Kundenrezensionen

32
3,9 von 5 Sternen
Herbert Grönemeyer - Live at Montreux 2012 [Blu-ray]
Format: Blu-rayÄndern
Preis:7,76 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 26. Dezember 2012
Ich liebe diese Blu Ray. Sie zeigt Grönemeyer in Hochform beim legendären Montreux Jazz Festival. Ich kann mir vorstellen, dass sein Auftritt ein absoluter Höhepunkt gewesen sein muss. Einfach unglaublich wie er und seine gesamte Band aufdrehen. Es hat mich total mitgerissen und ich bin immer noch total begeistert. Freue mich schon aufs nächste Mal anschauen.

Der Musikmix ist erstklassig. Es ist einfach aus allen Jahren seines Schaffens etwas dabei. Unter anderem gibt es auch neue Versionen von Liedern aus den Achtzigern, wie z. B. "Unterwegs". Aber auch ein mir unbekanntes Lied "November" war dabei. Ich fands toll. Die Lieder wurden entsprechend des Anlasses "Jazzfestival" mit Saxophon aufgewertet, aber auch stimmlich angepasst. Es entstanden einfach ganz tolle neue Versionen. Mir gefällt es richtig gut. Herbert kann mich immer wieder mitreißen. Und nach einigen Schwenks der Kamera ins Publikum, weiß ich, dass es nicht nur mir so geht.

Ich hatte diese Blu Ray am Weihnachtsabend von meinem Mann geschenkt bekommen und mich wie immer gefreut, wenn es was neues von Herbert gibt. Als wir sie dann aber gestern ansahen, hätte ich fast ausflippen können. Zwischen den Liedern spricht Herbert ein paar Worte französisch. Das passt einfach zu meinem Jahr, in dem ich Frankreich lieben lernte und selbst ein paar Worte französisch gelernt habe. (Mir ist bewusst, dass Montreux in der französischsprachigen Schweiz liegt.) Aber ich konnte Herbert verstehen! Das ist der Hammer!

Vielleicht ist meine Rezension etwas emotional geworden, aber für mich stimmt auf dieser Blu Ray einfach alles. Das fängt bei der Musikmischung an, geht über die schauspielerische Leistung (die ich übrigens nicht als Kasperei empfinde) bzw. Tanz von Grönemeyer einschließlich der Bandmitglieder, der Verausgabung an den Instrumenten bis zu einer bombastischen Stimmung. Meine neue Lieblings- Blu Ray von Herbert! Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung. Viel Spaß!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Dezember 2012
Herbert Grönemeyer feierte beim Jazz-Festival in Montreux den Abschluss der "Schiffsverkehr-Tour 2012". Das Konzert, welches vor einer eher kleineren Kulisse stattfand, überzeugt mit Herberts altbekannten Entertainer-Qualitäten und einer starken Setlist. Allerdings gibt es auch hier und da einige Mängel.

Unheimlich störrend empfinde ich die Tatsache, dass das Meiste an Fangesängen herausgeschnitten wurde. Dadurch wirkt es so, als wenn Grönemeyer die Leute animiert und keiner darauf einsteigt. Weder auf Bluray, noch DVD, finden sich Extras. Ein paar Interviews oder Vorberichte zum Konzert wären sicherlich auch nicht schlecht gewesen. Ich finde es auch sehr schade, dass dieses Konzert leider nicht komplett ist, so fehlen der Song "Leb in meiner Welt" sowie einige Ansagen.

Insgesamt überwiegt aber deutlich das Positive. Grönemeyer weiß einfach wie man die Menge mitreißt. Er vermittelt Lebensfreude und Spaß,überzeugt mit Gänsehaut-Nummern ("Bleibt alles anders", "Der Weg") und Stimmungskrachern ("Männer", "Mambo"). Kurz gesagt: Er lebt seine Musik!
Auf einige mag die gesangliche "Abänderung" einiger Stücke etwas befremdlich wirken, ich finde allerdings dies stellt die unglaubliche Vielfälltigkeit seiner Stimme eindruckvoll unter Beweis und sorgt für die typische "Grönemeyer-Live-Atmosphäre". Die bereits erwähnte starke Setlist, liefert einige Höhepunkte seiner langen Karriere. Einen kleinen Kritikpunkt gibt es hier allerdings doch:3 der 4 großen Hits von "Bochum" (der Titelsong, "Akohol" und "Flugzeuge im Bauch") mögen damals große Klassiker gewesen sein, wirken aber heute arg abgestanden und eingerostet und sind längst nicht mehr unverzichtbar. Dafür hätte ich mir doch lieber ein paar Songs aus den 90ern gewünscht, speziell mehr von "Bleibt alles anders". Ausnahme bildet da "Männer". Die "Rock-Version", die Herbie seit einigen Jahren live zelebriert, ist eine fantastische Modernisierung und das angestaubte Orginal sogar übertroffen.

Insgesamt lohnt sich die Anschaffung dieser Bluray/DVD für jeden Fan und solche, die es noch werden wollen. Nun darf man sich auf das englische Konzert freuen, welches Herbert demnächst veröffentlichen wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2012
Ich finde es großartig, dass man hier ein komplettes Konzert bekommt. So viele Titel auf einer DVD in 2,5 Stunden für 15 Euro ist ein gutes Geschälft. Das Bild ist absolut in Ordnung, der Ton an sich okay, nur hätte ich gerne mehr von den Fans gehört, die man mal wieder "weggemischt" hat, was dem Flair eines Konzerts ein bisschen schadet. In Sachen Ton war die Mensch-DVD (2003) einfach spitze.
Ich finde, diese DVD ist ein Muss für jeden Fan.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2013
Die Blu-Ray ist meiner Meinung nach etwas problematisch. Eins vorweg: Die Performance von Herbert & Band ist 1a und hat damit rein gar nichts zu tun! Rein vom musikalischen ist sie den Kauf definitv wert.

Allerdings gibt es zwei Schwachpunkte:

1) Die Surround-Abmischung ist extrem schlecht. Alles klingt irgendwie steril, langweilig und teilweise auch komisch und falsch. Beispielsweise singen urplötzlich mal die Background-Sänger aus den Rears und dann wieder nicht mehr (bei konstantem Blickwinkel!) und andere Scherze.
Die Lösung: In den Einstellungen auf Stereo umstellen. Plötzlich hat alles viel mehr "Bumms", klingt viel authentischer und besser und mehr nach Live.

2) Das Publikum. Ich habe noch nie so ein lahma*schiges Publikum gesehen oder erlebt wie auf dieser Aufnahme. Es dauert bis zur Hälfte des Konzerts bis mal ansatzweise jemand mitsingt oder sich ein wenig bewegt. Das drückt teilweise durchaus auf die Stimmung beim zuschauen.

Ob diese Punkte Grund sind, sich diese Blu-Ray nicht zu kaufen muss jeder selbst entscheiden. Für mich ist Stereo okay und letztlich geht es mir um die Musik und die Performance der Band, und die ist genial. Man sollte nur wissen dass es diese Probleme gibt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2013
Da ich selbst in Montreux war und das Konzert phantastisch fand, war sofort klar, dass ich die DVD haben wollte. Ich hatte gehofft, auf diese Weise das Besondere des Konzerts noch einmal erleben zu können.
Umso enttäuschter war ich, als ich die DVD endlich betrachten konnte (über den Beamer an eine große Leinwand projiziert, um dem Originalerlebnis so nahe wie möglich zu kommen)! Selbstverständlich ist an der Qualität der Aufnahme nichts zu kritisieren, aber was fehlt, ist die Atmosphäre. All das, was die Besonderheit von Montreux ausmachte - Grönemeyers Versuche, mit dem Publikum auf Französisch zu kommunizieren, die Tatsache, dass einzelne Lieder - ich erinnere mich besonders an "Zeit, dass sich was dreht"- fast 15 Minuten dauerten, weil das Publikum mitging, weil der Refrain immer wieder von Neuem angestimmt wurde, also all das, was gerade dieses Konzert ausgemacht hat, ist dem Schnitt zum Opfer gefallen. Was übrig geblieben ist, sind die einzelnen Songs, aber wenn es nur darum geht, kaufe ich mir eine CD und keine DVD!
Schade! Montreux war einfach toll, aber die DVD vermittelt die Stimmung nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Herbert Grönemeyer gehört zu den beliebtesten deutschsprachigen Sängern, dass ihm irgendwann mal die Ehre zu Teil werden würde das altehrwürdige Montreux Musik Festival mit seinem Auftritt krönen zu dürfen, war eigentlich nur eine Frage der Zeit.

Am 14. Juli 2012 gab Grönemeyer dann ein Konzert in Montreux, welches nun glücklicherweise auch als DVD und Blu-ray veröffentlicht wird. 30 Songs, inklusive "Intro" sind auf der DVD Version von Herbert Grönemeyer Live At Montreux 2012 zu bewundern. Mit seiner achtköpfigen Band und den drei Backgroundsängerinnen schafft Grönemeyer es das Publikum zu begeistern.

Die Songauswahl deckt alle Phasen seines musikalischen Schaffens ab. Mit den neueren Songs, wie z.B. "Schiffsverkehr" und "Zeit, dass sich was dreht", habe ich auch auf dieser Live DVD meine Probleme. Ganz toll sind natürlich die älteren Hits, insbesondere "Bochum", "Männer" und natürlich "Musik nur wenn sie laut ist". Man merkt auch dem Publikum an, dass die neuen Songs weniger gut ankommen.

Bonusmaterial gibt es nicht, aber wer eine gute Show geboten bekommt, welche auch noch knapp 150 Minuten lang ist, der wird auch auf irgendwelche langweiligen Bildergalerien oder anderes verzichten können. Ton- und Bildqualität sind sehr gut.

Herbert Grönemeyer Fans werden sich die DVD wahrscheinlich sowieso kaufen und alle Fans gut gemachter Pop Musik können gerne eine Auge oder Ohr riskieren!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Februar 2013
Keine Zweifel, Grönemeyers Band war selten besser als bei diesem Auftritt, dazu eine umfassende Titelauswahl, sehr gutes Bild und guter Ton. Der Meister selbst in blendender Laune - was bleibt also zu kritisieren? Die Regie ist katastrophal: Die Kamera ist mehr im Publikum als auf der Bühne. Zu sehen sind andauernd irgendwelche Menschen in Großaufnahme (also bildschirmfüllend und teilweise größer als der Meister selbst), die emotionslos in der Gegend rumstehen (viele davon möchte man schon beim ersten Mal nicht wirklich sehen), Mitvierziger, die mit ihrem Handy rumfilmen, peinlich rumknutschende Paare, Leute, die mitsingen wollen, aber dann doch den Text nicht so genau kennen. Während die Regie sich im Bad der Menge suhlt, geht die Band ziemlich unter. Wenn ich eine Konzert-DVD kaufe, möchte ich die Musiker auf der Bühne bei ihrer Performance sehen, nicht Unbekannte, die mich keinen Deut interessieren. Die Regie ist tatsächlich dermaßen unfähig, dass sie bei einem Gitarrensolo auf den falschen Gitarristen die Kamera hält - erst als das Solo des anderen vorbei ist, merkt sie, dass das jetzt nicht der richtige war. Dilletantisch - und eines Festivals wie Montreux nicht würdig, vielleicht sollte man das nächste Mal Profis hinschicken - oder sich wenigstens Tipps von denen holen...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Dezember 2012
Ist ja schon Einiges gesagt hier zu dieser Bluray/DVD.
Ich frage mich jedoch einfach nur, ob diese Location hier passend für ein Grönemeyer-Konzert ist. Und zumindest ob man das hinterher als Livemitschnitt unbedingt veröffentlichen muss.
Grönemeyer ist bekannt für seine tolle Live-Performance: Mitmachen, Mitsingen, Mitklatschen, usw. Aber auf dieses (vielleicht zum Teil französisch-sprachige) Publikum springt nie der Funke richtig über, was sicher nicht nur an den aus meiner Sicht ziemlich ungeeigneten Auftakttiteln aus seinem neuen Album Schiffsverkehr liegt. Also auf mich wirkt das Konzert über weite Strecken ziemlich langweilig. Nicht Mal bei den Refrains seiner bekanntesten Hits kommt da was vom Publikum großartig zurück. Kaum jemand singt mit. Also ich bin etwas enttäuscht, obwohl die meisten seiner populären Hits hier drauf sind. Das war auch einer der Hauptgründe warum ich diese Konzert-Bluray überhaupt gekauft habe.
Technisch gibt es nichts großartig zu beanstanden. Bild und Ton im überdurchschnittlichen Bereich.
Deshalb gerade noch 3 Sterne - aber unter einem Grönemeyer-Liveevent stelle ich mir was anderes vor. Ist unter Umständen vielleicht eher noch was für Fans von Unplugged-Konzerten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Dezember 2012
Im Elektronikmarkt lief diese Dvd zu Demo- Zwecken auf einer Surround Anlage. Die Version von "unterwegs" fand ich sehr gut. Ich dachte erst, es wäre die unplugged Aufnahme. Ich las dann "Montreux" und war begeistert. Ich dachte, super: familiär, musikalisch hochwertig und sooo viele Titel.

Zu Hause dann Enttäuschung. Mein Grönemeyer ist das nicht, der bei fast jedem Lied grölt und merkwürdig auf der Bühne herumhüpft (und das auf DEM Jazzfestival).
Die Background Sänger haben bestimmt was drauf, nerven mich aber dermaßen (übertrieben arrangiert und unsympathisch durchgestylte Choreografie).
Die Soli der anderen Musiker haben mich auch nicht gefesselt. Selbst "unterwegs" stellte sich wegen des Saxofonsolos als fürchterlich heraus. Das ist der selbe Saxofonist wie bei Unplugged. Kein Vergleich... Bin richtig enttäuscht. Wenn ich dagegen "unplugged" höre oder mir die "Mensch" DVD auf Schalke anschaue, freut mich nach Jahren noch die Musikalität oder die unglaubliche Stimmung der Mensch dvd (Gänsehaut). Auch genieße ich immer wieder die Studioalben (auch die vor Bochum). Sogar sein englisches Album hat etwas. Von mir aus auch das Live-Album mit dem Hannover Pop Orchester. Aber Montreux? Das Publikum finde ich ganz merkwürdig- von völlig mitgerissen bis völlig entgeistert in der Gegend rumglotzend. Was ich nicht verstehe: warum schneidet man gelangweilt guckendes Publikum bei der Produktion nicht raus? Warum er beim Jazzfestival spielt, leuchtet mir auch nicht ganz ein. Sicherlich eine Ehre und ich halte ihn nach wie vor für einen der besten Musiker überhaupt, aber er ist doch kein Jazzer.
Bild und Ton sind ganz gut, aber das hilft mit auch nicht weiter.

Wollte die DVD eigentlich meinem Vater und meiner Tante schenken, die ihn auch sehr schätzen. Das lasse ich jetzt. Es soll ja Freude bereiten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Dezember 2012
Wundervolle Aufnahme, perfekter Klang, sehr gutes Bild!!! Für jeden Herbi-Fan ein Muss... und für alle anderen Freunde guter Musik auch...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Herbert Grönemeyer - Mensch Live (2 DVDs)
Herbert Grönemeyer - Mensch Live (2 DVDs) von Herbert Grönemeyer (DVD - 2003)
EUR 20,35