Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. März 2015
Von einem Geburtstagsgutschein habe ich mir diesen Music Maker bestellt.
Ich bin enttäuscht darüber, da er oft, viel zu oft, hängt und da außerdem schon öfter, EINFACH SO, schon komponierte
Lieder verschwunden sind. Ins Nichts.
Nicht zu empfehlen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Viele schimpfen ja und schwören auf andere Sequenzer der Konkurrenz, aber ich bin nach wie vor Fan von Magix. Die Bedienung ist besonders ausschlaggebend. Alles total easy und man kommt schnell mit allen Funktionen zurecht. Auch der Sound und die (Mastering) Effekte sind super, finde ich. Wer interessiert ist, sollte es zumindest unbedingt mal ausprobieren! ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
... erfüllt das nicht. Wahrscheinlich eh ein tolles Programm, aber mir bleibt es verborgen. Und dass man Software nicht umtauschen/retounieren kann, wäre aus meiner Sicht seitens Amazon einen extra Hinweis wert. Lehrgeld ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Absolut empfehlenswert aus folgenden Gründen:

1. Riesige Auswahl an vorprogrammierten Loops und Sounds
2. Schnell angewöhnte, leichte Handhabung durch einfaches Platzieren der Sounds
3. Synthesizer (Besonders BeatBox 2!) geben hervorragende Ergebnisse
4. Schnelle konvertierung in verschiedene Audioformate

Einen Punkt zum Nachdenken, ob es wirklich das Richtige für den Heimmusiker ist gibt es aber:

Die MIDI-Unterstützung, obwohl auch hier vorhanden und für meine Zwecke ausreichend, ist (um beim selben Hersteller zu bleiben) im Samplitude Music Studio noch um einiges ausgefeilter. Wer also mehr darauf setzt, mit e-Instrumenten selbst einzuspielen, ist mit dem Music Maker vielleicht nicht am Besten beraten.

Unterm Strich - genial!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
ich habe vor ca. 10 jahren mal bei 'nem kumpel mit zugeschaut, wie er mit musikmaker seine beats gemacht hat... da kam mir der gedanke: "wow, damit seine beats machen is ja verdammt idiotensicher!" ca. 10 jahre später (2013) stand ich im laden vor diesem programm: magix musik maker 2013 Premium... & dachte mir naja jetzt ca. 10 jahre später wird das programm ja wohl auf einem hohen niveau ausgereift sein... & zudem war es noch die premium editon, die gleich mal doppelt so teuer ist als die einfache version... mehr möglichkeiten .... bla bla bla ... usw. letztendlich hab mir dieses programm gekauft... im nachhinein bereu ich jeden cent...
du machst dein beat und zack, stürzt es einfach ab & alles war umsonst... dank diesem programm kostet es dich nicht nur ein haufen geld, sondern auch noch nerven...also entweder den backupspeicher auf minütlich einstellen, was zum ständigen "hängen" des programs führt & vllt dann auch zum absturz! ich hab schon alles probiert, deinstalliert, neu instaliert... bringt nix... repariert... hilft auch nix! ich war auch schon mit magix per telefon & email in kontakt... hilft alles nix... wenn man den kassenzettel nicht mehr hat, kannst ah dei geld aus'm fenster schmeiß... ich rate jedem von magix ab, diese software taugt nix & ist absolut keinen cent wert... aber macht euch euer eigenes bild... ich steig auf lieber auf fl-studio & ableton um!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Viel ist an dieser Stelle schon geschrieben wurden. Positives und ein paar negative Aspekte fanden Platz. Berichten möchte ich hier über die meiner Meinung nach ungenügende Möglichkeit zur Onlineregistrierung des Produktes. Bei mir war sie schlicht und ergreifend nicht möglich. Registrieren konnte ich mich nur schriftlich.
Während ich beim Zusatzprodukt - dem Musikstudio - wenigstens durch eine telefonische Aktivierung das Programm gleich benutzen konnte, verweigerte der MusicMaker (von meinem Computer aus wurde zu diesem Zweck keine Verbindung bzw. kein Port geblockt) die Onlineregistrierung. Keine Aktivierung = keine Möglichkeit zur Nutzung des Programms. Schade! Das bin ich von anderen Softwareanbietern nicht gewohnt.
Planen Sie - wenn Sie das Programm kaufen - also den Zwischenschritt der schriftlichen (postalischen) Aktivierung ein. Das bedeutet ggf. ein paar Tage Zeit einplanen, bevor das Programm läuft. Vielleicht aber ändert auch Magix eines Tages etwas an seinem Aktivierungssystem. Nicht nur mich würde das freuen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2013
Nicht nur für Musiker geeignet. Ich selbst nutze es um Jingles und Samples zu erstellen.
So 5 bis 10 Titel in 30 Sekunden direkt mit einer DJ-Software zu mischen ist doch sehr schwierig.
Hier kann man alles in Ruhe im Editor machen. Auch für den Schlagzeuganfänger ist es zu gebrauchen.
Man kann seine ersten Beats zum Vorhören/Üben erstellen oder Unterrichtsvorlagen taktgenau verlängern.
Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Zum Bearbeiten von Musikstücken ist diese Software echt klasse, leider fehlt mir die Zeit, um alle Funktionen auszureizen, aber ich arbeite mich Stück für Stück vor. Schneiden und Aneinanderreihen von Stücken klappt super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Gesponserte Links

  (Was ist das?)