Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
145
4,3 von 5 Sternen
Größe: 128GB|Verpackung: Standardverpackung|Ändern
Preis:49,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2011
Die Karte bietet zu einem sehr fairen Preis satte 64GB und Class-10-Performance. Auch wenn ich nicht die 25 MB/s erreichen konnte: die Messwerte waren immerhin zwischen 15-17 MB/s im Lese- und Schreibbetrieb.
Alles in allem also SEHR ok und die Karte erreicht auch von der Geschwindigkeit Class 10.

Versand: schnell und unkompliziert. Gerne wieder.
0Kommentar| 97 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2011
Ich verwende die Transcend TS64GSDXC in meinem Panasonic Camcorder HDC-SD80EG. Funktioniert perfekt auch in HD-Qualität mit 17Mb/s . Kein lästiges Wechseln der SD-Karte und das für den Preis:-)
Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2011
Heute habe ich die Transcend TS64GSDXC10 64 GB SDXC Speicherkarte erhalten !

Als erstes wurde sie auf Geschwindigkeit geprüft.

Ergebnis:

1000 MByte getestet.
Keine Fehler aufgetreten.
Schreibrate: 12,9 MByte/s
Leserate: 18,7 MByte/s
H2testw v1.4

In meiner Panasonic HDC-SD800EGK zeigt sie eine Aufnahmedauer von 5Std.30Min an. (Aufnahmemodus: 1080/50p)

Die Karte wurde anschließend in einem SDHC-USB-Adapter gesteckt. Ich konnte ohne Probleme auf meine Daten zugreifen.(lesen, bearbeiten, löschen)

Fazit: Viel Speicherplatz zu einem fairen Preis, wenn man es mit anderen Anbietern vergleicht.
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Über diese Karte gibt es nicht viel zu sagen:
Sie ist super kompatibel, funktionniert bei uns ( Frau, ich, 2 Töchter und Schwiegersöhne) einwandfrei in allen Kameras und HD-Camcorder, Lumix LX-3, LX-5, Lumix GH2, Panasonic DSC-HX100V, Nikon Coolpix P300, Nikon D5000, Olympus XZ-1, Olympus Pen PL3, Samsung EX1, sony HDR-CX305, Pamasonic SD909... läßt sich auch problemlos von einer Kamera in einer anderen einsetzen / auswechseln (also auch wenn von der ersten Kamera bereits Verzeichnisse angelegt und beschrieben wurden). Das ist schön weil man braucht sie nicht zwischendurch zu löschen.

Sie ist darüber hinaus schnell und zuverlässig. Die Lese- / Schreibgeschwindigkeit liegt zwischen 15 und 18 MB/s, je nach Ausstattung.
Das reicht für HD-Aufnahmen mit den o.g. Camcorder und Kameras.

Schließlich ist sie hier bei Amazon ausserordentlich günstig. Bei so eine SD-Karte erübrigt sich den Kauf eines Camcorders mit Festplatte.
Deswegen haben meine Frau und ich inzwischen 6 davon.
Geschlagen wird sie nur noch von der Lexar SDXC 128 GB (davon habe ich 2) und Sandisk Extreme Pro 64 GB (mir zu teuer), aber diese kosten jeweils uum die 200 Euro.
Wir haben es bisher nie geschafft, diese 64 GB-Karte auch nur über 30 % ihrer Speicherkapazität zu belasten. Ich kann daher nicht berichten wie sie sich verhält wenn sie ziemlich voll wird.

Also mit etwas mehr als 1 Euro pro GB eine absolute Kaufempfehlung !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2011
Hi,

Ich hab mir die Karte vor nen paar Tagen geholt und betreibe sie in einem Transcend TS-RDF1.
Meine Karte erreicht durchschnittlich 20mb/s im lesen udn 15mb/s beim schreiben.
Bei Größeren Datien geht die Leserate auch auf 25 mb/s hoch.
Ich hoffe das bleibt auch so bei intensiverer Benutzung.

Mit meiner DSLR (Canon eos 550D) hatte ich von Anfang an keinerlei Probelme, kein stocken keine verschwundenen Bilder, alles so wies sein soll.
Auf Grund der größe kann ich nun endlich nonstop Filmen und Fotografieren ohne darauf achten zu müssen ob der Speicherplatz bald voll ist.

Also wer das Glück hat ein Gerät zu besitzen das SDXC unterstütz sollte sich diese Karte genauer anguggen weil preis leistungstechnisch ist diese hier der Absolute Hammer :)
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2011
Habe die Karte für meine neue Canon EOS 600D gekauft. Beim ersten Knipsen habe ich keine Schwierigkeiten gehabt. Bei den ersten 1080p (30 fps) Aufnahmen hat die Kamera nach jeweils 3 bis 4 Sekunden gemeckert, dass die Karte nicht schnell genug sei. Habe die Karte dann einfach erneut über die Kamera formatiert und seitdem funktioniert alles wunderbar. Für den Preis absolut klasse!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2012
WICHTIGE VORAB-ERGÄNZUNG: Die ebenfalls in diesem Test erwähnte microSDXC-card von SanDisk hat nach nicht mal 2-monatigem Gebrauch (und in dieser Zeit lediglich ca. 10-maliger Benutzung) komplett ihren Geist aufgegeben. Es ist traurig, dass der Erfinder der SD-Card inzwischen solch einen Schrott auf den Markt wirft. Ich kann jedenfalls nur vom Kauf von Speicherkarten der Marke SanDisk dringend abraten. Noch keine Langzeiterfahrungen habe ich mit Speicherkarten der Marke "Lexar", sehr gute Langzeiterfahrungen dagegen mit der Marke "Transcend", von der mir mehrere SDHC-Cards über Jahre hinweg noch nicht einmal ausgefallen sind. So, nun zum ursprünglichen Testvergleich:

Diese Produktrezension soll und kann einzig bei der Frage helfen "Geschwindigkeit bedeutet mir bei SDXC-Speicherkarten sehr viel. Erfüllt diese SDXC-Karte die angegebenen 10 MByte/s Schreibgeschwindigkeit gemäß Class 10?", denn mehr als das kann ich nach wenigen Tagen noch nicht sagen.

Bis jetzt habe ich (siehe meine anderen Produkt-Rezensionen) unter den (micro)SDXC-Speicherkarten die "Lexar Thin Box SDXC 128GB Speicherkarte (400x Professional UHS-I)" und die "SanDisk Ultra Class 10 microSDHC Ultra 64GB Speicherkarte mit UHS-I Adapter" - beides Speicherkarten der neuesten Generation mit UHS-I-Spezifikation - in Hinblick auf ihre Schreibgeschwindigkeit getestet. Interessierte Leser erfahren in diesen beiden Produktrezensionen auch, was die UHS-I-Spezifikation überhaupt ist und wie sie sich von der alten "High Speed Bus I/F-Klassifizierung" - zu der die in dieser Produktrezension beschriebene Transcend-Speicherkarte gehört - unterscheidet.

Wie auch die vorgenannten Speicherkarten habe ich diese Transcend Class 10 SDXC-Speicherkarte zum Test der Schreibgeschwindigkeit ebenfalls kontinuierlich mit Zufallsdaten (Pseudorandom Data) gefüllt, bis sie "voll" war. Angeschlossen war auch diese Speicherkarte an ein USB 2.0-Kartenlesegerät, welches gemäß USB 2.0-Spezifikation Datenraten von bis zu 60 MB/s erlaubt und SDXC-Speicherkarten lesen und beschreiben kann. Unter diesen für alle drei (micro)SDXC-Speicherkarten absolut identischen Voraussetzungen konnte ich für diese Transcend-SDXC-Speicherkarte folgende Schreibgeschwindigkeit ermitteln:

15,0 MB/s (diese 64 GB-Speicherkarte mit realen 59,5 GB Speicherkapazität war nach knapp 70 Minuten "gefüllt") ---> Noch etwas genauer: Die Anfangs-Schreibgeschwindigkeit lag rund 14 % unter diesem Wert, pendelte sich aber innerhalb von rund 3 Minuten auf den Wert 15,0 MB/s ein und sank nicht wieder unter diesen.

Zum Vergleich - wie aus meinen beiden anderen erwähnten Produkt-Rezensionen zu (micro)SDXC-Speicherkarten hervorgehend (und dort noch etwas genauer beschrieben):

Die besagte Lexar-SDXC-Speicherkarte erreichte mit identischer Messmethode eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 17,6 MB/s (ist aber auch, wie geschrieben, eine Speicherkarte mit der neuen, signifikant schnelleren Spezifikation "UHS-I", die von mir allerdings mit einem Cardreader getestet wurde, der "UHS-I" nicht ausdrücklich unterstützt).

Die besagte SanDisk-microSDXC-Speicherkarte erreichte mit identischer Messmethode eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 11,5 MB/s (und ist ebenfalls, wie geschrieben, eine Speicherkarte mit der neuen, signifikant schnelleren Spezifikation "UHS-I", die von mir ebenfalls mit einem Cardreader getestet wurde, der "UHS-I" allerdings nicht ausdrücklich unterstützt).

Fazit: Unter absolut identischen Voraussetzungen beim Test der Schreibgeschwindigkeit dreier (micro)SDXC-Speicherkarten erwies sich diese Transcend Class 10-SDXC-Speicherkarte tatsächlich als echte Überraschung - erreichte sie mit 15 MB/s doch eine deutlich (!) höhere Schreibgeschwindigkeit als eine bezüglich Ihrer Speicherkapazität identische microSDXC-Speicherkarte von SanDisk, die eigentlich, aufgrund Ihrer neuesten UHS-I-Spezifikation, ihrerseits deutlich schneller als diese Transcend-SDXC-Speicherkarte ohne UHS-I-Spezifikation sein sollte (wie es ja die Lexar auch ist).

Sie können diese Transcend-Speicherkarte also getrost für die meisten HD-Anwendungen und für Serienbilder in höchster Auflösung + geringster Komprimierung verwenden, ohne dass Sie jemals eine Verzögerung bei der Speicherung der erzeugten Daten feststellen werden.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2011
Die Karte funktioniert einwandfrei in meiner Nikon D5100. Außerdem ließ sie sich mit einem alten USB-Stick Kartenleser von Emtec, der laut Aufschrift für SDHC geignet ist, lesen und beschreiben. In Anbetracht des preislichen Abstandes zu den Karten der Mitbewerber ist die Trancend-Karte ein Top-Angebot.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2015
Hallo
Auf der Suche nach einer etwas preiswerteren Alternative,zu S...d..K bin ich hier bei Amazon auf die Karte
Transcend Extreme-Speed SDXC 64GB Class 10 von der Fa.Transcend gestoßen.Die Karte wollte ich mit meiner damaligen Canon EOS 60D verwenden.Die technischen Daten hörten sich gut an,und ich dachte mir warum eigentlich nicht?.Ein großer Fehler wie sich herausstellte,nachdem ich die Kamera einschaltete.Eine Fehlermeldung an dessen Bezeichnung ich mich leider nicht mehr erinnern kann.Eine Auslösung der Kamera war
nicht mehr möglich.Ich sendete daraufhin die Karte zurück,und verließ mich seit dem nur noch auf einen Anderen Hersteller s.o.
Oder auch in einer meinen anderen Rezensionen nachzulesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe mir diese Karte für meine Kamera (Canon EOS 600D) zugelegt. Bislang hatte ich den "kleinen Bruder" im Einsatz, die 32 GB Karte von Transcend.

Die "gefühlte", also in der Kamera realisierbare, Leistung ist bei dieser Karte nochmal höher als bei der 32GB Karte. Die hohe Schreibgeschwindigkeit macht sich insbesondere bei Serienaufnahmen deutlich bemerkbar; so kann ich noch mit einer hohen Auflösung "Dauerfeuer" geben: Anzahl Aufnahmen mit Groß/Fein laut Canon 34, tatsächlich mit der 32GB Karte knapp 50, mit 64GB über 80.

Geschätzte Kapazität der Karte bei RAW+L (18MP): 1780 Bilder.
Geschätzte Kapazität der Karte bei Groß/Fein: 7940 Bilder.

Klare Kaufempfehlung
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.