earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch fleuresse Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. März 2013
Sehr guter portabler Bluetooth-Lautsprecher

Der Lautsprecher macht einen hochwertigen Eindruck und und überzeugt durch seine Verarbeitungsqualität. Das Gehäuse besteht auch Aluminium und nicht wie andere aus Plastik. Die verschiedenen mobilen Geräte (Iphone 4 und 5, Samsung Galaxy SIII mini) haben den Lautsprecher sofort erkannt und der Sound wurde sehr gut übertragen. Die Akkuleistung ist sehr gut. Ich habe den Lautsprecher über den Audioanschluss an den neuen Fernseher angeschlossen. Auch hier hat mich die Soundqualität beeindruckt und ist um Längen besser als die eingebauten Lautsprecher. Die Ausgewogenheit zwischen Größe und Sound ist sehr gut. Für größere Feten ist der Lautsprecher nicht geeignet, da hier einfach die Lautstärke und vor allem die Bässe fehlen. Durch den mitgelieferten Beutel ist der Transport super möglich. Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Das Preis/Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet.

Positiv:
- Guter Sound für Zuhause und im Garten
- Sehr gute Verarbeitung (Aluminium)
- Einfache Installation
- Wird sofort von z.B. Iphone 4+5 sowie Samsung SIII mini über Bluetooth erkannt
- Ideale Maße zum Mitnehmen

Negativ:
- Etwas schwacher Bass
- Die Philips-Apps unterstützen dieses Produkt noch nicht optimal
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. September 2013
Gesucht und gefunden...

Ich suche schon seit einiger Zeit einen "hotelfähigen" Lautsprecher, der mir guten Klang "unterwegs" auch ohne Kopfhörer liefert.
Gehört und ausführlich getestet habe ich bereits: Wavemaster MOBI mini, Jabra Solemate, Bose soundlink mini, GRUNDIG GSB500, DENON Cocoon home und portable.

Der Philips fidelio P8 kommt meinen Wünschen an Transportierbarkeit, Haptik/Aussehen und vor allem Klang am nächsten.
Er klingt deutlich besser als der Jabra Solemate und der Bose soundlink mini, der Wavemaster läuft nur noch zur "Kontrolle" mit, er kann gegen die hier angesprochenen Lautsprecher nichts ausrichten.
Mein Klangtest erfolgt immer mit Dirketverbindung: FiiO X3 Line out per Klinkenkabel,
BluTooth teste ich alternativ auch, aber, wenn möglich, benutze ich eine Kabelverbindung.

TestMusik
Friedemann, BAP, Loreena McKennitt, Mercan Dede, Dire Straits, Andreas Vollenweider... Immer alles FLAC.
Zuspieler AUX: FiiO X3
Zuspieler BlueTooth: HTC one

Ausstattung/Haptik/Größe...
++ hochwertiges Gehäuse aus Aluminium (Front/Rücken) und hochwertigem Kunststoff (Seiten)
+ hochwertige Tasten mit deutlich fühlbarem Druckpunkt
+ Lautsprecher-An/Aus-Taste (jeweils ein Knopfdruck)
+ sehr gut gemachte Akku-Ladestandsanzeige
+ BlueTooth mit extern einfachem Pairing und sehr gut funktionierender Umschaltung auf Kabelverbindung (und zurück)
+ Aux-Steckverbindung sehr gut zu erreichen, an der an der linken Seite
+ Transportbeutel aus Stoff wird mit geliefert
+ Laden anderer Geräte über USB möglich
+ Adapter für UK mit geliefert
+ gutes Preis-/Leistungsverhältnis (kommt auch oft als amazon Blitzangebot..., dann P/L-V besonders gut... ;-)
+ trotz fehlendem Apt-x guter Klang über BlueTooth
+- etwas groß (28x12x5), im Vergleich zum Cocoon portable/home fast winzig... ;-)
- Netzteil groß und "kantig"
- Laden des Aktivlautsprechers P8 über USB nicht möglich
- FirmWare-Update über USB nicht möglich

Klang
++ keine hörbaren Verzerrungen oder Störgeräusche
++ klingt auch ohne Wand dahinter, oder in der Ecke zu stehen, richtig gut
++ sehr schöne, transparente und präzise Höhen (so gut wie DENON Cocoon!)
++ sehr hohe unverzerrte Maximallautstärke (aber geringer als DENON Cocoon)
++ sehr natürlich, nicht "aufgeblasen" klingender Bass (schlägt alle außer den Cocoons)
++ Klang bei Akku- und Netzbetrieb gleichwertig
+ gute Basswiedergabe, auch bei schwierigen Stücken (z. B. Money for Nothing, Ride across the River von Dire Straits)sauber und präzise, bis ca. 3/4- der Maximallautstärke
+ angenehme Stimmenwiedergabe
+ sehr breite Stereo-Basis
+ "pumpt" nur bei Maximallautstärke

Fazit: Der PHILIPS Fidelio P8 klingt richtig gut und hat vor allem keinen "unnatürlich aufgeblasenen" Bass wie der BOSE sounlink mini und auch ansatzweise der GRUNDIG GSB500. Er hat sehr gute Mitten, auch „schwierige“ Stimmen wie die von BAP oder Loreena McKennitt klingen richtig gut! Im Hochteinbereich liefert der Fidelio P8 das beste, was ich bisher in dieser Größe gehört habe. Er muss sich hier und in Gänze nur den Cocoons geschlagen geben. Aber die Kosten eigentlich >400 Euro. Er bleibt auch bei hohen Lautstärken ausgeglichen und relativ unangestrengt. Er ist etwas groß und schwer, so dass er bei Flugreisen eine deutliche "Belastung" ist.
Bei mir bleiben dürfen der Jabra solemate (u. a. wegen Größe und Ausstatung für Flugreisen), der PHILIPS fidelio P8 (für Reisen mit dem Auto) und der DENON Cocoon home (für das Büro und Gartenpartys).
Empfehlung: Wer nicht auf die Größe schaut, sollte sich sputen und schnell und ggf. extrem günstig einen DENON Cocoon portable erwerben, wer auch auf die Größe schaut, sollte sich auf jeden Fall den PHILIPS fidelio P8 anschauen und vor allem anhören!

Viel Spaß mit diesem sehr guten Gerät mit ebenso sehr gutem Klang für unterwegs!
VG
bernd
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juli 2013
Nach so einem Lautsprecher habe ich lange gesucht.
Bluetooth, Akku und schicke Optik natürlich auch mit gutem Klang, dass waren die Suchkriterien

Mein Limit lag erst bei 100€ hab dann auch die Creativ D100 getestet doch der klang war naja.

Dann bin ich durch Zufall auf die teurere P8 von Philips gestoßen. Laut Internet ca. 190€ was erstmal zuviel war. Dann bin ich zu Saturn und da hatten sie den Lautsprecher für 147€ Tagespreis.
Hab ihn mir dann mal angehört und war begeistert. Im Vergleich zum Bose Soundlink ist ein Unterschied zuhören aber dieser ist nicht wirklich extrem was den teureren Preis der Bose gerechtfertigt hätte auch andere Lautsprecher von Sony und Co sind meiner Meinung nicht so gut vom Klang.

Der Klang ist echt super, der Bass ist ok (ist keine Anlage) aber für Draußen Top. Unter Akkubetrieb bleibt der Lautsprecher bis zum Ende bei gleicher Lautstärke auch beim ziehen des Stromkabels ist kein Klangunterschied zuhören was bei anderen Lautsprechern meist der Fall ist. Man kann ihn auch voll aufdrehen ohne das er anfängt zu kreischen, der Klang bleibt gut.

Das Disign ist echt schick, für den Transport ist eine Hülle dabei

Bluetooth, Kopplung mit Iphone,Ipad,Macbook Pro, LG und Sony Smartphone kein Problem

