Kundenrezensionen


2.128 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.246)
4 Sterne:
 (164)
3 Sterne:
 (78)
2 Sterne:
 (44)
1 Sterne:
 (596)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1.596 von 1.632 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alte fehlerhafte Version versendet!
Achtung!

Amazon versendet offenbar weiterhin die alten fehlerhaften Versionen!

Ich habe meine Bestellung heute erhalten. Die alte EAN-Nummer hat mich bereits stutzig gemacht. Als dann auch die Nummern auf den Discs die alten waren, war mir schon klar, dass das nichts werden kann. Ein Test brachte das Ergebnis: Der Ton ist zu dunkel und an der...
Veröffentlicht am 19. November 2012 von Jan

versus
2.752 von 3.077 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warum Ein-Stern-Bewertungen für diesen Titel notwendig sind!
Die Filme sind brilliant, Ton und Bild werden hervorragend sein... das steht ausser Frage. Trotzdem verdient es diese Box nicht gekauft zu werden. Und natürlich steht es jedem frei sie zu kaufen oder nicht zu kaufen ;)

Es wird Kunden geben, die bei dieser Box zugreifen wollen, weil sie ggf. die bestmögliche Veröffentlichung dieses Titels auf...
Veröffentlicht am 26. April 2009 von I.W.


‹ Zurück | 1 2213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1.596 von 1.632 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alte fehlerhafte Version versendet!, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Achtung!

Amazon versendet offenbar weiterhin die alten fehlerhaften Versionen!

Ich habe meine Bestellung heute erhalten. Die alte EAN-Nummer hat mich bereits stutzig gemacht. Als dann auch die Nummern auf den Discs die alten waren, war mir schon klar, dass das nichts werden kann. Ein Test brachte das Ergebnis: Der Ton ist zu dunkel und an der bekannten Stelle im dritten Teil ist der Ton für zwei Minuten asynchron.

Alte EAN der fehlerhaften Fassung: 5051890025531
Neue EAN der korrigierten Fassung: 5051890045188

Und die Nummern der Discs zum Sichergehen:

Fehlerhafte Erstauflage
-----------------------
Die Gefährten
Disc 1: 2000048941 / 7000042021 / BD02
Disc 2: 2000048943 / 7000042023 / BD02

Die zwei Türme
Disc 1: 2000048940 / 7000042020 / BD02
Disc 2: 2000048942 / 7000042022 / BD02

Die Rückkehr des Königs
Disc 1: 2000048932 / 7000042012 / BD02
Disc 2: 2000048933 / 7000042013 / BD02

Korrigierte Neuauflage:
-----------------------
Die Gefährten
Disc 1: 2000064362 / 7000047311 / BD02
Disc 2: 2000064367 / 7000047312 / BD02

Die zwei Türme
Disc 1: 2000064363 / 7000047313 / BD02
Disc 2: 2000064364 / 7000047314 / BD02

Die Rückkehr des Königs
Disc 1: 2000064365 / 7000047315 / BD02
Disc 2: 2000064366 / 7000047316 / BD02

Da wartet man ein Jahr mit der Bestellung und erhält trotzdem die fehlerhafte Version.
Das hätte ich von Amazon nicht erwartet, zumal das Problem seit über einem Jahr bekannt ist.

Meine Box geht jedenfalls morgen zurück. Ich hoffe, die Neulieferung ist dann eine korrigierte Fassung.

*** Update 23.11.2012 ***
Ich habe mittlerweile eine Ersatzlieferung mit der korrigierten Fassung erhalten.
Bild und 5.1 Ton sind perfekt (Playstation 3, Yamaha RX-V571, Samsung UE40C6000).
Da hier nicht Amazon sondern das Produkt bewertet wird, vergebe ich nun fünf Sterne.

*** Update 29.11.2012 ***
Weitere Infos zu den Tonproblemen gibt es in den Kommentaren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


807 von 862 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Amazon nimmt Kontakt zum Hersteller auf bezüglich der Tonprobleme, 29. Juni 2011
Auf Grund der sich häufenden Kritik gegenüber der deutschen Tonspur habe ich heute Morgen einen Support-Chat mit einem Amazon-Mitarbeiter geführt und gefragt, ob der Fehler bekannt sei, bzw ich die Box im Fehlerfall zurücksenden kann.

Hier die Antworten:

'Bezüglich der Tonspur würde ich hierzu gerne einmal die zuständige Abteilung intern kontaktieren. Da doch recht viele negative Rezensionen zu diesem Thema vorliegen, liegt hier möglicherweise sogar ein Herstellerfehler vor.
Wir werden uns mit dem Hersteller in Verbindung setzen und das Problem besprechen.'

Auf die Frage, ob ich die Box im Falle eines schlechten Tones und/oder eines Herstellerfehlers zurücksenden kann, folgende Aussage:

'Sollte sich herausstellen, dass ein Herstellerfehler vorliegt, nehmen wir die Ware selbstverständlich auch geöffnet zurück. Schliesslich möchten wir dass Sie einwandfrei Ware erhalten und es ist ja auch nicht Ihr Verschulden.'

Antwort bekommt Amazon durch den Hersteller erfahrungsgemäß zwischen 'sehr schnell' und ein paar Tagen. Ich bekomme per E-Mail Bescheid und werde dann hier berichten. Morgen sollte ich auch meine Box erhalten und werden dann hier auf jeden Fall Updates folgen lassen!

Fußnote: Da meine Box leider noch nicht da ist und der Support von Amazon erst die Anfrage beim Hersteller stellt, bewerte ich hier mit einem Stern, um alle bisherigen Käufer zu informieren. Sobald ich ich Box habe, werde ich die Bewertung anpassen.

Update (15 Uhr):

Offizielles Statement von Warner auf Facebook:

Danke für eure Anfragen bezüglich der Tonhöhenunterschiede auf der deutschen Tonspur der aktuellen Veröffentlichung von Der Herr der Ringe Extended Edition Trilogie auf Blu-ray. Da uns wichtig ist, alle Konsumenten vollständig zufrieden zu stellen, lassen wir derzeit prüfen, was die Ursache für diese Beschwerden sein kann.

Sollte sich ein Qualitätsproblem bei der deutschen Tonspur bestätigen und wir eine Neuauflage produzieren, würden wir in diesem Falle Konsumenten, die mit der Ton-Qualität unzufrieden sind, die Möglichkeit für einen unproblematischen Austausch der entsprechenden Blu-ray Discs anbieten.

Sobald wir weitergehende Erkenntnisse zum Thema haben, werden wir Euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen,

Warner Home Video Germany
Ihr Kundenservice Team

*** UPDATE 3.08.2011 ***

Gestern begann Warner mit der Auslieferung der Ersatz-Blu-Rays. In einer sicher verpackten Box kommen die sechs Blu-Rays, die sich rein äußerlich nicht unterscheiden. Beigelegt ist ein Entschuldigungsschreiben und neue Codes für die Digital Copy, die leider nur mit Windows Media, nicht aber mit iTunes funktionieren. Dennoch: Ersten Berichten zufolge ist der Ton nun absolut in Ordnung, die Asynchronität bei Teil Zwei scheint verschwunden. Mein kurzer Test gestern war ebenfalls positiv. Warner hat dieses Mal alles gut gemacht, Bravo!

Kurzer Tipp für Neukäufer: Kauft euch unbedingt die überarbeitete Version, wenn ihr die Filme nicht nur in englisch sehen wollt.

Mit der vollzogenen Austauschaktion hebe ich meine Bewertung auf vier Sterne an. Die Bild- und Tonqualität der Filme, sowie die Box bewerte ich, wenn ich Zeit hatte, alles anzusehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


218 von 240 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnt sich 100%, 8. Januar 2005
Von Ein Kunde
Wer hier unten bei den Kundenrezensionen nachliest, möchte bestimmt am ehesten wissen, ob es sich lohnt, so viel Geld zu investieren.
Ich kann dazu nur sagen: Nachdem ich alle drei Teile des Herrn der Ringe im Kino gesehen und bewundert hatte, war ich von der extended version aber doch nochmal ganz anders begeistert: während mich im Kino gestört hatte, dass manche Charaktere etwas blass blieben und es manchmal zu wenig Hintergrundgeschichten gab, wurde ich in der extended version absolut mit allem bedient, was ich im Kino vermisst hatte: es gibt hier ausgiebige Szenen aus dem Auenland, es gibt ganz viele nette kleine Hobbitszenen immer wieder zwischendrin, die ganze Todesszene von Saroman ist im dritten Teil endlich dabei, aber auch einfach viele herrliche Landschafts-Extras und einfach viel mehr Hintergrundgeschichten.
Mir hat der Film so richtig hundertprozentig erst gefallen (und dann aber natürlich war ich echt begeistert) als ich die extended version gesehen hatte.
Insofern finde ich, bei so einer Jahrhundertproduktion lohnt es sich auch einmal, einen etwas höheren Betrag zu bezahlen. Ich zum Beispiel werde mir die Trilogie sicherlich noch ein paarmal ansehen und mich jedesmal freuen über teilweise 40 Extraminuten (!) pro Film.
Also, mein Tip: Unbedingt die extended version kaufen und genießen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


63 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleichstest mit DVD (Update 05.08.2011), 30. Juni 2011
(Updates siehe unten)

Hallo,

Nachdem sich hier die Ereignisse überschlagen, habe ich mir mal die Mühe gemacht und alle angesprochenen Probleme nachgeprüft.

Meine Box kam bereits am Montag, sie wurde natürlich gleich freudig ausgepackt und die erste halbe Stunde angeschaut. Dabei fiel mir zunächst nichts negatives auf, bis auf irgendein umterschwelliges Gefühl, dass der Ton komisch klingt. Aber ich habe das auf meine Müdigkeit geschoben.

Später bei einem Blick ins Internet war mir dann klar, das es nicht daran lag.

Vorhin habe ich mir nun mal die Zeit genommen, die Kritikpunkte gezielt nachzuvollziehen.

Vorneweg: ich schaue Filme auf einem kalibrierten Mitsubishi HC 6000 Full HD-Projektor bei 1.80 m Bilddiagonale im abgedunkelten Kinoraum. Zum Bildvergleich habe ich die BDs im Sony BDP-S760 und die DVDs im HD DVD-Player Toshiba HD-EP10 abgespielt und am Receiver zwischen den beiden Geräten umgeschaltet.

1. Grünstich / zu dunkles Bild

Den Grünstich (Auenland oder Schnee) in der heftigen Form wie in manchen Internetvideos kann ich nicht bestätigen. Die Farbabmischung unterscheidet sich jedoch deutlich von der DVD, die bei den selben Szenen wesentlich heller erscheint. Es ist aber nicht so, dass dies ohne direkten Vergleich extrem störend wäre - das Bluray-Bild ist scharf und hat eine wesentlich höhere Auflösung und Detailwiedergabe. Ob die neue Farbgebung Absicht des Regisseurs war oder eine Panne ist, hat sich ja noch nicht herauskristallisiert.

2. deutsche Tonspur zu niedrig

Da gibt es nichts zu diskutieren. Beim Umschalten zur DVD fällt das sofort auf.

3. Ton-Aussetzer / fehlende Lippensynchronität bei Teil 3 / Disk 2 (ca. 57:34)

Das ist allerdings der offensichtlichste Fehler, den auch "Otto Normalfilmgucker" garantiert bemerkt.
Für den Bruchteil einer Sekunde setzt der Ton aus und danach bewegen sich die Lippen der Schauspieler schon gefühlte 0.5-1s lang, bevor sie dann wirklich zu hören sind. Das darf einfach nicht vorkommen. Ein absolutes No Go.

Für die Aufmachung der Box und den Service von Amazon wäre das eine klare 5-Sterne-Bewertung.

Update 01.07.2011:

Warner hat die Probleme eingestanden und bietet eine kostenlose Zusendung der 6 korrigierten Blu-rays ab dem 01.08.2011 an, ohne dass man die Box einschicken muss.
Außerdem hat Amazon (neben der Preissenkung auch für Vorbesteller) für den Ärger noch einen 5 EUR-Gutschein geschickt.

Sofern die ausgetauschten Discs dann auch einwandfrei sind, gibt es von mir die verdienten 5 Sterne. Zunächst mal habe ich auf 3 erhöht.

Update 05.08.2011:

Warner hat wie versprochen die 6 Austausch-BluRays (inkl. neuer Downloadcodes für die ebenfalls korrigierte Digitale Kopie) geliefert. Alle Tonprobleme der deutschen Tonspur sind nun behoben. Daher gibt es jetzt auch die verdienten 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


126 von 139 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die Kinoversion ..., 9. Januar 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,
ich habe auch die 3 Kinoversionen (3 x 1 DVDs für den Film und 3 x 1 DVDs für das Bonusmaterial) als DVD (mit der ich im folgenden vergleichen möchte).
Mal abgesehen von dem wirklich tollen Layout der SEE-Triologie (3 x 2 DVDs für den Film und 3 x 2 DVDs für das Bonusmaterial) hat mir im Vergleich zur Kinoversion folgendes gefallen:
- Die um 2 Stunden verlängerte Laufzeit der SEE-Triologie birgt viele Details, die den Film weniger abgehackt und die Charaktere in Einzelheiten besser verständlich machen. Die Erzählung wirkt runder und man fühlt sich nicht mehr so stark zwischen den einzelnen Handlungssträngen hin- und hergeworfen, wie bei der Kinoversion (was mich persönlich an der Kinoversion gestört hat, auch wenn ich die Bücher nicht gelesen habe, wenn auch die Hörspielversion des WDR kannte).
- Die SEE kommt mit DTS-Ton, der auf der auf der Kinoversion fehlt und meiner Ansicht nach einere besser Dynamik bietet.
- Jeder der 3 SEE-Filmteile (ohne Bonusmaterial, also nur die Filme) ist auf 2 DVDs aufgeteilt. Echte Fans mag es schrecken, ich finde es gut, da die Schnitte zwischen den einzelnen DVDs gut gewählt sind und man so nach ca. zwei Stunden eine Pause einlegen kann, ohne den Zwang, daß man nun eigentlich weitermachen müßte. Dies ist insbesondere dann schön, wenn man in der Woche mal nicht eben nach Feierabend 4 Stunden Zeit oder Lust hat, konzentriert einer Handlung zu folgen.
- Das Bonusmaterial ist wesentlich umfangreicher, als bei der Kinoversion, und bietet von der Geschichte des Autors bis hin zum letzten Produktionsschritt fast alles an Informationen, allerdings in Englischer Sprache.
Alles in allem ziehe ich die SEE vor und rate Besitzern der Kinoversion zum Kauf, wenn sie auf meine oben beschriebenen Argumente wert legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


98 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gehört direkt neben die HdR-Bücher ins Regal !, 12. Januar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser DVD-Schuber ist endlich mal einer, der tatsächlich sowohl zu den Einzel-DVDs als auch zu den Kinoversionen eine echte Verbesserung darstellt:

- Zu den Einzel-DVDs deshalb, weil im Schuber der Gesamtpreis von nicht mal mehr 40,- Euro unschlagbar niedrig ist.

- Zu den Kinoversionen deshalb, weil die Extended Versions tatsächlich so was wie ein Directors Cut sind, also mit zusätzlichen Szenen glänzen, die der Geschichte definitiv mehr Tiefe verleihen.

"Der Herr der Ringe" von John Ronald Reuel Tolkien ist ein derart epochales literarisches Werk, dass es lange Zeit als unverfilmbar galt. Der Versuch einer anspruchsvollen Trickfilmversion, die 1978 von Ralph Bakshi leider nur zur Hälfte realisiert und dann von Rankin und Bass, den späteren Machern von "Das letzte Einhorn", eher in der Art eines Kinderfilms komplettiert wurde, schien das zu bestätigen. HdR-Sammlern sei hier gesagt, dass es eine 3-DVD Edition mit einer auch die Rankin und Bass-Verfilmung des Hobbit beinhaltenden Scheibe bei amazon.com gibt, die dort unter dem Namen "J.R.R. Tolkien Animated Films Set" vertrieben wird. Diese animierte Ausgabe des HdR erwähne ich allerdings lediglich deshalb, um nicht fälschlich zu behaupten, HdR sei erstmalig von Peter Jackson verfilmt worden. Meiner Meinung nach ist HdR aber von Peter Jackson erstmalig angemessen verfilmt worden!

Da diese Box neben den drei Extended Versions, die z.B. den Aufenthalt bei Galadriel und Celeborn (der hier im Gegensatz zur Kinoversion sogar was sagen darf) und auch Galadriels Gaben wesentlich ausführlicher schildern enthält die Box jeweils zwei komplette Scheiben voller Bonusmaterial zu den Filmen, zur Technik, zu den Schauspielern. Bonusmaterial, das seinen Namen also auch verdient und an dem man als Fan seine helle Freude hat.

Selbstverständlich ist eine Verfilmung immer gezwungen zu kürzen. Das hat auch Peter Jackson getan. Um Tom Bombadil, den ich im Buch und auch in dem sehr schönen Hörspiel des WDR (das übrigens auch auf 11 CDs als Hörbuch erhältlich ist) sehr liebe, da er dem gleich zu Beginn die unbedarften Hobbits schockierenden Schrecken der schwarzen Reiter eine liebevolle mächtige Instanz entgegenstellt, die den Reisenden Mut und Kraft gibt, weiterzugehen, tut es mir leid. Es wäre meiner Meinung nach auch durchaus möglich gewesen, ihm und seiner Frau Goldbeere in etwa 15 Minuten Leinwandpräsenz einen angemessenen Auftritt zu ermöglichen. Allerdings ist die Figur für den weiteren Verlauf der Handlung dramaturgisch nicht von Belang. Daher verstehe ich den Entschluß von Jackson, Bombadil zu streichen.

Nicht recht glücklich war und bin ich mit der Einführung von Arwen anstelle des männlichen Elben Glorfindel im ersten Film, da hier ein gewisser Kitschfaktor eingeführt wird, der so im Buch nicht vorhanden ist. Allerdings gibt nun gerade diese von Liv Tyler durchaus angemessen verkörperte Rolle dem Film ein wenig von der Wärme und Hoffnung, die durch die Streichung Bombadils verloren gegangen ist. Somit ist auch dieser filmische Schachzug Jacksons letztendlich als gelungen zu bezeichnen.

Nachdem neulich bekannt wurde, dass zunächst Sir Sean Connery als Besetzung für die Rolle des Gandalf vorgesehen war, dem durch seine Absage knapp eine halbe Milliarde Dollar durch die Lappen gegangen sein dürften, bin ich sehr froh, dass stattdessen der großartige aber vom Gesicht her nicht so bekannte Sir Ian McKellen die Rolle übernommen hat. So hat sich ein sehr homogenes Darstellerensemble zusammen gefunden, die zwar alle auf hohem und höchstem Niveau zu agieren im Stande sind, von denen aber keiner durch einen Status als Superstar aus dem Rahmen fällt.

Fazit: Preis-Leistungsverhältnis 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


92 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Box grandioser Filme, 15. Oktober 2013
Als Kunde hier auf Amazon sollte man sich nicht von den vielen 1-Stern Bewertungen irritieren lassen. Viele davon beziehen sich entweder auf einen fehlerhaften Ton, der mittlerweile korrigiert wurde, oder darauf, dass zuerst nur die Kinofassungen veröffentlich wurden. Beide Kritikpunkte sind mittlerweile ausgeräumt.

Die Filmbox ist ihr Geld auf jeden Fall wert. Alle drei Filme sind auf jeweils zwei Blurays enthalten, da muss man einmal während des Filmes die Scheibe wechseln - bei Filmen dieser Längen durchaus zu verkraften. Auf jedenfall wurde nicht so ein Unsinn produziert wie in gewissen DVD-Veröffentlichungen. Die zweite Disk fängt mit einen minimalistischen Menü an und stört den Filmgenuß daher kaum. Das Upgrade auf BR von DVD lohnt sich bei Herr der Ringe auf jeden Fall, aber das dürfte wohl jedem klar sein, der die Filme kennt.

Neben den Filmen sind die Bonusinhalte ein weiteres Highlight. Diese finden sich pro Film auf jeweils 3 DVDs. HD war hier wohl leider nicht drin, auch hätte mal den Inhalt der 3 DVDs eventuell auf eine BR packen können, aber nun gut. Sehr interessant sind pro Film ca. 4 Stunden (Schätzwert) Filmmaterial, das die Filmentstehung vom Entwurf bis zum letzten Schnitt zeigt. Dabei wird jeder Produktionsschritt mit einem eigenen Video beachtet, diese sind jeweils um die 20 Min. lang. Es ist wirklich sehr interessant, welche Dinge man hierbei über Filmproduktionen im Allgemeinen die immens aufwändige Produktion von HDR im Speziellen erfährt. Danach weiß man die Arbeit von Jackson gleich viel mehr zu würdigen. Die DVDs beinhalten noch weitere Extras, Artworks etc. die mich nicht wirklich interessieren, und ein MakingOf-Video der etwas klassischeren Schule, wie man es von anderen Bonus-Inhalten kennt.

Die Kino-Version kann man nicht auswählen, allerdings vermisse ich diese auch kein Stück. Wer die Extended-Version kennt, wird mit der Kinoversion nicht mehr glücklich.

Allerdings muss ich sagen, dass die dem Marketing voll auf den Leim gegangen bin. DVD-Box mit der Kinoversion, limitierte DVD-Box mit der Extended-Version, die einzelnen BRs mit den Kinoversionen, und jetzt die BR-Box mit den Extended-Versionen, dazu noch der Soundtrack auf 3 CDs. Aber nun gut, die HDR-Trilogie sind einfach so fantastische Filme, die man sich immer wieder ansehen kann, da habe ich schon mehr Geld für schlechtere Unterhaltung ausgegeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.752 von 3.077 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warum Ein-Stern-Bewertungen für diesen Titel notwendig sind!, 26. April 2009
Die Filme sind brilliant, Ton und Bild werden hervorragend sein... das steht ausser Frage. Trotzdem verdient es diese Box nicht gekauft zu werden. Und natürlich steht es jedem frei sie zu kaufen oder nicht zu kaufen ;)

Es wird Kunden geben, die bei dieser Box zugreifen wollen, weil sie ggf. die bestmögliche Veröffentlichung dieses Titels auf Blu-Ray erwarten. Aber das wird dem Kunden bei dieser Box schlichtweg nicht geboten! Darauf gilt es, wie ich meine berechtigt, hinzuweisen.

Was wäre die bestmögliche Veröffentlichung? Eine Veröffentlichung mit ALLEM was wir von HdR bisher auf DVD geboten bekommen haben. Nicht mehr und nicht weniger. D.h.:

- freie Wahl, welche der Fassungen man sich anschauen möchte, also Kinofassung oder SEE
- das gesamte Hintergrundmaterial, dass hierzu bisher veröffentlicht wurde
- und das alles im perfektem Bild und Ton.

Warner hätte all dies bringen können, denn dies alles existiert bereits auf DVD... aber sie bringen es nicht, denn diese Box scheitert am ersten und wie ich meine, wichtigsten Punkt! Stattdessen wird bereits produziertes Material zurückgehalten, um es, natürlich passend zum Start des Kinofilms "Der Hobbit", zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen. Der Vorwurf der Abzocke ist zwar imho zu hart, aber es ist alles andere als ein kunden-/ fanfreundliches Verhalten.

Deshalb ist es wichtig, dass diejenigen, die Interesse an diesem Artikel zeigen, darauf hingewiesen werden, was sie erwartet. Und das ist nicht das volle Programm, wie es bei Blu-Ray problemlos möglich gewesen wäre, und wie es der Filmfreund angesichts des Titels erwarten durfte. Das ist schade, und wird daher von mir mit nur einem Stern bewertet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


114 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bewertung der Blu Ray....nicht der Kurzfassung!, 8. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Gegensatz zu den allermeisten Bewertungen hier bezieht sich meine Rezension einzig und allein auf Bild- und Tonqualität der vorliegenden Blu-Ray-Veröffentlichung. Da mich die kurzen Kinofassungen nicht wirklich stören (imho wird der erste Teil in der Langfassung aufgewertet, die zwei Türme halten sich in etwa die Waage und der Abschluss wird durch Redundanz eher abgewertet) und ich eh schon unfassbare Mengen Geld für Kino und DVDs von "Herr der Ringe" ausgegeben habe, war der Kauf für mich beschlossene Sache. Seit ich im Besitz eines Full-HD-Beamers bin, meide ich DVDs nämlich wie die Pest und da ich die drei Filmchen dringend mal wieder gucken wollte, mussten die blauen Scheiben her.

Fangen wir mal mit dem positiven an, der Ton:

Der Ton klingt, wie er klingen soll, allerdings erlaubt es mir mein derzeitiges Equipment nicht, einen Unterschied zwischen der DTS-Tonspur der alten Extended-DVDs und der vorliegenden Blu-Ray auszumachen...also vergeben wir hier mal unter Vorbehalt ein "sehr gut".

Und schon sind wir beim unfassbar negativen...dem Bild:

Matschig, verwaschen, Artefakte. Auf den ersten Blick dachte ich, ich hätte versehentlich die DVD eingelegt. Nur bei ruhigen Porträt-Aufnahmen von Gesichtern erkennt man, dass das Bild ein wenig höher aufgelöst ist. Wenn nicht 1080p auf der Hülle stehen würde, würde ich eine Menge Geld auf 720p setzen. Ich vermute mal, man hat den gleichen Transfer verwendet, den es schon im HD-Fernsehen zu sehen gab. Wenn ich böswillig wäre, würde ich behaupten, man hat die dortigen 1080i auf 1080p hochgerechnet. Auf Fernsehern kleiner 45 Zoll wird das vermutlich alles nicht so schlimm sein, aber wer was größeres oder eben einen Beamer hat, sollte einen großen Bogen um diese VÖ machen. Der Unterschied zur DVD springt hier wirklich erst auf den zweiten Blick ins Auge. Zudem sind es die ersten HD-Scheiben, wo mir regelmäßig Artefakte aufgefallen sind. Klar sind die Filme lang aber doch nicht zu lang für 50GB....Warner will also offensichtlich sichergehen, dass auch diejenigen, die mit der Kinofassung zufrieden sind, um die Langfassungen nicht herumkommen werden. Dem Bild muss ich einfach, in Anbetracht dessen, dass es a) 1080p Bildmaterial und b) keine allzu alten Filme und c) verdammt großartige Filme sind, ein "ungenügend" geben.

Somit bleiben zwei Sternchen übrig. Diese VÖ ist wirklich für den Eimer. Finger weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


189 von 211 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität der neuen Austausch-Discs bzw. korrigierte Fassung!, 2. August 2011
Sehr zügig und wie von Warner Bros. angekündigt, hat das Versenden der Austauschdiscs begonnen.
So hab ich meine heute im Briefkasten gehabt und natürlich direkt punktuell angetestet.

Zur Auslieferung:
Die Discs werden in einer transparenten DVD-6-Disc-Hülle im Pappkarton verpackt ausgeliefert.
Auch ein neues Beiblatt für die "Digital Copy" liegt bei, worüber nun auch die korregierte Fassung geladen werden kann.
Dazu noch ein Entschuldigungsschreiben, seitens Warner Bros.
-> Vorbildlich!

Zum Bild:
An der Bildqualität hat sich natürlich nichts geändert, was auch nicht zu erwarten war.
Das Bild war und ist auf meinem Pana 46" Plasma Klasse!

Zum Ton:
Die Tonspuren liegen nun in der richtigen Tonhöhe vor!
Der Lautstärke-Unterschied zum englischen Pendant ist nur noch marginal.
Zudem klingt der Ton insgesamt nun auch deutlich luftiger und feiner aufgelöst und wird so einer DTS-HD MA Spur auch gerecht.
Noch bestehende Unzulänglichkeiten (für Puristen) dürften der Synch-Abmischung selbst zugrunde liegen.
Ein direkter Vergleich mir dem englischen HD-Pendant zeigt aber, dass WB mit der nun korrigierten Fassung ganze Arbeit geleistet hat!
Auch die Asynchron-Stelle auf Disc 2 von "Die Rückkehr des Königs" wurde beseitigt.

Was soll man sagen -> Warner Bros.: TOP gemacht!
Angesichts der öffentlichen Äußerungen seitens WB, in denen "nur" auf die Tonhöhe eingegangen wurde, ist hier mehr passiert, als vielleicht
zu erwarten war, aber befürchtet wurde.

Ein Box-Set, welches in meinen Augen nun seine 5 Sterne vollkommen verdient hat!

-> Uneingeschränkte Kaufempfehlung meinerseits für die korrigierte Fassung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie [3 DVDs]
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen