Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gar nicht so schlecht *Update* Wertung auf 4,5 Sterne.
Ich hatte nach einem Funk Kopfhörer gesucht, den ich für Musik und Filme verwenden kann. Er sollte Kabellos sein und wen möglich, Surround
emulieren können. So kam ich auf den SHD9200.
Er ist ja nun relativ neu, und es gibt noch nicht so viele Bewertung, also selber testen.
Meine Ohren sind seit über 45 Jahren in Gebrauch, von...
Vor 19 Monaten von mille veröffentlicht

versus
29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Reichweitenmonster mit ordentlichem Klang!
Liebe Leserinnen und Leser,

nach nun eingängiger Nutzung möchte ich Ihnen meine Rezension zum Philips Wireless HiFi-Kopfhörer SHD9200/10 zur Verfügung stellen.

Vorab möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich bereits einen Funkkopfhörer von Sennheiser besitze. Diesen werde ich hin und wieder vergleichen. Vielleicht ist ja der...
Vor 16 Monaten von Peter Franke veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gar nicht so schlecht *Update* Wertung auf 4,5 Sterne., 18. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
Ich hatte nach einem Funk Kopfhörer gesucht, den ich für Musik und Filme verwenden kann. Er sollte Kabellos sein und wen möglich, Surround
emulieren können. So kam ich auf den SHD9200.
Er ist ja nun relativ neu, und es gibt noch nicht so viele Bewertung, also selber testen.
Meine Ohren sind seit über 45 Jahren in Gebrauch, von meiner 7.1 Anlage bin ich sehr verwöhnt und
mein letztes mal Kopfhörer hören, liegt bestimmt schon 20 Jahre zurück. Somit waren meine Erwartung auch nicht soooo hoch.

Nun gut, angeschlossen, zum testen Batterien rein (weil es ja schnell gehen sollte), und Musik an.
Die Akkus befinden sich beide auf der selben Seite und können durch leichtes verdrehen des Polsters eingesetzt werden.
Man benötigt an seiner Anlage cinch oder Coax out Ausgänge. Oder man schließt ihn direkt an einen DVD oder CD Player ect. an.

Ich muss sagen, ich war sehr überrasch, wie gut dieser Hörer klingt. Über fast das ganze Band sehr ausgeglichen und extrem klar.
Man hört wirklich Feinheiten, welche man vorher noch nie gehört hat. Er ist angenehm zu tragen was das Gewicht betrifft. Auch
die Ohrpolster sind nicht störend auf der Haut. Reichweite und Verbindung im Haus sind sehr gut und Störungsfrei.

Warum hab ich ihn zurückgeschickt.

Für mich ist sein Klang nicht warm genug. Ihm fehlen irgendwie die Tiefen und der Bass. Wie gesagt, er spielt sehr klar, vielleicht ein wenig zu klar, aber
jeder hat da ja andere Vorlieben. Ich höre Musiktechnisch fast alles. Ob Jazz, Dance Trance Rock oder klassisch. Wer es nicht Basslastig mag,
liegt mit ihm wahrscheinlich richtig.

Die 3D Funktion ist nix. Es ist schon klar, das ein Kopfhörer nie in der Lage sein wird eine 5.1 oder 7.1 Anlage zu ersetzen, aber diesen Knopf hätte man sich
sparen können. Er bewirkt nur keine bis sehr geringe räumliche Erweiterung und es geht noch mehr Bass verloren. Filme ala Star Wars, Transformers ect. haben keinen
Druck z.B. bei Explosionen. Auch hier fehlen für mein Gefühl die Tiefen.

Problematisch scheint auch die Verbindung zu sein. Hier kam es öfter vor, das ich den Hörer aufgesetzt habe und keine Verbindung hergestellt wurde.
Batterien raus und rein, dann ging es wieder. Hier scheint es möglicherweise eine Serienstreuung zu geben, da das ja hier schon mehrfach, aber nicht von allen, berichtet wurde.

Es ist natürlich schwierig einen Kompromiss zwischen Film und Musik Hörer zu finden, aber hier versagt der Phillips doch. Musikhörern, die es nicht so “weich warm” mögen, würde ich ihn mit 4 Sternen empfehlen. Für den Filmgenuss finde ich ihn zu schwach, und den emulierten Raumklang leistet er nicht.
Dafür 2 Sterne. Macht im Mittel 3 Sterne.

Ich werde nun noch, aufgrund der Bewertungen, den Sennheiser rs170 probieren und hier berichten, wie er sich auf meinen Ohren so schlägt.
Er soll Basslastiger sein und Sourround besser beherrschen.

+++ UPDATE +++ 22.01.2013

Nun habe ich den Sennheiser RS170 auch testen können. Was soll ich sagen, gar kein Vergleich zum Philips. Der Klang ist nicht sehr homogen und einen
Übergang von den Mitten zum Tiefton fehlt irgendwie. Er besitzt zwar mehr Bass als der 9200, aber dieser ist für meinen Geschmack sehr Hart. Also für
Trance und Techno gut zu verwenden.

Der Tragekomfort ist nicht so gut. Er drückt stärker an den Kopf. Aufgrund des geschlossenen Systems werden einem die Ohren nach 5 Minuten
hören schon heftig warm. Im Sommer wird man mit Sicherheit schön darunter schwitzen. Die Kunstleder Ohrpolster werden hier auch ihr übriges tun.
Auch ein leichtes Rauschen bei basslastigen leiseren Passagen
tritt auf. Der Surround wurde besser gelöst als beim Philips. Er klingt hier weit aus räumlicher. Also für Filme schauen besser geeignet.
Aber was hilft es, wenn er ansonsten sich nicht so gut anhört.

Ich würde dem RS 170 nur 1,5-2 Sterne geben (im vergleich zum Philips), da der Tragekomfort und der Klang seinem Preis einfach nicht entsprechen.
Der Philips ist zwar rund 40eur teurer, aber das Geld ist für den, der ihn zum Musik hören und weniger für Filme nehmen will, sehr
gut angelegt. Denn für einen Funkkopfhörer ist er in seiner Preisklasse der Erste.

++++ Update ++++++ 07.02.2013

Ich habe aufgrund des Verbindungsfehlers und der anderen Rezensionen den Philips noch einmal bestellt. Es hat sich gelohnt.
Angeschlossen habe ich ihn über den chinch Eingang. Der Klang ist über diesen Eingang völlig ok. Über den Kopfhörerausgang
hat es bei mir nicht funktioniert. Es liegt auch leider kein Adapter dafür bei.
Das jetzige Gerät hat überhaupt keine Verbindungsprobleme. Der Klang ist völlig anders als beim ersten Modell. Es ist ein
schöner weich warmer Bass mit gutem Druck vorhanden. Beachtlich für einen Funker. Bis jetzt konnte ich auch kein Rauschen hören.
Da ich unbedingt einen Funker haben wollte bleibe ich nun beim Philips. Er übertrifft für mich die
Sennheiser rs170 / rs180 bei weitem. Beide hatte ich Probe gehört.

Ich korrigiere meine Wertung auf 4,5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Reichweitenmonster mit ordentlichem Klang!, 14. April 2013
Von 
Peter Franke (Biberach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Liebe Leserinnen und Leser,

nach nun eingängiger Nutzung möchte ich Ihnen meine Rezension zum Philips Wireless HiFi-Kopfhörer SHD9200/10 zur Verfügung stellen.

Vorab möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich bereits einen Funkkopfhörer von Sennheiser besitze. Diesen werde ich hin und wieder vergleichen. Vielleicht ist ja der Ein oder Andere bereits mit dem RS180 ausgestattet. Dennoch versuche ich meine Rezension sehr objektiv zu halten. Ob mir das gelingt, können Sie ja dann entscheiden.

Der Ersteindruck:
Der Kopfhörer wird in einer gut dimensionierten Verpackung geliefert. Macht was her und ist auch von der Verarbeitung wirklich gut. Gegenüber dem RS180 von Sennheiser halte ich das Gesamtpaket (Verarbeitung, Tragekomfort, etc.) für etwas besser sogar.
Nach der Erstaufladung (ich hab ihn einfach mal über Nacht aufladen lassen) ging es gleich mal an den Test.
Da kein 3,5mm Klinkenadapter mitgeliefert wurde, musste ich mir diesen noch besorgen. Hier also unbedingt darauf achten, wie Ihr das Gerät anschließen wollt.
Es besteht noch die Möglichkeit den Kopfhörer digital anzuschließen.

Sitz des Kopfhörers:
Der Kopfhörer sitzt gut und drückt bei mir nicht. Hier gibt es meiner Meinung nach nichts auszusetzen.

Der Klang:
Hier würde ich von gut bis befriedigend sprechen (Note 2,5). Der Klang ist etwas dumpf, die Bässe sind gegenüber dem RS180 von Sennheiser etwas dominanter, aber der Kopfhörer löst sich meiner bescheidenen Meinung nach nicht so gut auf. Vom Klang her also nicht so erfüllend wie der RS180 von Sennheiser (dem ich einen guten, also Note 2, Klang geben würde). Der Kopfhörer hat auch immer ein kleines Grundrauschen, was ich beim RS180 überhaupt nicht habe.
Gegen einen kabelgebundenen Kopfhörer kann ein Wireless Kopfhörer nicht antreten, aber wenn ich erstklassigen Klang haben möchte, muss ich mir so oder so überlegen, für was ich einen Wireless Kopfhörer einsetzen möchte. Für mich kommt hier immer noch der Einsatz beim Abwasch, Hausputz, etc. in Frage. Für das ist der Wireless Kopfhörer im Gesamten einfach unschlagbar. Gepaart mit einem guten Klang ist das völlig ausreichend.

Das Drumherum:
-Den 3D-Sound schenken wir uns einfach mal. Das Ergebnis ist in meinen Augen nicht berauschend, aber was erwartet man auch nur, wenn ein interner Equalizer etwas verfremdet?!

-Wireless bedeutet auch Freiheit. Hier bin ich mit der Reichweite nicht so ganz glücklich. Ich wohne in einer 75qm großen/kleinen Wohnung und kann mit dem RS180 von Sennheiser in der kompletten Wohnung umherlaufen und es ist immer Musik in meinem Ohr. Beim Philips reichen schon 2 normale Wände, um die Musik zu unterbrechen. 100 Meter Sichtreichweite ist ja gut und Recht, aber wer hat schon eine Turnhalle zuhause, wo der Sender und Empfänger sich immer sehen?

-Der Kopfhörer stört im Gegensatz zum RS180 mein WLAN in erheblichem Umfang. Das kommt auch beim RS180 hin und wieder vor, aber nicht in diesem Umfang. Hier könnte es vielleicht helfen, das WLAN über 5Ghz laufen zu lassen, da der Funkkopfhörer über 2,4Ghz läuft. Da mir ein solcher Router aber nicht zur Verfügung steht, kann ich es nicht selbst testen. Es gab bei mir auch mitunter komplette Abstürze. Hier musste ich dann den Netzstecker ziehen. Dies kam bisher 3-4x vor.

-die angebrachten Tasten sind gut erreichbar, sodass man auch vom Kopfhörer locker laut/leise machen kann. Dies ist beim RS180 gar nicht gut gelöst, da die Tasten zu knapp bemessen sind und zu nah beieinander liegen. Wer die Tasten nicht auseinander halten kann (auswendig lernen – was nicht schwer fallen sollte), hat hier mehr Probleme.

-der Akku hält gefühlt eine Ewigkeit. Mir ist es nicht bisher gelungen diesen auf Null zu bekommen, da ich es abermals auch nicht schaffe mehr als 3-4 Stunden Musik darüber zu hören. Setzt man ihn ab, wird er auf der Senderstation automatisch wieder geladen.

Kurzfazit:
Wer viel Wert auf Freiheit beim Musikhören legt, dem kann man grundsätzlich einen Wireless Kopfhörer empfehlen. Ich vergebe für dieses Produkt 3 Sterne, da die Reichweite einfach zu gering ist und die Komplettabstürze meiner Meinung nach einfach nicht vorkommen dürfen. Wer Wert auf gutklingende Musik legt, sollte sich vielleicht einen hochwertigen kabelgebundenen Kopfhörer zulegen. Rein von der Qualitätsanmutung bin ich ansonsten von diesem Kopfhörer überzeugt. Er ist wertig verarbeitet und macht auch einen guten Eindruck im Wohnzimmer.

Falls Sie bis hierher durchgehalten haben, gratuliere ich Ihnen ganz herzlich. Sie haben meine Rezension überlebt und ich hoffe sie war für Sie aufschlussreich. Ob positiv oder negativ können Sie mit einer Betätigung des hilfreich bzw. nicht-hilfreich Buttons bestätigen. Egal wie Sie sich entscheiden werden, ich wünsche Ihnen noch viel Spaß beim Stöbern und falls Sie sich für diesen Kopfhörer entschieden haben sollten.....viel Spaß beim nächsten Musiktrack ohne ständigen Kabelbegleiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich liebe diesen Hörer, 21. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
Erst habe ich nach einen normalen Kopfhörer gesucht, entweder sie kosten 300 Euro und mehr, und sie spielen traumhaft, aber leise , oder sie kosten weniger und können irgend etwas gut und das andere weniger gut aber klingen einfach, na ja...
gut halt.
Dann habe ich 2 Nächte durch Bewertungen gelesen, im Urlaub, und einiges mehr verstanden.
Also ich höre Musik ausschließlich in bester MP3 Qualität, habe keine high-end Aufnahmen und benutze keinen Kopfhörerverstärker.
Was soll's...
Aber was soll ich kaufen?
Es soll doch super klingen , auch am Tablet und Handy aber es muss kein In-ear sein.
Er soll für Zuhause sein , leicht und super Bequem.

Durch Zufall bin ich beim Durchstöbern der Bewertungen auf die Funkkopfhörer gestoßen.
Super dachte ich bin zu Saturn habe wieder verschiedene probe gehört.
Der Pilips 9200/10 war super im klang, nicht leise, bequem und leicht (wie ein Sofa für die Ohren :).
Den habe ich jetzt gekauft, ausgepackt und ich konnte ihn nicht anschließen :(
Dass ist ja krank...
ein Kabel ist dabei, Chinch auf Chinch ! und Chinch auf Klincke? Gibt es nicht, muss man extra Kaufen!
Aus Frust gibts hier und jetzt einen Punkt weniger.
Wieder zum Markt.
Im Markt habe ich mich gefragt was ist der unterschied von einem Kabel das 4 Euro kostet und einem Kabel Chinch auf Kinkenstecker 3,5mm von Oelbach das 20 Euro kostet? Beide Gekauft, nach Hause, Akkus geladen und Stundenlang Musik gehört.
Mit dem Oelbachkabel klingt der Kopfhörer noch mal einiges offener druckvoller und ich höre mehr heraus!
Das habe ich behalten.
Ich habe am liebsten den Kopfhörer immer auf, er ist auch nach Stunden super angenehm, auch der Sound ist gar nicht schlecht.
Er klingt in Richtung wie ein Fidelio X1.
Ich kenne den Sound unterschied zu den Teuren Kopfhörern wirklich nicht gut, ich habe sie nur im Markt getestet, auch habe ich keinen Kopfhörerverstärker der nochmal richtig Geld kostet, und ich höre nur Musik von Festplatte , also PC und Handy.
Dieser Kopfhörer macht mir so viel Spaß er klingt einfach super , er fetzt, rockt und macht mir noch nach Stunden viel Laune, und kostet nicht so viel.
Er ist von der Bauart eher Offen. Die Umgebung hört mit und du hörst die Umgebung, aber auch leise klingt er bei mir Traumhaft.
Ach ja, und ich hänge an keinem Kabel.

Ich liebe Ihn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Klang über den Digitaleingang, 3. Februar 2013
Von 
Andrewz - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich bin mit diesem Kopfhörer sehr zufrieden. Verarbeitung, Tragekomfort und Stabilität sind sehr gut.
Zuerst habe ich ihn über Analogkabel an meinen Hi-Fi Receiver von Onkyo angeschlossen. Der Klang hat mich nicht überzeugt: Flach ohne deutlichen Höhen und Tiefen, mit 3D an war sogar etwas Rauschen in der unmittelbarer Nähe zur Ladestation wahrzunehmen.
Eine völlig andere Sache ist der Klang über Digitaleingang, als ob man ein anderes Produkt hat. Sehr guter Klang bei Musik hören. Filme mit Mehrkanalton (DD5.1, DTS, DTS HD) mit eingeschaltetem 3D hören sich einfach verblüffend an. 3D verleiht dem Ton etwas mehr Kontrast: stärkt die Tiefen und Höhen. Es ist nicht so ganz wie im Kino, aber geht schon in die Richtung. Der Klang ist auf Alle Fälle um Faktor 10 besser als über die Fernseher-Lautsprecher. Wenn kleine Kinder schlafen und man eher die Lautstärke nicht aufdrehen kann, ist dieser Kopfhörer ein wahrer Kompromiss um den Film mit gutem Klang genießen zu können. Beim Digitaleingang gibt es einen Haken: der Ton wird nicht unkomprimiert übertragen und vom Kopfhörer dekodiert (wenn man es auf Direct/Raw einstellt kommt nur Rauschen raus), sondern muss auf digital PCM runtergestellt werden.
Akkuleistung ist völlig ausreichend. Ich habe den Akku noch nie leer bekommen. Er wird bei Nichtbenutzung auf der Basis aufgeladen. Es sind 2 AA Akkus im Lieferumfang enthalten.
Reichweite 100m kann ich nicht bestätigen (ich habe es nicht nötig mich so weit von der Basis zu entfernen), aber über einen Stockwerk und Betondecke ist der Empfang noch perfekt. Über 2 Stockwerke kommt schon das Rauschen und der Klang wird ungenießbar. Eine Kleinigkeit ist aufgefallen, dass der Kopfhörer manchmal "vergisst" welcher Anschluss eingestellt ist und man muss über den Knopf an der Basis einmal von Analog zu Digital umschalten.

Der Kopfhörer ist sehr empfehlenswert für Diejenigen, die ihn an einem Digital (Koaxial) Anschluss betreiben können. Er verdient bei diesem Einsatz m.E. alle 5 Sterne, wegen hervorragender Klangqualität und ausreichender Reichweite. Ich würde einen 6. Stern geben (wenn es ginge) wenn dem Kopfhörer noch ein digital Koaxialkabel vorliege. Wer es vorhat den Kopfhörer über einen Analoganschluss zu betreiben, der sollte es einfach mal ausprobieren, vielleicht lag es an meiner Anlage, aber ich war mit dem Klang mehr als unzufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philips-Kopfhörer SHD 9200, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
Habe mich nach längerer Recherche meiner Rezensions-Vorgänger zum o. gen. Kopfhörer entschlossen, weil mir dieses Gerät mit seinen Eigenschaften am ehesten zusagte. Zwar hatten einige Resensoren von negativen Erfahrungen berichtet (Brummen im Kopfhörer, Reichweite der Funkübertragung ungenügend etc.). Nach meinen bisherigen Erfahrungen (eine Woche im Gebrauch) kann ich diese Meinungen nicht teilen, sondern bin mit diesem Gerät bisher sehr zufrieden. Das Gleiche gilt auch für die Abwicklung des Kaufes. Blöd ist nur, dass in der Original-Lieferung bei diesem Kopfhörer nur ein Cinch-Cinch-Anschlusskabel beiliegt und nicht noch ein Cinch-Klinkenstecker-Kabel. In meiner Reservekiste hatte ich glücklicherweise jedoch das passende Kabel gefunden und konnte sofort mit der Nutzung starten. Würde ansonsten diesen Kopfhörer weiter empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr guter Klang aber auch Schwächen!, 19. Januar 2013
Von 
Matthias H. - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 10 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Mit Spannung habe ich den Philips SHD9200 erwartet.
Ich bin "soundtechnisch" recht anspruchsvoll und Philips spricht mit diesem Modell sicher auch diese Zielgruppe an.
So waren meine Erwartungen schon etwas höher angesetzt.