Ich würde den Lautsprecher jederzeit wieder kaufen, besonders für den Preis
Absolute Kaufempfehlung
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Oktober 2013
Ich habe mir das Produkt bei den Blitzangeboten bestellt.
Ich bin von dem Produkt eigentlich echt begeistert, allerdings finde ich es schade, dass sich das Gerät trotz verbundenem Gerät, nach einer Musikpause von 5min abschaltet. wenn man das gekoppelte gerät trennt und es nach 5min ausgeht ist es völlig i.O. aber nicht wenn man nur Pause drückt. Naja ist verkraftbar.
Wenn man diesen kleinen Makel verkraften kann, wird man echt zufrieden sein. Die Verarbeitung ist echt genial. es fässt sich wirklich wertig an. Den etwas dominanten Bass kann man leicht mit einem Equelizer ausgleichen. Die Lautstärke ist phänomenal. Selbst bei höchster Stufe kein übersteuern.
Das koppeln geht auch spielend leicht und schnell von statten.
Begeistert bin ich auch von dem USB-Anschluss an dem ich nachts mein Handy laden kann. Haben nicht viele mobile Lautsprecher.
Zum durchhaltevermögen des Akkus kann ich bisher noch nichts sagen.
Was mir gerade noch einfällt... Das Netzgerät könnte sich ruhig ein bisschen wertiger - passend zumGerät selber - anfühlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. April 2013
Vor ca. drei Wochen bekam ich den Akku Bluetooth Speaker Philips P8BLK.
Die Ware war gut verpackt, zur Ausstattung gehörten neben dem Lautsprecher und dem Ladegerät auch ein Aufbewahrungssäckchen, in dem der Lautsprecher transportiert werden kann.
Der Lautsprecher sieht wertig aus, verfügt über ein schwarzes Aluminiumgehäuse und fasst sich gut.
Betrieben wird er mit einen integrierten Lithium Ion Akku, der nach recht kurzer Zeit vollgeladen war.
Die Betriebszeit ist mit 8 Stunden angegeben, er lief bei mir aber mit einem Ladungszyklus weitaus länger.
Ausprobiert habe ich den Lautsprecher mit dem iPhone 4, iPhone 4s und iPhone 5 sowie dem iPad 3. Generation. Die Bluetooth-Verbindung wurde ohne Probleme aufgebaut, man musste nur die Verbindung erlauben.
Mit einer Ausgangsleistung von 20 Watt kann man auch seien Musik recht laut hören und die Musik klingt immer noch einwandfrei.
Der Lautsprecher verfügt über einen Audio-Eingang, sowie auch über einen USB-Anschluss, zum Laden mobiler Geräte.
Ich bin mit dem Klang des portablen kabellosen Lautsprechers sehr zufrieden.
Ein Geck ist, wenn der Lautsprecher eigeschaltet ist, kann man durch Berühren mit zwei Fingern den Ladezustand des Gerätes sehen. Es leuchten dann oben links eine Reihe von Punkten auf.
Der Lautsprecher hat den absoluten Vorteil, dass man ihn überall mit hinnehmen kann, man kann überall seine Musik hören, er fühlt sich toll an, klingt gut und ist sehr einfach zu händeln.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juni 2014
Auch wenn man merkt, dass der Fidelio nicht spezialisiert auf hohe Töne ist, gibt er sie (sowie mittlere Töne) solide wieder. Ein Augenmerk habe ich auf den Bass gelegt, als ich das Teil zum ersten Mal ausgepackt habe. Ich habe mich an den KUNDENREZENSIONEN orientiert und den Fidelio blind bestellt, da einige Rezensionen perfekt meine Favoritengeräte verglichen haben mit dem Fidelio und so war er schwupps im Einkaufswagen.

Habe den Fidelio mit dem Soundlink mini und GSB 500 verglichen und bin absolut glücklich mit der Wahl! Nach langem Vergleichen und Überlegen (über eine Woche) fiel die Wahl auf dieses gute Stück und das werde ich garantiert nicht mehr hergeben.
>>>>> Eine kurze Marginalie!!! Wer unzufrieden ist mit dem Bass, der sollte vielleicht beim Equalizer etwas verändern ;-) Auch nicht jeder Player gibt die Musik gleich wieder!! Nicht vergessen und nicht auf den Fidelio abwälzen ;-) <<<<<<
Mit diesem (für meine Ansprüche!) fantastischen Lautsprecher habe ich meine Freunde auch so überzeugt, dass sie sich welche zulegen wollen.

Und damit es sich nicht zu arg zieht: FÜNF STERNE von meiner Wenigkeit
Ich wünsche viel Spaß den noch folgenden Bestellern mit diesem Gerät der Freude
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Mai 2014
Um es kurz zumachen:
Positiv:
+Handlich
+Tragetasche
+Einfache Bedienung
+Klarer Ton
+Überraschend Kräftig im Bass (Song abhängig)
+Lange Akku Laufzeit
Negativ:
Fängt manchmal an Stark zu Vibrieren, Gehäuse Geräusche, wahrnehmbar bei ca 15 cm Abstand bei voller Lautsärke.
aber wirklich nicht Ausschlag gebend.
Also für mich ein wirklich Gelungenes Produkt, es macht Spaß und man kann sich echt überraschen lassen. Wie viel Leistung das System hat.
Danke für ihre Aufmerksammkeit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. September 2013
Zunächst ist zu erwähnen, dass der P8 einen sehr wertigen Eindruck macht, sauber verarbeitet, schöne Transporttasche und auch das Gewicht lässt vermuten, dass mit Material nicht gespart wurde.
Da der Akku leer war musste das gute Stück zuerst an die Dose, für die gesamte Ladung benötigte er gute zwei Stunden.
Die Kopplung mit WinPhone, sowie Android Tab funktionierten auf Anhieb ohne Probleme.
Nun jedoch zum Wichtigsten, dem Klang, der hat mich dann doch in Anbetracht des UVP von ca. 250EUR (laut Amazon) eher enttäuscht.
Die Höhen und Mitten kommen nur zur Geltung, wenn der Song Bassarm ist, da dieser deutlich zu stark angehoben wurde, was zwar prinzipiell beeindruckt, jedoch stets ein wenig bemüht wirkt und besagte Höhen hinter einem Schleier aus verwaschenem Bass verschwinden lässt, hier währe weniger wirklich mehr gewesen, denn Potential hat das Gerät ohne Zweifel, alleine die verzerrungsfreie, mögliche Lautstärke ist überragend, ein bisschen weniger Bass und das Teil könnte richtig gut klingen.
Ich habe den P8 zum Tagesangebotspreis von 99EUR bekommen, das ist er auch wert, wäre er 30EUR teuerer gewesen, hätte ich ihn sofort wieder eingepackt, so darf er bleiben, denn die Konkurrenz kanns in dem Preissegment auch nicht besser.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Den Fidelio habe ich mir aus einer Laune heraus gekauft, um eine einfache, kabellose Möglichkeit zu haben den Klang von Tablet und Notebook zu verbessern.
Das verbinden mit den Quellen funktioniert reibungslos, auch das entkoppeln, wenn ich die Quelle wechseln will funktioniert reibungslos, wie es die Anleitung vorsieht.
Äußerlich, macht das Aktivlautsprechersystem einen guten, wertigen Eindruck. Einziger Manko: Die Geometrie, in Verbindung mit einem recht hohen Schwerpunkt, sorgt dafür, daß das Gerät leicht umkippt. Hier sollte der Hersteller bei den kommenden Produktgenerationen nachbessern und eine breitere Gerätebasis schaffen. In Puncto Optik und Haptik kann das Ladegerät nicht mit dem Lautsprecher mithalten. Andere Hersteller bieten da mehr.

Der Klang: kräftige Bässe, gute Höhen und Mittellagen. Hier hängt das System allerdings auch von den Soundeinstellungen des Quellgerätes ab. Wenn die Sounddatei nicht sauber ist, ranzt auch der Lautsprecher. Generell sollte hier eine Einstellung mit neutraler Charakteristik gewählt werden. Ich habe den Artikel im Angebot gekauft. Damit war das Preis/Leistungsverhältnis sehr gut.
Fazit: Guter Klang zu einem vernünftigen Preis. Empfehlung: Kaufen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Februar 2015
Ich nutze den Lautsprecher an meinem Macbook, um bei der Arbeit Musik hören zu können. Da ich (wie in anderen Rezensionen geschrieben) Kabel ausdrücklich hasse, habe ich dem Fidelio eine Chance gegeben, meine Vorurteile gegen Boxen, die nicht verkabelt sind, zu widerlegen. Ich muss sagen, dass ich mit dem Sound aus dem relativ unscheinbaren Kasten sehr zufrieden bin. Ich habe die Box direkt hinter dem Macbook (etwas erhöht) aufgestellt (Abstand ca. 20 cm). Der Klang ist natürlich nicht vergleichbar mit größeren Anlagen (an meiner Workstation nutze ich ein Logitech Z4, wovon ich immer noch begeistert bin), aber als Zwischenlösung absolut brauchbar. Die Akkulaufzeit ist absolut vertretbar und das Nachladen geht zügig. Die Verbindung per Bluetooth klappt reibungslos (sobald das P8 einmal am Macbook verbunden war und man es wieder einschaltet, verbinden sich die Geräte automatisch) und ist stabil.

Fazit: Wer eine tragbare Audiolösung mit solider Akkulaufzeit und passablem Klang sucht, wird vom P8 aus meiner Sicht nicht enttäuscht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen