wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen16
4,4 von 5 Sternen
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Mai 2013
Dieser Bausatz von Revell ist mit dem vom Moebius identisch, nur dass dieser (also der von Revell) fast nur die hälfte kostet.
Die Plastikteile sind stabil und meist passgenau, man braucht fast keine Spachtelmasse. Etwas Mr. Putty oder ähnliches reicht da vollkommen aus.
Nur die Kanonen sind etwas lieblos, evtl. kann man die noch etwas pimpen...
Übrigens pimpen, es gibt auch für diesen Bausatz sog. Ätzteile (auch Photo Etch genannt), dort hat man bessere, detailliertere Geschütze und noch andere Sachen für die Galactica. Für jemanden, welcher wirklich ein fast perfektes und seeeehr schönes Modell haben möchte, ein muss. (ca 25€ extra)
Allerdings sollte man sich mit der Verarbeitung von Ätzteilen etwas auskennen...
Die vielen Decals sind OK, aber wer es genauer haben möchte, sollte vieles mit Airbrush oder mit abkleben und ruhiger Hand probieren...
And on the top: Tatsächlich mal ein Ständer für ein Modell, welchen ich gelungen finde, detailliert und nach dem anmalen echt toll.
Die Farbangaben von Revell sind sehr gut und mit den neueren AquaColor Farben von Revell auch relativ realistisch (klingt etwas komisch bei einem Raumschiff...)Aber auch im Film bzw. in der Serie weicht die Farbe je nach Beleuchtung auch ab, daher ist die Farbgebung auch immer ein wenig Philosophie...
Wer das Modell beleuchten will:
Hier brauchts ein wenig Bastlergeschick und Lötkenntnisse, aber nachdem die Teile von innen 2 mal mit schwarzer Farbe grundiert worden sind, damit die LEDs nicht durch das Plastik durchscheinen, sieht das Modell in der Vitrine noch besser aus.
Vorsicht vor den ganz hellen LEDs, ich habe so helle für den Antrieb eingebaut das man fast gebliztdingst wird. Hier ist manchmal weniger...mehr.
Fazit:
Ein sehr schöner, detaillierter Bausatz zu einem gutem Preis.
0Kommentar13 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
This model is a re-label of the Moebius Galactica Model. The model consists of few parts (around 60) and is easily assembled. Most parts are quite big and fit together perfectly. So for an experienced modeler this can be assembled and painted in a few hours. The end result is very nice. The model itself is near perfectly suited to add lights to it. A few LEDs here and there and model will come to life. This off course add complexity to the build since the assembly order has to be changed completely, holes have to be drilled and soldering is required. Build time will then increase rapidly too. But the end result is worth it.

I've got only one complaint, and that's the decals. Maybe it's me, but I couldn't figure out how to fit the red-stripe decals. Specially the ones that should be placed on the landing bays. They just don't seem to wrap around the bay correctly, the curvature of the decals does not seem right. In the end I decided to not use them and paint the stripes instead. In the end that's not so difficult and the end result is better than with decals anyway. I had lots of fun assembling this one, 5 of out 5 stars.
0Kommentar9 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Seit zehn Jahren wünsche ich mir die Battlestar Galactica und endlich kann ich sie endlich in der Hand halten.
Nun zum Modell selbst:
-Fehler in der Bauanleitung: Am besten ist es, erst die Teile 17 und 18 zusammenzufügen (Bauabschnitt 19) und diese mit Teil 2
(kann behoben werden) zu verbinden. Dann muss !unbedingt! Teil 9 folgen (er hat einen kleinen Fortsatz, der genau in die
Aussparung in Teil 2 passt). So entsteht die untere Hälfte des Rumpfes, die erst jetzt mit der in
Bauabschnitt 1 zusammengesetzten oberen Hälfte verbunden werden sollte. Kleiner Tipp: Teil 9
zuerst bemalen.
- Fehler in der Planung: Um Decal 5 und 6 (die Markierungen der Start- und Landebahnen innerhalb der Flugkammern) als
(kann behoben werden) Ganzes aufkleben zu können, kann man die Steckverbindungen (je 3 pro Kammer, welche die
oberen und unteren Hälften miteinander verbinden; tauchen in der Anleitung nicht auf) einfach
herausschneiden. Sie sind für die strukturelle Integrität des Modells nicht wichtig. Außerdem hat
man so originalgetreue und voll durchgängige Start- und Landeröhren.
- Abweichung vom Original: Der mittlere Teil des Rumpfes ist niedriger als die obere Hälfte des Bugsegments. Es entsteht eine
(Damit kann man leben.) Stufe. Es wäre schöner, wenn es an der Stelle einen geraden Übergang gäbe.
- Die Farbenwahl: Die Galactica mag zwar in strahledem Sonnenlicht silbern schimmern, doch wenn man sich an ihre
Erscheinung auf dem Bildschirm gewöhnt hat, sollte die Farben etwas dezenter mischen.
Alles in allem ein gelungener Modellbausatz, wenn auch mit kleinen Macken.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Im Grunde sehr leicht zusammen zu bauen. Das Modell hätte ich mir etwas größer gewünscht. Es ist genau so groß wie die Viper. Leider bekommt es Revell nicht hin die Bau Anleitung mit dem Wirklichen Modell an zu passen. Einige Schritte müssen anders als in der Anleitung beschrieben vor anderen getätigt werden, da es sonst zu Problemen beim Zusammenbau kommt. Wenn man sich die Schritte vorher einzeln genauer anschaut kommt man leicht auf die Fehler. Entweder hat Revell keine Endkontrolle oder es ist denen einfach egal.
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2015
Das Modell war ein Spontankauf nach jahrzehntelanger Modell-Abstinenz, motiviert durch die Neuauflage der Fernsehserie.

Kurzum: Das Modell ist hervorragend und fast ohne Mängel. Die in anderen Rezensionen beschriebene falsche Reihenfolge von Rumpf/Bug-Montage ist ärgerlich, ist aber nach einem ersten Blick auf Anleitung und Teile offensichtlich. Hier darf man halt nicht "blind" nach Anleitung bauen. Probleme mit Maßen, verformten Teilen usw. hatte ich keine; alles passte mehr oder weniger so wie es sollte. Eine Feile und eine Schere sollte man trotzdem dabei haben.

Warum ich es vor allem für (Wieder-)Einsteiger empfehle: Die Bemalung. Erst mit Farbe werden Modelle wirklich gut, und die Galactica ist ein sehr dankbares Schiff. Die vielen Grautöne verzeihen (Anfänger-)Fehler. Und der Aufbau der Teile sorgt, trotz der ordentlichen Größe des Modells, dafür dass man auch "nur" mit Pinsel und ohne Airbrush gute Ergebnisse bekommt. Viele kleine Kanten und Vorsprünge sorgen nicht nur für ein detailliertes Schiff, sondern auch für eine gute Haftung der Farbe.

Ich habe mit den empfohlenen Revell-Farbtönen gemalt, in der Aqua-Variante (die ausgezeichnet aussieht). Ich empfehle allerdings, alle Flächen zweimal zu bemalen, um eine gute Deckung zu erreichen. Dunkelgrau, Eisen, Aluminium und Gold für den Ständer sind meines Erachtens ein muss. Schwarz für Details am Ständer und dem Schiff sowie Weiß für die Triebwerke sind optional, als "Universalfarben" aber wahrscheinlich ohnehin vorhanden. Auf Blaugrau, Transparent und Rot kann mMn verzichtet werden, da nur Details damit bemalt werden.

Einziger Kritikpunkt sind einige der Decals / Abziehbilder. Die roten Streifen an Rumpf und Landebuchten z.B. sind falsch dimensioniert - sie knicken ein und sind zu lang, wenn man sie wie gefordert anbringt. Hier muss man entsprechend kürzen oder direkt darauf verzichten und rot anmalen.

Fazit: Ein tolles Modell, vor allem für Fans der Serie.
review image
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2015
Die Galactica, "The Bucket", besteht aus 63 Einzelteilen aus hellbeigem Polystyrol, fünf Klarteilen und natürlich einem Decalbogen. Abstriche - wenn auch eher kleine - muss man bei den Details machen. Zum Beispiel sind die innen liegenden Flächen, wo im TV die Landebuchten eingezogen werden, völlig plan und undetailliert. Dafür gibt es aber grossflächige Decals bei Revell. Wirklich störend für den Gesamteindruck ist allerdings, dass die Panzerplatten am "Rücken" und auf den Seiten des "Kopfes" in die Rippen bzw. Spanten übergehen, statt darauf aufzulegen. Sicher ein Kompromiss aufgrund der Preisgestaltung von ca. 39 $ des Originalkits in den USA. Ansonsten ist der Bausatzt sehr ordentlich detailliert, tadelloser Guss, wenig Grat und das Plastik ist leicht bearbeitbar.

Anbei noch ein Link zu meinem Modell auf modellversium.de/galerie/modellbauer.php?id=168
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Das Modell ist von Revell und man die ausführlichen Details auf deren Webpage nachlesen. Jedoch ist in der Produktvorschau hier bei Amazon ein fertiges Modell mit eingebauten LEDs zu sehen (was natürlich cool aussieht). Diese sind jedoch im vorliegenden Angebot nicht enthalten. Leider ist auch kein Hinweis darauf in der Produktbeschreibung bei Amazon zu finden.
Fazit: Schönes Modell, aber die LEDs und Kabel muss man selber nachkaufen.
11 Kommentar9 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Achtung, die Bauanleitung enthält einen schwerwiegenden Fehler. Die Reihenfolge des Zusammenbaus von Bug und Rumpf muss unbedingt Unbedingt vertauscht werden. Bitte Bauanleitung vollständig lesen und mit den Bauteilen vergleichen.
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
Als BSG-Fan ein Muss. Ein äußerst schönes Modell!
Wenn es dieses Modell in größerer Ausführung geben würde, würde ich es auch gleich bestellen
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Das Modell dieser Galactica ist auffällig kleiner als das alte Modell der alten Galactica, aber deutlich reicher an Details. Bei dem alten Modell wirkten die Details oft einfach nur hingerotzt. Bei diesem aber sind sie sehr authentisch und verleiten zu sehr viel Feinarbeit. Die Decals schließen nicht immer sauber ab, vor allem in den Stauzonen, in denen die Landebahnen eingezogen werden, aber damit kann man leben. Etwas Farbe und keiner merkt was. Der Ständer ist ebenfalls gelungen. Die Platform ist aus Plastik und wirklich in diesem Schriftzug und den Platten gegossen, kein Decal oder irgendwie auf dem Bild geschummelt, nein. Wirklich so gut gemacht und die Stange ist aus Metal - sehr stabil. Ich bin sehr zufrieden und habe den Kauf noch keine Sekunde bereut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen