wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen22
4,4 von 5 Sternen
Format: Kindle EditionÄndern
Preis:0,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. März 2013
Das Prequel der "Die Ratte des Warlords" Reihe (von der ich hoffe das diese bald fortgesetzt wird) hält sich nicht mit einer langen Vorgeschichte oder Charakterbeschreibungen auf, sondern geht gleich in die Vollen. Auch werden keine Namen genannt.

Es folgt eine rasante Actionfahrt par ex­cel­lence voller Dramatik und Spannung. Welche mich an Autoren wie Matthew Reilly oder Jeremy Robinson erinnert hat, ohne diese zu kopieren.

Mir hat das Lesen viel Spaß gemacht und ich kann es jedem der auf Actiongeschichten steht nur wärmsten empfehlen.
0Kommentar7 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Die Geschichte ist zwar recht kurz, aber dafür super konzentriert und geradlinig ohne Rückblenden, Szenen- oder Ortswechsel, oder ausgührliche Personenbeschreibungen. Einfach Aktion von der ersten bis zur letzten Seite ! Das Buch/die Story lässt sich perfekt an einem Abend durchlesen, ohne dass man das Buch auch nur einmal aus der Hand legen will ! Angenehme Überraschung auch, dass hier mal nicht ausschließlich die Amerikaner die Helden der Geschichte sind, sondern auch die Fähigkeiten deutscher Soldaten zum Tragen kommen ! Werde nach weiteren Büchern von diesem Autor suchen und hoffe,dass er diesen Stil beibehält.
11 Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Rasant und atemlos, hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich es viel zu spät - erst nach "Flimmern" - gelesen habe. Ist eine Empfehlenswerte Einstimmung auf die Warlords Reihe von Löwen.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2015
Ich will jetzt nicht jeden einzelen Roman bewerten...
Bin durch zufall auf dieses Buchgekommen...(Ihr wißt schon, Vorschläge bei Kindle)

Nun, ich hab mir alle Bände vom J.Löwen gekauft, und sogar gelesen...
Ich kannn nur mein grösstes Kompliment an den Autor geben,Habe seine Bücher in 5 Tagen gelesen..
Habe mir sogar den Spass erlaubt, seine Geschichten in Google Maps nachzuverfolgen..

Hut ab Herr Löwen..Sie haben mir sehr oft, sehr viele Stunden Kurzweiligkeit spendiert..
Ach ja, wie kommt Kepler von den Chinesen weg? .-)
11 Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2014
Die Story ist gut. Auch wenn die Geschichte zeitlich vor den Büchern um "Die Ratte der Warlords" spielt, empfehle ich das Buch erst nach den Romanen um Dirk Kepler zu lesen, da man dann bereits ein gutes Bild von Kepler hat und die Geschehnisse besser einordnen kann. Literarisch empfinde ich die Geschichte nicht ganz so gut wie die anderen Bücher von Johann Löwen. Ich habe den Eindruck "12 Meter" wurde vor den anderen Büchern geschrieben. Trotzdem ist die Story unterhaltsam, auch wenn sie sehr kurz ist.
11 Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
zu der "Ratte des Warlord"-Reihe.

Gut zu lesen und spannend geschrieben. Schade, dass es sich um eine Kurzgeschichte handelt. Seit dem Lesen der "Ratte des Warlords" gehöre ich zu den Fans von Dirk Kepler.

Ich hätte es allerdings besser gefunden, wenn nicht immer nur vom "Stämmigen" geschrieben, sondern irgendwann auch mal der Name Dirk Kepler erwähnt worden wäre. Ich denke aber, dass der Autor dies genau so beabsichtigt hatte.
11 Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Ein kurzes Prequel zu den "Ratte des Warlords"-Büchern.

Kepler kommt authentisch rüber, endlich mal kein SEAL, Delta Force oder Marine der den "Helend" des Buches verkörpert, sondern ein Soldat des KSK.

Ich hab Lust auf mehr bekommen und hoffentlich sind die nachfolgenden Bücher auf demselben Niveau.
11 Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Diese Kurzgeschicht war für mich der Einstieg in Reihe um Dirk Keppler. Kurz und knackig, für mich als Vielleser hätten es ruhig noch ein paar mehr Seiten seien können. Wen prüfen will, ob das Thema für einen lesenswert ist, sollte hiermit beginnen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
viel mehr braucht man eigentlich nicht zu sagen. Sehr dichte Geschichte, eigentlich keine Zeit zum Luft holen für die Protagonisten und auch nicht für den Leser. Und als Prequel eine prima Einstimmung auf die "richtigen Bücher".
11 Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Spannend,schnell, logisch! Ohne zuviel technisches Gelangweile a la Clancy und Co...deutsche Soldaten, glaubwürdige Darstellung. Auch für mich als Ex-Soldaten nachvollziehbar und an einem Tag durchgelesen! Danke Herr Löwen, bitte mehr!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

0,99 €