Auf den 1. Blick erfüllt der Philips diese Erwartungen.
Beim 2. Hinsehen gibt es aber auch Schwächen.

Zuerst das Positive:

Die Klangqualität des SHD9200 ist wirklich sehr gut.
Für mich hat der Philips einen sehr ausgewogenen Klang.
Ich habe zuhause auch einen "normalen", preislich moderaten Kopfhörer (zufällig auch Philips) und habe bei gleichen Einstellungen verglichen - der Unterschied ist mehr als deutlich.
Auch die Lautstärke, bzw. Verstärkung ist sehr gut (lässt sich auch zusätzlich über Kipptaster am Kopfhörer regeln).

Der 3D-Effekt ist für mich recht unspektakulär, ich höre lieber ohne (klar, Geschmackssache).
Ich würde diesen Effekt eher als "Raumklang" bezeichnen.
Auch leidet die Klangqualität etwas darunter.

Der Tragekomfort ist sehr gut.
Die richtige Position/Einstellung lies sich schnell finden und auch nach längerem Tragen bleibt der Kopfhörer bequem.

Dinge die mich etwas stören:

Die Ohrpolster sind aus samtartigem Material.
Nach wenigen Einsätzen bleiben hier allerlei Fussel und Staub hängen.
Auch ist die Verarbeitung etwas unsauber (ungleichmäßig genäht).

Umgebungsgeräusche werden nicht so gut abgeschottet und im Gegenzug stört man bei lauterem Hören die Umgebung mit durchdringender Musik.

Das Einlegen in den Ladeadapter/Basisstation erfordert ziemliche Treffsicherheit, bzw. Nachdrücken des Kopfhörers damit Kontakt zustande kommt.

Im Lieferumfang war nur ein Chinch-Kabel dabei.
Kein Adapter auf 3,5 mm Klinkenstecker (ist heute doch eher Standard).
Wie soll man hier den Kopfhörer an den meisten Geräten anschließen ohne zusätzlichen Kauf?
Gottseidank hatte ich noch so einen Adapter zuhause.

Die Reichweite ist mit 100 Metern angegeben.
Ich habe eine 150 qm Wohnung und hier ist nach knappen 10 Metern Luftlinie (durch Wände) Schluss!
Mein drahtloses ISDN-Telefon schafft auch nicht die ganze Wohnung aber mehr als der Philips (ich habe bei gleicher Ausgangslage der Basisstationen auf meinem Schreibtisch getestet).
Wahrscheinlich beziehen sich die 100 Meter auf freie Sicht...

Fazit:

Im eigentlichen Sinne als drahtloser Kopfhörer mit sehr gutem Klang leistet sich der Philips SHD9200 keine Schwächen.
Aufgrund seines (nicht unerheblichen) Preises, kann ich mit den genannten Schwächen aber nicht mehr als 3 Sterne vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klang topp aber mit Störton bei leisen Passagen, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
*update*
Das Ersatzgerät tönt nun ständig und noch lauter auf dem linken Kanal. Sorry Philips, da scheint ihr ein sonst schönes technisches Design (Klangübertragung topp) durch ein schlechtes Schaltungsdesign mit Einkopplung der Digitalschaltung verhunzt zu haben. Schade, nicht zu empfehlen.

Um es gleich vorwegzunehmen, der recht hörbare Störton im rechten Kanal hat mich veranlasst, das Gerät zurück zu schicken. Darüber hinaus gibt es kurze Aussetzer hier und da, obwohl ich mein 2,4 GHZ WiFI Netz ausgeschaltet und auf 5 GHZ gewechselt bin. Ich hoff, dass der Ersatz diese Fehler nicht aufweist, ich werde berichten.

Klangeigenschaften
Klang am Digitaleingang ist tatsächlich aussergwöhnlich gut! Zum Vergleich mit meinem Sony RF-4000k ganz deutlich besser, aber auch im Vergleich mit meinem Audeze LCD 2 und AKG 701 ein sehr guter Allrounder von Pop bis Jazz mit sauberer Basslinie. Selbst Klassik löst er gut auf (MetOpera Player). Insgesamt angenehm überrascht, 5 Sterne. Klang am Analogeingang habe ich noch nicht getestet, interssiert mich aber nicht so sehr, da ich nur eine Digital-Analog-Wandlung in der Wiedergabekette haben möchte.
Den 3D Sound Modus ist ein nettes Gimmick, mehr auch nicht. Der Klang wird halt über DSP / Equalizer verändert, muss jeder für sich selbst ausmachen.

Übertragung / Anwendung / Reichweite
Gleich vorweg, das Gerät verwendet das 2,4 GHZ Band und unterstützt "Frequenzhopping", um anderen Geräten durch ständiges Umschalten der Frequenzen quasi auszuweichen. Nun ist das Band aber derart überfüllt, dass dies häufig zu Übertragungsproblemen führt. Der Klassiker ist ein Notebook auf dem Schoss und den Hörer auf dem Kopf im selben Band - sich ständig konkurrierende Geräte. Daher wenn möglich das Heimnetz auf 5GHZ einrichten (leichter gesagt als getan .-) - aber dann ist die Übertragungsreichweite der Hammer! Während mein Sony RF-4000k schon nach 10 Metern aufgibt, kann ich mit dem Philips duch die ganze Wohnung turnen, durch mehrer Wände hindurch! Auch hier aussergewöhnlich gut, 5 Sterne.

Anwendung / Tagefomfort
Bis auf die Digitalwipptaste für die Lautstärke (ein Drehrädchen gefällt mir besser wegen der direkten Kontrolle) ist das Handling topp und der Tragefomfort für mich sehr gut. Anpressdruck ist gut. Die offene Bauart verhindert darüber hinaus schwitzende Ohren, so wie das bei dem Sony 4000k der Fall ist. Sendet der Transmitter für 10 Minuten kein Signal, stellt sich der Hörer ins Standby um Energie zu sparen. Auch hier 5 Sterne.

Fazit
Ich hoffe sehr, dass es sich bei meinem Testgeräte um ein "Montagsausreisser" handelt; schicke ihn zurück und bekomme Ersatz. Daher bis jetzt nur 4 Sterne, ich werde berichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Funkkopfhöhrer zu attraktivem Preis, 2. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
Ich habe den SHD9200 nun seit einem halben Jahr und bin sehr zufrieden. Der Klang ist prima, die Reichweite zumindest für meine 4-Zimmer-Wohnung ausreichend und der Akku ist mir selbst bei mehrstündigem Hören noch nicht ausgegangen. Die Bedienung am Kopfhörer ist einfach und intuitiv. Wenn er zusätzlich noch Bluetooth hätte, hätte er 5 Sterne bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr lautes, störendes Summen auf der linken Seite. Unbrauchbar., 19. April 2013
Von 
Andreas Grois "Nerd, und stolz darauf" (Ampflwang, Oberösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
Der Klang ist beeindruckend, die Reichweite gut und der Tragekomfort ausgezeichnet.
Das hilft aber wenig, denn im Betrieb ist unabhängig davon, ob eine Quelle angeschlossen ist, und ob es sich um eine digitale oder analoge Quelle handelt, ein sehr lautes, störendes hohes Summen im linken Hörer zu vernehmen. Natürlich ging ich davon aus, dass es sich dabei um einen Defekt handelt, weshalb ich den Hörer als Garantiefall zurück schickte. Gestern erhielt ich das Ersatzgerät und bei diesem tritt das selbe störende Geräusch auf. Auch andere Rezensenten hier schreiben über dieses Problem.
Ich gehe daher von einem Serienfehler aus und muss vom Kauf dieses Gerätes abraten. Meinen SHD9200 werde ich jedenfalls wieder zurück schicken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Kopfhörer, 16. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips SHD9200 Digitaler Über-Ohr Funkkopfhörer (100 m Übertragung, HiFi 3D-Sound, 20 h Akkubetrieb), schwarz (Personal Computers)
perefekt, genau wie erhofft.
einfache Bedienung, die Probleme, die Andere haben mit dem Verbindungsabriss habe ich nicht.
Bin hoch zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen