Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen35
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2009
Dieses Buch eignet sich hervorragend um den Einstieg in die Organische Chemie zu finden und einen groben Überblick über selbige zu erhalten. Natürlich vermag ein solches Buch in keinster Weise ein Fachbuch zu ersetzten strebt dies aber auch nicht an. Es ist als Hilfe für jene gedacht, die beispielsweise am Anfang ihres Studiums stehen und für die ein 1500 Seiten Lehrbuch wie der Vollhardt Organische Chemie im ersten Moment abschreckend wirkt. Arthur Winter will hier vermitteln und einen leicht lesbaren, ohne Fach-Chinesisch vollgestopften Text bieten, der einem eine Hilfe ist, anschließend die Fachliteratur leichter durcharbeiten zu können und dies gelingt ihm zu 100%.
Die 350 Seiten lesen sich leicht wie ein Roman und gleichzeitig lernt man die wichtigsten Punkte der Organischen Chemie. So erlangt man ein gewisses Grundverständnis und kann sich anschließend mit viel größeren Erfolgserlebnissen der Fachliteratur zuwenden. Weiter gibt der Autor auch Tipps wie man für sein Studium die OC am besten lernen sollte und zeigt die ein oder andere Tücke auf, die einem bei Prüfungen in Organischer Chemie begegnen könnte, und wie man am besten an bestimmte Fragestellungen herangeht. Weiter werden einem durch dieses Buch die Ängste und Vorbehalte genommen, die man gegen die Organische Chemie haben könnte und man bekommt nach dem Lesen sogar richtig Lust nun weiter OC zu lernen und zu vertiefen.

Das Buch lohnt sich als für alle, die überhaupt keine Ahnung in Organischer Chemie haben, am Anfang ihres Studiums stehen und noch kein OC Fachbuch gelesen haben, sowie für all jene, die einfach mal einen Einstieg und Überblick über dieses große Gebiet erhalten wollen.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2008
Ich muss sagen, diese 20 € waren sinnvoll angelegt!
Das Buch ist sehr verständlich geschrieben, es sind viele Beispiele aus dem Alltag aufgeführt und es werden einem auf angenehme, leichte Art und Weise die Geheimnisse der OC beigebracht. Da es recht witzig geschrieben ist, hat man beim Lernen sogar zwischendurch mal was zum Schmunzeln!
Also alles in allem: Wer nicht so super ist in Chemie und ersteinmal Grundlagen legen möchte, dem kann ich das Buch wirklich empfehlen!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2007
..die Organik, ein Kapitel für sich.

In dem Buch wird sehr anschaulich die Basis der organischen Chemie erklärt. Durch die witzige und vor allem vorstellbare Erklärung vergisst man die tausend Kleinigkeiten die die Chemie mit sich bringt nicht wieder so schnell.

Es ersetzt natürlich KEIN Fachbuch, das sollte man vorher wissen.Es ist wirklich für Ahnungslose, denen die Chemie nicht so zugänglich ist.

Wie gesagt, als Grundlagenbuch mit einer ordentlichen Prise Humor sehr zu empfehlen!
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2009
Ich habe mir das Buch gekauft, als ich in der OC-Vorlesung schon fast verzweifelt bin. Und ich kann nur sagen, die 20 Euro waren mehr als gut angelegt, ich würde dafür auch mehr bezahlen.
Das Buch ist so leicht verständlich geschrieben, dass man sich fragt, warum man das alles vorher nie verstanden hat, es ist doch so einfach! Obwohl der Autor selbst davon abrät, habe ich in einem 2-Wochen-Crashkurs für meine OC-Klausur gelernt - und bestanden! Natürlich macht dieses Buch keinen Experten aus einem, aber ich habe mich wirklich gefühlt als wäre mir ein Licht aufgegangen.

Den Lesefluss haben viele Rechtschreibfehler gestört, diese sollten in einer Überarbeitung entfernt werden, aber da ich insgesamt gerne 10 Sterne geben würde, gibt das keinen Abzug.

Absolute Empfehlung für alle, die mit der OC auf Kriegsfuß stehen und rausfinden wollen dass das alles eigentlich ganz einfach und logisch ist. :-)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2009
Also ich bin Chemie-Lehramtsstudentin und habe mir dieses Buch nur begleitend gekauft, um manche Sachverhalte nachlesen zu können. Besonders gut gefällt mir die Formulierung. Trotz Fachbegriffe ist es auch sehr leicht geschrieben und ich habe es innerhalb einer Woche durchgelesen. Das Buch erklärt das Grundlagenwissen sehr ausführlich. Das war mir nicht so wichtig weil ich den Großteil davon wusste, aber zur Auffrischung war es gut. Aber auch schwerere Sachverhalte (für mich explizit Sn1 und Sn2 Reaktionen, Fischer-Projektionen, etc) sind sehr gut erklärt und ich habe es sehr gut verstanden. Kleine Mängel finde ich in der Rechtschreibung und Grammatik: Wurde anscheinend nicht nochmal überlesen. Aber das gibt keinen Punkt Abzug. Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der absolut keine Ahnung hat bishin zu denen, die ihr Wissen auffrischen und zusätzliche Zusammenhänge erfahren wollen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2010
Also ich bin wirklich eine Niete in Chemie und habe mir dieses Buch bezüglich meines Biostudiums zu gelegt, da ich dort auch viel mit Chemie zu tun habe. Und ich muss ehrlich sagen, das Buch ist toll. Ich habe bisher alle Themen aus den Chemie-Vorlesungen dort nachgelesen und dann erst richtig verstanden. Es is alles sehr anschaulich erklärt. Besonders toll finde ich die vielen Metaphern, die komplexe Themen plötzlich ganz einfach erscheinen lassen. Eine top Anschaffung für "Chemie-Dummies" ^^
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2012
Ich habe dieses Buch zur Vorbereitung auf die Abschlussklausur "Chemie für Biologen" bzw für das "chemische Praktikum für Biologen" gekauft. Das Buch vermittelt in relativ kompaktem Umfang, ein solides Basiswissen über organische Chemie. Da das Buch zum Teil sogar grundlegende Kapitel über die "Basics" der Chemie generell enthält, eignet es sich auch ohne ein Basisbuch Chemie schon mal.
Zum Vergleich, andere (eigentlich sehr viele) Bücher der Organik, setzen bereits vorraus, dass man weiß, was Ionisierungsenergie, Elektronegativität, polare Bindung, MO Theorie usw. ist oder handeln diese zumindest nur kurz mal ab. Hier kann man aber quasi auch von Grund auf anfangen. Dieses Buch kann theoretisch auch ein interessierter Schüler an Chemie so ab der 8-9 Klasse schon lesen, alle Kapitel wird er nicht verstehen, aber man bekommt schon mal einen soliden Eindruck und lernt die Bausteine, insbesondere Nomenklatur.

Der Schreibstil des Buches, ist locker von der Hand, ich finde ihn gut gelungen, es wird immer wieder mit einer Prise trockenem Humor aufgelockert, und mit vielen Alltagsvergleichen und Beispielen gearbeitet, was eben dem Verständnis dient. Fachbegriffe werden oft umschrieben erstmal, somit fällt einem das lernen leichter.

Die ersten Kapitel sind quasi allgemeine, erklärende Basisthemen, wie z.B. was ist eine chemische Bindung, was sind Atom- und Molekülorbitale, woran erkennt man die Polarität einer Bindung usw. Dann wird nach und nach von simplen organischen Verdbindungen, über funktionelle Gruppen, immer auch vor dem Hintergrund die Nomenklatur zu lernen, recht einfach und anschaulich erklärt. Hier ein kleines Manko: Das Buch könnte teils doch 1-2 Beispielaufgaben mehr haben und hier und da wünsch man sich nochmal ein 2 Muster zur Erklärung. Des Weiteren werden wichtige chemische Rektionsmechanismen und die Stoffchemie im Rahmen wie es ein Buch in diesem Umfang zulässt, abgehandelt. Auch die Kapitel zur Spektrometrie z.B. Massenspektrometrie, IR Spektrometrie sind sehr anschaulich und vereinfachend erklärt.

Abschließend bleibt zu sagen, dass dieses Buch kein Lehrbuch ersetzt, aber aufgrund des lockeren Schreibstils des Autors und der Einfachheit und guten Veranschaulichung vieler Themen, super geeignet ist, sich die Grundlagen zu erarbeiten, und mir als Nebenfächler mehr brachte als 3mal dickere OC Lehrbücher, anders gesagt, es bleibt mehr hängen auf das man aufbauen kann als bei einem dicken unhandlichen Wälzer, der dann eh nur im Regal verstaubt. Das Preis Leistungs Verhältnis ist absolut empfehlenswert. Im Hauptfach reicht es allein natürlich niemals aus, aber als Einstiegshilfe in OC auch hier sicher eine Überlegung wert. Ich kann es nur Wärmstens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2009
Das Buch wurde von einem Uniprofessor verfasst und ist daher für Studierende die org Chemie nur als Nebenfach haben ein super Lernbegleiter. Ich bin jedenfalls sehr froh es gefunden zu haben, da es sich super liest. Einige witzige Stellen verleiten ständig zum weiterlesen. Ein lernen der ganz anderen Art. :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2011
Das Buch ist wirklich super für Anfänger! Ich studiere bereits im 4. Semester Chemie und wünschte mir, ich hätte dieses Buch schon viel früher gehabt. Da es ohne große Fachwörter geschrieben ist, versteht man so gut wie alles und kann mehr in der Chemie nachvollziehen. Vieles wird mit Dingen im Leben verglichen, so kann man sich Einiges wensentlich besser vorstellen. Es ist in einem lockeren Jargon geschrieben und lässt sich daher auch gut durchlesen, wie eine Geschichte. Was beim Vollhardt hingegen schwer ist.
Wenn man sich näher mit organischer Chemie befassen will und Probleme hat diese zu verstehen, kann ich es nur schwerstens empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2012
Ich habe mir das Buch als absoluter Chemie-Dümmling vor meiner Klausur in Organischer Chemie gekauft. Die Grundlagen werden gut und auf witzige Art und Weise erklärt. Das bedeutet aber auch, dass nicht alles im Detail besprochen werden kann. Mir persönlich fehlten noch große Themen wie Kohlenhydrate, Aminosäuren und etliche Reaktionen. Da der Stoff von Unterricht zu Unterricht bzw. von Lehrendem zu Lehrendem unterschiedlich ist, kann ein "... für Dummies" Buch natürlich nie ein umfassendes Lehrbuch ersetzen. Mir hat es aber durch seine große Anschaulichkeit sehr geholfen meinen inneren Schweinehund zu überwinden endlich Chemie zu lernen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)