Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfide.......
Wow!!!!!!! Ein absoluter Geheimtipp aus Spanien für Psychothrillerfreunde!!!!!!!
Cesar ist ein unscheinbarer Hausmeister in einem feudalen Altbau. stets freundlich, gut gelaunt und hilfsbereit.
Aber Cesar ist auch ein gefährlicher Psychopath der selbst nur glücklich sein kann wenn andere Leiden.
Wenn es Dunkel wird schleicht er sich in die...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2012 von Frank Linden

versus
3.0 von 5 Sternen Naja
Ich habe mir den Film wegen Luis Tosar bestellt, da ich ihn eigentlich sehr schätze. Film wie "Tambien la lluiva" , "Celda 211" oder "Los lunes al sol" haben mir sehr gefallen aber mit "Sleep Tight" wurde ich leider zu keinem Zeitpunkt richtig warm. Luis Tosar passt zwar gut in die Rolle des Psychopaten, aber irgendwie kam bei mir...
Vor 1 Monat von sebeni veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfide......., 4. Dezember 2012
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
Wow!!!!!!! Ein absoluter Geheimtipp aus Spanien für Psychothrillerfreunde!!!!!!!
Cesar ist ein unscheinbarer Hausmeister in einem feudalen Altbau. stets freundlich, gut gelaunt und hilfsbereit.
Aber Cesar ist auch ein gefährlicher Psychopath der selbst nur glücklich sein kann wenn andere Leiden.
Wenn es Dunkel wird schleicht er sich in die Wohnungen anderer um dort Manipulationen vorzunehmen die deren Leben nicht gerade erleichtern.
Lediglich an der vor Lebensfreude strotzenden Clara hat er sich bisher die Zähne ausgebissen, was zu einer Obsession führt.
Jede Nacht betäubt er sie und vergeht sich an ihr, ausserdem manipuliert er bei ihr besonders extrem.
Doch trotzdem hat er sie noch nicht gebrochen.
Cesar muss sich also etwas besonders perfides einfallen lassen um an sein Ziel zu gelangen.......

Dieser Film von Spaniens Starregisseur Jaume Balaguero hat mich überrascht wie ein Fausthieb in der Kirche;-)
Er fängt harmlos und fast schon ein wenig lustig an und steigert sich dann bis ins unermessliche.
Luis Tosar, der den Cesar spielt, liefert hier eine grandiose Performance ab die ihres gleichen sucht.
Tagsüber freundlich, Nachts ein kranker, perverser Psychopath.
Wer nun eine Blutorgie vermutet liegt allerdings Falsch. Zwar gibt es gerade gegen Ende ein paar sehr harte Szenen, aber ohne den Fokus darauf zu legen.
Der Film bezieht seine Kraft aus der fiesen Perfidität Cesar's und der Ahnungslosigkeit der Opfer.
Weiss gar nicht was ich noch schreiben soll, ausser.........unbedingt ansehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Exzellenter Thriller, 22. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
Dass die besten Filme schon lange nicht mehr aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten kommen, dürfte für Filmfreunde keine Neuigkeit sein. Fortsetzungen, Remake-Rinderwahn oder mit CGI aufgepumpte Blockbuster, die meistens seelen- und ideenlos über die großen Leinwände flimmern. Als würde das nicht schon reichen, werden unsere Videotheken und Kaufhäuser mit B-Ramschware aus dem Amiland überflutet, die meist noch nicht einmal das Geld des Rohstoffpreis wert sind, auf dem sie gepresst sind.
Während die deutsche Filmindustrie alle paar Jahre einen Knaller hinbekommt (der von der Masse auch wahr genommen wird) und sich ansonsten mit seichten Komödien im Aus- und Inland blamiert, beglücken uns unsere europäischen Nachbarn immer wieder auf's Neue mit guten Beiträgen. Den Hauptanteil daran haben Frankreich, Spanien, Belgien, Norwegen und Schweden. Jetzt so Pi mal Daumen geschätzt.

Mit "Sleep Tight" haben wir einen exzellenten Thriller der ruhigeren Art aus Spanien vorliegen, in dem sich alles um César ( Luis Tosar) dreht.
Der von Selbstmordgedanken geplagte César arbeitet als Hausmeister in einem Apartmenthaus in Barcelona. Von den Mietern wird er kaum wahrgenommen, doch der Mann im Schatten weiß alles über sie. Besonders Clara (Marta Etura) hat es ihm angetan.So schleicht er sich tagtäglich in ihre Wohnung, betäubt sie mit Chloroform und legt sich zu ihr ins Bett. Doch von seinen Machenschaften bekommt auch das kleine Nachbarsmädchen Úrsula (Iris Almeida) mit, die immer mehr "Lösegeld" fordert um zu schweigen. Wie lange werden seine perfiden Taten noch gut gehen?

Der Mann auf dem Regiestuhl ist ja kein Unbekannter: Jaume Balagueró drehte anfangs des 21. Jahrhunderts die beiden überdurchschnittlich guten "The Nameless" und "Darkness", 2006 folgte mit "Fragile - A Ghost Story" ein weiterer Horrorfilm. Diese Filme habe ich alle gesehen, doch der Name des Regisseurs prägte sich zumindest bei mir erst bei seinen beiden "[Rec]"-Werken im Hinterstübchen ein.

In "Sleep Tight" wechselt Balgueró das Genre und zeigt auch sein Gespür für Thriller ohne Horrorhintergrund. Dennoch muss ich an dieser Stelle Leute davor warnen, dass es nicht ein (seh-)gewohnter Thriller ist, sondern eben ein spanisches Produkt, dessen Stempel man deutlich spürt. Der Thriller besticht durch leise Töne ohne Action und Gewalt, hervorragende Schauspieler und erstklassige Dialoge (z.B. gibt es einen Dialog, in der César eine ältere Bewohnerin innerhalb von drei Sätzen "vernichtet").
Die Spannung, die den Film auszeichnet, findet eher im Kopf des Zuschauers ab und wird nicht mit dem üblichen Krawumms präsentiert. Also Leute, die auf Hetzjagden stehen, dürften eher enttäuscht von diesem Film sein. Luis Tosar, der den Hausmeister mit seinen tiefen seelischen Abgründen spielt, bringt diesen Charakter authentisch rüber. Zudem gesellt sich das goldene Händchen des Drehbuchschreibers, dass man in dieser Rolle nicht wirklich jemanden Bösen erkennt, sondern einen Menschen, der einem irgendwie leid tun kann (auch wenn er etwas pervers ist). Aber hey, wer von euch hat noch keine zwei Schnitzel zwischen die Heizung gepresst und danach den Lümmel reingesteckt? Na also...

Die wahre Bestie ist das kleine Mädchen Úrsula. Iris Almeida in ihrer ersten Rolle empfiehlt definitiv mit diesem Auftritt für weitere Rollen - ich würde sagen, bevorzugt kindliche Charaktere, die von Dämonen besessen sind. Ihre Ausstrahlung und ihr Gesicht passt wie die Faust auf's Auge für böse Rollen. Ob die auch lieb kann?

Im Schlussakt wird dann auch die Spannungsschraube von der gewohnten Seite spürbar, denn die Welt von César wird immer kleiner. Aber aus welchen Gründen, solltet ihr dann mal besser selber sehen.

Mit "Sleep Tight" hat Jaume Balagueró wieder einmal blank gezogen und erneut gezeigt, dass er auch in einem anderen Genre das Gespür für einen guten Film hat. Dennoch sollten Terrorbolzen, die auf übliche Thriller-Klischees stehen die Erwartungen nicht so hoch setzen. Das Grauen entsteht eher im Kopf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die kleinen, feinen Psycho-Spielchen mit dem Hausmeister...., 3. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
Cesar (Luis Tosar) ist Hausmeister und Rezeptionist in einem Apartmenthaus. Nach Außen hin ist er hilfsbereit und äußerst freundlich zu den Bewohnern des Hauses. Insbesondere die hübsche Clara (Marta Etura) hat es ihm angetan. Die lebenslustige, junge Frau passt so gar nicht in Cesars Welt, die vor allem durch Bitterkeit, Selbstmordgedanken und seiner sterbenskranken Mutter geprägt. So hat er es sich zur Aufgabe gemacht, die junge Frau zu brechen und sie des Nachts zu besuchen...

"Sleep Tight" gehört zu den atmosphärisches Psychothrillern, die nicht viel brauchen, als einen hervorragenden Hauptdarsteller und eine durchdachte Story. Ohne große Effekthascherei entwickelt sich ein kleines, packendes Psycholspielchen zwischen den Protagonisten, die an Spannung phasenweise nicht zu überbieten ist. Kenner dieses Genres werden sicherlich den Handlungsverlauf erahnen können. Im Fokus steht dabei natürlich das Schauspiel zwischen Cesar und Clara, die wunderbar mit ihren unterschiedlichen Charakteren aufeinanderprallen und Cesar sich immer neue Gemeinheiten überlegen muss, wie er das Lächeln aus dem Gesicht der jungen Frau verbannen kann. So entwickelt sich ein abgrundtief fieses Psychospiel, dass mit jeder Minute die verrinnt, sich unweigerlich ihrem packenden Höhepunkt nähert. Wer solche Kammerspiele liebt ist mit "Sleep Tight" genau richtig unterhalten - 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Hauswart unterm Bett...., 22. Dezember 2012
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
Cesar (Luis Tosar) arbeitet an der Tür eines Apartmentkomplexes in Barcelona als Rezeptionist und Hausmeister - er ist das Mädchen für alles.
Eigentlich ein ganz normaler Typ, nur gelegentlich etwas mürrisch. Mit seinem Chef hat er mal öfters Probleme, denn er kommt manchmal zu spät zum Dienst. Die Hausbewohner schätzen aber seine ruhige Art.
Doch Cesar ist krank, der Portier ist in Wahrheit extrem psychopathisch und kann durch einen Gendefekt, mit dem er zu Leben gelernt hat, macht ihn immun für Gefühle. Er kann sie nicht zeigen, nicht empfinden und fröhliche Menschen sind ihm ein Dorn im Auge.
Da wäre die lebenslustige junge Clara (Marta Etura), die Cesar noch nie schlecht gelaunt gesehen hat. Sie ist jung, hübsch, quirlig, lebenslustig und sogar schon am frühen Morgen immer gut drauf. Das Lächeln in ihrem Gesicht verschwindet nicht und ist dennoch ganz natürlich. Cesar hat Clara nie traurig gesehen, er findet sie sehr attraktiv. Erst spioniert er sie aus. Hilfreich ist dabei, dass er als Hausmeister über einen Schlüssel ihrer Wohnung verfügt. Und diese Möglichkeit nutzt der Schurke in perfider Weise aus.
Ein bisschen Schlafmittel in die Zahnpasta und schon kann er sich des Nachts stundenlang in Claras Wohnung austoben - während sie tief und fest schläft. Sie bekommt nicht mit, dass der Unhold sich unter ihrem Bett versteckt hat, wartend bis sie eingeschlafen ist, um dann gnadenlos seine Bosheit auszuleben...
In "Sleep Tight" macht der spanische Regisseur Jaume Balagueró (Rec, Fragile, Darkness) aus dem normalen Alltag einen regelrechten Alptraum, der von den Opfern nicht mal geahnt wird. Und dieser Horror spielt sich fast ausschließlich in dem besagten Wohnhaus ab. Der Grusel lauert also in der vermeintlich sicheren Umgebung der eigenen Wohnung. Dabei verzichtet der Regisseur auf Schockeffekte und setzt zu 100 % auf Suspence und auf die Bereitschaft des Zuschauers zum Komplizen des bösen Cesars zu werden.
Denn dies ist ein Film aus der Perspektive des Bösewichts, und der zieht einen langsam aber bestimmt auf seine Seite. Tatsächlich schafft es Balgeureo, das man mit ihm mitfiebern muss - spätestens dann, als er sich in Claras Wohnung in der Dusche verstecken muss, um nicht entdeckt zu werden.
In der Sparte der Filme über verkommene Psychpathen landet dieses Werk auch gleich als Volltreffer sehr weit oben in der Gunst.
Es ist bis jetzt Balagueros bester Film. Ein spannender, klaustrophobischer Alptraum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochspannung garantiert!, 21. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
Hier nur eine Kleine Rezension (für die faulen Leser =D):

Ein echt grandioser Film! Durchgehen Spannend, sehr mysteriös und unfassbar mitreisend! Die Atmosphäre stimmt und klasse Schauspielerische Leistung von Luis Tosar!

Sehr guter Film für einen spannenden Filmabend! Gehört zu meinen Lieblingsfilmen!

Viel Spaß beim Film gucken :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das beängstigende ist....solche Menschen gibt es wirklich !, 20. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight [Blu-ray] (Blu-ray)
Ein wirklich beängstigender, weil sehr authentischer Film, der durchaus nachwirkt !
Luis Tosar der hier die Hauptrolle des Hauswarts Cesar übernommen hat agiert Oscarreif und wird manch einem noch lange im Gedächnis bleiben.
Cesar ist unfähig glücklich zu sein und ist deshalb auf (anfänglich) äußerst subtile art darum bemüht das es den Menschen in seinem Umfeld ähnlich geht.
Auf einen der Mieter hat er es ganz besonders abgesehen....die hübsche und stehst lächelnde Clara !
Mehr möchte ich, um die Spannung zu erhalten, an dieser Stelle nicht verraten ! ;)

Für die technik-freaks:
Das Bild ist guter Blu-ray Standart für einen Film aus dem Jahr 2011, es gibt natürlich keinerlei Highlights, allerdings nur bedingt durch die Art des Films aber dennoch ist es ein steht's detailreiches und scharfes Bild.
Am Sound gibt es ebenfalls nicht auszusetzen, ein grund solides DTS-HD !

Fazit : Ein wirklich bitterböser & spannender Thriller aus Spanien von den Machern der REC-Triologie !
Tipp: schließen sie besser immer ihre Tür ab und lassen sie den schlüssel stecken ! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 1A- psychothriller aus spanien!, 27. April 2013
Von 
B. Breitkreuz "Damien" (Minden, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
neben den franzosen holen jetzt auch immer mehr die spanier auf dem internationalen filmmarkt auf, und bedienen u.a. die thriller-, und horrorfilmfans mit exquisiten kostbarkeiten.

SLEEP TIGHT ist ein psychothriller der extraklasse! fies, böse, krank, verstörend, gemein und enorm spannend.
hauptdarsteller luis tosar (CELL 211) nimmt man den zutiefst deprimierten, verbitterten und seelisch wie moralisch gestrandeten hausmeister/portier mit der äusseren fassade eines hilfbereiten, netten und verständnisvollen biedermanns in jeder sekunde ab. doch unter dieser fassade tun sich wahre abründe auf. (mehr sei an dieser stelle nicht verraten. von wegen spoiler und so)

was das erfreulich andere und besondere an dem spanischen psychothriller von jaume balagueró (u.a. FRAGILE, DARKNESS, REC 1 u. 2) ist, dass der film ohne allzu explizite metzeleien auskommt (o.k.- ganz unblutig gehts dann doch nicht). SLEEP TIGHT lebt in erster linie von der per­fi­di­tät seiner hauptfigur, dem hausmeister césar (luis tosar).
und wie es sich für einen erstklassigen thriller gehört, kommt ganz zum schluss des films nochmal ein richtig fieser keulenschlag!

FAZIT: HAMMER! unbedingt gucken! ABSOLUTER TIPP!
verdiente 10/10 punkten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen unmenschlich,unheimlich und unsensibel .....Cesar, 9. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
Cesar von Beruf Hausmeister in einem Mehrfamilienhaus ...
ist Seines Lebens unglücklich und spioniert Mitbewohner aus.Teils harmlos,aber auch makaber und Pervers.
Um den netten,hilfsbereiten und zuvorkommenden Hausmeister,der sich hinter einer kaputten Psyche versteckt dreht sich der Film.
Nebendarsteller bleiben nur Nebendarsteller.Schade denn weniger Cesar und mehr von den Menschen die Ihn umgeben hätte mir besser gefallen.
Clara,der 2ten Hauptrolle wird wenig Beachtung gegeben.
Es war zu erkennen das Cesar unter Deppressionen leidet und diese in eine Manie ausarten.
Größenteils ist der Film spannend in Szene gesetzt,trotzdem hat allein Louis Tosar den Film zu einem Thriller werden lassen,aber der Rest hat mich gelangweilt.Ein kleiner Schauer hat es über meine Schultern geschafft aber mehr nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Und immer vorm Schlafengehen schön unter das Bett schauen......., 26. März 2013
Von 
Retro Kinski - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
PRODUKT (Blu-ray/DVD) Bewertung (Review):

- BILD: gutes Bild ohne Schwächen, Schwarz gut,
- TON: gute Abstimmung Dialog, tiefe Bässe, Blu-ray: DTS-HD MA 5.1, DVD: DD 5.1
- EXTRAS: Making of, Deleted Scences, Ausführliche Making-of-Dokumentation Césars (alle Extras Deutsch untertitelt)
- SONSTIGES: FSK 16 uncut, Wendecover ohne FSK Logo (ggfs. nur Teil der Erstauflage)

FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung (Review):

Regisseur Jaume Balaguero schenkt uns nach seinen guten Rec und Rec² mit SLEEP TIGHT mit dem Hauptdarstellers Luis Tosar einen durchgeknallten lebensmüden Stalker in Form eines bösen Psychothrillers mit kleinen fiesen Horrorelementen. Bitte kein wildes Knallbonbon a la Rec und Co. erwarten, SLEEP TIGHT ist ein ruhiges, im Mittelteil fast zu ruhiges Drama, das nach und nach die o.g. Elemente einbringt und mit dem faszinierenden Spiel des Soziopathen Cesar die Handlung in schön raffiniert-bösartige Höhen zieht.

Selten wurde so charmant Terrorkino in Bezug auf die Zerstörung der Privatsphäre präsentiert. Es ist ein perfekter Film zum Test der eigenen Einstellung zur Faszination des subtilen Bösen. Ich prophezeie mal, dass deutlich mehr als 50% der Zuschauer sich auf die Seite des vordergründig unglaublich sympathischen Cesar schlagen und mit ihm gerne die Reise in die Abgründe seiner Seele antreten. Diese Zwiespältigkeit von Gefesseltsein vom gezeigten Bösen und Ekel aufgrund der Untiefen der Seele des Psychopathen zugleich schaffen nicht viele Filme so gekonnt zu erzeugen.

Cesar (Luis Tosar) arbeitet als Pförtner in einem Haus in Barcelona und sieht keinen Sinn in seinem Leben, Selbstmord scheint eine Alternative zu sein. Nur eine Sache hält ihn noch am Leben, der Wunsch andere Menschen unglücklich zu sehen. Dazu lässt er sich eine ganze Menge Dinge einfallen mit den Mitbewohnern und sein Hauptopfer ist die attraktive und lebenslustige Clara....alles nach dem Motto "Wenn dich das Lächeln des anderen nur nervt...."

Nicht nur einmal hält man während dem Film die Luft an und die Spannung ist zum greifen nah. Die Mixtur von Psychoterror und Drama ist sehr gut gelungen und auch sämtliche kruden Nebenfiguren verpassen dem Film die richtige Würze und der schwarze Humor dringt aus allen Poren. Diese gekonnte Verstörung hält auch nach dem guten Ende von SLEEP TIGHT noch an und kann somit für Filmfans die gerne mal mit dem Bösen sympathisieren sehr empfohlen werden.... und immer vorm Schlafengehen schön unter das Bett schauen.....

4/5 Chloroformpads....äh,....Sternen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Geheimtip!, 14. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sleep Tight (DVD)
ich finde es nicht einfach solch einen film zu beurteilen.
die meinungen werden hier gespalten sein ob der film mittelmäßig, gut oder sehr gut ist.
worüber sich aber die mehrhiet einig sein dürfte ist das dieser film eine gewisse qualität hat.
desweiteren finde ich die thematik sehr interessant mit der dieser thriller seine spannung
im laufe des film aufbaut und bis zum schluss hin hält.
eine 5sterne wertung für den film finde ich nicht zu hochgegriffen da er auf allen ebenen
überzeugt. vergleicht man ihn nun aber mit anderen erstklassigen thrillern wird es meiner meinung nach schwierig immer noch 5sterne zu vergeben.
deswegen halte ich mich mit einer 5sterne bewertung etwas zurück und vergebe 4.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sleep Tight [Blu-ray]
Sleep Tight [Blu-ray] von Jaume Balaguero (Blu-ray - 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen