Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen METALUNA IV in neuem Gewand
METALUNA IV ANTWORTET NICHT (1955) gehört ohne Zweifel zu den SF-Kultfilmen aus jenem Jahrzehnt, in dem die Menschen besonders zukunftsgläubig und offen für alles Moderne waren. Wobei mich bei diesem Streifen gar nicht die laue Handlung der ersten zwei Drittel faszinieren, sondern erst der letzte Teil mit seinen herrlich bizarren Kreationen vom Inneren des...
Vor 17 Monaten von MovieKing veröffentlicht

versus
25 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen einen Klassiker kann nichts entstellen...
wie gesagt, einen Klassiker kann nichts entstellen, doch diese "Doppel DVD", welche auch auf einen DVD-9 gepasst hätte, ist enttäuschend:
Neben einigen ganz netten Super 8mm Versionen befindet sich gerade mal der englische original Trailer in zweifacher Ausführung auf der Scheibe (Super 8mm Abtastung in grausamer nicht anschaubarer Qualität und...
Veröffentlicht am 15. Oktober 2012 von Smykjäger


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen METALUNA IV in neuem Gewand, 14. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
METALUNA IV ANTWORTET NICHT (1955) gehört ohne Zweifel zu den SF-Kultfilmen aus jenem Jahrzehnt, in dem die Menschen besonders zukunftsgläubig und offen für alles Moderne waren. Wobei mich bei diesem Streifen gar nicht die laue Handlung der ersten zwei Drittel faszinieren, sondern erst der letzte Teil mit seinen herrlich bizarren Kreationen vom Inneren des UFOs über die Aussenaufnahmen des Planeten Metaluna bis hin zur Gestaltung des/der Mutanten. Dazu kommt die satte Farbgebung von Technicolor, die dem Film einen märchenhaften Anstrich gibt. Es sollte für Jahrzehnte das einzige echte SF-Opus von Universal Studios sein, das ja eher für die Erschaffung weltberühmter Monstergestalten bekannt wurde.

1955 spielte METALUNA in den USA und Kanada gut das Doppelte seiner Herstellungskosten (USD 800.000) ein und wenn man nach weiteren Pluspunkten für diesen Film sucht, kommt man nicht an Universals ausgezeichnetem Artwort (Poster, Aushangfotos und Aufsteller) vorbei, deren Werbewirksamkeit diesen Streifen in der selben Liga spielen lässt wie z.B. DER TAG AN DEM DIE ERDE STILLSTAND (1951), DER JÜNGSTE TAG (1951), KRIEG DER WELTEN (1953), INVASION VOM MARS (1956), FLIEGENDE UNTERTASSEN GREIFEN AN (1956) und ALARM IM WELTALL (1956). Desweiteren darf positiv angemerkt werden, dass im Gegensatz zu den vorgenannten SF-Klassikern, METALUNA IV ANTWORTET NICHT ganz auf den Einsatz der schiessfreudigen US-Armee verzichtet hat. Auch das sakrale Pathos, das einige SF-Frühwerke zierte,
wurde hier auf ein bescheideneres Mass reduziert.

Bisher war der Film DVD-mässig nur als relativ verschmutzte und etwas verblasste Vollbild-Fassung mit deutscher Tonspur erhältlich. Die vorliegende Version von Ostalgica (übenommen von der 2008 in UK erschienen DVD von Universal Pictures) präsentiert sich nun erstmals auch bei uns im ’Widescreen’ Format (1,85 : 1). Was die Ratio-Angaben zum Originalfilm betreffen, so bin ich im Internet auf keine verlässliche Angabe gestoßen, jedenfalls möchte ich die IMDB-Angabe von 2,00 : 1 stark bezweifeln. Ich bin mir sicher, dass der 1954 gedrehte Streifen noch im alten Fernsehformat von 1,33 bzw. 1,37 : 1 gedreht worden ist, um dann für Kinovorführungen in späteren Jahren (als ‘Widescreen’ modern wurde) formatiert zu werden. Beim Betrachten auf einem heute üblichen 16:9-Bildschirm ist mir jedenfalls das Fehlen von Bildinhalten nicht negativ aufgefallen.

Und von der Bildqualität bin ich glattweg begeistert, sie kommt einer BD-Veröffentlichung nahe ! Das neue Bild wirkt richtig frisch und strotzt nur so vor kräftigen Farben. Auch Verschmutzungen, Lichtblitze o.ä. sind so gut wie nicht mehr festzustellen. Hier ist der auf dem Cover erscheinende Vermerk ‘HD remastered’ wirklich angebracht. In dieser Verfassung macht der alte Streifen wahrlich wieder Lust neu entdeckt zu werden ! Der Ton ist gut verständlich, viel mehr kann man hier wohl nicht erwarten.

Der Haken bei dieser 2-Disk-Veröffentlichung : sie ist alles andere als preiswert. Wobei wir auch schon bei den so genannten Extras auf der 2. DVD wären. Bilder- und Postergalerie sind Spitze, hätten aber mühelos auf der Hauptscheibe Platz gehabt. Mit dem Rest, darunter Super 8-Fassungen, kann ich beim besten Willen nichts anfangen. Auch das 8-seitige Booklet wirkt lieblos gefertigt und gibt mehr Bilder als interessante Informationen preis.

Fazit : die Präsentation des Hauptfilms ist aller Ehren wert, eine bessere Fassung habe ich bisher selbst aus den USA nicht gesehen. Für echte SF-Afficionados ein starker Kaufanreiz !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amazing remaster, 3. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
This 2 Disc Edition is the first, of five versions, that is really a Wide Screen presentation. There were many screens that looked like Blue Ray quality. Wishing the same remaster folks do more of the great old B movies. This movie is a great space trip, with SO many old Film Studio friends, Exeter (Creature Walks Among Us), The Monitor (The Thing from Another World), Dr Adams (It Came From Beneath the Sea), Dr Meetchum ( Creature Walks Among Us), Dr Adams assistant (Attack Of The Crab Monsters), all good movie house memories of the 50's. Worth the buy.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen was gutes hätte perfekt werden können!!!, 4. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
Nun ist Sie da - die Special Edition mit dem Film in der Breitwandfassung. Zu aller erst ist eine klar deutlich bessere Bildqualität zum Englischen Pondon festzustellen, der Jahre vorher erschienenen ist, um Verschmutzungen bereinigt in kräftigeren Farben und ein wenig des Grieselns bereinigt erstrahlt der Film im neuen Glanz. Eine ordentliche Verbesserung zu den bereits erhältlichen Fassungen. Der Film ist oben und unten etwas beschnitten was bei der Open-Matte-Version nicht ist, die aber in der breite wiederum beschnitten ist. Deshalb hätte ich mir hier diese auch gewünscht. Tonal aufgrund des Alters ist alles beim alten geblieben, alles gut verständlich - paßt für das Alter.
Die Extras sind jetzt nicht ausufernd aber doch zufriedenstellend:

Bildergalerien
(Teilweise selbstlaufend mit Musik unterlegt)
Behind the scenes (0:48 Min.)
Poster (1:44 Min.)
Aushangfotos (1:34 Min.)
Verschiedene (2:44 Min.)
Super8-Fassung (s/w ohne Ton) (7:37 Min.)
Super8-Fassung (Farbe mit Ton) (15:47 Min.)
Super8-Trailer (2:03 Min.)
Trailer mit Kommentar von Joe Dante (2:41 Min.)
(wahlweise mit dt. UT)
Original-Trailer (2:20 Min.)
Programmvorschau

Außerdem gibt es ein 8-seitiges Booklet und ein Limitierungszertifikat

Die Limitierung hätte ich mir auf dem Schuber gewünscht und nicht als lose Blattbeilage und des weiteren hätte ich mir auch eine restaurierte Version der Vollbildfassung gewünscht. Das wars von der Meckerecke!!!

Im großen und ganzen ein gutes Paket das durch die fehlende Vollbildfassung hätte ein perfektes werden können. Ostalgica ist auf einem guten Weg - weiter so!!!

Ich hoffe auf weitere Veröffentlichungen aus der nostalgischen Ecke in liebevoller Aufmachung. Dieses Label Entwickelt sich langsam zu einer guten Alternative zu bereits bestehen hervoragenden Labels wie Anolis - Koch und Konsorten. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg der nur durch gute Veröffentlichungen geebnet werden kann. Auf gehts!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen einen Klassiker kann nichts entstellen..., 15. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
wie gesagt, einen Klassiker kann nichts entstellen, doch diese "Doppel DVD", welche auch auf einen DVD-9 gepasst hätte, ist enttäuschend:
Neben einigen ganz netten Super 8mm Versionen befindet sich gerade mal der englische original Trailer in zweifacher Ausführung auf der Scheibe (Super 8mm Abtastung in grausamer nicht anschaubarer Qualität und eine von der englischen Kompilation "Trailers from hell" geklaute Version) Wo ist der deutsche original Trailer? Ich kenne selber einen Sammler, der den Trailer in 35mm hat und ihn sicherlich zur Verfügung gestellt hätte. Doch dafür hätte man sicherlich ein bißchen Geld bezahlen müssen, wie es ja auch andere Labels tun...
Ferner, für mich das Schlimmste, ist nur eine auf 16:9 gequälte Version des Filmes auf der Scheibe.
Wer die echte bildliche original Fassung sehen möchte, dem empfehle ich die Bonus Scheibe auf "Mystery Science Theatre 3000".
Ansonsten ist da noch ein etwas lauer Audio Kommentar, kann man mal anhören, ist aber nicht echt toll.
Letztendlich viele, teilweise selbst gebastelte oder heruntergeladene Trailer weiterer Titel von Ostalgica.
In meinen Augen eine verpasste Gelegenheit eine ultimative Box für den Klassiker auf dem Markt zu bringen.
Ostalgica sollte mal schauen, wie viele andere Labels mit Klassikern umgehen und lernen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Angriff der Ballonköppe, 2. Juni 2013
Von 
Tristram Shandy - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
[Vorsicht, Spoiler!]

Hiermit ist natürlich nicht der insektenähnliche Mutant aus dem Film gemeint, der mir als kleinem Kind seinerzeit eine Heidenangst einjagte – ja, so gruselig war es damals! –, sondern vielmehr die beiden Komiker Oliver Kalkofe und Oliver Welke, die in der deutschen Version von „Movie Science Theater 3000“ lahme Witzlein über den Science-Fiction-Klassiker „This Island Earth“ aus dem Jahre 1955 reißen. Dies ist eigentlich nicht wirklich lustig und auch eher geeignet, den Blick dafür zu verstellen, um was für einen guten Film es sich bei „This Island Earth“ von Joseph M. Newman eigentlich handelt.

Zugegeben, kein Genre wankt auf lange Sicht mehr am Rande der Lächerlichkeit als das des Science Fiction, denn was vor 50 Jahren noch wie kühnste technische Träumerei anmutet, ist heute längst überholt und lädt den Zuschauer eher zum Schmunzeln über die Naivität seiner Vorfahren ein, als daß es ihn dazu brächte, beeindruckt den Atem anzuhalten. Dies gilt natürlich nicht nur für die in der Handlung dargestellten Technologien – so trägt den unhandlichen Interociter aus „This Island Earth“ doch mittlerweile fast jeder Erdenbürger als Mobiltelephon mit sich herum, wobei er meist noch mehrere ausgediente Exemplare in Schubladen vor sich hinstauben hat; und selbst die Zerstörungsfunktion des Interociters scheinen Handy, Smartphone und Co wirkungsvoll wahrzunehmen, wenn man einmal bedenkt, daß sie die Hirne ihrer Besitzer so aufweichen, daß heutzutage jeder Dritte ohne entsprechende App nicht mal mehr einen Nagel in die Wand schlagen oder Milch erhitzen kann –, sondern – hier sind wir wieder im Hauptsatz – auch für die in solchen Filmen eingesetzte Tricktechnik, die heute freilich niemanden mehr vom Sessel haut. Hinzu kommt, daß in „This Island Earth“ manchmal grobe Fehler gemacht werden, die selbst in den 50er Jahren aufgefallen sein dürften, etwa wenn eine Wissenschaftlerin sagt: „We are calling him Neutron, because he is always positive.“

Dennoch sollte man „This Island Earth“ nicht geringschätzen, denn der Film erzählt eine spannende und kritische Geschichte. Er fängt damit an, daß der Wissenschaftler Cal Meacham (Rex Reason), der dabei ist, synthetisches Uran herzustellen und somit eine Energiewende herbeizuführen, von Außerirdischen des Planeten Metaluna auf eine entlegene Farm gelockt wird, wo er auf eine Reihe anderer internationaler Wissenschaftler trifft, die im Dienste Metalunas ihre Forschung betreiben. Metaluna nämlich befindet sich im Krieg mit Zagon, dessen Zivilisation Metaluna einem verheerenden Bombardement unterzieht, gegen das sich die Metalunaer mit einem durch künstliches Uran generierten Schutzschild verteidigen wollen. Um den irdischen Wissenschaftlern allerdings ihren Willen zu nehmen, unterwerfen die Metalunaer sie bei Bedarf einer entsprechenden Strahlenbehandlung, was nicht nett ist und den Widerstand Meachams und seiner Kollegin Dr. Ruth Adams‘ (Faith Domergue) hervorruft.

Mit ein bißchen Phantasie kann man den Krieg, der zwischen Metaluna und Zagon tobt und der schließlich den gesamten Planeten vernichtet, auch die Gefahr eines atomaren Krieges auf der Erde wittern. Folglich enthält sich „This Island Earth“ bei der Darstellung des Konfliktes zwischen Metaluna und Zagon auch einfachen Gut-Böse-Darstellungen, so wie eben auch im Kalten Krieg weder hüben noch drüben die „Guten“ gegen die „Bösen“ standen. So gibt es neben Exeter (Jeff Morrow), der beispielsweise dagegen ist, den Willen der Wissenschaftler zu brechen, auch den Monitor (Douglas Spencer), der die Geschicke Metalunas führt und der – ganz im Einklang mit den herkömmlichen Unterwanderungsphantasien, wie sie für das Genre in den 50er Jahren typisch waren – an einer Kolonisation der Erde durch seine eigene Zivilisation arbeitet. Aufgrund der von ihm angenommenen Überlegenheit seiner Zivilisation seien die Erdlinge in diesem Prozeß zu willenlosen Sklaven zu machen. Daß diese Vorgehensweise auf Metaluna Geschichte hat, sieht man an dem zwiebelköpfigen Mutanten, von dem Exeter sagt, seinesgleichen werde auf Metaluna als Arbeitssklave minderer Intelligenz gezüchtet. Über die Vertreter Zagons hingegen erfährt man in dem Film eigentlich nichts außer daß sie als Aggressoren gegen Metaluna ins Feld ziehen – und dies eben ausgesprochen erfolgreich. Somit ist gar nicht einmal so leicht zu entschlüsseln, wen diese kolonisierenden, das Bewußtsein ihrer Feinde aufweichenden Metalunaer denn eigentlich darstellen sollen – die „bösen“ Kommunisten oder vielleicht doch die Amerikaner, die ja auch an Methoden der Gehirnwäsche forschten?

Gleichzeitig ist interessant, daß der Nutzen der Nukleartechnik in „This Island Earth“ ungeachtet des zerstörerischen Kampfes zwischen Metaluna und Zagon, dem eine gesamte Zivilisation zum Opfer fällt, nicht wirklich in Frage gestellt wird, erscheint Meachams Arbeit doch als eine „gute“ Art der Nutzung nuklearer Energie.

Man sieht schon, der Film mag heutzutage an vielen Stellen altbacken und sogar dilettantisch wirken, doch ist er als kritische Stellungnahme seiner Zeit – abgesehen von dem Nostalgieeffekt, den er auf Angehörige meiner Generation ausüben dürfte – durchaus komplex und ernstzunehmen. In keinem Fall hat er eine solche Verballhornung wie durch „Movie Science Theater 3000“ verdient, sondern sollte unabhängig hiervon gewürdigt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen metaluna 4 anwortet nicht, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
ein klassiker den mann gesehen haben muss, wer klassiker Filme mag sollte sich diesen klassiker kaufen sehr unterhalsammer film meine empfehlung für diesen film da gebe ich gerne 5 sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr schön, 8. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
Ja was soll ich sagen?!
Ich liebe solche alten Filme leider gibts einfach zu wenige davon auf DVD oder Blu Ray und auf deutsch.Wer sich diesen Film kauft weiss eigentlich worauf er sich einlässt was so die damalige Tricktechnik und so angeht.
Die DVD geht voll in Ordnung.Die Aufmachung ist nett und das Bild und der Ton sind schon gut.
So ganz ohne Fehler und glasklar verliert so ein Film sowieso an Charme finde ich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 5 Sterne, 25. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es war nach langer Zeit mal wieder richtig toll, sich diesen Klassiker zu Gemüte zu führen, Nostalgie pur! Zudem ist die Qualität der DVD gut und flott kam sie auch noch, was will man mehr ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der ganz großen Klassiker!, 26. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
Ich liebe diesen Film. Er ist neben Alarm im Weltall der einzige große Technicolor-SF-Film der 50er Jahre und hat zudem wie der andere Streifen auch eine Botschaft, nach der nicht alle Außerirdischen böse sind. Zur Mitte des Films kommt eine Art Bruch, wenn man die Erde verlässt und Metaluna erreicht. Metaluna ist aber phantastisch. Selbst 60 jahre später sind die Sets und die Effekte noch top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Betrogene Kunden, 5. November 2012
Von 
Josef Pollak (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition] (DVD)
Viele haben sicher auf diesen klassischen SF Film gewartet und nun die totale Enttäuschung (ich persönlich finde das als eine Frechheit):
Der ursprünglich im 4:3 Format vorhandene Film wurde einfach oben und unten beschnitten um ein 16:9 Format zu erhalten.
Das ist eine Verstümmelung eines Klassikers. Da hätte man doch ohne Probleme auf der 2. DVD das 4:3 Format überspielen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Metaluna 4 antwortet nicht - 2-Disc Special Edition [Limited Edition]
EUR 79,79
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen