Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke Scheibe!
Parkway Drive haben mit ihrem fünften Langeisen "Atlas" eine hervorragende Platte abgeliefert und festigen in meinen Augen ihre Position an der Spitze des modernen Metalcore.
Ich habe nach den vorab gehörten Songs "Dark Days" und "Old Ghost/New Regrets" eigentlich mehr simple Songs und Hooklines erwartet, jedoch scheint mir die neue Scheibe ähnlich...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2012 von S. Gräning

versus
15 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber weit unter den Vorgängern!
Atlas-Deluxe Edition

So nachdem ich das gute Stück, voller Vorfreude der Verpackung entrissen hab', war nachdem ersten Durchhören die Enttäuschung recht groß, aus verschiedensten Gründen.
So viel zum ersten Eindruck, beim erneuten hören sind mir dann folgende Kritikpunkte besonders ins Auge gefallen:

1.) Der...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2012 von Cristopher Pseuser


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gehört in jede Metalcore Sammlung!, 31. Oktober 2012
Von 
K. Heß "kh" (Bad Kreuznach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Atlas-Deluxe Edition (Audio CD)
Mit "Dark Days" haben PWD einen für sie doch eher typischen Song vorgeschickt und meine Erwartungen an das Album waren, dass es vermutlich gut wird. Solide und gut.
Aber schon der Opener hat mir um die Ohren gehauen, was PWD von solide und gut halten. Ich hab mich erst mal neugierig vor die Boxen gesetzt. Und ich blieb sitzen und lauschte bis zum Ende durch. Schon nach einmaligen Hören war ich begeister, wie schon in vielen Rezensionen angemerkt haben PWD sich ausprobiert, haben musikalisch herumgebastelt und was herauskam ist wirklich wunderschön. Ich bin keine Musiktheoretikerin und kann hier nicht mit Fachbegriffen um mich werfen. Will ich auch gar nicht, weil Musik nicht verstanden werden muss, um ins Hirn und Herz zu gehen. Und dann gibt es ja immer noch die Lyrics, die meines Erachtens ebenfalls absolut gelungen sind. Das Artwork? Klasse. Fotografien, die unter die Haut gehen. Nachdenklich machen, teilweise wütend machen.

"Atlas" ist ein Genuss, ein Gewinn. Zusammen mit Calljons Blitzkreuz mein persönliches musikalisches Highlight des Jahres. Ich freue mich, die Jungs wieder live zu erleben und lege jedem ans Herz, sich dem Album zu öffnen. Wer auf Metalcore steht, wird mehr als nur Freude an der Platte haben.

Danke, Parkway Drive. Ihr macht uns Spaß. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ob hier noch eine Steigerung möglich ist?, 26. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Atlas-Deluxe Edition (Audio CD)
Lange habe auch ich auf ATLAS gewartet und wurde überhaupt nicht enttäuscht. Meine Erwartungen wurden massivst übertroffen.
Ein so abwechslungsreiches Songwriting hätte ich von PD nicht mehr erwartet.Sie sind ihrem Stil nicht nur treu geblieben, sondern habe ihn perfektioniert.Sie haben sich zu einer wirklich erwachsenen Band gemausert. Die BayBoys haben einfach noch einen draufgesetzt was das Songwiriting angeht. Weltklasse!
Wenn hier einige schreiben "kein Ohrwurmcharakter", haben diejenigen wohl nur das Intro gehört. The River / Wild Eyes / Dark Days....das ist Metalcore auf höchstem Niveau.Sowieso erkennt man hier einmal mehr, wie PD technisch auf dem höchsten Level spielt.Da stört es auch gar nicht mehr das Hr. Mccall weiterhin nur growlt. Zu diesem Album passt seine Art zu Singen wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.Wenn ich hier lese PD wäre „kommerziell“ geworden muss ich schon grinsen. Metalcore und kommerziell schliesst sich nun ganz aus, oder habt ihr schon mal im Radio PD nach einem Linkin Park Song gehört?
Auf Atlas wird ein wenig experimentiert, was dem Sound der Band nicht nur gut tut, sondern vor allem zeigt sich was in diesem Genre möglich ist.
Alles in allem ist dieses Album für mich die Überraschung des Jahres und ich hoffe, sie dann mal wieder hier auf Tour sehen zu dürfen.
Macht weiter so aus Down Under….und danke für dieses grandiose Stück Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neues aus Byron Bay, 4. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Atlas-Deluxe Edition (Audio CD)
So,da ist sie endlich, die neue parkway drive. gott,wie sehnsüchtig hab ich sie erwartet.
rein in den player,play,durchgehört....verwirrt...irgendwie parkway drive,aber auch irgendwie anders....erster eindruck:sehr soft im vergleich zu alten sachen,trotzdem irgendwie die alten trademarks vorhanden...oder?nochmal hören....und nochmal,und nochmal....

erstmal an alle,die nach einmaligen hören ihr statement abgeben:
ich habe im laufe der jahre gemerkt,dass man ein album nicht nach 1,2 mal hören beurteilen sollte!manche scheiben brauchen zeit.und wenn man ihr diese zeit gibt dann öffnen sich oft noch dinge im nachhinein,welche man vorher nicht wirklich bewusst bemerkt hat.ich will an dieser stelle dazusagen,dass ich niemand bin der sich ein album schönhört!wenn es mich beim ersten durchlauf schon gar nicht anspricht dann ab in die ecke damit!

Allgemein finde ich es erstaunlich wie die meinungen bei dieser band auseinandergehen:es gibt viele,die mit deep blue nichts anfangen konnten(ist mir rätselhaft), viele,die genau die songs von atlas mögen welche mir erstmal versperrt waren.

ganz ehrlich:mit der neuen parkway drive habe ich mich anfangs etwas schwer getan.etwas..bei deep blue wars genauso, mittlerweile eine meiner besten scheiben im regal!!!!
aber die 3 neuerungen(frauengesang,dj-scatching,violinen) haben mich erstmal nich so begeistert.auch jetzt ist es so, dass es mich nicht unbedingt nervt,aber es ist auch nicht geil...es ist halt da,gebraucht hätt ichs nicht.parkway drive waren für mich immer ein hammergeiler mix aus alles-vernichtender brutalität und geilen melodien,fettes tapping und ein unglaublicher sänger.
daher brauch ich die experimentellen sachen nicht unbedingt(von mir aus mit altbewährtem neue songs kreieren und gut).die meisten bands werden kacke sobald sie sich weiterentwickeln!!!

brutalität ist auf atlas da(wenn auch nicht mehr ganz so brachial wie sonst,nur an manchen stellen), winston ist in bestform,obwohl ich ihn früher im allgemeinen abwechslungsreicher fand!, der drummer bekommt von mir die volle punktzahl!saubere arbeit…
ABER:WO IST DAS WUNDERVOLLE GITARRENTAPPING HIN VERSCHWUNDEN?das war für mich immer DAS, was PWD ausgemacht haben, bzw. was sie besonders für mich gemacht hat.leider gibt es davon auf atlas nicht so viel und auch nicht so geil(wenn ich an das ende von karma denke...)

Alles in allem muss ich sagen dass atlas geil geworden ist.für mich nicht so gut wie horizons oder deep blue, aber trotzdem der knaller! Es braucht ein paar durchläufe,aber dann…

Habe schon ein paar Mal gelesen,dass pwd „erwachsener“ geworden sind…dass trifft es auch irgendwie. Ist das gut?mhh,ich weiß nicht….mir war das „alte“ lieber,aber das „neue“ geht durchaus in ordnung.
wegen mir kann auf dem nächsten album wieder weniger experimentelles, dafür wieder mehr gitarrengeschredder und tapping sein;-)

Zu der dvd muss ich sagen dass sie für mich ihresgleichen sucht.sie ist wunderbar gemacht,fast wie eine doku, es gibt sehr viele gänsehautmomente und man merkt wie fanatisch diese band weltweit gefeiert wird. Und die band ist dankbar…man spürt oft, wie weggeblasen die jungs selber sind von dem,was da in letzter zeit um sie rum passiert. Es ist toll,wie in der dvd sämtliche eindrücke auf tour dargestellt werden.
Was ich der band absolut zu gute heißen muss:die dvd erschien schon vor monaten in australien als einzel dvd. Ich habe sie überall gesucht und konnte nicht verstehen,warum sie bei uns nicht erscheint.
Weil sie atlas als cd/dvd rausbringen und es die dvd dazu gibt.wow,danke parkway drive!andere metalbands hätten sie kurz vor oder nach erscheinen des neuen albums extra rausgebracht!!!!

Bin gespannt,wie es mit dieser wunderbaren ausnahmeband weitergeht.guckt sie euch unbedingt live an, unglaublich!

Ich bin mit bands wie sepultura,pantera etc. groß geworden und ich vermisse heute solche ausnahmebands…parkway drive sind für mich schon lange eine solche!
Ich finde es unglaublich, wie brutal diese band sein kann(beziehe mich jetzt auf ihre gesamten werke) und trotzdem gibt’s auch sonnenschein und meerwasser dazu….große kunst!

Do you remember all those nights
That we stood side by side
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas enttäuscht - aber eben doch Parkway Drive!!!, 26. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Atlas (Audio CD)
Also, ich bin PD Fan der ersten Stunde und besitze jede CD.

Absoluter Höhepunkt ihrer Schaffensphase war Horizons, meiner Meinung nach zumindest. Deep Blue ist in meinen Augen das schwächste Album.
Da kommt auch Atlas nicht drunter. Ansich ist die Platte wirklich sehr gut. Geile Breakdowns, viel Melodie usw. So wie man es eben von PD gewohnt ist. Allerdings ist man dadurch auch sehr verwöhnt.
Ein schlechtes Lied gibt es nicht, alle haben ihre Highlights.
Warum gibt man dann vier Sterne, fragen jetzt sicherlich einige!?
Ganz einfach: PD hebt sich zwar immer noch weit von dem ganzen Metalcore/Deathcore - Einheitsmüll, der in Massen irgendwo im Niemandsland rumdümpelt, ab...haben aber diesmal meine hohen Erwartungen nicht erfüllen können. Und sorry, aber daran muss sich eine Band messen lassen. Wer sich die Messlatte selbst so hoch legt, muss auch drüberspringen können!
Trotzdem natürlich eine absolute Kaufempfehlung!!!

Mit As I Lay Dying möchte ich eine Band nennen, die es anders gemacht hat. Nach der "Shadows are Security" nur noch Mist produziert und dann hauen sie vor wenigen Wochen mit "Awakend" ein absolutes Brett raus und zeigen, dass man auch heutzutage noch abwechslungsreich und technisch hochwertig Musizieren kann.

Kurz gesagt: Alle PD Fans können blind zugreifen, sollten aber keine Erleuchtung erwarten. Jeder Song hat was...und wenns einfach nur ein fetter Breakdown von 15 Sekunden ist!!!

PS: Das furchtbare DJ-Scratching in "The Slow Surrender" hätte man sich wirklich sparen können. Das hat mit Abwechslung nichts zu tun und ist ein Witz.....aber der Rest des Songs ist wiederum pervers gut...damn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nichts neues und klingt etwas nach kommerz, 28. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Atlas-Deluxe Edition (Audio CD)
ich habe die scheibe jetzt ca. 6 mal angehört und bin eher enttäuscht. von wegen das "offensivste Material der Band". das konnte man von "deep blue" sagen, aber nicht von "atlas". "Alles ist besser geworden" kann ich leider nicht bestätigen. ich würde eher sagen, "nichts neues" und eher weichgespült (kommerzialisiert). wo bitte gibt es bei dieser scheibe im vergleich zu dem bisherigen sound "einfach nur was oben drauf"?
als ich die scheibe zum bisher letzten mal angehört habe, habe ich mich am ende unwillkürlich gefragt "wars das jetzt?" eigentlich müsste da noch etwas kommen.....aber es kommt nichts mehr. kein einziger höhepunkt. einige songs hätten sie sich glatt sparen können.
ich warte auf den nachfolger und höre mir inzwischen die alten sachen an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Als jemand der Parkway Drive eigentlich nicht gerne hört..., 28. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Atlas-Deluxe Edition (Audio CD)
... muss ich zugeben, dass diese Platte einen sehr guten Einblick in die "Welt" von Parkway Drive gibt da sie deutlich einfacher zu verdauen ist als das, was ich bis jetzt von den Jungs gehört habe. Nette Melodien die ins Ohr gehen und auch beim ersten durchhören zu gefallen wissen, alles in allem eine gute CD die meine Sammlung sinnvoll ergänzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen es gibt schlechteres, 26. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Atlas (Audio CD)
Ich will nicht viel schreiben von daher mach ichs ganz kurz...
viel schlechter als deep blue, aber besser als horizons
mir persönlich ist atlas einfach zu "erwachsen" geworden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Beschiss, 26. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Von wegen "exklusiv bei Amazon"...gibts bei EMP für 19,99 plus zusätzlichem Dog Tag. Amazon wird immer schlechter. Die Zeiten wo man blind kaufen konnte sind schon lange vorbei.

Die Platte erhält 3 Sterne. Guter Durchschnitt, aber kein Kracher oder Ohrwurm und schon gar nicht so gut wie die vorherigen Alben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Atlas
Atlas von Parkway Drive (Audio CD - 2012)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen