Kundenrezensionen


82 Rezensionen
5 Sterne:
 (64)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Kühler-/Lüfter-Kombination
Habe den HR-02 Macho Rev.A nun mittlerweile seit 6 Wochen im Betrieb und bin sehr begeistert.

Der Kühler wurde auf folgenden Mainboard-CPU-Kombinationen verwendet:
- AMD FX-6100 (übertaktet auf 4,3Ghz) auf Asus M5A97 R2.0
- Intel i5 3470 (3,2Ghz) auf MSI Z77A-G43

Montage:
Auf beiden Mainboard war eine problemlose Montage...
Veröffentlicht am 12. Januar 2013 von C. Gnauck

versus
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas enttäuscht...
Ich kaufte diesen Kühler für die Zusammenstellung eines AMD Multimedia Systems. Der Kühler soll einen AMD FX8350 mit 4Ghz auf angenehmer Temperatur halten.
Der Kühler wurde von Amazon wie gewohnt trotz Kaufs über einen Drittanbieter recht schnell geliefert. Ich bin wirklich immer sehr erfreut, dass der Versand von Amazon so perfekt...
Vor 19 Monaten von Shagrath veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Kühler-/Lüfter-Kombination, 12. Januar 2013
Von 
C. Gnauck (Dresden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Habe den HR-02 Macho Rev.A nun mittlerweile seit 6 Wochen im Betrieb und bin sehr begeistert.

Der Kühler wurde auf folgenden Mainboard-CPU-Kombinationen verwendet:
- AMD FX-6100 (übertaktet auf 4,3Ghz) auf Asus M5A97 R2.0
- Intel i5 3470 (3,2Ghz) auf MSI Z77A-G43

Montage:
Auf beiden Mainboard war eine problemlose Montage möglich. Aufgrund der mehrstufigen Befestigung der Backplate ist die gut bebilderte Anleitung notwendig und auch nützlich. Dem Kühler beigelegt ist ein >20cm langer, magnetischer Schraubenzieher, welcher für die Montage des Kühlers an der Befestigungskonstruktion auf dem Mainboard notwendig ist. Ganz nebenbei ist der Schraubenzieher von sehr guter Qualität und für die fast alle Kreuzschlitzschraubengrößen beim PC-Zusammenbau geeignet. Insgesamt ist die Montage dank der guten Anleitung problemlos durchführbar.

Leistung/Geräuschpegel:
Das Intel-System wird innerhalb der Standardspezifikation betrieben, unter Last (Prime95) erreiche ich mit dem Kühler maximal 49°C, der Lüfter ist dabei flüsterleise.

Auf dem moderat übertakteten AMD-System konnte der HR-02 Macho auch brillieren. Unter Prime95-Last erreichte ich Kerntemperaturen von bis zu 66°C bei ~1,3V Vcore und einer Übertaktung von 1,1Ghz. Der Lüfter wurde nur sehr leicht hörbar, der Geräuschpegel ist meines Hörens nach sehr angenehm (lediglich Luftströmungsgeräusche, keine Nebengeräusche, keine Geräusche des Motors oder der Lager vernehmbar).

Sonstiges:
Vor dem Kauf sollte man prüfen ob der Kühler nicht mit diversen MOSFET-/Northbridge-Kühler auf Ihrem Mainboard kollidiert. Thermalright hat dazu auf der Homepage eine Kompatibilitätsliste aufgestellt, leider ist diese nicht allumfassend (das ASUS M5A97 R2.0 stand nicht drauf)

In Summe erhält man hier für den Preis einen sehr potenten CPU-Kühler samt sehr leisem Lüfter. Ich würde das Produkt jederzeit wieder kaufen und empfehle es vorbehaltlos weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Kühler...leistet gute Arbeit, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Hallo,
ich stand vor der Wahl (wie bei vielen anderen wohl auch), entweder den Boxed Kühler, der der Intel Core I7 4770K CPU beiliegt, zu verwenden oder aufzurüsten. Da der THERMALRIGHT Kühler erst später geliefert wurde, habe ich die I7 CPU erstmal mit dem Boxed Kühler ausprobiert.
Ich muß leider sagen, das die vielen Leute Recht haben, die einem raten, auf einen besseren Kühler aufzurüsten. Im Leerlaufbetrieb erreichte die I7 4770K CPU (nicht übertaktet) mit dem Boxed Intel Kühler bereits Temperaturen um die 45 Grad C° und unter Volllast Temperaturen über 80 C° und höher...
Das konnte also auf Dauer gesehen nicht so bleiben...vor allen Dingen wenn man, so wie ich, später mal etwas die CPU übertakten möchte.
Einen Tag später hab ich dann den Thermalright Kühler montiert. Die Montage ist etwas frikkelig aber durchaus machmar. Man sollte allerdings vorher ausmessen ob der Große Kühler denn auch ins PC Gehäuse passt. Bei meinem Sharkoon T28 PC-Gehäuse (ATX, 2x 5,25 extern HDD, 8x 3,5 intern HDD) rot, hat es auf den Milimeter gepasst, ohne das ich mir meine schöne Sichtscheibe verkratzte...es ist halt ein "Monster" Macho Kühler. Mit sehr hohen Ram Speicher Riegeln könnte es auch knapp mit dem Einbau werden, da der Ventilator vom Kühler doch ziemlich viel Platz benötigt.
Motherboard ist bei mir ein MSI Z87-GD65 und durch nur 2 belegte Speicherplätze von 4 kein Problem.
Hat sich aber definitiv gelohnt der Wechsel, da meine Temperaturen im Leerlauf auf 30 C° bis 33 C° gesunken sind. Unter Vollast bzw. mit anspruchsvollen Spielen erreicht die CPU so um die 50 C° bis 54 C° und bleibt konstant.
Getestet mit Intel Extreme Tuning Stress Test und Crysis 3 Game. Es gibt bestimmt noch härtere Test für die CPU ... aber dieses gute Ergebnis reicht mir erstmal.
Also ganz klare Kaufempfehlung und volle 5 Sterne...
Gruß
Nachtrag:
Nach längerem spielen (Stunden) mit Crysis 3 klettert die I7 4770K CPU doch auf 62 C° ... das ist aber immer noch ein guter Wert, immerhin haben wir im Moment auch Hochsommerliche Temperaturen. Wenn ich das mit dem Intel Boxed Kühler gemacht hätte, hätte die CPU wohl vermutlich den Geist aufgegeben oder zumindest den Takt runtergesetzt (Schutzfunktion). Naja, richtige Langzeittest stehen halt noch aus und trage ich bei Gelegenheit noch mal nach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gross und kühl - mit schlechtem Lüfter, 4. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Ein riesiger Kühlkörper mit durchschnittlichem Lüfter... das trifft es wohl am besten.
Die Kühlleistung des Macho ist enorm und befindet sich im oberen Bereich der Lüftkühler, wobei er das mit Abstand beste P/L Verhältnis hat, zumal das mitgelieferte Material und Werkzeug seines gleichen sucht. Von guter Wärmeleitpaste bis hochwertigem Schraubendreher ist alles dabei - vorbildlich.
Es gibt genug Tests im Internet wo man die Kühlleistunge des Machon nachlesen kann - das sollte als Auskunft über die Kühlleistung reichen.

Leider gibt es aber auch zwei Sachen, die mir am Macho nicht gefallen
1) Der Lüfter.... ein echter Lagerkrüppel ! Schleifgeräusche sind keine Seltenheit ( habe 8 verbaut, 6 hatten schleifende Lagergeräusche). und die Förderleistung bricht unter 900 U/Min doch spürbar ein, was sich an den Temperaturen deutlich ablesen lässt. Das ist besonders schade, da der Macho mit seinen grossen Lamelllenabständen eigentlich auf langsam drehende Lüfter ausgelegt ist.

2) Die Halterung mit den Klammern kann schon mal Frustattacken auslösen :-) Da gibt es sich einfachere Lösungen

Ich rüste mittlerweile jeden Macho sofort mit dem Nachfolgelüfter von Thermalricht aus ( Thermalright TY 141 ) damit gab es keine Probleme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen was ein monster, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Der Lüfter ist durch mein gehäuse beim normalen PC gebrauch nicht zu hören.
Er ist zwar überdimensionert aber dafür wirkt sich dieser Lüfter so positiv auf das gesamte Klima innerhalb des PC aus das ich ihn jeder Zeit wieder kaufen würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler, 30. März 2014
Von 
Peer Schnieber (Duisburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Der Lüfter sitzt auf einem i5-4670k Prozessor in einem BitFenix Shinobi PC-Gehäuse (Midi-Tower schwarz). Passt, knapp, aber es reicht. Ich habe einen "Thermalright IFX-14 CPU Cooler" in meinem vorherigen PC verbaut, und war vollends zufrieden. Ich kann daher sagen, dass der THERMALRIGHT HR-02 Macho ebenso seine Aufgabe erfüllen wird, wie der andere IFX-14. Jetzt nach gut 2 Monaten, einem übertakteten Prozessor (von 3.4 GHz auf 4.2Ghz/1.175v) und Skyrim mit gut 100 Mods sind die Temperaturen der Prozessoren bis knapp an die 60°C gegangen. Vorausgesetzt ist aber auch eine gute Belüftung in das Gehäuse und ein Abzug der warmen Luft.
Also ein klares Super für dieses Teil, auch wegen der Einfachheit der Installation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hervorragende Kühlleistung, 14. April 2015
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Der Kühler arbeitet bei mir auf einem auf 4*3.6 GhZ übertakteten Phenom II x4 965 (Board M4A77T von Asus), und regelt den bei Spielen auf angenehme 39°C herunter. Die Kühleistung als solche ist erstaunlich gut, bei so gut wie nicht vorhandener Geräuschkulisse. Die Lautstärke ist hierbei ungefähr in der Dimension des Netzteils einzuordnen. Seine Arbeit macht er, die macht er gut, dafür ist er das Geld wert. Der dreingegebene Schraubendreher ist tatsächlich gut mitgedacht, die (Ein-)Bauanleitung ist klar verständlich, gut strukturiert und lässt keine Fragen offen.

Es gibt allerdings Punkte, an denen sich manche Kunden stören könnten, bzw die auftreten können, das gehört erwähnt. Auch, wenn das individuelle Probleme sind, die sicher nicht bei vielen auftreten, daher natürlich trotzdem 5 Sterne.

1.: Der Kühlkörper hat zwar eine Ausbuchtung, um über die Speicherriegel hinwegzuragen, hierbei wurde aber der Lüfter selbst nicht bzw. nicht umsichtig genug eingeplant. Dieser guckt jeweils noch ca. 1 cm in beide Richtungen über den Kühlkörper rüber, und kann dabei durchaus die Speicherriegel berührern (was nicht wirklich schlimm ist) oder aber im Worst case Druck auf die Riegel ausüben und sie dadurch ein wenig zur Seite drücken. Nicht wirklich schön, ich habe den Lüfter einfach auf der anderen Seite montiert, musste aber dafür bei 2 Gehäuselüftern die Richtung des Luftstroms ändern. Das ist sicherlich eine Frage der Position der Speicherbänke.

2.: Je nach Mainboard kann es passieren, dass die Befestigungsschrauben des Mainboards für den Einbau ins Gehäuse verdeckt werden. Bei der gegebenen Kühlerdimension liegt das aber sicher in der Natur der Sache. Das sollte man vorher absehen, und dementsprechend den Einbau planen.

Deswegen: Nehmt euch Zeit, den Lüfter einzubauen, bringt etwas Geduld mit, und arbeitet vorausschauend, um eventuelle Probleme (Lage der Kabel, Richtung des Luftstroms, Positionierung des Kühlkörpers, etc.) vorher zu erkennen und auszuschliessen. Eine Stunde muss man für eienn gewissenhaften Einbau durchaus mitbnringen, als Ergebnis hat man aber einen laufruhigen und leistungsstarken Kühler. Bevor der Bauanleitung gefolgt wird, sollte man erstmal freihändig prüfen, in welcher Richtung der Lüfter am besten passt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt auch für 8 Kerne, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Ich habe einen AMD fx 8 Kerner und selbst bei 4,5 ghz und Vollauslastung bleibt der CPU bei max 43 Grad.
Er ist zwar echt groß und sperrig, aber wer auf maximale Kühlung und auf ein flüsterleises System setzt sollte zum Macho greifen.
Echt gutes Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Kühler!, 27. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Hallo,

bislang verwendete ich den Boxed-Kühler für meinen I5-3550. Mich störte primär die Lautstärke.

Kurzum: Der Macho ist ein fettes Teil! Unbedingt vorher das Gehäuse messen, damit man später nicht enttäuscht ist, wenn er nicht hinein passt. Auch sollte man prüfen, ob eventuell Probleme mit dem Mainboard auftauchen können (speziell Heatspreader auf RAM könnten Probleme machen) . Für Micro ATX - Boards ist das Ding glaube ich nichts.

Davon abgesehen kann ich den Macho nur empfehlen:

30-33° im Idle

Maximal 51° unter Last (getestet mit prime95 und Battlefield 4)

Und das beste: Er ist nicht zu hören! Zumindest nicht, wenn man nicht gerade seinen Kopf ins Gehäuse steckt.

Eckdaten zum System:

Gehäuse: Bitfenix Shinobi (mit Fenster)
Mainboard: Gigabyte H77-D3H
CPU: I5-3550
GPU: AMD Radeon HD7970
Soundkarte: Soundblaster Z
RAM: 2x4 GB Corsair Vengeance LP
Lüfter: 4x 120mm

Bei diesem System gab es keine Komplikationen.

Fazit: Ich kann dieses Produkt nur weiter empfehlen. Die Montage ist aufgrund der Dimensionen etwas fummelig aber dank mitgeliefertem (extralangen) Schraubenzieher gut machbar. Die Tatsache, dass man das Mainboard bei der Installation ausbauen muss war für mich zudem Anlass, dass komplette System zu reinigen und auf eine optimale Verkabelung der Komponenten zu achten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen Kühler, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Habe diesen Kühler auf einem Sockel 1156 Mainboard verbaut. Montage war Problemlos mit dem in der Lieferung enthaltenen Schraubenzieher, was eine Dreingabe ist. Gekühlt wird ein Intel i5 750 @ 3,4 Ghz. Prozessor wird nicht wärmer als 55 Gerad auf dem wärmsten Kern und dabei ist der Lüfter sehr leise. Ein kleiner Pinsel zum verstreichen der Wärmeleitpaste hat gefehlt. Stattdessen kann man eine alte Kreditkarte oder ähnliches verwenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellente Kühlleistung, etwas fummelige Montage, 9. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der (Zubehör)
Über den Lieferumfang muss ich sicher nicht mehr viel schreiben, es wird alles mitgeliefert was man benötigt.

Zur Montage: Die mitgelieferte Backplate passt inzwischen auch für ASUS Boards (z.B. P8Z68V-Pro), was wohl bei der alten Revision nicht so gewesen sein soll. Die Montage der Backplate ist etwas fummelig, da man durch die Plate vier Schrauben drücken muss, von der anderen Seite Plastikabstandshalter draufsteckt, das ganze dann an der Rückseite des Mainboards befestigen muss indem man alle vier Schrauben durch dieses hindurchsteckt und von vorne entsprechende Daumenmuttern gegenschraubt. Während dieser Aktion neigen die nur durchgesteckten Schrauben dazu herunterzufallen, die Abstandshalter lieben es sich danach im Gehäuse zu verstecken.
Ist diese Hürde genommen lässt sich die Frontplate mit weiteren vier Schrauben sehr einfach montieren. Vor dem Einbau des Kühlkörpers muss man darauf achten die Gummidreiecke auf der Lüfterseite anzubringen, und die Halteklammern in den Kühlkörper zu stecken. Der Lüfter kann man jetzt noch nicht montieren, denn sonst kann man eine der Schrauben zur Befestigung am Rahmen nicht mehr anziehen.
Dank des mitgelieferten, langen Schraubenziehers ist auch das Anziehen der Schraube durch den Kühlkörper hindurch ein Kinderspiel. Nur die Endmontage des Lüfters bei nun eingebautem Kühler ist wieder etwas fummelig, da man die Klammern neben dem RAM unten am Mainboard auf den Lüfter drücken muss. Machbar ist jedoch auch das, und sobald man mit den Klammern den Lüfter korrekt arretiert hat hält dieser auch sehr gut.

Zur Funktion: Die Leistung ist großartig (gibt denke ich genügend Tests im Internet...). Das ganze Gebilde ist fertig montiert bombenfest mit dem Mainboard verbunden, und man hat keine Angst dass gleich etwas abbrechen könnte. Mein Lüfter hat auch keinerlei Nebengeräusche, und ist sehr leise. Vor dem Kauf sollte man jedoch darauf achten ob dieser in das Gehäuse passt - bei meinem Corsair Carbide 330R ist dies schon echt knapp - die Enden der Heatpipes sind nur wenige Millimeter von der Dämmmatte an der Seitenwand entfernt. Je nach Mainboard wird der oberste PCI(e) Slot unbrauchbar. Bei meinem Board ist der oberste PCIe x1 nicht mehr brauchbar - eventuell würde eine Erweiterungskarte noch hinein passen, jedoch wäre diese dann nur einen Millimeter vom massiven Kühlkörper entfernt. Da ich keine Karte in diesem Slot benötige stört mich dies jedoch nicht. Der Abstand zur Grafikkarte ist nach meinem Empfinden groß genug.

Insgesamt - und besonders wegen des extrem günstigen Preises - ein klares 5-Sterne Produkt. Das kann auch die fummelige Montage nicht trüben, denn normalerweise macht man das 1 mal und dann nie wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

THERMALRIGHT HR-02 Macho Rev A BW CPU Kuehler der
EUR 45,33
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen