Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
10
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:21,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2012
Das hier vorliegende 2 CD - Set kann man wärmstens empfehlen, enthält es doch neben dem schon mehrfach erschienenen Original Soundtrack (hier die Expanded Version aus dem Jahr 2000 mit Bonus - tracks und Interview) einen ganz wertvollen Bonus als CD 2: die Original - Filmmusik - Tonspur, also die Stücke, so wie sie im Film unterlegt wurden, inklusive Stimmungseffekten (Nebelhörner).
Man muss dazu erklären, dass Regisseur Carpenter während des Re - Editierens des Films, die Musik direkt auf die Handlung und die Dialoge die er schnitt, einspielte. Erst später wurden daraus die bereits bekannten "Soundtrack - Songs", also die thematischen Einzelstücke im Studio für den alten Soundtrack eingespielt.
Für CD 2 wurde hiermit nun eine isolierte Musikspur aus dem Film für die Einzelstücke herangezogen und von Alan Howarth neu gemastert. Dadurch sind nun auch bisher unveröffentlichte Stücke aus dem Film nun erstmals enthalten.
Diese Titel, wie sie also auch im Film zu hören sind, bringen die Original Atmosphäre viel besser zur Geltung als die
meiner Meinung nach "kalten" Einzel - Studioaufnahmen für den Score.
Was nun Einzig noch fehlt, wäre eine Veröffentlichung der Radiostücke, welche im Film von Stevie Wayne, der Moderatorin in ihrem Sender "Radio K.A.B." gespielt werden. Diese jazz, funk - und Bigband - lastigen Musiktitel (von David Lindup, Steve Gray u.a.) sind allesamt von Bruton Music Ltd., einer Firma, welche auf Produktionsmusik (library Music) für Film / TV / Medien spezialisiert ist. Diese Stücke liefen auch in anderen Filmproduktionen, sind aber nie regulär im Handel erschienen sondern nur an Studios / Produzenten für
Medienproduktionen herausgegeben worden. Wäre toll, wenn diese Titel auch noch mal erscheinen würden.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
John Carpenter, den meisten Menschen bekannt als einer der legendärsten Filmregisseure der vor allem im Bereich des Horrorfilm stilprägende Filme wie HALLOWEEN, THE THING oder eben THE FOG erschaffen hat, hat zu seinen eigenen Filmen auch stets (meistens mit dem Composer Alan Howarth) die Filmmusik gemacht. Zum Klassiker wurde sein Theme zu seinem 1978 er HALLOWEEN. Und auch zu seinem Film THE FOG (1979) schuf Carpenter den Soundtrack.

Und einen Klassiker nicht nur als Film sondern auch als Soundtrack, denn Carpenter versah auch seinen Horrorklassiker mit einem äusserst bedrohlichen, minimalistischen Instrumental Score der so gesehen auch als Klassiker der elektronischen Musik ist!
Wer den Film kennt und die starke Atmosphäre, der weiß das dem unheimlichen Schocker auch diese gewisse unheimliche Atmosphäre durch den Einsatz der musikalischen Untermalung unterstrichen wird. Und das hat John Carpenter auch mit diesem Soundtrack kongenial damals geschafft seinen Film auch in musikalischer Vision adäquat umzusetzen! Bedrohlich, düster, kalt und elektronisch macht uns Carpenter auch auf der Musikanlage Angst. Jedoch setzt es durchaus voraus,das man mit Instrumental Scores was anfangen kann und vor allen mit den Scores von Carpenter. Aber ich denke das Freunde elektronischer Musik sicherlich auch Zugang zu diesem wahrlich düsteren und hervorragenden Score finden und THE FOG als einer der Meisterwerke von Carpenter als Composer ansehen werden! Und als Tipp: Der Track "REEL9" mit seiner Lauflänge von 10 Minuten auf einer guten Anlage mit guten Boxen auf maximaler Lautstärke genießen, abgedunkelt in einem dunklen Raum, vielleicht nur eine Kerze auf den Tisch und abtauchen ... und Angst kriegen. Denn danach macht man bereitwillig das Licht an und sieht sich ersteinmal um ob draussen mittlerweile kein Nebel aufgezogen ist! Kleinod!

Und jetzt noch ein paar Worte zur Vinyl Veröffentlichung: Natürlich gehört es sich solch ein musikalisches Meisterwerk auf Vinyl zu hören! Und diese limitierte Neuauflage des Labels DEATH WALZ hat sich wirklich bemüht diesen Klassiker auch optisch großartig aufzulegen. Der Soundtrack kommt im goldenen Coloured Vinyl auf zwei 180 g Scheiben. Zudem wurde das Cover künstlerisch und großartig neu arrangiert, so das dieses Cover im aufklappbaren Gatefold Design seine volle Wirkung entfaltet und echt was her macht! Zudem gibt es noch Infos zu dem Film und den Soundtrack und damit ist diese Grandiose Veröffentlichung ein wahres Manifest für Vinyl Freaks und Soundtrack Fetischisten sowie Fans von dem musizierenden Filmemacher John Carpenter! Volle Punktzahl und jeden Cent wert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2016
Furchtbar schön- ich habe sie gefunden. Durch Zufall stiess ich auf sie. Freu.
Und bin in meiner Begeisterung nicht mehr zu stoppen.
THE FOG ( NEW EXPANDED EDITION ) - die einzig wahre, originale und originelle
Musik zum gleichnamigen Film. Zum Original natürlich.
DER Soundtrack, der wirklich die gesamten Sequenzen aufweist- aus dem " Nebel des Grauens ".
Sogar Original- Interviews.
Die Rezensenten "Kundendienst Warteschleife", "Hank Schrader" haben schon perfekt beschrieben,
welche Vorzüge dieses THE FOG DoppelSUPERalbum bietet, zusätzlich zum Film. Danke dafür.
Kann mich nur anschließen.

*********************************************************

Spieldauer Disc 1: 14 Tracks= 56.02 Minuten!

Spieldauer Disc 2: 20 Tracks= 54.01 Minuten!

*********************************************************

Verliebtes Fazit:

Bedrohlich die Atmosphäre. Bei schummrigem Kerzenschein. Oder noch besser bei
VÖLLIGER Dunkelheit- genial. Allein die Vorstellungskraft bezüglich auf das Visuelle von
" The Fog- Nebel des Grauens " reicht hier aus für das gesittet geliebte Häärchenaufstellen.
Angst vor dem Nebel- hier kommt der ultimative Kick der Gänsehaut in Audio.
Hemmungsloser Wahnsinn + absolut- das Stück " The Fog Enters Town " - ich ziehe die Decke
über den Kopf...... und die Bilder sind da. Zum Film. Grandios.
Und klasse, das Gesamtpaket. Was ein Gruselspass.
In glasklarer + einwandfreier Klang- Qualität!
44 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. Januar 2015
Aus der heutigen Filmmusik ist er nicht mehr wegzudenken: Der Synthesizer. Hans Zimmer, Steve Jablonsky z.b. nutzen ihn zu mehr als 80%, Daft Punk und M83 schufen damit ihre tollen Scores zu 'Tron Legacy' bzw 'Oblivion' und Mitte/Ende der 80er brachten ihn auch klassische Orchesterkomponisten, wie Jerry Goldsmith mehr und mehr in ihre Werke ein. John Carpenters Soundtrack zu 'The Fog-Nebel des Grauens' ist im Bereich Synthiefilmmusik eines der Pionierwerke, nachdem der Synthesizer in den 70ern durch Musiker wie Jean Michel Jarre oder Giorgio Moroder seinen grossen Durchbruch hatte. Und ein exzellentes noch dazu.
Jerry Goldsmith schuf mit Chor und Orchester 4 Jahre vor 'The Fog' bei 'Das Omen' ein Werk, das auch ohne Filmbilder gruselt. Das Gleiche gelang John Carpenter mit Synthesizer, hier und da gut platziertem Piano und Streichern bei 'The Fog'. Auch ohne den Film entfaltet die Musik ihren bedrohlichen, dunklen, unheilschwangeren Tonfall perfekt. Kommt besonders gut zur Geltung, wenn es Abend ist, zuhause nur Kerzen brennen oder man noch einen gruseligen Roman dabei liest.
Das Set hat auf jeder CD eine andere Variante zu bieten. Auf der 1. CD befindet sich die aus 13 Musiktracks bestehende Ausgabe aus dem Jahr 2000, das sogenannte 'Remixed Soundtrack Album'. Als 14. Track hat man ein Radiointerview mit Jamie Lee Curtis dabei, das ich jetzt nicht so interessant fand.
Die 2. CD, die sogenannte 'The Original 1980 Score Cues' hat die Titel, wie sie von Carpenter, wie der Name sagt, einst komponiert wurden. Und hier muss ich sagen, dass diese mir die etwas liebere CD ist. Die Originaltracks packen einfach alle 20 durch die Bank. Bei CD 1 fiel Track 4 etwas aus dem Rahmen, was dort jedoch der Originalmonolog vom Filmanfang, als der alte Mann am Strand die Story der Elizabeth Dane berichtete, wett machte.
Unterm Strich also ein Set, welches jedem Fan von Horrorfilmmusik nur zu empfehlen ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Ich liebe es,. Dieser Soundtrack ist einfach einer der Besten von John Carpenter,. Er versetzt einen in eine unglaubliche Stimmung und überträgt ein wahnsinniges feeling,. Habe es mittlerweile schon 385 mal gehört,. Bin mega glücklich mit der CD,.!!! Eigentlich kann man da nicht genug Sterne geben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Man muss sicher nicht über die Musik dieser Scheibe reden... wer das hier bestellt, weiß worum es geht und was er bekommt: Carpenter auf Vinyl und dann auch noch mit einem so tollen Mastering. Respekt. Wirklich gut geworden. Alleine dafür könnte man 5 von 5 Sterne geben.

Aber...

Kleine nerdige Hintergrundinfo. Es handelt sich hierbei um die Zweitpressung (offiziell 1000 Kopien). Die Erstpressung gab es als schwarzes (200 Stück) und Splatter Vinyl (unbekannte Auflagemenge). Das schwarze Vinyl leider nicht im Verkauf. Die Zweitpressung als goldenes Vinyl (sieht eher nach Bronze aus) hat auch noch ein weiteres Manko: es fehlen die Beilagen (Booklet, etc.) - dies ist kein Fehler. Das ist leider so.

Und da kommt meine Kritik ins Spiel. Für (offizielle) 40€ ist das wahrlich ein extremst überpreistes Produkt. Neues Mastering in allen Ehren, aber Labels wie Southern Lord machen es vor, dass man für 40€ wahrlich mehr bekommt als nur ein Gatefold mit zwei Scheiben. Sie sind auch nicht speziell gepresst oder sonstwas. Sie kommen wie alle anderen auch nur aus dem GZ Vinyl Presswerk.

Ich hatte Glück und konnte hier bei amazon.de zuschlagen, als das Album mal kurzzeitig für 25€ angeboten wurde... scharf an der Grenze der Übertreibung -- für mehr als 25€ spreche ich ganz klar keine Empfehlung aus. Unsinnige Vinylüberpreisung sollte man eher nicht unterstützen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Nicht nur der Film ist genial. Auch die dazugehörige Musik. Fantastisch! Diese tolle CD gehört zu meinen Lieblingssoundtracks. Diese CD sollte sich jeder der diesen Film mag auch in seinem Regal stehen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
so wie ichs mir vorgestellt hab-toller Filmsound......Gaensehauteffekt ..Hoher Wiedererkennungswert.Sicher sind auf einer doppel CD auch Stuecke...die nicht so ansprechend sind,aber das ist eben Filmmusik.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2015
Hurra! Tolles Album!
leider ist der alte Schinken etwas teuer. Daher nur die MP3-Version gekauft. Die Kompression (Bitrate-VBR ca. 232-248max) ist ja noch schlechter als als bei iTunes. Der Qualitäts-Standart sollte 2015 doch etwas höher sein!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Diese Musik ist ein echter Leckerbissen, für alle Fans von The Fog ein MUSS.
Kann ich nur empfehlen, immer wieder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,99 €
16,99 €