weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2013
Das Buch erklärt sehr gut nachvollziehbar wie man aus seiner Kamera mehr herausholen kann, um wirklich eindrucksvolle und tolle Fotos zu erhalten. Am Anfang des Buches wird zunächst die, der Fotografie zugrunde liegende Technik erläutert. Anhand von vielen Beispielbilden werden dem Leser z. B. die Effekte verschiedener Blendöffnungen und Brennweiten vorgeführt. Interessant für alle, die mehr wollen als nur das Automatikprogramm der Kamera zu benutzen. Der praktische Teil präsentiert eine Vielzahl von hilfreichen Foto-Regeln, die anhand vieler Fotobeispielen nachvollziehbar erklärt werden. Abgerundet wird das Buch durch Tipps zum Umgang mit der Kamera und die Vorstellung von nützlichem Zubehör welches den Fotoalltag einfacher und auch vielseitiger machen kann. Ein besonderes Highlight sind die im Anhang aufgeführten Foto-Aufgaben und Ratschläge für Locations. Hier zeigt der Autor Fotos, die teilweise mit einfachsten Mitteln und durch Befolgung der Fotoregeln zu eindrucksvollen Kunstwerken geworden sind – und erklärt auch, wie der Leser solches zu Wege bringen kann.
Man merkt dem Buch und der Vielzahl der im Buch vorgestellten (vom Autor selbst fotografierten) Fotos an, dass der Autor viel Freude am und Erfahrung beim Fotografieren hat. Dem Autor ist es gelungen ein interessantes und unterhaltsames Buch zu schreiben, in dem selbst der technische Teil gut und leicht zu lesen ist.
Fazit: Rundum gelungen - ich kann das Buch jedem empfehlen, der mehr von seinen Fotos will als 08/15-Geknipse; Die Ratschläge im Buch sind einfach und leicht umzusetzen. Meine eigenen Fotos sind durch das Buch viel interessant geworden und endlich gelingen mir auch tolle Bilder von meinen Vierbeinern. Aufgrund des Formates kann ich das Buch immer dabei haben und so „vor Ort“ die Tipps umsetzen und mit meinen Aufnahmen experimentieren. Da kommt beim nächsten Fotoabend garantiert keine Langeweile mehr auf!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Habe dieses Buch auf meinem Kindle gelesen. Sehr gut für absolute Neulinge in der Fotografie. Für jeden Kameratyp brauchbare Infos.
Ftografiere selbst schon sehr lange, habe aber auch werrtvolle Tips finden können. Einzig, die Bilder sind leider auf dem Kindle schlecht zu sehen, aber das ist ja Kindle bedingt. kann man aber auf der angegebenen Homepage nachschauen.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Das ist ein tolles Buch für alle, die sich ernsthafter mit dem Hobby Fotografie beschäftigen möchten. Es liefert einerseits verständliche Erläuterungen aller wichtigen Grundlagen und Begriffe, die ein besseres Verständnis der Möglichkeiten und Technik der modernen digitalen Fotografie vermitteln.
Andererseits liefert es dem bisherigen Gelegenheitsfotograf, der sich immer wieder wundert, warum seine tollen Bilder auf den zweiten Blick dann doch nicht so toll wirken und warum andere Aufnahmen auf dem heimischen Monitor überraschend gut gelungen erscheinen, verblüffend einfache Antworten.
Diese Antworten bestehen aus einigen wenigen Regeln, deren Beachtung die zukünftigen fotografischen Ergebnisse plötzlich viel besser erscheinen lassen. Für mich dies das Wichtigste an dem ganzen Buch! So kann eine bewusste bessere Bildgestaltung anhand weniger gestalterischer Mittel erlernt werden. Verdeutlicht wird das Ganze anhand vieler Beispiele.
Daneben enthält es viele alltagstaugliche Tipps und Anregungen, die auch viele aktuelle Quellen im Internet einschließen.
Das Buch ist m.E. auf jeden Fall sein Geld wert!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2013
Ich habe vor über 20 Jahren die Fotografie als Hobby gehabt und mit einer manuellen Spiegelreflexkamera gelernt. Jetzt hatte ich das Problem das ich die meisten Fachbegriffe und Zusammenhänge schlicht vergessen habe und keinerlei ( ausser knipsen ) Erfahrung mit digitalen Kameras und deren Motivprogramme etc. habe. Ich finde das dieses Buch wirklich die Grundbegriffe gut und nicht zu ausführlich erklärt und auch anhand von praktischen Beispielen darstellt. Das Fotografieren wird in den Vordergrund gestellt und nicht die Erklärung der Technik im Detail.
Also ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der die Grundbegriffe der Kameraeinstellungen erklärt haben möchte aber auch eben demjenigen der mit einer einfachen Kompaktkamera bessere Fotos machen will.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
... viele Tipps und Tricks für den Laien und bestimmt auch für den ambitionierten Hobby-Fotografen, der mehr aus seinen Bildern machen möchte. Das Buch ist keine Anleitung zur Bedienung von Bildbearbeitungsprogrammen, sondern greift da an, wo die Bilder entstehen - in der Kamera. Anhand von Beispielen werden einzelene Grundregeln des Fotografierens anschaulich erklärt und die Möglichkeiten einer digitalen Spiegelreflexkamera aufgezeigt. Zusätzlich werden Basics in einfachen Worten vermittelt. Ich habe mich nach der Lektüre sofort hingesetzt und ein paar Sachen mit meiner Kamera ausprobiert und freue mich auf Regel 18 : Üben und Experimentieren unter Berücksichtigung der Regeln 1-17. Ich denke, die Qualität meiner Bilder wird sich künftig verbessern - Das Motto : Fotografieren anstatt knipsen.....
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. Juli 2013
Das Fazit meiner Rezension kann ich gleich voranstellen - ich bin, gerade angesichts des äußerst moderaten Preises, mehr als beeindruckt, wieviel Informationsgehalt und welche inhaltliche Bandbreite WIE SIE MEHR FOTOGRAFIEREN UND WENIGER KNIPSEN bietet.
Es ist, wie ich aus eigener leidvoller Erfahrung bestätigen kann, problemlos möglich, den fünf- bis zehnfachen (!) Preis in ein Buch zum Thema "Fotografie" zu investieren, welches nicht den Bruchteil des hier behandelten Inhalts bietet.

Sicherlich: für routinierte Fotografen ist WIE SIE MEHR FOTOGRAFIEREN UND WENIGER KNIPSEN nicht bestimmt. Es richtet sich gerade an Anfänger und interessierte Laien, die endlich mal anfangen möchten, mehr aus ihren Schnappschüssen zu machen. Wenn man nämlich nur ein bisschen Grundwissen über Technik und Theorie hat, ein paar Grundregeln zum guten Bildaufbau beherzigt, die Bedeutung einiger technischer Eigenschaften kennt und auch ein paar Ammenmärchen über Bord wirft kann man im Handumdrehen die Qualität und den ästhetischen Gehalt der eigenen Fotos drastisch aufwerten... und eben aus den Niederungen des stumpfen "Knipsens" in die hehren Gefilde des "Fotografierens" vorstoßen. Dieses Buch zeigt, wie es geht!

Gut gefiel mir auch, wie locker der Autor hier schreibt - dies ist keine theoretische Abhandlung, die sich hinter Phrasen und Fachjargon versteckt, sondern es wird Klartext geschrieben und Anregungen gegeben, die wirklich Jedermann umsetzen kann. Schön auch, wie treffsicher der Autor zu Beginn die klassischen Fehler der allermeisten Laienfotos entlarvt... ich gebe gerne zu, dass ich praktisch JEDEN der dort aufgezählten Fehler schon selbst begangen habe und mich nachher auch noch wunderte, weswegen nicht mal ich selbst mir die so entstandenen Fotos gerne ansehe. Ebenso seziert der Autor auch die häufigsten Fehler bei der Handhabung von Kameras - angefangen damit, dass sich gerade im heutigen Zeitalter der günstigen Digikams mit intuitiver Steuerung viele Eigentümer auch nicht einmal am Rande mit dem Gerät und seinen Einstellungen auseinandersetzen.

Zugriff auf besonderes technisches Equipment setzt dieses Buch nicht voraus - egal ob teure Spiegelreflexkamera oder ein Smartphone, die allermeisten hier gegebenen Tipps sind universell einsetzbar.

Insgesamt wirklich ein tolles Buch und ein erstklassiger Start in ein faszinierendes Hobby - und wer Geld in eine Kamera investiert (und natürlich im Besitz eines Kindle ist, logisch...) sollte sich definitiv überlegen, den äußerst moderaten Preis für WIE SIE MEHR FOTOGRAFIEREN UND WENIGER KNIPSEN draufzulegen, einfach, weil die beste Kamera auch nur so gut wie ihre Handhabung sein kann. Die Qualität der eigenen Bilder (und die Stimmung der Freunde, welche sich die nächsten Urlaubsfotos ansehen müssen) sollte sich schlagartig heben!
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Das Konzept des Buches ist eine rundum gelungene Sache. Es konzentriert sich auf die Essentials, die für jedermann hilfreich sind, um die eigenen Fotos mit einfachen Mitteln nachhaltig zu verbessern. Kleine "Zauberkunststücke" für den Fotografier-Alltag. Eine Schatzkiste für alle, die ohne großen Aufwand Ihre Fotos verbessern möchten - und zwar dauerhaft. Gut gegliedert und beschrieben.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Vielen Dank für Erklärungen, die man als Laie wirklich nachvollziehen kann ... zu Themen, die wirklich wichtig sind (sofern man sich etwas intensiver mit seiner Kamera und dem Fotografieren an sich auseinandersetzen möchte).

Ich habe etliches zu lesen versucht, von sogenannter "Einstiegsliteratur" über "Standardwerke" hin zu "Workshops für Anfänger und Profis" ... aber z.B. das Zusammenwirken von Blende, Belichtungszeit und Iso-Werten wollte sich mir nicht ernsthaft erschließen, teils wohl aus "Trotz", teils aufgrund zu komplizierter/komplexer/theoretischer Erklärungsversuche.

Sowohl der Schreibstil als auch die Praxisnähe des Thomas Stephan haben mir aber keine Chance mehr gelassen:
Ich habe es nun verstanden!

Und welches Lob kann größer sein für den "Lehrer", als das sein "Schüler" etwas durch ihn gelernt hat :o)

Von mir gibt es hiermit eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle, die auch nur ansatzweise glauben
dieses Buch könne sie eventuell ansprechen. Sie werden (vor allem bei dem aufgerufenen Kaufpreis) auf keinen Fall
enttäuscht werden.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Dieses Buch ist ein äußerst hilfreicher Einstieg in die fotografie. Im Vergleich zu vielen anderen Werken, wird man hier nicht mit chromatischer aberration und schwachen Bokehs zugeworfen, sondern erhält einen praxisnahmen einblick in die Grundlegenden funktionen einer kamera und dem Zusammenspiel von Blende, Belichtungszeit und Iso Empfindlichkeit. Wie gesagt, alles verständlich und sehr sympatisch geschrieben, ohne in wissenschaftlich/technischen Informationen ertränkt zu werden.

mir hat dieses Buch geholfen meine hardware besser zu verstehen und Sie gezielter nutzen zu können (Thema Bildauschnitt, Diagonalen, etc.).

endlich bin ich weg vom Automatikmodus einer +1000,- EUR Ausrüstung!!!

uneingeschränkt weiterempfehlen.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Ich habe es in einem durchgelesen und werde es mit Sicherheit, immer wieder nochmal lesen. Es gibt gute Tipps die auch nach einer weile Praxis immer wieder lesenswert sind. Das hat Spaß gemacht.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)