Kundenrezensionen


2.052 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.553)
4 Sterne:
 (299)
3 Sterne:
 (91)
2 Sterne:
 (41)
1 Sterne:
 (68)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


273 von 287 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein, Günstig, Langsam, viel Kapazität.
Gleich vorweg: ich habe diesen Stick mit 16GB für mein Autoradio erworben (Kenwood KDC-U30R) und nur einmal schnell mit MP3s vollgepackt.

Die Übertragungsrate bei größeren mengen kleiner Dateien ist unter Windows ja nie traumhaft, ich hatte hier im Schnitt eine Geschwindigkeit von etwa 4,6MByte/s. Das geht besser, aber ich hab auch schon...
Veröffentlicht am 26. März 2012 von Thrymr

versus
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider etwas langsam beim Schreiben...
Ich habe auch angenommen, dass der mikro/nano-Stick etwas schneller beim Schreiben der Daten ist - 4 MB/s sind doch etwas wenig. Bei 4 GB mag das vielleicht noch gehen, aber wenn man sich die 32 GB Version zulegt und dann den Stick in einem Rutsch befüllen möchte, braucht man schon 2 Stunden und 15 Minuten... Wenn die Daten aber erst mal drauf sind, werden sie...
Veröffentlicht am 18. Oktober 2012 von Danny Schaper


‹ Zurück | 1 2206 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

273 von 287 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein, Günstig, Langsam, viel Kapazität., 26. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gleich vorweg: ich habe diesen Stick mit 16GB für mein Autoradio erworben (Kenwood KDC-U30R) und nur einmal schnell mit MP3s vollgepackt.

Die Übertragungsrate bei größeren mengen kleiner Dateien ist unter Windows ja nie traumhaft, ich hatte hier im Schnitt eine Geschwindigkeit von etwa 4,6MByte/s. Das geht besser, aber ich hab auch schon schlechteres gesehen!

Der Stick wird im Radio in Lichtgeschwindigkeit eingelesen und die Leserate ist offensichtlich auch kein Problem, eine MP3 braucht ja auch nicht viel.

Der Stick werkelt nun vernügt vor sich hin, das Lichtlein darauf leuchtet nur kurz beim einlesen und ist auch sonst so unauffäumllig, dass es nicht stört.

Ich kann ihn empfehlen und würde ihn zu diesem Zweck wieder kaufen, schon allein aufgrund des Preises.

Fragen? Ab in die Kommentare!

*Update*
Nach fast einem Monat geht der Stick weiterhin ohne Probleme. Ich habe ihn mehrfach neu mit Musik beladen und er hat bisher absout keine Probleme verursacht.

*Update 2*
Auch nach einem Jahr weiterhin voll funktionstüchtig. Das Einlesen im Autoradio dauert zwar gefühlt etwas länger als früher, der Stick ist aber im Gegensatz zu früher auch Randvoll - und das Einlesen klappt noch in unter 10sec bei meinem Kenwood.

*Update 3* (21.02.2014)
Stick hatte erste Ausfallerscheinungen, ich nenne es mal "Datenzersetzung".
Das einlesen dauerte teils mehr als 20sec, manchmal wurde während der Fahrt das Lied unterbrochen und der Stick las neu ein. Manche Songs/Ordner waren nicht mehr bestückt, bzw. abspielbar. Ich habe den Dampfhammer eingesetzt und des Stick neu formatiert (langsamer Modus) und wieder befüllt.
Ergebnis - er funktioniert wieder schnell und zuverlässig wie am ersten Tag!
Eventuell waren die diversen heiß/kalt Zyklen im Auto etwas belastend, eventuell der regelmäßige Austausch der Musik.. aber da er nach dem Formatieren wieder 1A funktioniert gebe ich weiterhin eine definitive Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


90 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Autoradio unentbehrlich !, 10. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den Stick habe ich gekauft, um ihn an meinem Autoradio Pioneer DEH-4400BT zu verwenden (USB Anschluss vorne). Der Stick funkioniert perfekt und tut das, was er soll. So viel Speicherplatz für so wenig Geld und dann auch noch so klein verpackt, super! Ich hätte gedacht dass diese Mikro- bzw. Nanotechnik sehr empflindlich ist, aber der Stick wirkt robust und ist bisher nicht anfällig für Ausfälle.

Mir war sehr wichtig dass der Stick möglichst klein ist, damit man nicht ausversehen daran stoßen und den Stick abbrechen kann. Da der Stick aber nicht mal einen Centimeter hinausragt, besteht diese Gefahr nicht. Einfach super. Der Stick wirkt so, als würde er zum Autoradio dazu gehören (da auch schwarz/rot gehalten, wie das Pioneer DEH-4400BT).

Zur Schreibgeschwindigkeit kann ich aus der Praxis sagen, es 40 Minuten gedauert hat rund 2.000 mp3-Dateien, die insgesamt 10,8 Gb groß sind, von meinem Computer auf den Stick zu übertragen. Ob das nun besonders schnell oder langsam ist ist mir ehrlich gesagt etwas egal, da ich nun meine ganze Musiksammlung auf dem Stick (und somit im Autoradio) habe, und ich daran nicht mehr viel ändern werde. Es wird natürlich hin und wieder das ein oder andere Lied (mp3-Datei) hinzugefügt, was dann aber nur wenige Sekunden dauert.

Zur Lesegeschwindigkeit kann ich sagen, dass der Stick sofort im Autoradio eingelesen wird und der Liederwechsel mindestens so schnell wie von CD ist. Also makellos.

Es waren ein paar Dateien von Sandisk drauf gespeichert, diese habe ich einfach gelöscht und den Stick sicherheitshalber nochmal formatiert (FAT32). Der Stick hat eine mini-LED Leuchte die nur ganz schwach blinkt (also stört sie beim Autofahren nicht, da das Autoradio sowieso viel heller beleuchtet ist).

Alles in allem: absolute Kaufempfehlung. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider etwas langsam beim Schreiben..., 18. Oktober 2012
Von 
Danny Schaper (Leipzig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich habe auch angenommen, dass der mikro/nano-Stick etwas schneller beim Schreiben der Daten ist - 4 MB/s sind doch etwas wenig. Bei 4 GB mag das vielleicht noch gehen, aber wenn man sich die 32 GB Version zulegt und dann den Stick in einem Rutsch befüllen möchte, braucht man schon 2 Stunden und 15 Minuten... Wenn die Daten aber erst mal drauf sind, werden sie mit 21 MB/s ziemlich flott wieder gelesen.

Die Verarbeitung ist gut und auch die LED fällt nicht auf. Diese leuchtet wirklich nur, wenn der Stick in den USB-Port gesteckt wird. Sobald er erkannt wurde, blinkt oder leuchtet nichts mehr - es sei denn, dass Daten darauf geschrieben werden (eim Lesen ist die LED jedoch aus). Dass die Schutzkappe schwer abgeht, kann ich nicht bestätigen, aber dafür ist es abhängig in welchen USB-Port man den Cruzer Fit steckt. Ich habe ihn an sechs verschiedenen Geräten ausprobiert und da war alles dabei - von geht super wieder raus, bis wo ist meine Zange. Leider ist kein Anhänger dabei - das hat mir beim Transcend besser gefallen.

Fazit: Wegen der schlechten Schreibgeschwindigkeit und dem nicht mitgelieferten Anhänger gibts zwei Sterne abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter USB Stick! - Unterschätztes Produkt!, 4. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,

habe den Artikel trotz der widersprüchlichen Bewertungen gekauft und jetzt seit ca. 4 Wochen im Einsatz. Gleich nach dem Auspacken hatte ich ca. 18 GB Musik darauf geladen das dauerte mit einem 1,2 Ghz Android Tablet ca 40 Minuten. In meinem BMW dauerte es keine 30 Sekunden bis der Stick eingelesen war, funktioniert seitdem ohne Probleme oder Aussetzer, der Stick wird immer erkannt (sein Vorgänger ,16GB-NoName, leider nicht). Fazit: Für den geplanten Einsatzzweck hervorragend geeignet! (KFZ-USB)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


67 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schreibschutz, 22. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es stimmt leider, dass der Stick plötzlich einen Schreibschutz aktiviert und er damit (fast)wertlos wird.
Ich habe die 16 GB Variante vor knapp 1 Jahr gekauft und als MP3-Sammlung im Autoradio benutzt. Sah super aus, da klein, und funktionierte bis vor kurzem mustergültig. Wollte ihn jetzt weiter mit MP3 am PC beschreiben, plötzlich wurde der Schreibschutz aktiviert->kein Schreiben/Löschen/Formatieren mehr möglich(Und ja, ich habe alle Lösungsvorschläge aus dem Inet versucht). Der Stick ist erst halb voll und zum Glück sind gute Lieder drauf, er kann noch weiter (im Autoradio)gelesen werden.
Habe mir jezt einen Kingston DataTraveler Micro 16 Gb bestellt, der ist zwar nicht ganz so klein, aber scheint laut Rezensionen diese Schreibschutz-Ausfälle nicht zu haben, also zuverlässiger zu sein...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht bootfähig, Sandisk möchte Win8 Zertifizierung auf Kosten der Kunden, 25. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach Recherche habe ich herausgefunden das USB-Medien für Windows 8 Zertifizierung als Lokale Datenträger angezeigt werden müssen. Im Endeffekt bedeutet das, diese USB Medien dürfen keinen MBR (Master-Boot-Record) haben.

Die Konsequenz daraus ist, dass diese Medien nicht bootbar sind.

Sandisk hat inzwischen wieder eine Kehrtwende gemacht und produziert wieder normale USB-Sticks. Falls ihr Stick in Windows als "Lokaler Datenträger" und nicht als "Wechselbares Medium" erkannt wird, so ist er betroffen.

Für mich bedeutet das, dass das Produkt nicht benutzbar ist, es sollte als Bootmedium mit Macrium Reflect (Imaging Software) sowie Systemimage immer zur Verfügung im Falle eines Festplattendefekts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen very micro aber ein bisserl langsam, 6. Februar 2012
Von 
Rounder6 (Alpenrand, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,
Class 4 wird gerade so erreicht:
Schreibrate: 4,15 MB/Sek, beim Lesen sehr schnell (15,4MB/Sek) - ermittelt über H2testw V1.4
Das reicht aber locker zur Musikwiedergabe, selbst wenn man WAV-Dateien in CD-Qualität abspielen möchte.
Optisch klasse ist die Form - wirklich "Micro", das kleine Lämpchen leuchtet orange und nicht sehr hell, sehr angenehm, z.B. wenn der Stick am Autoradio steckt. Die Form hat einen kleinen Nachteil: Bei meinen Onkyo-Komponenten (CD-Player und Receiver) sind die USB-Anschlüsse relativ stramm, das kann bei der geringen und glatten Oberfläche des Sticks etwas fummelig werden aber so oft muss das Teil ja nicht rein und raus.
Ansonsten gewohnt gute SanDisk-Qualität.
Jedem NoName-Produkt vorzuziehen... aber bisserl schneller hätte er sein dürfen :-)

update:
ok, zweiten Stick mit 16GB gekauft, Leistungsdaten auf selben Rechner etwas schlechter:
Schreibrate: 3,88 MB/Sek, Lesen 14,6MB/Sek) - ermittelt über H2testw V1.4
Serienstreuung also vorhanden aber gering.

Gruß, Rounder6
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Stick fürs Autoradio!, 16. Dezember 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir den Stick (4-GB-Version) für mein Autoradio gekauft. Er ist einfach nur Klasse! Hatte schon einen von DeLock, mit dem mein Radio leider nichts anfangen konnte. Aber dieser hier ist super. Er wird relativ schnell eingelesen wobei ich ihn auch nicht komplett voll habe. Er hat eine LED, die aber nur bei der Initialisierung aufblinkt. So hat man auch kein nerviges Geblinke während der Autofahrt.

Wundert mich ein wenig dass er noch keinen Rezensionen hat!

Ich gebe eine klare Kaufempfehlung! Was besseres gibt's fürs Autoradio wohl nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen wählerischer Winzling, 21. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
16GB Speicherplatz auf kleinstem Raum für so wenig Geld - das ist schon beeindruckend. Was mich weniger beeindruckt hat ist, dass bei zwei von vier USB 2.0-ports, auf zwei verschiedenen Notebooks getestet, der Stick nicht (richtig) erkannt wird. Manchmal erscheint noch ein Laufwerkssymbol, aber beim Zugriff auf das Dateisystem gibts eine Fehlermeldung. Ich habe 2 Cruzer Fit Z33 mit 16GB zusammen gekauft und erlebte die gleichen Überraschungen. Hinterher weiß man natürlich, an welchen USB-ports man den wählerischen Winzling betreiben kann und dann läuft alles sicher, wenn auch laangsam (bei mir durchschnittlich 4MB/s bei Dateien >10MB). Ich habe übrigens eine Menge anderer USB-Sticks und die laufen tadellos an jedem meiner USB-ports. Woher diese eingeschränkte Empfindlichkeit an Kompatibilität herkommt, kann ich auch nicht sagen. Also aufpassen: Wer nur 1-2 USB ports an seinem Gerät hat, sollte beim Öffnen der Verpackung vorsichtig sein, falls eine Rücksendung daraus wird...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr gut mit Einschränkungen, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr klein, die Kappe hält gut.
Ein Bändchen zum befestigen ist trotz vorhandener Öse leider nicht im Lieferumfang enthalten.
Die Schreibgeschwindigkeit von ~5MB ist wohl ein Kompromiss an die Größe.
Eine Lese/Schreib LED ist vorhanden.
Die NICHT-Blister Pappverpackung war einfach und auch ohne Schere zu öffnen.

Das große Aber:
ALLE Seit 2012 hergestellten Sandisk USB Sticks werden als Festplatte, und nicht als Wechsellaufwerk erkannt!

Damit ist der Stick für meinen Einsatzzweck leider vollkommen unbrauchbar.
Einen Multiboot USB Stick zu erstellen (Grub4DOS/RMprepUSB) um damit diverse Windows Installationen / Isos zu booten ist nicht möglich.
Schade!
(Das erstellen eines „normalen“ USB Installationsmediums ist dennoch problemlos möglich. Nur der Multiboot gelingt nicht)

Nun nutze ich den Intenso Stick welcher sich als Wechsellaufwerk einliest und keine Probleme macht. Dieser ist ein wenig größer und bietet keine LED.

Sehr schade

Für jeden normalen User aber ein zu empfehlender Stick, wenn ein ultra kleines Medium gesucht wird.
Die nur 5MB/s schreiben übertrifft in dieser Baugröße derzeit kein anderer Hersteller wirklich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2206 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen