Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
224
4,2 von 5 Sternen
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Oktober 2014
Wenn man mit der Rundbürste und dem Föhn geübt ist, dann bekommt man das auf alle Fälle besser bin. Ich habe mittellanges, etwas krauses Haar, das mit der Föhnmethode gut zu bändigen ist, war allerdings auf der Suche nach einer schnelleren Lösung. Das Problem bei diesem Gerät ist, dass es eben nur eine heiße "Seite" hat, heißt, die Haare werden nur von einer Seite glatt oder in form gebracht, das Deckhaar bleibt in meinem Fall leicht kraus. Für den Ansatz ist es okay, es macht mehr Volumen, für Menschen mit feinem Haar sicher hilfreich. Nach einer Zeit wird die Spitze vorne heiß und man kann sie nicht mehr halten, was aber nicht schlimm ist, da man die meiste Zeit über die Bürste auch so in die Hand nehmen kann, die heißen Stellen sind ja von den Bürsten "geschützt". Im Laufe der Zeit sammeln sich unschöne Haare in der Bürste, die schwer zu entfernen sind. Eindrehen würde ich die Haare auf keinen Fall, außer man hat superglattes Haar. Habe meines nur mit Glück und mit festem Ziehen und Reißen aus der Bürste bekommen, dieser Knopf zum "Abrollen" hat da gar nichts geholfen. Ich würde es nicht mehr kaufen, kann mir aber vorstellen, dass es für glatte Haare gut geeignet ist.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 12. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Falls ihr eine Rezension sucht, in der eine Profi-Hairstylistin dieses Produkt bewertet - seid ihr hier komplett verkehrt ;-)

Zur Info: ich habe ca. schulterlanges dunkles seeeeehr empfindliches Haar und meine Stylingangewohnheiten beschränken sich auf lufttrocknen oder maximal dem Versuch, das ganze mit Rundbürste und Fön zu bearbeiten. Für mehr reicht meistens einfach die Zeit nicht - ich nehme an, viele kennen dieses Problem (hoffe ich doch mal ;-) ).

Also dachte ich mir, ich versuche einfach mal dieses Gerät, wie schwer kanns schon sein?

Und ich hatte Recht! Einfach zu bedienen für Anfänger, aufdrehen, einige Sekunden halten und dann per Abrolltaste ohne verknoten wieder herausziehen - perfekt! In der Anleitung des Gerätes findet man auch Tips zum Ansatzstyling, was für mich besonders wichtig war um einfach mehr Volumen in meine glatten Haare zu bringen. Funktioniert einwandfrei, bisher habe ich mich noch nicht ein einziges Mal verbrannt, was wohl unter anderem auch an der kalten Spitze liegt.

Es gibt zwei unterschiedliche Stufen, da meine Haare aber wie gesagt empfindlich sind und leicht brechen, empfehle ich die erste Stufe. Dauert ein paar Minuten länger aber im Endeffekt ist es mir das wert.

Habe es auch schon in Zusammenarbeit mit Hitzeschutzsprays versucht, das klappt auch wunderbar (3 unterschiedliche "große" Marken, für die ich hier wohl keine Schleichwerbung machen darf ;-) ), kein Verkleben, keine Probleme.

Alles in allem das perfekte Gerät für jemand, der in wenigen Minuten gestylt sein muss. Auch die "Auffrischung" am nächsten Tag funktioniert super, sowohl im trockenen wie auch im leicht feucht angesprühten Haar. Die Haare müssen vorher getrocknet werden, ergo habe ich samt fönen und stylen insgesamt 7 1/2 Minuten gebraucht - absolut Top!

Ich bin vollauf begeistert und wirklich froh, mich für diese Bürste entschieden zu haben! Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| 84 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2014
Ich hatte mir den Volumenstyler bestellt, weil ich eine günstigere Variante als den "Perfekter Fusion Styler" haben wollte.
Leider hat mich dieses Produkt nicht überzeugt.
Es ist sehr schwer und macht das stylen daher schon nach einigen Minuten zur Qual.
Auch finde ich die Beschichtung nich sehr angenehm und habe das Gefühl, dass meine Haare ein wenig daran festklebten.
Auch das Stylingergebnis war nicht zufriedenstellend.
Aber die Rücksendung war einfach und gut.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Man kann sehr einfach Volumen schaffen indem man die Bürste an den Ansatz setzt und 15sek hält. Wenn man die Haare aufwickelt wie mit dem Lockenstab entstehen schöne Wellen.
Ich finde die Handhabung einfacher als mit dem Lockenstab da die Haare nicht "runterrutschen".
Meine Haaren verknoten sich auch nicht in der Bürste, das passiert mir sehr oft bei Rundbürsten. Durch einen Knopf kann man die Bürste sehr gut aus den Haaren ziehen da die Bürste dann ausrollt. Dank der Keratin Öberfläche bekommen die Haare einen tollen Glanz wie frisch vom Frisör.
Aber: Hitzeschutz nicht vergessen!! Man merkt es nicht so wie mein Lockenstab, da man es nicht direkt anfasst, aber das Gerät erhitzt die Haare schon stark: 120 bzw 180ºC
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
ich habe mir den Volumenstyler aufgrund der positiven Bewertungen ausgesucht und kann diese leider nicht nachvollziehen. Vorneweg muss ich vielleicht sagen, dass ich davor von Grundig den HS 552 Hairstyler Ceramic hatte, mit dem ich sehr zufrieden war. Leider ging dieser mir aber innerhalb der ersten 9 Monate kaputt und Grundig stellte sich taub in Bezug auf Garantieansprüche und nur wegen diesem Verhalten von Grundig nahm ich davon Abstand mir denselbe Hairstyler noch einmal zu holen. Verglichen mit dem Modell von Grundig fallen mir folgende Dinge negativ auf: Der Remington ist relativ schwer. Es dauert ziemlich lange, bis er sich aufgeheizt hat, eine Abkühltaste fehlt ganz. Die Abrolltaste ist von der Idee her gut, meine mittellangen Haare jedoch verfangen sich so in der Rundbürste, dass sie sich fast immer verheddern und ich die Bürste nicht über die Abrolltaste abrollen kann, sondern immer die zweite Hand zur Hilfe nehmen muss. Der Schalter für die Wärmeregulierung ist sehr leichtgängig, ich habe den Remington schon öfter versehentlich beim Stylen ausgeschaltet, da er mitten auf dem Griff sitzt und man beim Benutzen zwangsläufig genau an dieser Stelle seine Hand hat. - Dann geht das Aufheizen von vorne los, denn er kühlt schneller ab, als er aufheizt. Dieses Gerät ist nichts für Frauen, die es morgens eilig haben und ihre Haare wirklich STYLEN wollen. Mir war wichtig, dass der Styler meine Haare in Form bringt, d.h. ich benutze ihn vor allem um morgens an den Spitzen die Haare nach innen oder außen zu drehen. Diesen Zweck erfüllt er, mehr aber auch nicht, denn mehr Volumen habe ich bisher nicht in den Ansatz bringen können. Alles in allem nicht zu empfehlen und in meinem Augen überteuert. Ich würde ihn mir nicht mehr kaufen, denn alles was der Remington kann, können Billiggeräte von verschiedenen Discountern genauso gut
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2016
Das Gerät ist super. Obwohl ich zwei linke Hände habe und deshalb nein überschulterlanges Haar meist zum Pferdeschwanz binde, kann ich mir nun in ca.10 min einen tollen Schwung ins Haar zaubern. Ich selbst bin baff, wie toll das dann aussieht (leider kann ich kein Photo hochladen...(man merkt, ich bin mächtig stolz auf das Ergebnis). Nicht nur Kleider "machen Leute", auch Haare bzw. "Frisuren" statt "Haare" können das.
Der grosse Durchmesser bringt kebendigen Schwung in leicht stufiges längeres Haar. Die Haarsträhnen Bkönnen leicht aufgerollt werden. Die Abrollhilfe (Drucktaste) der Bürste funktioniert manchmal super , manchmal nicht. Den Grund hsbe ich noch nicht verstanden. Am Hinterkopf daher gut aufpassen und präzise aufrollen damit sich die Bürste nicht verheddert (ist mir schon passiert-zum Glück habe ich die Haare aber noch zeitig rausbekommen). Die Bürste wir ziemlich heiss, Stufe 1 reicht für Wellen und ist schonender als 2. Jeden Tag sollte man die Lockenbürste dennoch eher nicht verwenden. Es habdekt sich um einen Lockenstab im Bürsten-Look, do dass das Aufrollen einfacher ist. Da die Bürste keibe Föhnfunktion hat,;werden due Haare aber auch nicht weggeblasen. Am Besten z.B. abends Haare Waschen. Morgens etwas Hitzeschutz rein, trocknen lassen. Die Haare abteilen (jede Seite und hinten) und dann jede Partie, von unten angefangend, mit der Lockenbürste durcharbeiten. Ggf. Haarspray (ohne ist schöner) es hält gut einen galben Tag aber auch abends sieht man noch die Reste der Pracht!
Fazit: ich bin begeistert, den Preis war und ist, mir die Bürste wirklich wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Der Volumenstyler macht seinem Namen alle Ehre, jedoch muss man dazu eine gewisse Haarlänge und Haardicke aufweisen, damit der gewünschte Erfolg eintritt. Bei schulterlangem und feinem Haar ist er nicht zu empfehlen, zudem nervt morgens die lange Aufwärmzeit schon ein wenig :-(
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2014
ich habe blondes, halblanges und feines Harr und das Thema Volumen... was soll ich sagen. Frau kennt das ja ! Jeder hat es nur ich nicht.
Nach GHD Styler, remington Pearl Wand und alles was es so gibt ( und wo Frau so mit angefixt wird ) kam dieses Teil dann auch noch nach Hause.
Klasse Leute !
Die große Bürste fasst auf einmal viele Haare und mit wenig Zeit ist man komplett fertig und hat wirklich Volumen.
Keine Locken , denn dafür ist er auch nicht da !

Er bläst nicht und ist somit auch nicht zum trocknen der Haare Gedacht. Einfach etwas Volum,enfestiger ins feuchte Haar, trocken föhnen und zum Stylen dann den Zauberstab ;-) den Rest machen lassen. Wartet auch 10 sekunden bevor er wieder abgerollt wird sonst hat das Haar keine Zeit sich stylen zu lassen.
Idiotensicher und wirklich sein Geld Wert !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 15. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mein Frisör föhnt mir meine Haare nach dem Schneiden immer so toll über Bürsten und das sieht echt super aus - finde ich. Nur leider bin ich selbst mir so etwas überfordert... Links die Rundbürste, rechts der Fön, dann alles aufrollen und halten müssen die Haare auch auf der Bürste... das übersteigt, vor allem auch am Hinterkopf meine Hand-Augen-alles andere auch - Koordination. Da dachte ich mir, diese elektrische Rundbürste muss super sein, die wärmt das Haar wenn man es auf der Bürste hat.
Das bedeutet, ich habe immer locker eine Hand frei (quasi eine unterstützende Hand ;)).

Prinzipiell muss ich sagen, das ist auch so. die Wellen sind nicht ganz so schön, wie beim Frisör, aber das will ich nicht dem Gerät zuschreiben (denn manchmal klappt es wirklich schön, vor allem am Pony") sondern eher meinem mangelnden Talent :)

Also von der Bürste und der Handhabung her, kann ich das Gerät jedem nur empfehlen.
Das Kabel ist schön lang und das Gerät liegt wirklich gut in der Hand.
Sehr praktisch finde ich auch den automatischen Ausroll"-Knopf. Dadurch verknoten sich die Haare während des Abrollens von der Bürste sich nicht mit der Bürste und den Haaren darauf, verknoten. Eine super Idee, wie ich finde!
Das Ergebnis kann sich auch wirklich sehen lassen.

Schade finde ich nur, dass es nur zwei Heizstufen gibt. Ich hätte mir da ein bisschen mehr noch gewünscht. 120 Grad sind mir irgendwie ein bisschen zu schwach, dazu sind wohl meine Haare zu dick. Also bleibt für mich nur 180 Grad...
Etwas unpraktisch finde ich auch, dass sich natürlich beim Aufrollen das Ganze Gerät mit dreht, sodass der Knopf für's Ausrollen immer an einer anderen Stelle ist. Da musste ich immer ein wenig suchen und tasten.
In der Gebrauchsanweisung steht, dass das Haar vollkommen trocken sein muss. Das heißt, nach dem Haare waschen brauche ich neben dem Fön noch ein zusätzliches Gerät (aber ist ja quasi wie beim Glätteeisen...).
Ich empfand die Aufwärmzeit ziemlich lang, habe auf der 120 Grad-Stufe bestimmt 5 Minuten gewartet bis es Betriebstemperatur" hatte. Zudem waren meine Haare anfangs sehr, sehr elektrisch aufgeladen. Das kann aber auch an der Plastikverpackung gelegen haben...

Das Ergebnis waren durch die Größe der Bürste (4,5 cm) eher schwungvolle Wellen, Locken bekommt man hiermit nicht hin. (Das nur für die, die sich vielleicht einen Lockenkopf gewünscht hätten :))
Diese finde ich sehr stilvoll und elegant. Da ich sowieso sehr voluminöses Haar habe, war ich jetzt weniger an der Volumen-Variante als an den weichen Wellen interessiert!

Mein Fazit: Schicke Wellen, einfaches Handling und kaum ziepen beim Styling oder ausgerissene Haare! Für nicht einmal 40 Euro (Stand heute :)) kann ich das Gerät wirklich empfehlen.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2015
Meine Haare sind mehr als schulterlang, so dass ich sie rund drei- bis viermal aufrollen kann, trotzdem ist der Bürstendurchmesser einfach zu groß. Es müßten bei dieser Handhabung eigentlich schöne Wellen entstechen. Leider weit gefehlt. Eine Bürste mit 3 cm Durchmesser wäre viel viel besser. Ich habe ein ähnliches Gerät in den USA gesehen und benutzt, allerdings mit kleinerem Durchmesser, und war seither auf der Suche. Allerdings waren damals meine Haare rund 10 cm kürzer. Einzig der Remington A45 kam diesem Gerät nahe. Ich wollte unbedingt einen Lockenstab/bürste ohne Heißluft, weil diese mir aufgrund meiner feinen und dünnen Haare oft die Kopfhaut verbrennt. Es wird mir einfach zu heiß.
Bei meiner bisherigen Bürste sind die Borsten einziehbar, was das Ausrollen immens erleichtert. Das vermisse ich hier auch, weil sich gleich beim ersten Mal meine feinen Haare verhedderten. Was mich allerdings sehr positiv überrascht hat, war, dass der Remington das Haar wirklich schön glänzend bekommt. Mit meiner Heißluftbürste sieht das Haar eher stumpf aus.
Leider habe ich auch das Volumen, um das es mir hauptsächlich ging, so nicht hinbekommen. Aber ich denke, das liegt einfach an meiner feinen Haarstruktur..
Vermutlich werde ich das Gerät trotzdem behalten, weil es an den Spitzen einen schönen Schwung verleiht und das Haar sich sehr gut anfühlt und gepflegt aussieht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 18 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)