Kundenrezensionen


77 Rezensionen
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


300 von 313 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super zu gebrauchen und viel bequemer
Hallo liebe Leser ,

Jeder der eine dslr eine weile mit dem mitgelieferten Nacken Tragegurt mit sich herumgeschleppt hat weiß, es ist nicht so angenehm wie es aussieht .
Vor allem wenn die Ausrüstung mehrere stunden getragen wird und/oder ein gewisses Gewicht erreicht hat .
Ich habe zb eine 5D mark 3 + 70-200mm 2.8 somit wiegt die...
Vor 14 Monaten von BRONKOBÄR veröffentlicht

versus
81 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vergleich zum Black Rapid Sport (1)
Ich habe mir beide Gurte bestellt.

Ich finde beide Gurte absolut zu teuer! für den Preis hätten beide Gurte maximal 3 Sterne verdient!!! Wenn ich bedenke das ich den Kamerarucksack Lowepro AW400 für unter 80 Euro bekommen habe und dieser selbst besser verarbeitete Schulterpolster, vom Rest vom Rucksack ganz abgesehen.

Nun zum vergleich...
Vor 13 Monaten von Jubbler veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

300 von 313 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super zu gebrauchen und viel bequemer, 29. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Hallo liebe Leser ,

Jeder der eine dslr eine weile mit dem mitgelieferten Nacken Tragegurt mit sich herumgeschleppt hat weiß, es ist nicht so angenehm wie es aussieht .
Vor allem wenn die Ausrüstung mehrere stunden getragen wird und/oder ein gewisses Gewicht erreicht hat .
Ich habe zb eine 5D mark 3 + 70-200mm 2.8 somit wiegt die Ausrüstung zusammen schon mal schnell 2,5 Kilo.
So ein Gewicht hat man nicht gern um den Nacken was also tun ?
Ständig die cam in der bequemen Fototasche lassen und Momente verpassen ? Das ist auch kein guter Plan...

Die Lösung ??? ein Sun Sniper Tragegurt !!!

Warum ich mir die PRO II Variante gekauft habe und nicht das PRO I oder gar ein Billiganbieter ?
Nun wer ca. 5000 € an einer dreh schraube befestigt der will lieber auf Nummer sicher gehen und sich gleich die neuste und beste Version kaufen.
Das war zumindest mein Gedanke.Da gebe ich gern den 10er mehr aus wenn es besser hält.
Auch wenn meine Kamera "nur" 400€ wert wäre würde es mich ärgern wenn sie runter fällt weil ich am falschen ende gespart habe.

Bis zu 5 Kilo Kamera gewicht trägt der Sniper-Stap II .
Er verteilt das Gewicht auf deine Schulter was deutlich angenehmer ist als um den Nacken das merkt man schon nach 1 Minute .
Dieser Gurt hat ein Stahlseil vernäht somit kann kein Dieb es dir mal schnell mit ein einfachen schnitt wegmobsen .
Er ist einfach zu verstellen und sieht hochwertig verarbeitet aus.
Der Gurt kommt verpackt in einer schwarzen Hülle geliefert ,die auch ein sehr guten ersten Eindruck bei mir hinterlassen hat.
Ich habe 1 Foto von dem Karton samt Inhalt hier rein gestellt .
Die cam lässt sich bei gebrauch schnell und einfach greifen und anschließend wieder in die hänge Position zurück gleiten lassen .

Der Shockabsorber am Trageriemen funktioniert wie eine Zugfeder .
Ich denke das deine cam durchaus beim schnelleren trab schritt abgefedert wird. Bestimmt besser als ohne Shock-absorber .
Das silberne Schraubgewinde lässt sich durch ein eingebautes Edelstahl Kugelager frei drehen.
Dadurch soll das gewinde an der cam besser halten ,da es weniger reibung zulässt .

Fazit
Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt und kann es jedem weiter empfehlen .
Ein netter nebeneffekt ist das du jetzt im Notfall eine 2te cam doch per Nacken Tragegurt mit die herrumschleppen kannst ,
falls du mal ein 2 body benötigst zb bei einer Hochzeit oder beim Fußball.

Bitte zögern Sie nicht, die Nützlichkeit der gesamten Rezension fair durch einen Klick auf den "Ja" oder "Nein" Button zu bewerten.
Damit helfen Sie anderen Kunden, im durcheinander der Produktbewertungen den Überblick zu behalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr komfortabel aber auch teuer, 3. Juli 2013
Von 
Schnöppl - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Für meine Kombination aus Sony A57 + 70-400G war ich auf der Suche nach einer Alternative zum originalen
Nackengurt der Kamera, weil ich Schäden am Bajonett befürchte, wenn die 1,75 kg des Objektivs daran zerren.
Also suchte ich einen Schultergurt zum Befestigen an der Stativschelle des Objektivs.
Bequem und stabil sollte es sein, der Sniper Strap schien einer der beliebtesten zu sein, zusätzlich habe ich mir auch
den Blackrapid R-Strap RS-4 angesehen, weil Preis und Bewertungen auf ähnlichem Niveau waren.

ERSTKONTAKT

Der Sniper Strap ist schön leicht, wirkt gut verarbeitet und die Schulterpolster sind breit und weich genug.
Die fest mit dem Gurt verbundene Schraube verfügt über ein Kugellager, um das Einschrauben zu erleichtern
und der angeschraubten Kamera / Objektiv genügend Bewegungsfreiheit zu geben.
Der Schockabsorber dämpft zwar leicht, ob das wirklich sinnvoll oder nur ein nettes Gimmick ist, kann ich noch
nicht beurteilen. Das eingenähte Stahlseil soll den Diebstahl erschweren und vermittelt tatsächlich ein leichtes Gefühl
der Sicherheit. Sun Sniper gewährt sogar einen Versicherungsschutz bei Zerstörung des Gurtes, der Versicherungswert
liegt allerdings nur bei 400 €, das reicht nicht einmal für mein Gehäuse, geschweige denn für das Objektiv,
aber es ist der gute Wille, der zählt.

SUN SNIPER ODER BLACKRAPID

Beide Gurte funktionieren prinzipiell identisch und verfügen doch über einige individuelle Eigenheiten, auf die ich hier
kurz eingehen werde.

Beide Gurte werden per Schraubverbindung am Stativgewinde der Kamera oder des Objektivs befestigt, der Sniper
fest verbunden mit dem Gurt, der Blackrapid kann zusätzlich über einen Karabiner schnell ein- und ausgehakt werden.
Beides hat seinen Reiz, der Karabiner bietet noch mehr Flexibilität, allerdings besteht die Gefahr, daß die beweglichen
Teile durch dauerndes Anschlagen am Gehäuse auf die Dauer Spuren hinterlassen könnten.
Bei beiden Gurten kann die Länge verstellt werden, beim Sniper Strap finde ich die Längenverstellung etwas
komfortabler, aber ist erst einmal die passende Länge gefunden, sind beide schnell eingestellt.

Im Gegensatz zum Blackrapid verfügt der Sun Sniper über ein eingearbeitetes Stahlseil und einen Schockabsorber,
der Blackrapid punktet dafür mit einer kleinen Tasche am Schulterpolster und zwei verstellbaren Stoppern am Gurt.
Preislich bewegen sich beide Gurte auf ähnlichem Niveau und da sind wir auch schon beim Hauptkritikpunkt.
Ich halte beide Gurte für überteuert, weshalb ich auch lange mit dem Kauf gezögert habe.
Allerdings möchte ich meine wertvollste Linse nicht an einen Billig-China-Gurt schrauben und einen Totalschaden
riskieren, alternativ könnte man günstig noch selbst einen entsprechenden Gurt nach eigenen Wünschen basteln,
dafür fehlt mir allerdings das nötige Vertrauen in mein handwerkliches Geschick. ;-)

Letztendlich habe ich mich für den SniperStrap entschieden. Ausschlaggebend dafür war der Tragekomfort.
Zwar sind beide Gurte bequem, allerdings rutscht mir der Blackrapid beim wiederholten Auf- und Abnehmen
der Kamera immer wieder zum Hals und schabt dort unangenehm auf der Haut.
Ohne diesen Nachteil wäre mir die Entscheidung erheblich schwerer gefallen. ;-)

DER SNIPER STARP IN DER PRAXIS

Seine Praxistauglichkeit sollte der Sniper Strap gleich bei einer Airshow unter Beweis stellen.
Auf meinem Jahresplan gibt es kaum ein Event, das Material und mich selbst härter beansprucht.
Das Kampfgewicht des angeschraubten Objektivs inkl. Body: 2,4 kg.
Ständiges Aufnehmen der Kamera aus der Hüfte, nach einigen "Schüssen" wieder in "Stand by" Position,
dazwischen immer wieder mal hochnehmen um schnell die letzten Bilder auf Unschärfen zu checken.
Wenn ich die Kamera frei an der Hüfte baumeln lies, hat mich immer wieder ein mulmiges Gefühl beschlichen.
Angst, daß sich die Schraube lockern könnte und ich nicht schnell genug reagiere bevor sich die Linse am Boden
in seine Einzelteile auflöst - Horrorszenario.
Ich trage die Kamera übrigens an der linken Seite, weil ich sie so mit beiden Händen bequem anfassen
und hochnehmen kann.

Fazit nach 7 Stunden (mit Unterbrechungen) und ca. 500 Fotos:
Der Tragekomfort lässt auch nach einem langen Tag kaum Wünsche offen, keine Schmerzen und nur leichte
Verspannungen, aber ich bin ja auch kein Bodybuilder. ;-)
Die Schraube gleitet sehr geschmeidig am Gurt auf und ab, das Schulterpolster blieb bis auf wenige Ausnahmen
dort wo es soll, nur vereinzelt ist mir der Gurt etwas nach vorne oder hinten verrutscht.
Ich habe zwischendurch immer wieder den Sitz der Schraube am Objektiv überprüft, doch meine Ängste
waren umsonst. Die Verbindung saß bis zuletzt bombenfest.
Feuerprobe mit Bravour bestanden - beide Daumen hoch!

SCHLUSSWORT

Wenn ein Objektiv mehr als doppelt so schwer ist wie das Kameragehäuse, hänge ich mir das Ganze
nicht mehr um den Hals. Die Belastung für das Bajonett wäre möglicherweise zu hoch.
Herumtragen fällt auch flach, denn 2,4 kg werden mit Zeit ziemlich schwer.
Der Sniper Strap löst dieses Problem auf komfortable Art und Weise. Die Funktionalität des
Schultergurtes verdient die volle Punktezahl. Allerdings finde ich den Preis um eine Spur zu hoch,
weshalb ich nach langem hin und her einen Stern von der Gesamtnote abziehe.

Trotzdem gibt es von mir eine uneingeschränkte Empfehlung und immer noch sehr gute 4 von 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volle Punkte!, 15. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Da mir mein alter Gurt abhanden gekommen ist, habe ich mir nun den Sniper Strap Pro 2 gekauft. Der Preis ist erstmal etwas mächtig und ich habe eine Weile überlegt, aber einmal damit gearbeitet bin ich nun doch recht überzeugt. Die Kamera ( Canon 7d mit Batteriegriff und 24 -70 L Glas ) ist super gut zu händeln, ist leicht und ich spüre keinen Druck vom Gurt im Nacken. Schnell weggehangen und noch schneller wieder aufgenommen. Eine super Sache, an der man nichts zu meckern findet. Vor jedem Gebrauch brav die Schraube neu festziehen bzw. überprüfen, so wie es die Anleitung vorschreibt und ich glaube kaum, dass die Kamera eine Abflug machen wird. Wer es sicher mag, eine Abstürzsicherung lässt sich ja leicht improvisieren. Tolles Teil! Ich bin begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


81 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vergleich zum Black Rapid Sport (1), 2. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Ich habe mir beide Gurte bestellt.

Ich finde beide Gurte absolut zu teuer! für den Preis hätten beide Gurte maximal 3 Sterne verdient!!! Wenn ich bedenke das ich den Kamerarucksack Lowepro AW400 für unter 80 Euro bekommen habe und dieser selbst besser verarbeitete Schulterpolster, vom Rest vom Rucksack ganz abgesehen.

Nun zum vergleich beider Gurte:

Preis:

BR = knapp 80€ (aber mit Zusatzschlaufe welche den Gurt selbst unter dem Arm bombenfix fixiert (absolut kein verrutschen mehr))
SS = ca. 63€ (eine Zusatzschlaufe würde extra nochmal so viel kosten, dass sich vom Preis her nix schenkt.
Trotzdem! Der preis ist bei beide eine Frechheit!

Tragekomfort:

Der SS besteht aus 2 Polstern, welcher in der Mitte geteilt ist. Der Gurt liegt daher ziemlich ungünstig an 2-3 Punkten an der Schulter auf. Dazu kommt noch das der Gurt so dick gepolstert ist, dass es für mich nicht möglich ist noch eine Kameratasche oder einen Rucksack dazu zu tragen.
Der BR ist Flach, bequem, liegt richtig auf der Schulter und nimmt daher das Gewicht viel besser auf! Der Absolute Gewinner!

Kamerazugriff:

Jetzt zum Hauptmanko des SS (weshalb eigentlich nur einen Stern verdient haben sollte). Er rutsch bei jedem hochziehen der Kamera nach hinten. Erst dacht ich, das es wahrscheinlich normal ist und das er ja auch nur ein bisschen rumrutscht, aber im -Vergleich zum BR rutscht dieser ständig rum was ich als absolut störend empfinde. Auch wenn manche sagen, dass dies normal wär und das ich nicht so ne Prinzessin sein soll, aber warum sollt ich sowas akzeptieren, wenn der BR selbst ohne Gurt unter dem Arm nicht rutscht? Beim BR merk ich nicht mal das ich den Gurt habe ich lass meine Kamera einfach los und zack gleitet Sie den Gurt runter und wird erst wieder von einem der zwei Stopper aufgehalten welche beim BR dabei sind. Kurz gesagt gleitet der BR den Gurt hoch und der SS schiebt den gurt während dem gleiten mit hoch. Ich bin ein wenig füllig, jedoch besteht bei meiner Freundin, welche mega schlank ist auch!

Zubehör:

Der SS glänzt mit Diebstahlsicherung und dem Dämpfer. Gegen das Stahlseil im Gurt will ich nix sagen, auch wenn ich viel schlechtes gelesen hab. Aber ich sehe es eher als Vorteil an, welchen man dem SS zusprechen muss. Zum Dämpfer allerdings kann ich nicht viel sagen. Dieser würde jedoch seinen Job sicher gut machen, wenn der Gurt nicht rutschen würde. Wenn ich meine Kamera zusammen mit einem 70-200 2.8 loslasse gleitet diese Beim BR runter und stößt gegen einen Stopper. Hier hätte BR vielleicht auch einen etwas besseren und weicheren Stopper entwerfen können, jedoch finde ich dies noch um einiges besser, als das beim loslassen der Kamera der Gurt runterrutscht und somit die Funktion des Dämpfers fast komplett verloren geht. Dem BR muss ich aber die Stopper zusprechen. Obwohl diese besser entworfen sein könnten, machen diese Ihren Job echt gut und die Kamera bleibt wirklich da wo man will. So ist sogar Fahrradfahren oder ein anderer Sport kein Problem mehr.

Was der BR noch hat sind viel Zubehörtaschen, welche man separat dazukaufen kann. Wollt ich nur anmerken ist aber kein Plus für den Vergleich.

Gewinner, leider für mich der BR, da dieser weniger Zubehör hat, welches aber eben funktioniert.

Verstaubarkeit:

Kurz, der BR ist viel flacher und somit besser zu verstauen.

Karabinerhaken gegen Kugellager ohne Karabiner:

Beide Systeme nehmen sich nicht viel bis auf die Gleiteigenschaft des BR was ich aber nicht dem Karabinersystem zusprechen will.
Der Gurt kann ein wenig besser Beim BR entfernt werden, hier muss zwar der Karabiner aufgeschraubt werden, aber es geht fixer und ich schraub eben lieber den Karabiner ab, als die Schraube am Stativgewinde. Dazu kommt noch das die Schraube des SS ein wenig klobiger ist, als die des BR und bei Verwendung eines Kameragriffs einfach gemütlicher. Leichter vorteil für den BR.

Beide Gurt sind sicher besser als der Originalgurt. Jedoch hat der BR meiner Meinung nach nur Vorteile gegenüber des SS. Dies ist natürlich mein Empfinden.

Was ich wirklich jeden Empfehlen kann ist: KAUFT EUCH BEIDE! und schickt später einen von beiden wieder zurück!! Ich denke der SS wird nicht lange bei euch bleiben!

Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass der SS enttäuscht im Vergleich und der BR auftrumpft.

Trotzdem sind die Preise eine Absolute frechheit. Trotzdem will man keine 3000€ an einem 20€ Chinanachbau baumeln lassen...
Der BR sowie der SS sind beide jahrelang im Gebrauch, von dem her ist hier das Vertrauen schon sehr hoch. In den USA ist der BR der meist vertriebene Umhängegurt. In Deutschland der SS. Ich denk mal das man beiden Systemen vertrauen kann.

Jedoch sollte man bei Beiden die Gummidichtung anfeuchten, bevor man die Schraube anbringt! Das bringt mehr Sicherheit.

Dazu würde ich auch öfters den Sitz der Schraube überprüfen.

MACHT EUCH BITTE SELBST EIN BILD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll für Outdoor, 5. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Habe den Gurt vor ein paar Tagen erhalten und war bereits damit wandern. Der Gurt hält bombenfest und ich hatte keine Probleme. Auch mit zwei verschiednen Rucksäcken getestet (Gurt über und unter Rucksack). Man spürt das Gewicht der Kamera überhaupt nicht! Verwende ihn mit einer Nikon D7000
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester Kamera- und Filmkamera-Gurt, 6. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Wir haben uns zwei dieser Gurte für unseren 5-wöchigen Urlaub in den USA bestellt. Zunächst dachten wir uns "So viel Geld für einen Kameragurt???". Die Gurte sind jedoch sensationell und der hohe Preis ist in jedem Fall gerechtfertigt - vor allem bei langen (20 km) Wanderungen durch unwegsames Gelände waren wir froh, dass wir nicht die Standard-Gurte von Canon und Sony benutzt und uns den Hals wund gescheuert haben. Die Sun-Sniper-Strap-Gurte tragen sich exzellent und nach einer Weile spürt man gar nicht mehr, dass einem eine schwere DSLR oder eine Filmkamera um die Schulter hängt. Die Längenverstellung des Gurts ist einfach zu handhaben und auch für große (2.02cm) Menschen sehr gut geeignet. Die Befestigung an der Kamera ist extrem stabil, denn wie gesagt: auch bei langen Märschen durch unwegsames Gelände - teilweise inklusive Kletterei - hat sich der Schraubverschluß nicht gelöst oder gelockert. Auch das Abschrauben des Gurtes von der Kamera ist schnell bewerkstelligt, z.B. wenn dann doch einmal ein Stativ verwendet werden soll (eine Wunschvorstellung wäre jetzt natürlich, dass man zwei Schraubverschlüsse an der Kamera hat :)). Wir würden diese Gurte jederzeit wieder kaufen und werden sie auch im (Kamera-verrückten) Bekanntenkreis weiterempfehlen. Durch den hohen Tragekomfort haben sie definitv zu einem noch schöneren Urlaub beigetragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut aber teuer, 26. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Gute Sachen waren schon immer teuer. Leider auch dieser wunderbare Kameragurt.

Es gibt nicht viel zu sagen, es gibt genug Videos im Web und auf der Herstellerwebseite wo man sich die Qualitäten ansehen kann. Dem kann ich nichts mehr hinzufügen. Er ist Stabil und bleibt da wo er soll. Sehr gute Materialverarbeitung mit AntiRutsch auf der Innenseite im Schulterbereich.

Entlastet enorm den Nacken, und man hat nicht ständig was vorm Bauch hängen wie so ein Tourist, da kann man auch mal beruhigt nen Eis essen ohne gleich Angst haben zu müssen auf seine Kamera zu kleckern ;-) Nee aber im Ernst, dass hat schon Vorteile die Kam an der Seite zu tragen.

Ob der Anti-Diebstahl-Draht nun im Riemen sein muss, ist jedem selbst überlassen. Ich denke er ist ganz sinnvoll, wenn man sitzt und die Kam. nicht im Blick hat.

Fazit: Mit gefällt er super und ich möchte Ihn nicht mehr missen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sniper-Strap The Pro II Steel & Bear Kameragurt schwarz/schwarz, 16. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Der SUN-SNIPER-STRAP ist die neue Generation der schnellen, geschmeidigen und ultrakomfortablen Kameragurte für professionelle Fotografen.
Die Kamera hängt über dem Po in Hüfthöhe und kann blitzschnell, sicher und sofort auslösebereit gegriffen werden.
Wir sind sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Diebstahlhemmender Gurt mit Schwächen, 11. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Der Erwerb einer neuen Kamera hat mich dazu bewogen, einen Gurt zu kaufen, den man nicht einfach durchschneiden kann. Das ist beim Sun-Sniper durch das eingenähte Stahlkabel perfekt gelöst.
Der Tragekomfort ist ok, wenn auch nicht ganz toll. Die Trennung der Schulterpolster wurde ungünstig gelegt. Sie verläuft genau AUF der Schulter. Ein kürzeres Polster, und dafür einteilig wäre besser gewesen.
Die Kamera seitlich zu tragen ist optimal. Immer den Handballen leicht anlegen, und so hat man stets die Kontrolle über die Position. Besonders in wuseligen Gegenden mit vielen Menschen hilft ein leichter Rutsch zum Po, dann streift man auch nicht mehr an.
Die Kamerafixierung über die Verschraubung mit Kugellager ist eine tolle Sache. So kann sich der Gurt nicht mehr verdrillen, und die Kamera hängt immer richtig. Die Stahlschlaufe, durch die der Gurt läuft ist breit genug und läßt eine rasche Kamerabewegung zu. Man kann sehr schnell von "hängende Kamera" auf "schussbereit" wechseln, dabei sollte man jedoch immer mit etwas Spannung zum Gurt arbeiten (Kamera von sich weg drücken), damit der Gurt nicht mitfährt. Mir ist öfters passiert, dass nach zwei, drei Schüssen plötzlich das Schulterpolster am Rücken oder Hintern hängt. Naja, geht, aber nervt mit der Zeit. Ein Verdrehschutz unter der Achsel (wie beim Mitbewerber) wäre hier die Lösung.

Zusammenfassung:

+ Diebstahlhemmung
+ Kugellager für volle Beweglichkeit der Kamera
+ perfekte Kameraposition seitlich

o Schulterpolster mit Trennung oben nicht optimal

- Gurt rutscht bei Benutzung oft mit
- Zusammenlegen und Verstauen im Rucksack bauartbedingt etwas klobiger.

In Summe für mich 3,5 Sterne, da mir das Verrutschen des Gurts und die Schulterpolster nicht so gefallen. Ich bin trotzdem in Summe zufrieden, und ohne das Gerutsche würde ich in Richtung 5 Sterne gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Pro II Steel & Bear Kameragurt, 17. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sun-Sniper-Strap The "Pro-II" Steel & Bear 18314 Kameragurt schwarz (Zubehör)
Der normale mitgelieferte Kameragurt meiner Kamera verursachte mir auf langen Touren immer wieder Nackenschmerzen. Ich suchte eine Alternative und fand diese mit meinem Pro II. Letztes Wochenende war mein Gurt nun im Dauereinsatz in der Heide. Am Gurt hing eine 5DMII und ein 24-105 über meiner Schulter. Die Kamera ließ sich bequem schmerzfrei tragen. Das Handling mit der Kamera ging leicht und äußerst bequem. Die Verschraubung sitzt durch die Gummimutter zwischen Gehäuse und unbeweglicher Feststellschraube fest. Auch nach drei Stunden langem Weg saß die Verschraubung fest. Der auf Kugeln gelagerte Aufhänger des Gurtes macht jede Bewegung mit. Die Kamera hing während der Spaziergänge an meiner Seite, als ob sie ein Teil von mir war. Natürlich war ich etwas ängstlich, da einige Bewertungen von Abstürzen und ähnlichen Katastrophen berichteten. Insgesamt lief ich 7 Stunden durch Moor, Heide und Wald. Ich habe mich gebückt, bin auf die Knie runter, habe die Kamera hin und her bewegt und habe mich und die Kamera mit Gurt viel bewegt. Der Gurt saß fest am Gehäuse! Mein Gurt ist jedenfalls der beste Kameragurt, den ich je hatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb041f504)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen