Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Start für JavaScript-Neulinge
Oliver Ochs wendet sich mit diesem Buch an Entwickler mit Erfahrung, die ihr Repertoire um JavaScript erweitern und sich dabei ein möglichst breit gefächertes Wissen um diese Thematik aneignen möchten. Es deckt für das spezielle Themengebiet alle wesentlichen Schwerpunkte ab. Die Reihenfolge und der Umfang der Kapitel sind sinnvoll – vielleicht...
Veröffentlicht am 22. August 2012 von Erbsenzähler

versus
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen OK für JS-Einsteiger mit Programmiererfahrung
Ich habe ein etwas tiefer gehendes Buch mit entsprechenden "Enterprise" Referenzen erwartet.

Letztendlich ist das Buch dann aber doch, wie der Einleitungstext sagt, für JavaScript Neulinge mit Wissen und Erfahrung aus Java EE Umgebungen.

Dem Anspruch wird es gerecht, aber ich habe teils mehr, teils weniger erwartet. Besonders die Kapitel...
Veröffentlicht am 4. Oktober 2012 von laladipsipo


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Start für JavaScript-Neulinge, 22. August 2012
Oliver Ochs wendet sich mit diesem Buch an Entwickler mit Erfahrung, die ihr Repertoire um JavaScript erweitern und sich dabei ein möglichst breit gefächertes Wissen um diese Thematik aneignen möchten. Es deckt für das spezielle Themengebiet alle wesentlichen Schwerpunkte ab. Die Reihenfolge und der Umfang der Kapitel sind sinnvoll – vielleicht abgesehen von den Installationsanleitungen zu den einzelnen Engines. Diese sind sind zwar interessant, aber meiner Meinung nach nicht notwendig, wenn man an die Zielgruppe denkt. Für mich hat die Rhino Engine, die mit dem JDK und der JRE 1.6 ausgeliefert wird, vollkommen ausgereicht. Zudem ist sie einfach um die abgespeckten Features nachrüstbar. Das Verhältnis von Theorie und Praxis ist sehr angenehm für Leser, die die nötige Theorie kennen wollen, aber auf einen schnellen, praktischen Einstieg in die Thematik erpicht sind. Sprachlich ist das Buch sehr gut verständlich und nachvollziehbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das richtige Buch zur richtigen Zeit, 14. September 2012
Als jemand, der mehr im Serverumfeld unterwegs ist ein wirklich gelungener Einblick in JavaScript. Eine Trennung zwischen Backend und Frontend Entwicklung halte ich für konservativ und daher ist es das richtige Buch zur richtigen Zeit. Mutige und interessante Ansätze wie nodejs sind hier zu finden, die nicht in jedem Tutorial zu finden sind – leider nur (noch?) nichts für die Produktion meines Betriebes. Die für mich gelungene Ansprache der Zielgruppe hebt das Buch unter der JavaScript Lektüre hervor. Gerne mehr davon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für jeden ernsthaften Entwickler, 16. August 2012
Als mobiler Entwickler, der Appcelerator Titanium einsetzt (das auf Javascript setzt) ist fudiertes Wissen um diese Programmiersprache essentiell.
Olivers Buch deckt in Etwa die Themen wie das Javascript-Pattern-Buch von Stoyan Stefanov ab, ist aber wesentlich verständlicher und strukturierter. Es mag wohl daran liegen, dass Oliver nicht übersetzt wurde und/oder weil Deutschen eine gewisse Strukturdenke nachgesagt wird. Es ist schon teilweise schwierig zu verstehen, wenn es um Scopes, Closures, Objects und Constructors geht. Die Beispiele sind so gut gesetzt und erklärt, dass selbst Generation 50+ auch das versteht. Wäre ich in einem weltweit bekannten Auktionshaus: „Gerne wieder!“
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Backend- zum Full-Stack-Entwickler und wieder zurück., 6. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: JavaScript für Enterprise-Entwickler: Professionell programmieren im Browser und auf dem Server (Kindle Edition)
Wer über die Frage hinaus "Wie etwas geht?" auch die Hintergründe verstehen möchte "Warum etwas geht?" ist mit diesem Fachbuch über JavaScript sehr gut bedient. Nicht nur die Grundlagen werden vermittelt, sondern auch von der Entstehung bis zur professionellen Entwicklung im EE-Umfeld im kompakten Format mit hilfreichen Hinweisen.

Einfach "Alles", was ein Entwickler für das Verständnis von Javascript braucht und endlich digital ... :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oliver Ochs ist ein JavaScript-Ninja..., 20. September 2012
Der Leser dieses Buchs lernt die JavaScript-Entwicklung in Form professioneller Softwareentwicklung kennen.

In der Praxis muss man einerseits als Backend-Entwickler JavaScript-Code überarbeiten, der z.B. von einer Webagentur erstellt wurde; andererseits aber auch selbst JavaScript-Artefakte erzeugen oder ein ganzes Framework oder eine Library in JavaScript schreiben und pflegen.

Die Lektüre des Buchs vermittelt die Grundlagen der Sprache im Webbrowser. Zudem ermöglicht das Wissen dieses Buchs, auch die Anwendungsmöglichkeiten von JavaScript auf dem Server einzuschätzen und zu bewerten. Dieses Buch richtet sich daher in erster Linie an Enterprise-Enwickler (meist mit einem Java-Hintergrund), die sich für JavaScript interessieren, sich schnell darin einarbeiten wollen, aber nicht mit den gängigen Büchern für Webentwickler zufrieden sind. Ziel des Buchs ist es, aus einem Backend-Entwickler einen Full-Stack-Entwickler zu machen, der JavaScript seinem Werkzeugkasten hinzugefügt hat.

(Ich kenne Oliver Ochs ungefähr seit der Jahrtausendwende. Wir waren seinerzeit Praktikanten/Diplomanden in einem großen Systemhaus in Hamburg. Und Oliver ist bereits damals als JavaScript-Ninja gegen ein ganzes Team von Softwareentwicklern angetreten – ob jemand überlebt hat, ist "nicht" überliefert:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen OK für JS-Einsteiger mit Programmiererfahrung, 4. Oktober 2012
Ich habe ein etwas tiefer gehendes Buch mit entsprechenden "Enterprise" Referenzen erwartet.

Letztendlich ist das Buch dann aber doch, wie der Einleitungstext sagt, für JavaScript Neulinge mit Wissen und Erfahrung aus Java EE Umgebungen.

Dem Anspruch wird es gerecht, aber ich habe teils mehr, teils weniger erwartet. Besonders die Kapitel über JSUnit Testing und Node.js hätten ausführlicher und mit konkreten Beispielen ausfallen können, sind serverseitige Programmierung und Tests doch gerade die Herausforderungen im Enterprise Bereich. Im Gegensatz dazu wirken viele Kapitel die kurz die Verwendung eines bestimmten Frameworks erläutern, wie Füllwerk. Eine Erklärung warum das Framework hier sinnvoll eingesetzt werden kann sowie eine Beleuchtung von Alternativen fehlt bisweilen.

Mein polemisches Fazit lautet: "Nichts was ich in der Form nicht auch schon auf kostenlosen Developer Blogs gelesen habe." - Es taugt als Nachschlagewerk, allerdings gibt es da auch bessere. daher reicht es nicht für mehr als 3 Sterne.

Ich bin weiterhin auf der Suche nach einem guten Buch für JavaScript Entwickler in Enterprise Umgebungen. Dies hier war es nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas oberflächlich, 10. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unter dem Begriff "Professionell programmieren ..." sollte man eigentlich auch entsprechende Professionalität und Tiefgang erwarten. Dieses Buch kann nur als Ergänzung anderer Fachliteratur zu JavaScript eingestuft werden.
Da Programmierer ja der englischen Sprache mächtig sind, kann ich allen, die genaue und umfassende Informationen haben wollen "JavaScript Programmers Reference" von Alexei White, ISBN: 978-0-470-34472-9 nur empfehlen. Bei Amazon zu finden unter:
http://www.amazon.de/JavaScript-Programmers-Reference-Wrox-Programmer/dp/0470344725/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1349860146&sr=8-2
.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen