Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen454
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. August 2013
(Alle Angaben von Preisen entsprechen dem Stand: August, 2013.)

Ich möchte vorweg sagen, dass ich über die Jahre Erfahrungen mit einer Xbox 360, PS3, Wii und auch einigen Nintendo Handhelds gemacht habe und deshalb einfach mal behaupte, dass ich mich, wenn es um Videospiele geht, ganz gut auskenne.

Der Grund für den Kauf einer Wii U war neben dem neuen Gamepad auch die Lust die neuen Spiele (Mario Bros. U, Luigi U und auch die kommenden Titel wie Donkey Kong, Mario Kart 8...... ) spielen zu können, weil ich von Mario und co. schon immer ein Fan war. Das Premium Pack kostete als ich es gekauft habe 310,-€ und da ich mir Nintedo Land auf alle Fälle geholt hätte, weil mir die kleine Sammlung aus Minispielen gefällt und ich außerdem schwarz immer weiß vorziehe habe ich zum Premium Pack gegriffen.Neben dem Premium Pack habe ich dann noch Mario Bros. U und einen pro Controller gekauft (seit dem Update ist Mario Bros. auch mit pro Controller spielbar).

........Die Konsole.......
Die Wii U ist deutlich länger als breit, was vielleicht nicht jedem gefällt. Ich finde es eigentlich ganz gut, weil sie sich im Regal nicht so breit macht, den Platz nach hinten aber gut ausnutzt. Beim Spielen ist sie, wenn der Ton deaktiviert ist, hörbar. Bei eingeschaltetem Sound hört man sie aber überhaupt nicht. An der Vorderseite gibt es zwei USB-Anschlüsse und einen SD Kartenleser. Das Menü ist übersichtlich mit den bekannten Kästchen für Einstellungen, Mii-Maker....(es sind 15 Kästen pro Seite). Außerdem ist es mit dem Programm Wii Menü ermöglicht die alten Wii Spiele mit bekannter Remote und Sensorleiste zu spielen. Beim ersten Start wird das Gamepad verbunden, Internet, Uhrzeit und anderes eingestellt. Wenn man erstmal kein Update macht ist dies in 10min-20min abgeschlossen. Ich musste erstmal ein Update für die Konsole runterladen und brauchte daher über eine Stunde bis ich den Home Bildschirm das erste Mal zu gesicht bekam. Von der Grafik liegt die Konsole auf dem Stand von Xbox 360 und PS3. Wenn die neuen Konsolen kommen wird sie aber wohl wieder deutlich hinterherhengen (dafür ist sie ja auch billiger). Die Wii übertrifft sie durch die Full HD Auflösung natürlich und es macht Spaß Mario jetzt in HD über den Bildschirm rennen zu lassen.

........Das Gamepad......
Es ist wohl ein Hauptgrund, warum man sich die Wii U kaufen möchte. Und zurecht. Das Gamepad bietet eine neue Art des Spielens. Trotzdem ist es nicht perfekt. An die Größe muss man sich erstmal gewöhnen, weil die normale Fernbedienung der Wii oder auch der pro Controller deutlich kleiner sind. Das Bild ist nicht überragend, trotzdem gut und für die Zusatzfunktionen auf alle Fälle ausreichend. Bei einigen Spielen wird der TV-Bildschirm aber einfach nur auch das Pad übertragen und so hat es bei Mario Bros. z.B. keinen Sinn. Da sollte man lieber den Akku sparen und einen Controller nehmen. Trotzdem gibt es Spiele beidenen das Pad Sinn macht und wirklich eine Bereicherung ist wie z.B. bei ZombieU. Der Akku ist der nächste Kritikpunkt. Der hält nämlich gerade mal 3 Stunde und das ist nicht wirklich viel. Deshalb sollte man bei Spielen, wo das Pad nicht benötigt wird zum Controller (hält 80 Stunden) oder zur Remote greifen. Leider kann man das Pad beim Spielen nicht ausschalten und deshalb ist die einzige Möglichkeit es auszuschalten, wenn man es außer Reichweite der Konsole bringt, weil es sich dann selbst deaktiviert. Grundsätzlich schaltet sich das Pad beim Start der Konsole immer an und geht auch erst, wenn die Wii U aus ist wieder aus. Als positiven Punkt gibt ds noch die ,,TV Kontrolle''. Mit dem Knopf TV kann man das Pad mit dem Fernseher verbinden und ihn mit dem Pad dann ein- und ausschalten, die Lautstärke und den Eingang (HDMI 1,2) einstellen. Das ist wirklich schön, denn so kann die Fernbedienung beim Zocken einfach liegen bleiben und man hat ein Gerät für Alles.
Mir gefällt das Gamepad trotz der Kritikpunkte und ich würde ihm alleine sicher 4 Sterne geben.

......Das Premium-Pack......
Mit einem Aufpreis von fast 80,-€ ist die Premium Edition deutlich teurer, als die Basic Edition. Ich finde den Preis durch die Minispiel Sammlung Nintendo Land, den Ständer für das Pad, der Ladestation für das Pad, den Standfüßen für die Wii U und der Sensorleiste aber angemessen. Die Ständer für das Gamepad und die Wii U sind gummiert und somit rutschfest, sonst aber kein Oberhammer. Der Hauptgrund meines Kaufes dieser Edition ist, dass ich die schwarze Wii U haben wollte.

....Nintendo Land.....
Über das Spiel habe ich schon einiges gesagt, aber hier nochmal einen kurzen Informationstext. Das Spiel ist eine Sammlung aus Minispielen, die man mit seinem Mii bestehen kann. Teilweise gibt es hier und da Level freizuschalten. Das Spiel ist ein netter Spaß mit Freunden, wenn man sich durch Pikman, Zelda und co. Minilevel spielen kann, aber als Single Player Game nicht für die Ewigkeit konstruiert. Trotzem liefert es auch für einen alleine einige Stunden Spaß. Wenn man es dann aber mit Freunden spielt zeigt Nintendo Land seine Stärken. Mit einem Freund oder mehreren Freunden macht das Spiel wirklich Spaß und es wurde mir im Multiplayer auch noch lange nicht langweilig. Leider ist es nur mit Gamepad und Remote spielbar, ein pro Controller kann also nicht verwendet werden. Viel mehr muss ich nicht sagen: Es ist lustig, aber kein super tolles Spiel für einen alleine. In der Kategorie Party-Spiele hat es sich 5 Sterne aber trotzdem verdient. Wer noch mehr über die einzelnen Level wissen will, sollte in der Beschreibung oder anderen Bewertungen nachschauen.

......Fazit......
Trotz der Kritikpunkte am Gamepad konnte mich die Wii U überzeugen. Die neuen Spielmöglichkeiten sind grandios und für ca. 230,-€ bei der Basic Edition und 300,-€ bei dem Premium Pack sollte man zuschlagen. Ich denke auch, dass die Wii U durch die kommenden Titel wie Donkey Kong Country Topical Freeze, Super Mario 3D World, Mario Kart 8 und auch durch die Gamepad-Funktionen eine Zukunft hat. Wenn Nintendo jetzt noch Bundles mit z.B. Super Mario 3D World mit der schwarzen Wii U für gute Preise herausbringt, sollte auch jeder der die Wii U bisher verachtet hat lieber einen zweiten Blick wagen. Ich werde mir sicher auch einige der kommenden Titel kaufen und sie evt. dann auch bewerten. Ich wünsche allen die sich schon eine Wii U bestellt haben viel Spaß und den anderen kann ich nur sagen, dass sie ihr Geld in jeder Edition Wert ist.
22 Kommentare|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2013
Ich bin 30 Jahre alt und mit dem Supernintendo + Gameboy aufgewachsen. Somit schaut man doch schon mehr auf die Nintendoprodukte als jemand, der gleich mit PS & Xbox eingestiegen ist. Ich habe aber auch eine XBox 360 & PS 3 besessen. Daher denke ich, das ich die Produkte gut vergleichen kann.

Erst mal zur Konsole....und was soll ich sagen... ich bin bin beigeistert.

Das fängt schon bei der Verpackung an. Lachen Sie nicht, auch das ist wichtig. Nintendo hat das Produkt sehr gut verpackt und es macht Spaß, die Komponenten auszupacken. Beim Premiumpack ist neben der Konsole und dem Pad auch ein Gamepadständer, eine Ladestation + Kabel, eine Sensorleiste, das Spiel Nintendoland, das Netzteil und man staune... eine HDMI Kabel dabei. Schon allein der Punkt, dass ein HDMI Kabel dabei liegt, hebt sich sehr von der PS3/Xbox 360 ab. Ich mußte bei den Konsolen immer das HDMI Kabel extra kaufen... soviel zu "HD-Geming".

Als der Aufbau fertig war, Konsole eingeschaltet und Updates gezogen. Klar...1h Updates, selbst mit VDSL 50, sind sehr lang, aber so etwas ist man von den heutigen Spielen und generellen Technikprodukte schon gewöhnt.

Danach wurde erstmal das Wii U Menue durchforstet. Alles ist an seinem Platz. Es macht Spaß sich im Menue zu bewegen. Ich könnte manchmal Stundenlang auf den Hauptscrenn schauen und mir die Kommentare und Bilder reinziehen, die andere Nutzer eingestellt haben. Man hat das Gefühl "dazu zu gehören".
Es ist kein Vergleich mit dem langweiligen Menue der PS3 und auch nicht mit dem der XBOX 360, wo man immer mehr mit "Werbung" zugepflastert wird (meine Meinung).
Einziger Wermutstropfen... das wechseln der Menues dauert trotz aktuellem Systempatch sehr lange. Grad wenn man von den Systemeinstellungen zurück ins Menue geht, dauert es ca. 10 Sek., bis man sich wieder im Homescrenn befindet. Das geht besser Nintendo.

Als nächstes wurde Nintendoland ausprobiert. Dies ist in meinen Augen eine Spielesammlung, um die Vorzüge der Wii U dem Nutzer spielend beizubringen. Manche Games machen Spaß, andere weniger. Am besten man spielt zu zweit oder mit noch mehr Personen.
Danach war Super Mario dran. Wow... Mario in HD. Sehr schön, extrem Kruzweilig. Und den Kritikern zum Trotze, dass es immer das gleiche wäre... schaut euch Call of Duty 3546 an. Das macht zum 3 mal noch Spaß... danach wirds öde. Ich finde es ist wieder eine gelungende Umsetzung, mit einigen frischen Ideen.
Als drittes kam Zombie U. Yeah... endlich wieder Resi 1 feeling. Gruseln, schauern und nicht wie eine Tollwütige Bulldoge auf Speed durchs Level rennen, um in bester "Rambo-Manier", alles zu plätten was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Vorallem das Gamepad wird sinnvoll genutzt und bringt noch mehr Spaß am Spiel.

Was ich noch hervor heben will ist die Youtube-App. Diese ist sehr gelungen und es macht Spaß, sich auf der Couch die Filmchen und was es nicht noch alles gibt anzuschauen. Im Vergleich zur XBOX 360 App, finde ich die der Wii U sehr viel komfortabler. Zumal die Bedienung mit dem Wii U Pad auch leichter fällt, als mit dem Xbox 360 Controller.

Auch ein wichtiges Argument zur Wii U... ich kann alte WII Spiele und die Controller+Sensorleiste nutzen. So kann man Perlen aus dem WII Sortiment nachholen, die man verpasst hat. Sehr gut Nintendo. Warum funktioniert das nicht auch bei der PS360 (Downloadshop mal außen vor gelassen).

Um Euch nicht weiter zu langsweilen, fasse ich die mir wichtigsten Punkte noch mal zusammen.

Positiv:

- sehr gute Verpackung
- alles wichtige dabei
- einfacher Zusammenbau
- komfortable Nutzung mit dem Pad
- Konsole Chic und nicht zu groß (nimmt kaum Platz weg)
- verbraucht kaum Strom
- Touchscreenpad sehr leicht zu nutzen und für Erwachsenen-Hände sehr gut geeignet (kein kleiner Fummelcontroller)
- gute Grafik (mehr als Ausreichend)
- Youtube App läuft hervorragend
- WII Spiele + Controller nutzbar
- Mehrspielerspaß ungeschlagen
- Wii U Community sehr freundlich, keine Beschipfungen oder Beleidigungen
- auch für sogenannte "Core Gamer" geeignet
- uvm... :)

Negativ:

- ertes Systemupdate dauert lange
- langsames Menue
- mit eingelegter DVD laut, auch wenn das Spiel nicht gestartet ist (ich denk hier hilft ein Softwareupdate)
- schon zwei "Hänger" gehabt (scheinbar Software-Problem Nintendo - siehe auch Nintendoforen)

Neutral:

- Software Angebot noch nicht sehr groß, aber die Konsole ist auch noch nicht so lange auf dem Markt (andere Konsolen standen vor dem gleichen "Problem")
- Anschaffungspreis nicht grad billig, aber noch angemessen. PS360 war zum Anfang viel teurer
- 32 GB Speicher klingt nicht nach sehr viel, bis jetzt habe ich aber noch massig Platz; ist aber durch SD & HDD erweiterbar
- Klavierlack, sieht schön aus aber man sieht jeden Fingerabdruck
- keine CD/DVD unterstüzung (bis jetzt), ist in meinen Augen nicht schlimm da Gaming-Konsole und jeder heutzutage einen DVD Player hat

Alles in allem bin ich sehr zufreiden mit der Konsole. Es macht einfach Spaß an der Wii U zu daddeln. Wenn ich so etwas wie Crysis oder BF 3 spielen will, geh ich eh an den PC.
11 Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
Im Gegensatz zu MS und Sony setzt Nintendo auf Dinge, auf die es WIRKLICH beim Spielen bzw einer neuen Konsolengenration ankommt:
Auf den Spielspaß und neue Interaktionsmöglichkeiten, und beides bietet Nintendo mit der Wii U an.
Vor dem Kauf wusste ich nichts, vom integrierten Browser, Youtube-Player, Google Streetview, uvm, welche mich sehr positiv überrascht haben!
Alles in allem kann ich die Wii U nur empfehlen, Spielspaß für Jung und Alt und, was leider nicht mehr selbstverständlich ist, die Abwärtskompatibilät zur Wii!

--> Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Die Wii U ist definitiv keine Hardware Revolution, aber die Grafik ist gegenüber der Wii stark verbessert und bla bla die PS3 und XBox 360 hätte bessere Grafik....
Kann sein, aber es kommt nicht nur auf die Grafik an. Nintendo hat sich malwieder Sachen ausgedacht die echt großen Spielspaß bringen, welche die Konkurenz nicht annähernd hat.
Das Tablet ist auch eine geile Erfindung, es bringt bei den Release-Titeln eine Menge Spaß und hat großes Potential für kommende Spiele.
Ich hoffe es wird bald ein Wii U Sports Resort geben....
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Ich wollte mir die Wii U eigentlich nicht kaufen, da ich eigentlich Playstation Spieler bin, da die PS4 immer noch nicht geliefert wurde und meine Freundin genervt hat, habe ich die Wii U zu Weihnachten gekauft und muss mir eingestehen, geiles Teil!
Positiv:
-das Gamepad, es steigert den Spielspass enorm
-das online Angebot, alles ist im verspielten Look und relativ selbsterklärend.
-das Spieleangebot ist grösser als bei der Konkurrenz (ist auch schon ein Jahr länger auf dem Markt)
-die Konsole ist abwärtskompatibel
-Exklusivtitel wie Mariokart oder Smashbros
-der Spielspass ist enorm, besonders mit Freunden
-Grafik ist besser als von mir erwartet
-mit 260€ sehr günstig

Negativ:
-im vergleich zur Xbox one und Ps4 schwächere hardware (aber auch 1 Jahr älter)
-evtl. Zusatzkosten durch den kauf von Zubehör, welche nicht billig sind und für manche Spiele benötigt werden

Fazit: diese Konsole ist ihr Geld definitiv wert, ich bereue es nicht, dass ich sie gekauft habe, auch wenn es nicht die hardcore-gaming-Konsole ist, der Fokus liegt hier eindeutig (und dass finde ich gut) auf dem Spielspass und da ist die wii u eindeutig die beste der 3 konsolen!
77 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Pro:

- Hier spielt man die wirklich exklusiven Spiele (Mario, Zelda, Donkeykong, Pikmin) und zwar nicht nur alleine oder mit unbekannten Online-Partnern aus Ländern, deren Namen man nicht mal ausspechen kann, sondern mit der eigenen Familie an derselben Konsole.

- Wie alle Produkte von Nintendo sehr ausgereift, inovativ und haltbar.

- Voll abwärtskompatiebel. Sowohl Spiele als auch Peripherie.

- Niedriger Stromverbrauch, wenig Platzbedarf und sehr leise.

- Streaming über Amazon Instant Video klappt vorzüglich in HD. Wichtig für alle, die mehr als nur spielen wollen.

- Sehr gute und umfangreiche Auswahl an Indie-Titeln zu niedrigen Preisen im eShop

- Persönlicher Pluspunkt: Ich würde Spiele wie Mass Effect, Deus Ex und Assassins Creed nie wieder ohne das Wii U Gamepad spielen wollen.

Kontra:

- Akkulaufzeit des Gamepad könnte länger sein.

Fazit des 33 Jahre alten Familienvaters, der gerne auch "Erwachsenenspiele" spielt:

Die Wii U ist für mich alternativlos, da jeder(!) in der Familie auf seine Kosten kommt und zudem noch bares Geld gespart wird. Die Beste unter den NextGen(!!!)-Konsolen. Ganz klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Meiner Meinung nach ist die Nintendo Wii U immer noch erste Wahl Wahl, wenn es denn um Exklusiv-Titel geht. Mit Super Mario 3D World und Pikmin 3 finden sich Titel, bei der sich meiner Meinung nach andere alle Finger abschlecken.

Das Thema Spiele könnte natürlich als Negativpunkt gesehen werden, aber da der Stein langsam ins rollen kommt, mache ich mir keine Sorgen. Mit Donkey Kong im Februar, Mario Kart und natürlich mit Super Smash Bros. ist man reichlich bedient und spätestens dann dürften die Zweifel verschwunden sein.

Zu der Konsole: Habe die Wii U am Releasetag im Elektronik-Geschäft gekauft und funktioniert bis dato einwandfrei. Die Einbindung des Gamepads kommt natürlich immer auf die Spiele an, bis jetzt wurde das Gamepad aber von vielen Spielen immer sehr nützlich eingesetzt.

Fazit: Tolle Konsole, tolle Spiele und ein tolles Geschenk für Weihnachten!
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Von SNES zu PC zu PS3 war mein bisheriger Zockerweg.
Nun habe ich mich gegen die PS4, die noch sehr unausgereift und Fehlerhaft ist, entschieden und mir die Wii U näher betrachtet und kurz darauf erworben.

Ich bereue die Entscheidung keine Sekunde.
Die Konsole macht einfach nur Spaß.

- Sie ist Abwärts kompatibel
- Deshalb gibt es massenhaft Spiele
- Mehrspielertauglich auch für die FAmilie
- Ausgereifte Steuerung + verbesserte Kontroller dank Motion Plus
- Sehr angenehme Menüs mit schöner musikalischer Untermahlung
- Mit Netzwerkadapter (USB an LAN) sehr flüssiges und schnelles Internet (trotz nur 2000er Leitung)
- Wii U Gamepad liegt sehr gut in der Hand und ist eine sehr sinnvolle Neuerung
- Einer kann TV schauen und der andere Wii-U Titel zocken
- Full HD, gestochen scharfe Grafiken
- Selbst "kindlich" wirkende Spiele sind so gut durchdacht, dass der Spaß einfach überwiegt
- Noch ungeahnte technische Möglichkeiten, da die Konsole noch gar nicht ausgereizt wurde.
- Sie ist recht leise, sehr gut :-)
- Zubehör sehr gut, liegt generell gut in der Hand und ist erschwinglich
- In der o.g. Version mit 32 GB Speicher zu dem Preis unschlagbar.
- Wii U Gamepad kann als Fernbedienung für den TV + den TV Receiver verwendet werden +++
- Spiele + Updates können heruntergeladen werden, während die Konsole sich im Standby Modus befindet !!!
- Alte Wii Spiele werden auf die Größe des verwendeten TV Gerätes hoch skaliert und sehen trotzdem gut aus ^^

Kann die Konsole echt nur jedem ans Herz legen.
Alle anderen "neuen" Konsolen stellen aufgrund vieler Nachteile und auch aus Preisgründen, mangelnder Software + Spiele, keine echten Alternativen zu diesem Schmuckstück dar.

Empfehlung - kaufen !
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
Ich bin Wii U User der ersten Tage und besitze mittlerweile eine bunte Sammlung an Wii U Titeln (Assassins Creed 3, Assassins Creed 4, Sonic Lost World, Sonic Allstars Racing Transformed, Rayman Legends, Darksiders II, Batman Arkham City, New Super Mario Bros. U, Mass Effect 3, Most Wanted U, Call of Duty Black Ops II, Call of Duty Ghost, Nintendoland, Splinter Cell, Super Mario 3D Wörld und Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen 2014). Aus diesem Grund kann ich guten Gewissenes beghaupten, dass die Wii U ein fantanstisches Spieleangebot zur Auswahl hat, welches insbesondere mit dem neuen Tablet-Controller ein teilweise einzigartig fesselndes Spieleerlebnis bietet. Auch der oft zu lesende Vorwurf, die Wii U wäre hardwaretechnisch schwach, kann man nur als schlechten Witz bezeichnen. Wer sich Most Wanted Wii U genauer anschaut, oder einen Blick auf Rayman Legends, Call of Duty oder Assassins Creed 4 wirft, der weiß, dass da ordentlich Power in der schicken kleinen Kiste steckt. Dazu muß man noch wissen, dass die Wii U die mit Abstand effizienteste Konsole am Markt ist, auch im Vergleich zur PS 4 und XBOX One. Also insgesamt hat Nintendo da ein richtig gutes, hoch effizientes, innovatives und viel Spielspass bietendes Stück Hardware zusammengebastelt, bei dem ich sogar sagen würde, dass es die beste Nintendokonsole seit dem SNES ist. Also lasst euch von den Marketingmaschen von Sony und Microsoft nicht die Sinne vernebeln. Die Wii U ist für Konsolen-Player ein MUST-HAVE und derzeit, insbesondere wegen dem guten Spieleangebot, die beste NEXT-GEN-Konsole. Wer also dieses Weihnachten ordentlich Fun will, der kommt an der Wii U nicht vorbei. Klare Kaufempfehlung von mir!

P.S. Ach ja, im Gegensatz zu den teureren und aktuell "Häufig-Defekt-Kisten" von Sony und Microsoft ist die Wii U qualitativ sehr hochwertig :)
44 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2012
Bin 45 Jahre alt und spiele seit meinem 12. Lebensjahr fast alles was mit Videospielen zu tun hat. Von den ersten Videospielgeräten, wo man mit 2 Schiebereglern "Tennis" gespielt hat bis zur xbox 360 und ps3 wo ich jetzt Halo4 und das absolut geniale Borderlands 2 durchgespielt habe, aber auch Spiele wie XCOM fand ich klasse. So, zur WiiU: hab mir gestern das neueste Teil von Nintendo geholt, und nun mein bisher einziger Kritikpunkt: Ich kann kein Ethernetkabel anschließen um ins I-Net zu kommen. Na ja über W-lan ging dann das updaten problemlos (im Gegensatz zu den Angstmeldungen aus USA), hat halt über mein langsames W-lan etwas gedauert.

Ich werde hier keine Analyse der Hardware starten, sondern nur beschreiben was passiert ist: Ich hatte Spaß, ja so richtig Spaß, nach Jahren mit Xbox, ps3, wii und 3ds: Da war es wieder, wie ein kleiner Junge hab ich mich gefühlt im Nintendoland. Es hat Spaß gemacht, Nintendo hat alles richtig gemacht. Diese WiiU macht richtig spaß und das ist das wofür Videospiele da sind. Habe dann ZombiU ausprobiert. Spielatmosphäre ist toll, aber nichts neues was Grafik, Sound, Setting betrifft, aber dennoch unterscheidet sich das Spielerlebnis deutlich von den sogenannten Horrorspielen der letzten Jahre: Ich stolpere durch die U-bahn werde gleich am Anfang von Zombis in den Unterschlupf gejagt und dann passierte folgendes: Das Zusammenspiel zwischen Tablet in der Hand und dem TV-Bildschirm beginnt. Plötzlich eine Stimme aus dem Tablet, ich soll ein Teil von der Werkbank holen: Das Tablet kriegt die Kartenfunktion, über Radar kann ich mich orientieren, die Stimme schickt mich los, habe meine erste Waffe in der Hand und versorge meinen ersten Gegner, cool, schöne Atmosphäre, laufe durch die U-bahn, entdecke ein stationäres Maschinengewehr, boah cool ist das Ding geldaden?, joah, und da läuft doch tatächlich so ein ahnungsloser Untoter in sicherer Entfernung. Dem geb ichs natürlich (dachte ich)... Maschinengewehr rattert und dann passiert es: Das Tablet schlägt Alarm, rote Punkte auf der Karte als ich mein Radar checke, die "Punkte" nehmen Kurs auf meine Position, boah Hektik Blick auf den TV noch keiner zu sehen, Blick auf das Tablet schnell nen Fluchtweg... da war es wieder, nach Jahrzehnten: Das Feeling kannte ich: Resident Evil 1 genau dieses Feeling hatte ich damals: Angst. Angst um mein virtuelles Leben, mehr ist nicht zu sagen.

Erweiterung: Haben gestern ausgiebig mit Spezialisten für Nintendo: Sohn (7) Nachbarkids (9) und (10) das Nintendoland auf Herz und Nieren getestet. Das war ein Spaß! Die Kids wollten gar nicht mehr aufhören, na ja, ich gebs zu, ich auch nicht... Luigi's Ghost Mansion war unser Favorit, einfach nur klasse: lustig, spannend, man muss im Team arbeiten usw. Auch Metroid Blast fand regen Anklang und auch Mario Chase ist cool. Es sind auch Minispiele dabei, die uns nicht so sehr gefallen haben, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, gut spielbar sind alle Minispiele. Hierin liegt die Stärke von Nintendo: Perfekte Spielbarkeit, keine Bugs, Kindertauglichkeit... bin also nach wie vor begeistert!
1717 Kommentare|119 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 18 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)