Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

89 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. September 2012
Hatte den TV 349€ erstanden, als Amazon Deal.

Der Fernseher ist an sich gut, das Bild finde ich sehr Gut. Durch den guten und einfachen Bild-Assistenten bei der Einrichtung, muss man fast nix mehr per Hand anpassen. Ich habe die ganzen "Verbesserungen" dann auf "aus" oder auf die geringste Stufe gestellt.

Besitze ebenfall einen Philips Wlan Stick für diesen Fernseher.

Positives:
---------

- selbst 720p Videos sehen wie 1080p aus. Sehr gutes Bild ab 720p, einfach TOP. Farben, Kontrast, Schärfe alles passt.
- Energieverbrauch (selbst gemessen) liegt Tagsüber bei 35-48 Watt, Abends sogar teilweise bei 25 Watt!! Der Fernseher dimmt also je nach Lichtverhältns das Bild etwas. Ich habe nicht auf Energieeffizienz optimiert.
- Es gibt eine Energieverbrauchsleiste, die angibt ob man eher mehr oder weniger Strom mit den gewählten Einstellungen Verbraucht. Meine lagen eher links, also weniger verbrauch, aber auch nicht weit entfern von der Mitte.
- optisch sieht der Ferns. sehr schick aus, auch mit dem Glassstandfuss. Verarbeitung ist auch TOP. Keine Flashlights (Taschenlampeneffekt) an den Rändern oder irgendwelche anderen Fehler.
- Fernseher ist sehr leicht, wiegt kaum was.
- Fernbedienung ist nicht mehr diese "iphone mäßige" mit wenig Tasten, wie bei den früheren Geräten. Sondern eine "normale", allerdings mit Hartgummietasten.

Negatives:
---------

- Ton eher mittelmäßig. Wobei sind das eher einige Frenquenzbereiche die nicht ganz soo toll klingen, die Tiefen sind gut, die Höhen haben Probleme. Lautsprächer sind hinten am Gerät angebracht.
- Menü manchmal langsam
- DLNA (über MediaTomb) konnte ich bei mir nicht nutzen. Ferns. ist einfach für kurze Zeit eingefroren, wahrscheinlich ein Softwareproblem, hatte zu dem Zeitpunkt die Aktuellste SW drauf.
- Analoge Sendeungen sehen mit den Einstellungen nicht ganz so toll aus, aber es scheint wohl auch daran zu liegen, dass Schärfe = 0 eig. immer noch sehr viel Schärfe ins Bild einarbeitet und daher das Bild ins negative optimiert. Daher Schärfe auf -8 stellen oder so.
- 100Hz PMR, scheint kein echtes 100Hz zu sein, da dieses PMR durch die optimierung das ganze so gut wie 100Hz aussehen lassen soll.

/!\ Sehe gerade, dass es nun eine Amazon Beschreibung gibt, jedoch gibt es bei diesem Model keine Videoanrufe (skype). Dies ist nur ab der höheren Modelnummer möglich. Einfach mal googeln.

Fazit
-----

Der geringe Stromverbrauch und das sehr gute Bild, sowie das recht einfach zu bedienende Menü sind ganz klar die Hauptstärken des Gerätes.
Der Ton ist leider nicht ganz so gut, aber für ein Zweitgerät sicherlich ausreichend. Wer Internet Apps erwartet wird auch enttäuscht, es gibt eig. nur Youtube und das funktioniert zwar, allerdings wartet der Fernseher nicht, darauf das Video erstmal ein paar sek. zu cachen, sonder spielt es sofort ab, was direkt zu einer erneueten Ladezeit führen kann. DLNA hat bei mir ebenfalls nicht funktioniert.

--
Haben den Fernseher zwar für nur 349€ gekauft, habe diese aber wieder zurückgeschickt und stattdessen den LG 32lm660s (500€) gekauft. Habe beide aber noch kurz vergleichen können (nach dem ich die schlechten Hersteller Bildeinstellungen vom LG Gerät mittels der BUROSCH Testbilder eingestellt habe). Bild ist bei dem Philipsgerät etwas besser. Ton deutlich schlechter im Vergleich.

Habe mich für den LG entscheiden, wegen dem besseren Ton und weil man dort True Motion (judder) einstellungen vornehmen kann für ein flüssigeres Bild bei Kameraschwenks, zudem hat der LG eine gute App auswahl, integrietes Wlan und DLNA funktioniert auch einwandfrei.
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
47 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. April 2013
Habe den zwar nicht bei Amazon erworben aber wenn ich hier so die Meinungen lese denke ich da wird Trabi mit Mercedes verglichen oder manche hier haben keinen Tau von der Materie. Was erwartet man sich von einem Led TV mit 46" Diagonale der nicht mal 500 (444) Euro kostet, ein gutes Bild das hat er in jedem Fall (wie ich finde ein sehr gutes Bild) und ein gutes Aussehen und das hat er auch.

Die Fernbedienung des TV`s macht das was sie soll und das Menü ist auch Ansprechend. Wer mehr will sollte vielleicht mal 500 - 1000 Euro drauf legen und sich hier nicht lächerlich machen. Wer Apps braucht kauft sich sowieso einen guten BD Player dazu und als zuspieler für TV Sendungen kommt doch sowieso nur ein vernüftiger Sat/Kabelreciever mit HDMI zur Verwendung, denn alles andere ist Verschwendung, da kannst du dir gleich eine alte Röhre hinstellen für Analoges Signal.

Das Service von Philips ist nicht das beste aber da kann doch der TV nichts dafür und wozu soll ich da einen Stern abziehen und mal ehrlich andere Hersteller sind auch nicht gerade das Gelbe vom EI was Service und Kundenfreundlichkeit angeht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät und würde es wieder kaufen um den Preis, die angegebenen über 900 Euro UVP. sind natürlich ein Witz denn da bekommt man dann schon besseres, keine Frage.

Hoffe das hilft euch weiter und vergleicht hier nicht immer Äpfel mit Birnen Leute.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Juni 2013
Viele Kritikpunkte kann ich nicht nachvollziehen.
Natürlich gibt es Feinheiten, die bei teureren Fernsehern besser funktionieren.^^

Der Fernseher lässt sich fasst intuitiv, wie ein iphone bedienen - daher wohl auch die etwas knappe Bedienungsanleitung. -
Geht man aber den Quick-Smart-Guide durch, kennt man bereits fast alle wesentlichen Funktionen.

Design ist gut, Bild klasse, egal ob TV, DVD oder PC.

Was sollte man wissen:

-Der Sound ist nicht gut, ich bin gleich auf meine Anlage ausgewichen - positiv ist, dass sich die Lautstärke ausschalten lässt (TV) ohne, dass dieses Symbol lange nervt.

-Automatische Bildanpassung sollte man ausstellen, wenn man einmal sein optimales Bild gefunden hat (standardmäßig etwas zu kräftig eingestellt). Aber das Bild ist hell und die Bilder wirken durch die punktuell angesteuerten Led's wirklich lebendiger, strahlt ohne zu überstrahlen.

Hilfreich wäre bei der automatischen Ausschaltfunktion eine Abfrage, die man noch verneinen kann, wenn man nicht schläft, so geht der Fernseher nach der eingestellten Zeit ohne Vorwarnung einfach aus (nutzlos).

-Wird bspw. ein Laptop als Media-Server genutzt und per HDMI angeschlossen, würde ich die Anzeige auf erweitert stellen, zwar gibt der Fernseher die Auflösung (1920x1020) wieder aber so lässt sich die Anzeige auf dem Fernseher durch die Grafikkarte anpassen (in meinem Fall etwas zu dunkel).

-Ich betreibe den Fernseher über einen Kabel-Digital-Receiver, der über HDMI angeschlossen ist. Dies kann ich nur empfehlen, da die Reaktionszeiten beim Kanalwechsel so gegen 0 gehen.

- WLAN muss ich noch weiter austesten, soweit bin ich aber positiv überrascht, da ich einen noch vorhandenen WLAN-ADAPTER anschließen konnte und dieser die Verbindung nach 20 Sec. problemlos aufbaute - auch der Medienaustausch über das Heimnetz ist möglich.

Fazit:

Natürlich gibt es bessere Geräte um auch den höchsten Ansprüchen gerecht zu werden - wer bereit ist mehr zu zahlen, kann das ja auch tun.
Alle anderen, die mit kleinen Mankos zurechtkommen, beglückwünsche ich zu diesem Preis-Leistungs-Verhältnis!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. April 2013
Zuallererst: Klare Kaufempfehlung für jeden, der einen großen Fernseher sucht und ein Budget hat!

Nun erst einmal zum Negativen:
Der Ton ist, wie von einem solch flachen Fernseher zu erwarten, eher mittelmäßig, wenn überhaupt. Beim normalen Fernsehprogramm mit Dialogen und Ähnlichem ist das kein Problem, aber sobald irgendeine Explosion, Schüße u.s.w., vor allem problematisch in Videospielen, passiert, gibt es einen unschönen Soundeffekt, der zwar alle anderen Sounds abblendet, aber keinen wirklichen Bass abspielt. Das geht auf Dauer auf die Ohren. Deshalb ist hier für den Videospiel- oder Actionfilm-Enthusiasten eine externe Soundanlage (z. B. Soundbar mit Subwoofer) Pflicht! Aber wie gesagt, das ist bei anderen Flachbildschirmen nicht anders, man sollte dann eher keinen Flachbild kaufen, wenn das ein großes Problem ist.

Jetzt aber zum Positiven:
Alles Andere ist gut! Das Bild ist klasse, vor allem in HD (Full HD), der Fernseher ist extrem flach und sieht klasse aus, die Montage ist sehr einfach und die Fernbedienung schlicht und schön. Das Menü bietet viele Einstellungsmöglichkeiten (z. B. die Benennung von angeschlossenen Geräten zum leichteren Wiederfinden) und ermöglicht auch verschiedene Bild- und Tonprogramme. Die Einrichtung ist simpel und funktioniert gut. Auch die Anschlussmöglichkeiten sind gut und für jeden ist etwas dabei.

Alles in Allem ein tolles Gerät, perfekt wird er durch eine externe Soundanlage!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. April 2013
Insgesamt bin ich positiv überrascht worden von dem Gerät. Das Bild überzeugt total! Selbst Videodatein in nicht allzu berauschender Qualität werden toll wiedergegeben. Durch welche Art von Zauberei das Gerät diese scheinbar deutlich schärfer wiedergibt als mein 19 Zoll PC-Monitor verstehe ich zwar nicht ganz, es macht mich aber dennoch glücklich.

Das abspielen von Dateien mittels Nutzung meines PCs als Medienserver klappt hervorragend. Probleme gab es jedoch beim anschließen größerer Datenträger. Das anschließen meiner 2 TB Platte (~1500 Dateien in verschiedenen Ordnern, 4 Stück in der ersten zu ladenen Ebene) wird mit einem Totalabsturz quittiert. Für mich persönlich ist das aufgrund der DLNA Nutzung jedoch irrelevant.

Insgesamt könnte die Menüführung flüssiger laufen. Insbesondere gilt dies für die Youtube-App, welche ohne Nutzung einer Kopplung mit einem Smartphone kurz vor unbrauchbar ist. Eine Möglichkeit zur dauerhaften Kopplung von Smartphone und TV wäre wünschenswert.

Bemerkenswert ist außerdem noch, dass die Nutzung der Philips-Remote App für dieses Modell bislang nicht unterstützt wird.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Februar 2015
So, nach genau zwei Jahren und drei Wochen ist der Fernseher gestern Abend endgültig kaputtgegangen. Fristgerecht exakt nach Garantieende, das muss man Philips lassen.

Ich sehe den Totalausfall und den Verlust von 550 € mit einem lachenden und einem weinenden Auge, da das Gerät nicht nur einige kleine Mängel aufweist, sondern von Anfang an eine Katastrophe war.

Die Software des Geräts ist derartig langsam, dass einem, wie bereits von anderen Rezensenten geschrieben, die Lust am Fernsehen und Durchschalten vergeht. Man wartet für jeden Senderwechsel mehrere Sekunden, die Geschwindigkeit des Menüs ist um keinen Deut besser.
Wenn die Software wengstens nur langsam aber ordnungsgemäß funktionieren würde, aber auch das ist nicht der Fall. Der Fernseher ist seit ich das Gerät besitze, mindestens einmal täglich eingefroren. Nichts geht mehr. Erst das Ziehen des Netzsteckers bringt eine Verbesserung. Danach wartet man wie bei jedem Start bis zu zehn Sekunden ob sich der Fernseher einschaltet und fragt sich bis dahin: Wurde mein Einschalten nun registriert oder nicht?

Darüber hinaus war es extrem nervig, dass der Fernseher regelmäßig Sender überspringt. Von 8 gings zu 10, also nochmal zurück zu 9 um dann wieder auf 10 weiterzuschalten. Gepaart mit der abartigen "Geschwindigkeit" des Fernsehers hat man sehr schnell die Nase voll.
Da ich schon schreibe erwähne ich noch, dass die integrierten Lautsprecher extrem kratzig und blechern klingen, das kann man sich nicht anhören. Gott sei Dank hatte ich einen guten Receiver, anders hätte ich das nicht ausgehalten.

Ich rate wirklich JEDEM von diesem Gerät ab.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juni 2013
Eigentlich wollte ich mir einen LG Fernseher kaufen. Doch dann fand ich die 3800er Serie von Philips. Unter 500.- Eu für einen 46" Fernseher. Der erste Gedanke ist da wohl, daß das nichts Besonderes sein kann. Ich habe meinen heute bekommen. Ich dachte mir, kaufen, wenn er nichts taugt, wieder zurück! Weit gefehlt! Der erste Eindruck war schon mal sehr gut durch den sehr stabilen Standfuß (auch wenn er bei mir an die Wand kommt...). Leider ist keine ausführliche BDA dabei, nur ein kleines, dünnes Heftchen "Quick Start". Aber man kann sich auf der Philips Homepage die komplette BDA herunterladen.
Die Bildqualität ist IMO sehr gut. Auch "nicht-HD"- Programme werden sehr scharf und detailliert widergegeben. Auch bei schnellen Bewegungen (fast) kein Ruckeln. Die Einstellungen für die Bildqualität tun ihren Dienst gut.
Wenn man das Menu mal duchschaut hat, sind die Grundeinstellungen schnell geschehen.
Sehr viele Anschlussmöglichkeiten, ein schönes Design runden das Gesamtbild ab.
Quintessenz steht in der Überschrift: viel Fernseher für wenig Geld! Und das Ganze bei Energieeffizienzklasse A+ !!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Februar 2013
-der Fernseher macht einen wertigen und stabilen Eindruck, allem voran der Standfuß
-die Bildqualität ist Philips-Typisch sehr gut und natürlich
-Ton ist nicht der Brüller, aber ok
-die Bedienung und der Senderwechsel(~2Sek.) sind ein wenig träge (ich glaub, das ist generell nicht die Parade-Disziplin bei Philips)
-Sendersortierung ein wenig umständlich, aber gut vorsortiert, wie ich finde...
-Fernbedienung für die Preisklasse gut

alles in allem bin ich total glücklich mit dem Gerät und war von dem Preis-Leistung-Verhältnis sehr positiv überrascht
88 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. April 2013
Der Fernseher ist für das Abspielen von HD Formaten perfekt. Schöne Farben und sehr guter Schwarzwert. Der Senderwechsel ist etwas unübersichtlich und der Ton ist ganz i.O.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juli 2013
Habe diesen Fernseher durch ein tolles Preis-angebot bei Amazon gekauft, und nach Frankreich liefern lassen.
Hatte leider vor dem Kauf, nicht lange Zeit um auf die letzten Kundenbewertungen zu achten.

Insgesamt bietet der Fernseher ein echt super Bild an, dah kann ich nur zusagen, durch B-Ray ist es märchenhaft ! Dah bei mir der Ton über Home-cinema leitet werde ich mich darüber nicht aussprechen.

Die schreckliche Mangel im Gegenteil ist die lange (zu lange) Umschaltzeit ! Sowas von frustrierent ! und ich spreche nicht von den Sattellitensendern.. sollten sie auf ein HD-sender umschalten, entpuppt sich der Fernseher als Albtraum ! Der Philips Prozessor ist viel zu langsam für diesen Fernseher und das Softwär-updaten ändert leider nicht vieles daran... dies könnte vielleicht diese plötzliche und kurzzeitige Preissenkungen erklären... schade ! Habe mehr von Philips erwartet..

(entschuldigung für mein, nicht so perfektes, Deutsch)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden