere die fehlende Kompatibilität der Software mit Windows 7 64 Bit ist sehr ärgerlich, und die mangelnde Bereitschaft des Herstellers auf dieses Problem einzugehen (Zitat: "Versuchen Sie einen anderen PC zu benutzen."), sind ausgesprochen ärgerlich, hier besteht wirklich Nachbesserungsbedarf.

Ich konnte das Software-Problem nur lösen in dem ich einen Virtuellen PC mit Windows XP bei mir installierte, und auf diesem dann die Software der Kamera installierte. Dieses funktioniert nun. Diese Möglichkeit hat aber sicher nicht jeder Anwender.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Contour Helmkamera +2, Silbergrau, 1709
EUR 280,06
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen