Kundenrezensionen


57 Rezensionen
5 Sterne:
 (47)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbst beim siebten Album gibts noch Neues
Das Album ist wieder eine ganz eigene Kategorie für sich. Die Beats wechseln sich zwischen altbewerten Hiphop-Beats und eher rockigen Beats ab. Diese sind aber im Gegensatz zu den meisten "Wir"-Beats um einiges eingängiger und passen einfach besser zum Blumentopfstil.
Es gibt wieder die klassischen Blumentopfwortspiele wie auf dem Track "Antihelden",...
Vor 24 Monaten von Slouchhat veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen passt, solides Album
WIR war besser. wie vom Topf gewohnt ist das Album aber auch ganz lässig. nicht ganz so eingängig, Texte sind sehr cool, die Musik selbst ist teils zu laaaangweilig
Vor 19 Monaten von Johannes Hochgreve veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbst beim siebten Album gibts noch Neues, 21. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Album ist wieder eine ganz eigene Kategorie für sich. Die Beats wechseln sich zwischen altbewerten Hiphop-Beats und eher rockigen Beats ab. Diese sind aber im Gegensatz zu den meisten "Wir"-Beats um einiges eingängiger und passen einfach besser zum Blumentopfstil.
Es gibt wieder die klassischen Blumentopfwortspiele wie auf dem Track "Antihelden", sozialkritische Texte wie auf "Wunderbare Welt", und Storytelling bei "Rosi". Wer es ein wenig Radiotauglicher mag ist mit "Ich bin dann mal weg" gut bedient. Ich persönlich finde den Track etwas schwächer, hauptsächlich wegen des recht anspruchslosen Refrains. Ansonsten gibt es wieder Geschichten aus dem Alltag wie Beispielsweise "Schwarzes Gold" und Tracks bei denen man etwas um die Ecke denken muss wie bei "Neulich in der City" (mein persönliches Highlight des Albums). Die Auszeichnung für den besten Beat geht meiner Meinung nach ganz klar an "Kein Schu draus". Am meisten überrascht hat mich der Track "Supermänner". Ich war anfangs skeptisch wegen des Sportfreunde Stiller-Features, aber ich hätte nie erwartet, dass die beiden Gruppen so perfekt harmonieren.
Die Bonus-CD bietet ebenfalls hervorragendes Material. Außer den Bonustracks, von denen ich "Neid" am besten finde, haben wir noch Live-Material in bester Sound-und Bildqualität. Da gibt es absolut nichts zu meckern.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Album (wie die Überschrift schon verät) wieder eine Kategorie für sich ist. Ich würde vielleicht nicht so weit gehen, es über die ersten Alben zu stellen, aber es ist um ein vielfaches besser als WIR und Musikmaschine. Der Topf hat bewiesen, dass er es noch kann und ich hoffe, dass sie auch noch mit 60 auf der Bühne stehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Mischung, 25. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die 5 Sterne vergeb ich echt selten, aber hier muss es mal wieder sein. Blumentopf habe ich nach den letzten 2 Alben, die zwar sicher nicht schlecht waren, aber lange nicht das niveau der ersten 4 haben schon fast aus den Augen verloren. Eher durch Zufall hab ich von diesem neuem Album mitbekommen und dem Topf mal wieder ne Chance gegeben. Ich muss nach anfänglichem zögern sagen das Album ist spitze. Die tracks gehen sicher nicht so schnell ins Ohr wie bei Gern geschehen weswegen man das Album erst 3-4 mal hören muss. Aber das zahlt sich aus, die Texte sind sehr ähnlich zu ihren ersten Alben, auch wenn hier und da etwas zu verkrampft versucht wird ne Message rüberzubringen. Das wäre insgesamt der einzige Kritikpunkt weswegen das Album nicht ihr bestes ist. Es fehlt etwas Leichtigkeit. Doch die viele Mühe hat auch definitiv ihr gutes, bevor sie locker luftig ein halbherziges Album präsentieren dann lieber eins an dem Hart gearbeitet wurde.

Fazit: Ein MUSS für HipHop fans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollgas zurück!, 21. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da sind sie also wieder. Album Nummer 7 und es geht zurück zu den Wurzeln. Amüsante bis tiefgründig/kritische Texte treffen auf Beats, die man zu kennen glaubt, ohne dass sie uninspiriert oder abgedroschen klingen. Man hört zu und es klingt wieder nach Blumentopf. Die Reime sitzen, die Samples überzeugen, der Blumentopf hat sich neu erfunden und ist dabei wieder am Ursprung gelandet. Bei dem, was ihn ausmachte.

Nach jahrelangem Pflichtprogramm von "Musikmaschine" bis "Wir", wo irgendwie das letzte Quentchen fehlte, kommt nun wieder die Kür.
Man leidet wieder unter Wortspielsucht beim Topf und folgerichtig geben sich die cleveren Zeilen die Klinke in die Hand. Es wirkt, als hat der Topf den Spaß zurück gewonnen, es fällt ihnen nun wieder leicht, die Hörer mitzureißen mit Texten, die in ihrer Wortspieldichte endlich auch wieder ihresgleichen suchen.

Angereichert wird das Ganze dann um einige Features, die sorgfältig ausgewählt und stimmig wirken. Sie bereichern das Album und geben ihm Vielfalt, ohne dass es unpassend wirkt. Gerade die Zusammenarbeit mit den Sportfreunden Stiller ist in jeder Hinsicht zu begrüßen. Hier tummeln sich haufenweise Musiker, die in ihrer Sprachverliebtheit wetteifern.
Und auch sonst bleibt alles rund, irgendwie aus einem Guss. Es ist ein Album geworden und keine Lieder, die einfach zufällig auf einer Scheibe gelandet sind. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern "Musikmaschine" und "Wir" sind diese Songs hier außerdem auch schon in der Studio-Version dazu in der Lage, etwas zu transportieren.
Wer hätte gedacht, dass es den Jungs gelingt, an den starken Text von "Neulich in der City" anzuknüpfen und ein ganzes Album voll derber Zeilen zu bringen? Da sitzt man hier und staunt nicht schlecht. Ein neuer Blumentopf, fruchtbarer Boden, auf dem Deine Leidenschaft für Rap nur so sprießen wird.

Klar, Rap ist und bleibt Geschmackssache, aber wenn man solche leckeren Storyteller serviert bekommt, muss einem das doch schmecken. Um mal dieses Bild zu stehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handgemacht meets Oldschool, 21. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin begeistert, auch wenn es mir schwer fällt das neue Album vom Blumentopf zu beschreiben.
Punkt 1: man bekommt (mit der Deluxe Edition) massig Material geboten. Album, Bonustracks, Videos.

Das Album ist wieder einmal Beweis dafür, dass man nicht ständig das gleiche machen muss. Alt bewährte Topf typische Wortspielereien und Geschichten mit Tiefgang, die nicht nur auf der Humor- sondern auch auf der Metaebene zünden.
Gewohnt großartige Kost.

Musikalisch wirkt "nieder mit der GbR" etwas kantiger, ausgefeilter, es passt aber alles perfekt und unterstreicht auch den Facettenreichtum des Albums. von hiphoptypischen Beats mit Samples und Scratches bis hin zu Gitarrenriffs die neue Impulse setzen, ohne den musikalischen Ursprung vom Blumentopf quasi ad absurdum zu führen, wird hier vieles für den Klangteppich im Ohr geboten.

Erschreckt hab ich mich bei den Aussetzern in der 3. Strophe von Track 2 - aber das ist so gewollt - eure CD ist nicht kaputt :-)

Ansonsten kann man vor den Jungs nur den Hut ziehen, sich mit jedem Album neu zu erfinden und sich somit nicht dem Spott auszusetzen, dass man "auf nummer sicher" stets das gleiche serviert, ist heutzutage leider eine Seltenheit geworden. Umso schöner, dass die Jungs ihrer Kreativität treu geblieben sind und dem Zuhörer wirklich was konzeptionell rundes bieten.

Besonders gefällt mir, dass die Jungs das machen was sie am besten können, nämlich rappen. Sie überlassen es den Featuregästen den Gesang zu übernehmen... eine Wohltat, wenn man bedenkt, welcher Rapper heutzutage versucht gesanglich seine Songs zu veredeln...
Pohlmann und die Spider Murphy Gang harmonieren gut mit dem Topf!!!

Fazit: Das Album ist top, nicht zuletzt dadurch, dass das Jahr 2012 eigentlich ein sehr rar gesähtes deutsches Hiphop Jahr war - bisher.
Dank "nieder mit der GbR" ist bewiesen, dt. Hiphop ist nicht tot - wenn ihr diese Scheibe kauft...

also los!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter deutscher Hip Hop, 7. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Nieder mit der GbR (MP3-Download)
Mit ihrem 7. Studioalbum zeigt die Hip Hop Crew aus München, dass guter Hip Hop aus Deutschland kein Aggrorap aus Berlin sein muss und auch super ohne Hasstiraden auskommt.

Mit abwechslungsreichen Beats, welche von Anfang an packen, schreibt der Topf über sehr breit gefächtertes Spektrum. Von Partytracks wie Antihelden oder On Fire, über Sozialkritische Tracks wie Bin dann mal weg oder wunderbare Welt bis hin zu neuvertonungen bzw. weiterspinnen von Geschichten mit Rosie.

Wer von den letzten Alben wie Musikmaschine oder Wir enttäuscht war, wird Nieder mit der GBR lieben. Und für die wahren Topffans erübrigt sich die Mögensfrage sowieso.

Achja und endlich huldigt mal jemand Kaffee so wie es sich gehört. Bester Track ever: "schwarzes Gold"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr positiv übberrascht, 29. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ist dem Topf in der Tat mal wieder ein richtig großer Wurf gelungen.

Nachdem mich die letzten Alben der Band (Musikmaschine) und auch die vereinzelten Einzelgänger-Ausflüge (4S Punks) nicht mehr wirklich gepackt haben, ist hier wieder ein Album entstanden, das man getrost als Klassiker deklarieren kann.

Man bekommt das Gefühl, dass alle 4 MC's wieder hungrig danach sind, gute und tiefe Inhalte wie auch Partytracks in sehr gute Reime und Lines zu verpacken und das gelingt durchgehend. Auch die Beats und Samples sind durchweg großartig, erinnern ein bisschen an alte Zeiten ohne dabei rückständig zu klingen.

Bei den Features war ich vor dem ersten Hören ein wenig ratlos, aber auch diese rapfremden Künstler bereichern diese Rapplatte enorm. Mir persönlich gefällt der Auftritt von Pohlmann (Bin dann mal weg) am Besten.

Gelungene Sache, da freut man sich doch auf ein weiteres Album, falls der Topf sich dazu noch einmal aufraffen kann :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Coole Texte, Beats teilweise schwach..., 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nieder mit der Gbr (Audio CD)
Ist mein erstes Blumentopf-Album, was ich mir gekauft habe. Hatte mir etwas mehr erhofft, aber ein gutes Album ist es dennoch. Mein persönliches Highlight sind die 2 Liveaufnahmen der Tour am Ende des Albums (digitale Version).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Endlich wieder Topf-Shit, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Album kann nicht mit den Klassikern Großes Kino oder Kein Zufall verglichen werden aber nach den enttäuschenden Alben Wir und Musikmaschine gibt es hier endlich wieder richtigen Topf-Shit 2014! Sehr nice!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Topf halt., 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin Fan seit der 5ten Stunde.
Alles in allem ein Fresher Sound.
Kommt für mich aber leider nicht an die alten Alben ran.

Sry
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Oldschool, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nieder mit der Gbr (Audio CD)
Es gibt wirklich kein Album von diesen Deutschrap Heroen das man nicht gern hört. Richtig gute Musik jeder track macht spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nieder mit der Gbr
Nieder mit der Gbr von Blumentopf (Audio CD - 2012)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen