Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Brot und Spiele
Spanien nach dem Zweiten Weltkrieg: Ihr berühmtester Stierkämpfer Manuel Rodriguez Snachez, Manolete, verliebt sich in die Schauspielerin Antonia Lupe Sino. Der konservative Manolete sieht in der femme fatale Lupe die größte Herausforderung seines Lebens. Der Drahtseilakt endet in der Arena in der Manolete, wie in seinem Leben, sich zu weit aus dem...
Vor 17 Monaten von Lothar Hitzges veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Du bist der Schönste von allen hässlichen Männern!"
Die Lebefrau Lupe(Penelope Cruz) weiß, wie man mit Männern umgeht. Das sorgt im Nachkriegsspanien dafür, dass der gefeierte Stierkämpfer Manolete(Adrien Brody) ihr mit Haut und Haaren verfällt. Die Entourage und Familie Manoletes versuchen Lupe von ihrem "Goldesel" fernzuhalten, doch das gelingt nicht. So unglaublich mutig, stark und geschickt...
Vor 18 Monaten von Thomas Knackstedt veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Du bist der Schönste von allen hässlichen Männern!", 17. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Manolete - Blut und Leidenschaft (DVD)
Die Lebefrau Lupe(Penelope Cruz) weiß, wie man mit Männern umgeht. Das sorgt im Nachkriegsspanien dafür, dass der gefeierte Stierkämpfer Manolete(Adrien Brody) ihr mit Haut und Haaren verfällt. Die Entourage und Familie Manoletes versuchen Lupe von ihrem "Goldesel" fernzuhalten, doch das gelingt nicht. So unglaublich mutig, stark und geschickt Manolete in der Arena den wildesten Miura Stieren gegenüber tritt, so schüchtern und unerfahren ist er im Umgang mit Frauen. Und Lupe ist eine Frau, die all ihre Reize genau kennt. Es kommt, wie es kommen muss: Manolete konzentriert sich mehr auf Lupe als auf seinen Beruf. Im Jahr 1947 bezahlt er dafür einen hohen Preis...

Stierkampf ist abscheulich. Die Geschichten, die sich um ihn ranken sind es nicht unbedingt. Wer Hemingways -Tod am Nachmittag- gelesen hat, der weiß, worum es im Kern geht. Menno Meyjes Film, der stark an das Leben des "echten" Manolete angelehnt ist, schafft es nicht, diesen Kern des Stierkampfmythos herüber zu bringen. In den ersten 45 Minuten schleppt sich der Film zäh voran, bis endlich die Story Fahrt aufnimmt und in ein gelungenes Ende fließt. Dabei überzeugen vor allem die beiden Hauptdarsteller Cruz und Brody in ihren Rollen. Dazu gesellt sich eine gut geführte Kamera und fantastische Farben und Blickwinkel. Auch die Originalaufnahmen aus den 40er Jahren haben mir gefallen.
Letztendlich ist das für einen guten Film jedoch zu wenig. -Manolete- scheitert an der "Seelenlosigkeit" der Geschichte. Obwohl Meyjes oft den Vergleich zwischen Lupes Einfluss auf Manolete und dessen Kampf mit dem Stier sucht, findet er nur wenige Momente, wo ihm das auch gelingt. Alles in allem ist die Herangehensweise an eines der großen Mysterien der spanischen Lebensart, jedenfalls wenn sie mich fragen, zu oberflächlich und ungenau.

Für Fans von Penelope Cruz und Adrien Brody ist -Manolete- ganz sicher keine Enttäuschung. Aber die beiden hervorragenden Mimen können aus der seichten Story auch kein Meisterwerk machen. Mit einem Hemingway als Drehbuchschreiber wäre hier sicher ein ganz anderer Film an den Start gegangen. Einer mit echter Leidenschaft, Liebe, Freude, Hass, Angst, Mut und Feigheit. Leider hat Menno Meyjes das, meiner Ansicht nach, nicht hinbekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Brot und Spiele, 12. Juni 2013
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Manolete - Blut und Leidenschaft (DVD)
Spanien nach dem Zweiten Weltkrieg: Ihr berühmtester Stierkämpfer Manuel Rodriguez Snachez, Manolete, verliebt sich in die Schauspielerin Antonia Lupe Sino. Der konservative Manolete sieht in der femme fatale Lupe die größte Herausforderung seines Lebens. Der Drahtseilakt endet in der Arena in der Manolete, wie in seinem Leben, sich zu weit aus dem Fenster lehnt.

Die zu knapp geratene semi-biographische Geschichte setzt Hintergrundwissen voraus. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und bringen interessante aber unvollständige Charakteren zutage. Überraschende Wendungen sorgen für Aufmerksamkeit. Gut ausgestattete Szenenarien verwöhnen das Auge und generieren Atmosphäre. Regie und Schauspieler leisten gute Arbeit in einem Film, der ruhig die doppelt Spiellänge verdient hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Enttäuschendes 'Heldenepos' mit Cruz und Brody, 10. April 2013
über das Leben des Toreros 'Manolete', hier mit einer 'Traumbesetzung' durch Adrien Brody, der ihm wirklich sehr ähnlich sieht. Auch Penelope Cruz als seine Geliebte 'Lupe' hätte man nicht besser besetzen können. Zwei oscarprämierte tolle Schauspieler und trotzdem ist der Film in meinen Augen total schlecht und langweilig. Das liegt zum einen an der Regie, diese ewigen Vor- und Rück und Zurückblenden mit Uhrzeitangaben nerven, zumal sie dem geneigtem Betrachter, der die Geschichte nicht so kennt, nichts sagen. Dazu diese ewigen Großaufnahmen von Brody und Cruz in Zeitlupe mit Aufnahmen von Stieren und Toreros in Zeitlupe sind nicht besonders gut gelungen. Dem Film fehlt es meiner Meinung nach an 'Seele', die Charakterzeichnung der sicherlich spannenden Geschichte fällt zu flach aus, als ob man auch nur in geringster Weise mitfiebern könnte. Man langweilt sich eher über die 90 Minuten. Die Blu-Ray Qualität ist außerdem nicht gerade so gut um HD Feeling zu erzeugen, da reicht wohl die DVD auch (was schade ist, da wäre wesentlich mehr möglich gewesen). Es gibt auch keine nennenswerten Extras, außer einer Bildergalerie und dem Trailer ist nichts vorhanden, was außerdem noch sehr schade ist, gerade hier wäre etwas Dokumaterial über den echten 'Manolete' schön gewesen. Insgesamt gesehen eine 'billige' Produktion und eher enttäuschend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich auch hier in HD, 18. September 2012
Der Film ist der Hammer und erscheint jetzt offensichtlich auch in Deutschland endlich auf DVD. Ein Heldenepos mit wunderschönen Bildkompositionen über eine leidenschaftliche Liebe. Mit Oscar-Preisträger Adrien Brody und einer wunderschönen Oscar-Preisträgerin Penélope Cruz in den Hauptrollen. Im Original in den USA gesehen und ich freue mich jetzt riesig auf die noch schärferen Bilder in HD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Manolete - Blut und Leidenschaft
Manolete - Blut und Leidenschaft von Adrien Brody (DVD - 2012)
EUR 9,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen