Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
67
4,3 von 5 Sternen
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. November 2012
Das neue Sports Champions 2 hat mich nicht enttäuscht. Da ich den ersten Teil bereits schon sehr oft gespielt habe, war ich gespannt, was mich im 2. Teil erwartet.
Die Disziplinen sind allesamt unterschiedlich von der Steuerung, kommen aber durch das optimierte Konzept der Bewegungssteuerung der realen Sportart (zumindest vom Bewegungsablauf) sehr nah.
Selbst das minimale Drehen des Move Controllers hat jetzt z.B. Einfluß auf die Flugbahn des Golfballs, was das ganze schon ein wenig schwieriger gestaltet als die Steuerungen beim Vorgänger.
Dennoch liegt die Motivation recht hoch, da die Grafik wirklich bei sämtlichen Sportarten vom Allerfeinsten ist! Beim Skifahren kommt absolutes Winterurlaub-Feeling auf, beim Bowling kann man locker einen Abend mit Freunden verbringen, ohne auch nur einen Cent für die Bahn zu bezahlen ;-), Tennis macht Riesenspaß und motiviert mal wieder zu einer richtigen Partie auf dem Sandplatz.
Das Kalibrieren des Move-Controllers des 1. Teils ist weggefallen (dies hat mir allerdings auch nicht allzuviel ausgemacht), wodurch man schneller am Start ist.
Lediglich die Ladezeiten kommen mir etwas länger vor, was natürlich auch daran liegen kann, daß man es kaum erwarten kann, z.B. seinem Gegner beim Boxen einen schönen Haken zu verpassen.
Das Bogenschießen wurde gegenüber dem 1. Teil optimiert und die Steuerung vereinfacht - dieses war sehr sinnvoll, zumal jetzt auch eine Zoom-Funktion eingebaut wurde. Jetzt schießt man nicht mehr nur ins "Blaue".
Abschließend muß ich sagen, daß z.B. beim Golf Elemente von WII Sports Resort übernommen wurden (Schlaganzeige, Drehen des Schlägers, usw.), was dem Spielspaß jedoch aufgrund der besseren Grafik keinen Abbruch tut - wieso soll man eine gute, bewährte Steuerung nicht übernehmen?
Es wird noch eine Weile dauern, bis ich die Steuerung aller Sportarten beherrsche, beim einen oder anderen Move-Neuling könnte Frust aufkommen. Aber: Wer einmal einen realen Golfkurs absolviert hat, wird wissen, daß auch hier nur die Übung den Meister macht und man eine Weile braucht, bis man einen vernünftigen Schlag hinbekommt.
Daher meine Empfehlung: Für knappe 30€ ein Schnäppchen, ein Blick darauf lohnt sich auf jedenfall.
So, ich gehe jetzt mal eine Runde auf den Tennisplatz...der Regen draußen juckt micht nicht;-)
22 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2012
Das Spiel ist ein absolutes MUSS für Playstation-Move-Benutzer, die gern mit anderen zusammen spielen!

Wir haben das Spiel gleich am Erscheinungsdatum in größerer Runde getestet und es war einfach nur ein Hammerspaß, viele neue Sportarten, welche alle sehr gut ausgeführt wurden.

Neu dabei ist das Erstellen einer eigenen Figur bis auf kleinste Details (zB. Gesichtsformen, Augenfarbe und und und), das erstellen eines Fotos zur Figur und eines Spruches, der dann immer abgespielt wird, wenn man gewinnt oder verliert. Eine wirklich sehr witzige Angelegenheit in der Runde.
Desweiteren kann der Gewinner eines Spieles sich ein Bild der anderen aussuchen und es dann innerhalb der nächsten 20 Sekunden verschönern, in dem er es mit verschiedenen Farben bemalen kann.

Im Single-Modus habe ich es bisher noch nicht getestet, aber ich zweifle nicht daran, das es auch genauso gut wie der erste Teil wird.

Dieses Spiel ist definitiv ein Spaß für klein und groß und was mir persönlich auch gefällt ist, das es auch nicht zu leicht ist und man immer wieder vor Herausforderungen steht.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Nachdem ich den ersten Teil der Sports Champions-Serie lediglich aufgrund der Demo-Version gekauft hatte und froh war, endlich ein Move-Spiel in Händen zu halten, das die präzise Steuerung vollends ausreizt, war es für mich klar, auch Teil 2 zu kaufen. Dies bedeutet allerdings nicht automatisch, dass Sony mit diesem Spiel einen Freifahrtsschein bei mir besitzt. Daher werde ich jetzt meine Erfahrungen mit Sports Champions 2 schildern.

Die Grafik:
Hier wurde im direkten Vergleich zum Vorgänger noch einer Schippe oben drauf gelegt, wobei mir persönlich neben den wunderschönen Landschafts-Darstellungen, die vor allen Dingen auf dem Golf-Parcours zur Geltung kommen, vor allen Dingen die Option zusagt, dass man nun seinen eigenen Charakter mit vielen Details erstellen kann. So kann das beinahe perfekte Abbild der eigenen Person im Spiel geschaffen werden. Durch den Kampf durch die Pokalspiele können sich somit sogar neue Ausrüstungsgegenstände freigespielt werden, was den Spielspaß konstant auf einem hohen Level hält.

Die Move-Steuerung:
Gerade dieser Bereich ist für mich der entscheidendste. Selbstverständlich achte ich auch auf die optische Präsentation. Allerdings nützt mir diese reichlich wenig, wenn die Move-Steuerung nicht perfekt auf die Bewegungen im Spiel abgestimmt ist. Hier wurde ich nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil: Gerade die im ersten Teil oftmals noch notwendige Drei-Punkt-Kalibrierung wurde entfernt, ohne dass etwaige Abstriche hinsichtlich der Genauigkeit in Anspruch genommen werden müssen.

Der Umfang:
Auch in diesem Bereich weiß Sports Champions 2 zu punkten. Durch die verfügbaren Sportarten Bogenschießen, Bowling, Tennis, Boxen, Ski sowie Golf ist für ausreichend Abwechslung gesorgt. Auch der Party-Modus überzeugt und bietet spaßige Optionen durch das Aufnahmen der Spieler mit besonderen Objekten, die durch den Motion-Controller ins Spiel übertragen werden. Dank der erwähnten Pokalspiele ist hier für jeden Anspruch die passende Herausforderung vorhanden.

Das Fazit:
Meiner Meinung nach hat Sports Champions 2 sein Ziel nicht verfehlt. Lediglich einige Sportarten mehr hätten es sein können. Allerdings kann man für einen Preis von rund 30,00 Euro absolut nicht meckern. Hierfür erhält man ein in sich stimmiges Paket, das für spaßige Stunden alleine oder auch in geselliger Runde mit Freunden und Familie sorgt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2012
Nachdem mir Sports Champions so gut gefallen hat, dass ich bis zur Platin Trophäe spielte, war für mich klar, dass ich auch Sports Champions 2 spielen würde. Eins vorweg: Die 20€, die ich im PS3 Shop ausgegeben habe, sind trotz des wieder geringen Umfanges sehr gut angelegt.

Umfang und Sportarten
=================

Wie im ersten Teil gibt es auch hier wieder 6 Sportarten. Diese sind Skifahren, Boxen, Tennis, Bowling, Bogenschießen und Golf.
Bis auf Golf (da bin ich erst bei Bronze) habe ich alle ausreichend angespielt (d.h. zumindest den Silberpokal geschafft) und kann damit sagen, dass die Präzision und Genauigkeit wie schon im ersten Teil wieder sehr gut ist. Dies ist umso wichtiger da der Umfang mit 6 Sportarten wieder relativ mager ausgefallen ist. Auf Bronze kann man teilweise sogar noch mit ungenauem Gefuchtel zum Ziel kommen (beispielsweise beim Tennis). Spätestens aber ab dem Silber-, zumindest aber ab dem Goldpokal, muss man den Bewegungsablauf ziemlich präzise und annähernd genau wie bei der Real-Life Sportart machen, damit man dort gewinnen kann. Das tolle daran ist die stark vereinfachte Kalibirierung, die 3 Punkt Kalibirierung ist nicht mehr notwendig. Zudem muss nur noch einmalig kalibriert werden. Dies hat auch bei allen Spielern (Ich = 182cm, Tochter ~165cm, Sohn ~145cm) problemlos funktioniert. Überall das selbe Ergebnis, nämlich gleichbleibend gute Präzision.

Die Sportarten im Detail
==================
Die 6 Sportarten sind wieder sehr abwechslungsreich. Vor allem Boxen aber auch Tennis ist schweißtreibend, Bogenschießen und Ski fahren (sofern man ordentlich in die Hocke geht) kräfteraubend. Bei Golf und Bowling ist eher Geschicklichkeit und Präzision gefragt.

Tennis ist (ähnlich dem Tischtennis aus Sports Champions) vom Schlag (bzw der Präzision des Schlages) wieder sehr gut gemacht, allerdings war es beim Tischtennis aufgrund des geringen Bewegungsradius möglich die Bewegung der Spielfigur gänzlich selbst zu steuern, während beim Tennis die Spielfigur automatisch zum nächsten Schlag hinläuft, man selbst also nur den Schlag selbst timen und steuern muss. Immerhin kann man alternativ den Gang ans Netz selbst initieren.

Boxen wird relativ schnell schweißtreibend und ist sehr arcademäßig angelegt. Mir persöhnlich gefällt das Boxen bei "The Fight" besser, dennoch macht auch hier das Boxen viel Spaß und ist absolut kindertauglich geworden.

Ski fahren ist meine Lieblingssportart. Hier gibt es eingige Strecken, mit diversen Kurven, Sprüngen und Hindernissen, die teilweise richtig lang sind. Damit kann man erstmals auch einen Muskelkater an den Beinen erzielen :-)

Golf hab ich wie gesagt noch nicht ausreichend gespielt, das werde ich noch nachholen und eine Bewertung hier nachreichen.

Bogenschießen wurde im Vergleich zum Vorgänger nochmals verbessert. Neben den klassischen Duellen im Pokalmodus gibt es auch hier wieder zahlreiche Varianten wie Memory und das vom Vorgänger bekannte zielen auf Skelette im Herausforderungsmodus.

Bowling hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, allerdings fand ich es bislang etwas zu einfach Strikes am Fließband zu produzieren, wodurch der Langzeitspielspaß für mich hier nicht so gross erscheint.

/* UPDATE
Auch Golf macht nach ein wenig Eingewöhnungszeit reichlich Spaß. Nur das Wechseln des Schlägers ist machnmal störend, da nur einzeln zwischen ihnen gewechselt werden kann.

Noch erwähnt werden sollte, dass man praktischerweise bei Golf und Bowling jederzeit die CPU Animationen komplett ein- bzw. ausschalten kann. Dank der vereinfachten Kalibrierung und diesem Umstand und den relativ kurzen Ladezeiten spielt sich Sports Champion 2 flotter als sein Vorgänger.
*/

Schwierigkeitsgrad, Personalisierung
===========================

Der Schwierigkeitsgrad ist im Vergleich zum Vorgänger etwas moderater. Auf den einzelnen Stufen (Bronze-, Silber-, Gold- und Championspokal) sind nun nur noch 6 Gegner zu besiegen, ehe man zum Endgegner kommt. Zudem hatte ich als "erfahrener Sports Champion" bislang auch auf Silber kaum Probleme.

Ein weiteres Manko aus dem Vorgänger wurde behoben. Es ist nun möglich einen oder mehrere Champions zu erstellen und diese komplett zu individualisieren, sogar pro Champion und Sportart, d.h. man kann in jeder Sportart mit seinem Lieblingsoutfit (von den Schuhen bis zur Kopfbedeckung ist alles dabei) antreten. Dazu kann man im Pokalmodus zahlreiche weitere Accessoires freischalten.

Fazit
====

Wie schon der erste Teil macht auch Sports Champion 2 wieder jede Menge Spaß;. Einzelspieler dürfen um kleines Geld wieder viel Spaß und den ein oder anderen Muskelkater haben. Online-Multiplayer ist leider wieder nicht vorhanden, daher gibt es von mir auch diesmal wieder 4/5 Sterne
33 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2014
Da ich bereits den ersten Teil besitze und dieser mich doch gut ins Schwitzen gebracht hat, habe ich mir auch noch den zweiten geholt, welcher sich eher als spaßigen Zeitvertreib entpuppt hat. Das spiel ist nicht schlecht und die verschiedenen Spielarten ebenfalls, doch beim 1er bin ich körperlich mehr in Anspruch genommen worde. Ein weiterer Kaufgrund war, dass ich meinen Avatar selbst ertellen konnte. Hier ist der Punkt wo mir etwas wehmütig wird, bei den wenigen Möglichkeiten den Avatar auf sich selbst z. B. einzustellen. Das Gesicht ist mir bei Avataren mit am wichtigsten, wo leider am meisten gespart wurde... Da sehen die festgelegten Spieler vom 1er besser aus....

Zum Spaß haben mir Freunden oder alleine ist das Spiel super, doch im sportlichen Aspekt eher mangelhaft!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. November 2012
Move Sports Champions hatte damals eindrucksvoll gezeigt, was alles mit Playstation Move möglich ist und wie exakt die Steuerung sein kann.
Leider war die Spielauswahl recht mager und man hatte kaum Möglichkeiten das Spiel zu Personalisieren oder eigene Turniere zu erstellen.
Dennoch konnte Move Sport Champions begeistern und vor allem in der Gruppe machte das ganze großen Spaß.
Nun gibt es Move Sports Champions 2 wieder mit nur Sechs verschiedenen Disziplinen (Boxen, Bowling, Tennis, Bogenschießen, Golf und Skifahren), dafür aber mit einigen Änderungen.

Das Spiel:
Gleich zu Beginn merkt man, dass viel Wert auf Personalisierung gelegt wurde, so kann man Turniere nun Individuelle Anpassen und es wurde ein recht Umfangreicher Editor spendiert mit dem man seinen Avatar nach Herzenslust gestalten kann.
Die Möglichkeiten der Gestaltung sind wirklich nett und es gibt viele Gimmicks, welche im Pokalmodus freigeschaltet werden können, dies motiviert ungemein.
Neben dem Avatar darf aber auch noch ein Bild des Spielers (mit Hilfe der Kamera)geschossen werden und sogar ein Siegesschrei darf aufgenommen werden.
Das ganze verleiht dem Spiel einen angenehmen Charme und macht das Spiel Persönlicher.

Leider stehen einem wieder nur Sechs verschiedene Disziplinen (Boxen, Bowling, Tennis, Bogenschießen, Golf und Skifahren) zur Verfügung, die Disziplinen sind aber gut umgesetzt und durch die Möglichkeit die Spiele im Partymodus nach Belieben zu mischen und durch die neue Motivierende Siegerehrung geht das in Ordnung. Und bei einem Preis von knapp unter 30€ drückt man gerne mal ein Auge zu.
Positiv zu Erwähnen ist, dass die drei Punkt Kalibrierung weggefallen ist und (ein kurzer Knopfdruck reicht diesmal) das die Steuerung dennoch mindestens genauso Präzise funktioniert.
Das Gesamte Spiel wirkt frischer und runder als der Vorgänger, die Grafik wurde auch etwas aufpoliert und so sieht das gesamte Spiel ganz nett aus.

Es sind nicht zwingend zwei Motion Controller erforderlich, auch wenn diese den Spielspaß etwas erhöhen.
Die Steuerung bei den Spielen ist wirklich sehr präzise und nach einer kurzen Eingewöhnungszeit hat man sich an die Steuerung gewöhnt und dem Spielspaß steht nichts entgegen.
Teilweise kommt man richtig ins schwitzen.
Besonders gelungen finde ich das etwas abgeänderte Bogenschießen, das sehr gelungene Boxen und das Skifahren.

Die Spiele machen großen Spaß und sind 100%ig Familientauglich.
Besonders der neue Partymodus macht in der Gruppe ordentlich Gaudi und die netten kleinen Extras sorgen für viel gute Laune!
Für Solisten ist der Pokalmodus interessant, der gut in Szene gesetzt wird und durch freischaltbare Extras zusätzlich Motiviert.
Leider gibt es teilweise sehr lange Ladezeiten und ab und zu hängt der Sound etwas. Ich hoffe dies wird mit einem Patch ausgebessert
Statistiken können Online und über Facebook veröffentlicht werden, einen Onlinemodus sucht man leider vergebens.

Fazit:

Das Spiel macht riesig Spaß und hat in der Gruppe seine große Stärke. Man kann es mit der ganzen Familie spielen und wer alleine ran mag, ist mit dem Pokalmodus eine weile beschäftigt.
Durch die vielen Personalisierungsmöglichkeiten und dem Partymodus kann man verschmerzen das es nur Sechs Disziplinen gibt (ist aber dennoch etwas schade).
Hier und Da gibt es teilweise lange Wartezeiten und Soundhänger.
Einen Onlinemodus gibt es leider wieder nicht, dafür kann man Online seine Werte hochladen und mit der ganzen Welt vergleichen.
Wieder wird eindrucksvoll gezeigt, was mit Playstation Move alles möglich ist und wie gut es funktionieren kann.
Freunde von Move, Sport und Party Spielen kommen voll auf ihre Kosten!
55 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Das Spiel umfasst eigentlich 6 Spiele mit jeweils mehreren Umgebungen, Ausrüstungsgegenständen und und und:
- Golf
- Ski
- Boxen
- Bowling
- Bogenschießen
- Tennis

Es ist außerdem ein (lokaler) Mehrspieler-Modus vorhanden, so dass jedes Spiel
mindestens zu zweit (ggf. abwechselnd -> Golf, Bowling) am selben Bildschirm gespielt werden kann.

Andere Hersteller verlangen für eines der Spiele bereits mehr als man hier für 6 Spiele bekommt, verlangen für den Multiplayer am Ende noch monatliche Gebühren oder bieten jeden Mist per DLC an.

Da das Spiel keinerlei Bugs aufweist (ich habe zu mindest keine entdeckt),
ordentlich Spaß macht (auch im Mehrspieler-Modus!)
und zudem recht günstig zu haben ist,
gibt es von mir eine absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Habe bereits den ersten Teil sehr gerne gespielt, der zweite Teil ist ein würdiger Nachfolger. Wobei Nachfolger nicht das richtige Wort ist, da es eher komplementär zum Einsatz kommt. Beide Teile sind für sich super und ersetzen den jeweils anderen nicht. Auch Besitzer des zweiten Teiles sei somit gesagt, dass sich der zusätzliche Kauf von Teil 1 noch lohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Mit Motion Controller den man extra dazu braucht, ist es mal ein wenig Abwechslung zu den anderen spielen. Mehr Spaß hat man, wenn man zu zweit spielt. Gut für Paare und Familien. Emfpehle ich weiter!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Sport Champions 2 bringt mit Bowling, Golf und Ski Abfahrtrennen ein paar nette Neuerungen mit sich. Auch Boxen ist jetzt dabei, sowie erneut Bogenschießen und Tennis. Leider sind das nicht wirklich große Neuerungen, denn an den Spielprinzipien aus Teil 1 hat sich ja nicht wirklich etwas geändert.

- Beim Skirennen stellt sich überhaupt die Frage nach dem Sinn, da die Steuerung dort besonders Gewöhnungsbedürftig ist und der Spielspaß bisher auch nicht so aufkam.
- Die Steuerung hat sich mit der neuen Art der Kalibrierung leicht negativ zum Vorgänger entwickelt, da man nicht mehr so präzise steuern kann, was besonders beim Tennis auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad einem das Leben nicht immer leicht macht.
- Bowling macht Spaß, auch wenn man leider nicht ähnliche Möglichkeiten wie bei Wii Sports hat, zu trainieren.
- Golf fällt bei dem Spiel recht positiv auf.

Leider gibt es auch von der Art der Spiele nicht wirklich eine große Veränderung, da das Grundprinzip vom Werfen, Schlagen usw. sich nicht verändert hat. Doch bis auf die unpräzisere Steuerung und die vielen Zwischensequenzen die einen manchmal übertrieben wirken können ist es ein tolles Spiel, was gerade mit Freunden Spaß bringt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,40 €
14,79 €
36,69 €-275,44 €