Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super für Urlaub und spontane Unternehmung
Wir haben den BubbleBum für unseren Urlaub gekauft, da wir mit den Kindersitzen, die man von Mietwagenfirmen erhalten kann bislang eher schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Erst waren wir sehr skeptisch...ein Kindersitz zum aufblasen.... aber wir waren positiv überrascht. Der Sitz läßt sich super leicht aufblasen und auch die "Installation" im...
Veröffentlicht am 22. Juni 2011 von Amazon Customer

versus
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super für Urlaub, aber Qualitätsmängel!
Ich habe mir schon vor 2-3 Jahren, kurz nach Erscheinen des Bubble Bums zwei Stück direkt aus Irland bestellt.

Mir ging es darum, das Raubrittertum der Autovermieter zu umgehen, die für Billigst-Sitzerhöhungen, die es oft um 15 EUR zu kaufen gibt, pro Tag bis zu 20 EUR Miete verlangen. Bei zwei Kindern kosten da die Sitzerhöhungen bald mehr,...
Veröffentlicht am 10. August 2012 von ag76


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super für Urlaub, aber Qualitätsmängel!, 10. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir schon vor 2-3 Jahren, kurz nach Erscheinen des Bubble Bums zwei Stück direkt aus Irland bestellt.

Mir ging es darum, das Raubrittertum der Autovermieter zu umgehen, die für Billigst-Sitzerhöhungen, die es oft um 15 EUR zu kaufen gibt, pro Tag bis zu 20 EUR Miete verlangen. Bei zwei Kindern kosten da die Sitzerhöhungen bald mehr, als die Miete für das Auto.

Ausserdem gibt es immer wieder Situationen, in denen ein portabler Kindersitz sehr praktisch ist (z.B. Kind fährt mit Freunden mit).

Bislang war ich auch sehr zufrieden. Natürlich ist das Produkt kein Ersatz für einen vollwertigen Kindersitz mit Seitenschutz etc., aber den kann man eben nicht immer mitnehmen.

Leider musste ich innerhalb der letzten Wochen beide Bubble Bums entsorgen, da der Klebstoff zwischen dem schwarzen Kunststoff-Ventil und dem umgebenden Gummimaterial mürbe wurde und nicht mehr luftdicht war. Somit war jeweils nach wenigen Minuten "die Luft raus". Auffallend für mich war, dass beide Sitzerhöhungen nach einer ähnlichen Zeitspanne genau das selbe Problem hatten. Besonders problematisch: bei einem Modell trat der Schaden mitten im Urlaub auf, ohne Chance rasch Ersatz zu bekommen, somit mußte unsere größere Tochter einige Zeit lang ungesichert fahren. Damit kann einen die mangelnde Qualität doch in ziemliche Probleme bringen!

Ich habe den Hersteller per Mail über das aufgetretene problem informiert (ohne Ersatz zu fordern, da Gewährleistung ja schon vorbei). Leider kam keinerlei Reaktion zurück.

Mangels Konkurrenz durch vergleichbare Produkte werde ich trotz allem zwei neue Bubble Bums bestellen.
Es sollte sich aber jeder Besteller bewußt sein, dass es sich wohl um ein Produkt mit Ablaufdatum handelt und sich möglichst nicht uneingeschränkt auf darauf verlassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Idee schlecht umgesetzt, 12. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BubbleBum - Der portable, faltbare und aufblasbare Autokindersitz - Schwarz (Babyartikel)
der Sitz ist viel zu kurz - er ist gerade mal gut halb so tief wie die Rücksitze eines Mittelklassewagens. Unser Kinder mit 138 cm Körpergröße sitzt gar nicht stabil darauf, da die Beine nur zur Hälfte eine Auflagefläche haben. Mit 127cm geht es gerade eben so, aber auch nicht richtig. Die Kinder stellen entweder die Füße hoch (was bestimmt keine sichere Fahrposition ist und auch nicht bequem auf Dauer) oder sie rutschen so weit wie möglich nach vorne und tauchen quasi unter dem Beckengurt weg - erst recht nicht im Sinne der Sicherheit.
Im Nachhinein fällt mir auf, dass die Bilder und Videos des Herstellers auch nur sehr kleine Kinder zeigen, die eigentlich noch gar nicht so richtig die Größe für nur eine Sitzerhöhung haben, aber prima auf den Sitz passen, .
Außerdem verliert einer der zwei von uns für den Urlaub gekauften Sitze Luft.
Ich werde den Hersteller kontaktieren und anregen, den Sitz zu vergrößern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super für Urlaub und spontane Unternehmung, 22. Juni 2011
Wir haben den BubbleBum für unseren Urlaub gekauft, da wir mit den Kindersitzen, die man von Mietwagenfirmen erhalten kann bislang eher schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Erst waren wir sehr skeptisch...ein Kindersitz zum aufblasen.... aber wir waren positiv überrascht. Der Sitz läßt sich super leicht aufblasen und auch die "Installation" im Auto ist sehr einfach.
Er saß natürlich nicht so fest wie im normalen Kindersitz. Seitlich ist hier natürlich wenig halt gegeben.
Wir haben den BubbleBum inzwischen als "Freunde-Mitnehm-Sitz" im Auto liegen und sind sehr zufrieden damit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mussten wir zurückgeben, da Luft entwisch, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BubbleBum - Der portable, faltbare und aufblasbare Autokindersitz - Schwarz (Babyartikel)
Waren von dem aufblasbaren Sitz begeistert. Und ist allrdeingsaufgefallen, dass unsere Tochter hin und her rutschte.
Außerdem war nach einer Woche festgestellt, dass die Luft rauskam.
Hörte sich gut an, aber kann noch verbessert werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Autokindersitz für Reisen, 17. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BubbleBum - Der portable, faltbare und aufblasbare Autokindersitz - Schwarz (Babyartikel)
Natürlich kann man diesen Autokindersitz nicht als alleinigen Sitz nehmen, aber wenn man auf Reisen ist und vor Ort keinen Autokindersitz hat, dann ist dieser eine tolle Lösung. Die Sitzfläche ist etwas klein, aber für Zwischendurch ist es toll. Praktisch ist es auch, dass man ihn in der dazugehörigen Tasche zusammengerollt mitnehmen und im Handgepäck verstauen kann. Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super für Urlaub oder Reserve, 15. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Sitzerhöhung ist super, man kann es relativ klein im Sackerl, dass dabei ist, einpacken. Sehr praktisch wenn man den Sitz einem Kind mitgeben möchte (z.B, in der Sporttasche).
Sitz ist nicht sehr groß miene Kinder sind 4 und 6 da reicht der Sitz noch leicht (wahrscheinlich bis 8-9Jahren).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kindersitz für alle Fälle, 15. August 2011
Wenn man vorsichtig fährt, weiß, daß ein Kind an Bord ist, wird man wenigstens nicht von der Polizei aufgegriffen. Sicherheitstechnisch erfüllt er zwar den Mindeststandard, aber im Falle eines Crashs hilft er wohl wenig. Natürlich wäre ein Kindersitz mit Rückenlehne und seitlicher Protektion noch perfekter. Technisch ungelöst ist auch die Schräge, mit der der Gurt von oben kommt. Denn er schnürt im Falle eines Falles dem Kind den Hals ab.
Alles in allem: Netter Ansatz, leicht zu verstauen, immer dabei; aber für das Kind eher ein Placebo. Man muß halt entsprechend fahren. Für den Notfall sicherlich prima.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Follow your instinct..., 12. Juni 2014
Hätte ich das mal besser gemacht... Eigentlich eine gute Idee aber wie so oft schlecht umgesetzt. Zugegeben, im Urlaub war es praktisch. Passt locker ins Handgepäck und ist somit auch noch da wenn die Koffer wo anders Urlaub machen :-) aaaber: Fummelige Gurtführung und sehr wackelig. Klar, das es den Kindern gefällt hinten rum zu wippen, aber ein Unfall geht mit diesen Dingern im Leben nicht gut aus. Dazu kommt die miserable Qualität, die den Preis nicht mal ansatzweise rechtfertigt. Nach nicht mal 2 Wochen verliert 1 Sitz Luft und der andere hat sich im heißen Auto so verformt, dass er komplett unbrauchbar wurde. Leider im WallMart in Orlando gekauft (39 $) somit scheidet zurücksenden aus. Alles in allem uberteuerter Murks mit erheblichen Sicherheitsmängeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "alte" Version geliefert bekommen, 23. Januar 2012
Ich habe leider die "alte" Version des BubbleBum geschickt bekommen, obwohl auf den Bildern die neue Version "V2" zu sehen ist (mit Schutergurtführung). Ich hatte vor der Bestellung extra nachgefragt, aber Amazon konnte mir keine Auskunft geben, welche Version sie haben. Ich solle beim Hersteller nachfragen. Gesagt getan. Dort sagte man, dass Amazon den neuen schon geliefert bekommen hat und entsprechend wohl auch liefern wird. Nachdem dann auch ein Kunde im Dez. eine Rezension von dem neuen "V2" geschrieben hat, traute ich mich dann zu bestellen. Aber wie gesagt habe ich einen alten bekommen. Amazon hat einer Retoure zugestimmt, jetzt warte ich auf die Erstattung. Man schrieb mir, dass man es kontrollieren wird und ggf in der Darstellung ändern wird. Mal sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kleiner aber nicht oho, 8. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatten diesen Sitz gekauft, um in Kolumbiens Taxis auf der sicheren Seite zu sein. Er läßt sich in der Tat schnell einbauen (daher zuminest einen Punkt). Allerdings ist das Ganze ansonsten eine super wacklige Angelegenheit. Hatten das Ding zuerst in unserem Wagen in Deutschland ausprobiert. Bei geringsten Bewegen des Kindes läuft es Gefahr von dem Kissen zu rutschen, so dass man quasi ständig den Nachwuchs ermahnen oder festhalten muss. Auch wenn es wohl zugelassen und zertifiziert ist, habe ich doch erhebliche Zweifel, ob im Falle eines Falles eine erhöhte Sicherheit gewährleistet ist. Für uns ist es jedenfalls unbrauchbar und nimmt nur unnötig Platz weg.
Dann lieber nen richtig Sitzaufsatz unter den Arm geklemmt und ab in den Urlaub.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen