Kundenrezensionen

9
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. September 2014
Habe einen Mac Pro 5.1 (mid 2012) , der ist zwar erst knapp 2 Jahre alt, ihm fehlte aber SSD! Da ich für Logic und Photoshop auch einen schnellen Dateizugriff wollte, mußte also die SSD-Möglichkeit her. Da die internen Harddisk-Busse des Mac ein wenig zu langsam sind, habe ich mich für diese PCIe Möglichkeit entschieden, hier werden 6GB/s unterstützt! Einbau ist wie immer am Mac sehr einfach, vorher noch die SSD von Samsung (840 Pro) auf die PCIe Karte geschraubt, welche sehr sicher sitzt und ab in den zweiten Mac-Erweiterungsslot. Die Möglichkeit einer zweiten SSD ist auch gegeben, habe die beiliegende Verlänger der Sonnet jedoch noch nicht selbst probiert. Funktioniert nun in meinem Mac mit der Samsung 840 Pro absolut hervorragend. Kleiner Tipp, den ich mir bereits vor dem Kauf angelesen hatte: Man sollte sich erstens den Trim Enabler (Free) zulegen -> Google hilft und zweitens die Firmware der Sonnet auf der Herstellerseite neu flashen (Aufgepasst man muß beim flashen zweimal "Z" und NICHT "Y" für Yes, bzw Weiter drücken, da die deutsche Tastatur nicht erkannt wird! Bin begeistert und empfehle uneingeschränkt diese Art des Upgrades!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Februar 2015
Eine Super-Möglichkeit, z. B. einen alten Mac Pro 3,1 (2008) mit einer schnellen SSD-Karte auszustatten. Die Sonnet Tempo bietet sogar 2 Slots. Man muss allerdings - wenn der Rechner über die SSD bootfähig werden soll, was sich empfiehlt - die Firmware der Karte updaten. Auf der Sonnet-Seite gibt es das richtige Update. Herunterladen, Installer starten und der Rechner wird automatisch neu gestartet. Das Firmware-Update mit Y (deutsche Tastatur: »Z«, da nur englisches Keyboard unterstützt!!) bestätigen, die Firmware wird erneuert und schon ist der Rechner über die SSD zu booten. Und zwar mit atemberaubender Geschwindigkeit. Ich habe eine Samsung 1TB installiert. Bei mir dauert das Laden von Mavericks plus einiger Programme jetzt nicht mal 10 Sekunden...
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Oktober 2014
Betreibe die Karte im oben genannten Rechner. Die Leserate hat sich um ca. 200 MB/s verbessert, was im laufenden Betrieb aber nicht weiter auffällt. Bootfähig war die Karte aber erst nach einem Softwareupdate. Das Starten des Rechners dauert jetzt etwas länger, ich vermute die Karte muss sich beim Start es "anmelden", danach wird das Betriebssystem aber super schnell geladen. Für Speedjunkies sicherlich eine gute Alternative zum normalen SATA Anschluss. Ist ein bisschen "nice to have". ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. August 2014
Hallo zusammen,

meinem Mac habe ich diese Frischzellenkur verpasst. Kann ich jedem empfehlen.
Einbau ist sehr leicht - lediglich ist darauf zu achten, dass die Karte in den PCIe Slot 2 (16x) gesteckt wird.
Mein System:

- Sonnet
- Samsung SSD 840 Pro
- WD 1TB Black

als Fusion Drive

Lese- & Schreibrate mit BlackMagic gemessen
Lesen 438 MB's
Schreiben 442 MB's
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Oktober 2014
Die Karte läuft bei mir unter 10.8. und 10.9 ohne Treiber. Die SSD darauf ist Mac-Startfähig.
Die Geschwindigkeit beträgt bei mir Schreiben 440 MB/sek und Lesen 490MB/sek (Samsung 830 Series).
Die gleiche SSD am internen SATA Port schafft nur 205MB/sek schreiben und 260MB/sek lesen.
Ich bin mit der Karte voll zufrieden. Der MacPro ist wieder so schnell, dass ein eine Rechnerneuanschaffung in weite Ferne rückt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juli 2013
Ich verwende die Sonnet Tempo mit einer Samsung 840 Pro: Super, diese Verjüngungskur für den Mac Pro, der geht sehr schnell und hat auch nur sekundär speicherabhängigen Programmen zu Bestmarken verholfen.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juni 2013
Bei Mac Pro spart man einen Festplatteneinschub. Verwendet wird der PCI-Slot. Mit einer schnellen SSD macht der Rechner förmlich einen Performance-Sprung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2014
eigentlich hat ein mac Pro ja genügende Anschlüsse für Festplatten .
Wer aber ein Raid 5 Verbund intern im Mac Pro realisieren will kommt schnell an die grenzen des Pros.
Diese erweiterungskarte ist die perfekte Lösung sau schnell und Platz für einen SSD die direkt auf der Selbigen montiert wird.
Und es wird alles im Vollem Tempo unterstützt. Perfekt.
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juli 2013
Ich wollte meinem MacPro einen richtigen Leistungsschub verpassen; die Geschwindigkeit einer SSD am MacPro voll zu nutzen, scheitert an der Beschränktheit des Buses zum Anschließen der HDs/SSDs; hier hilft einem die Sonnet Tempo; man hat die volle Busbreite und spart sich noch einen Einschub für die SSD, da man die SSD direkt auf der bootfähigen Erweiterungskarte anbringt. Ich habe mir jetzt aus einer 120 GB SSD und einer flotten 1 GB HD ein sehr flottes Fusionsdrive gebaut. Mein MacPro rennt wieder richtig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen