Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Oktober 2012
Das Bewertungssystem auf Amazon ist eine feine Sache. Aber manchmal kann es aber auch kontraproduktiv sein, denn ein paar negative Bewertungen finden sich immer und mich hätten diese fast an der Bestellung dieses wunderbaren Bundles gehindert.

Um es kurz zu machen: Mit diesem Set bekommt man ein stabiles und durchdachtes Ladegerät, mit dem man am Stromnetz, an jedem Computer und sogar im Auto laden kann. Der zerbrechlich wirkende Ladestecker an der Kamera (Rx100) muss nicht mehr malträtiert werden und man hat immer zwei geladene Batterien in Reserve. Herz, was willst du mehr?

Die Akkus selbst machen ebenfalls einen guten Eindruck. Da ich über kein Strommessgerät verfüge, habe ich sie nicht stundenlang gegen den sündteuren Original-Akku von Sony getestet. Ganz offensichtlich halten sie aber eine ganze Weile durch und nach der Bestellung dieses Bundles hat man mehr "Saft" als man jemals brauchen wird.

Und das zu einem Preis, für den man nicht einmal einen einzigen Sony-Akku, geschweige denn ein Ladegerät bekommen würde.

Der Verkäufer ist sehr engagiert, binnen eines Tages erhält man die Antwort auf e-Mail-Anfragen, die Lieferung ist gratis.
Dasselbe Set von Sony würde mehr als das Dreifache kosten.

Update nach einem Monat Nutzung.

Die mitgelieferten Akkus halten wirklich sehr lange. Jedenfalls länger als meine Geduld bei einem unlängst gestarteten Test ihrer Kapazität: Nach einer halben Stunde Videoaufnahme war die Batterieanzeige noch auf randvoll. Und unlängst habe ich einen ganzen Tag über rund 150 Bilder gemacht, davon einige mit Blitz, fast alle mit Aus- und Wiedereinschalten und am Abend zeigte die Batterieanzeige noch drei von vier Stricherl. Somit sehr praxistauglich und good value for money!
44 Kommentare|97 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. August 2012
Die Patona-Akkus erreichen, wie auch die meisten derzeit bei eBay angebotenen Fremdakkus, leider bei weitem nicht die aufgedruckten Kapazitätswerte.
Ich habe den Original-Sony-Akkus mit konstant 500mA entladen und dabei über 1200mAh gemessen. Mit den hier angebotenen Akkus, wie auch mit einer eBay-Variante waren nicht mehr als 560mAh bis zur Abschaltung zu messen - auch über mehrere Zyklen hinweg.
Das Ladegerät ist ok und entspricht bis auf den Micro-USB-Anschluß den bereits jahrelang für alle möglichen Akkus angebotenen China-Ladegeräten.

Update: die Kapazität ist mittlerweile in Ordnung, ebenso wie bei etlichen anderen, vermessenen China-Kopien (~1200mAh). Das einzige was ich nun noch zu bemängeln habe, das sämtliche bisher gesichteten Fremdakkus vergleichsweise schlagartig abschalten. Der Original-Sony-Akku ist am Entladeende spannungsstabiler und läßt mehr Zeit zum kontrollierten Abschalten der Kamera. Mit den Fremdakkus wurde auch mal mittem im Speichern abgeschaltet, weil die Spannung schlagartig einbricht.
Man sollte die Akkus aber ohnehin nur im äußersten Notfall so weit entladen, weil eine so tiefe Entladung deutlich zu Lasten der Lebensdauer geht.

Update2: Mittlerweile hat das aktuelle Angebot leider überhaupt nichts mehr mit dem ursprünglichen Angebot zu tun, auf das sich viele Bewertungen (inkl. meiner) hier von 2012 und teilweise auch später beziehen. Sowohl das Ladegerät ist ein komplett anderes, als auch die Akkus die mittlerweile auch "nur" noch mit 1090mAh angegeben werden.
1818 Kommentare|66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2013
Mit dem Akku-Bundle sollte in erster Linie die Laufzeit der folgenden Action Cam verlängert werden:
Sony HDR-AS15 Action-Cam Camcorder mit Hintergrundbeleuchtung (Exmor R CMOS-Sensor, Full HD, WiFi, microSD/SDHC-Kartenslot, microUSB) schwarz

Die Action Cam verwendet einen Lithium-Ion-Akku NP-BX1. Dieser kostet im Original mehr, als das gesamte Patona-Produktbundle.

In dem Bundle werden gleich zwei Ersatzakkus und ein Ladegerät mitgeliefert.

Die Sony Action Cam bringt kein Ladegerät mit, d.h. die Akkus müssen in der Kamera geladen werden, in dieser Zeit kann die Kamera nicht verwendet werden. Vorteil durch das Akku-Bundle: die Cam kann mit einem Ersatzakku weiterverwendet werden, während ein anderer Akku in dem Ladegerät geladen wird.

Erster Eindruck: Ladegerät und Akkus sind sehr gut verarbeitet, keine scharfen Kanten und angenehm leicht.

Was am Anfang etwas mißverständlich ist: das Ladegerät hat neben dem 230V-Anschluß noch eine USB-A-Buchse, eine Micro-USB-Buche und einen runden Netzteilanschluß. Im ersten Moment könnte man meinen, dass man an der USB-A Buchse ein normales USB-Kabel anschließen und zusätzlich z.B. sein Handy aufladen kann. Doch die Buchsen USB-A und Micro-USB liefern keinen Strom, sondern beziehen diesen. Sie sind dazu gedacht, dass der Lader ohne das 230V-Kabel an einem USB-Port angeschlossen wird und somit einen Akku lädt. Etwas ungewöhnlich, denn in der Nähe eines USB-Ports hat man normalerweise eine 230V Steckdose und kann die 230V Zuleitung benutzen. Wenn kein 230V Netz in der Nähe ist, wird man kaum Akkus laden, indem man den Strom von einer USB-Buchse an einem Notebook bezieht.

An dem runden Anschluß kann ein 12V-Netzteil oder ein KFZ-Adapter angeschlossen werden. Sehr praktisch - der KFZ-Adapter für den Zigarettenanzünder wird gleich mitgeliefert!

*Kapazität*

Interessant ist natürlich die Laufzeit im Vergleich zu dem Originalakku. Nach einigen Wochen Nutzung hat sich herausgestellt, dass die Ersatzakkus sehr nah dran sind an der Leistung des Sony Originalakkus. Hier einige Beispiele:

Video 1080p 30fps SteadyShot ein:

Sony Akku: 2 Stunden 23 Minuten
Patona Akku 1: 2 Stunden 20 Minuten
Patona Akku 2: 2 Stunden 10 Minuten

Foto-Zeitrafferaufnahmen alle 60 Sekunden:

Sony Akku: 195 Fotos
Patona Akku 1: 184 Fotos
Patona Akku 2: 174 Fotos

Alle Tests mit vollgeladenen Akkus und bei Zimmertemperatur. Bei Minusgraden ist die Leistung der Akkus jeweils auf ca. die Hälfte gesunken, was zu erwarten war. Ich habe bei Minusgraden keinen nennenswerten Unterschied zwischen dem Originalakku und den Ersatzakkus festgestellt. Die Restakku-Anzeige funktioniert ebenfalls.

Der Akku ist also 100% kompatibel, die Leistung minimal geringer, als beim Originalakku. Dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis von dem Patona-Produktbundle sehr gut. Sehr empfohlen!
22 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2013
Ich hatte mir das Set primär wegen dem Lagegerät gekauft, da Sony ja inzwischen dazu übergegangen ist, nur mehr über Micro-USB zu laden - was echt unpraktisch ist, wenn man z.B. viel filmt => Die RX100 "säuft" den Akku so schnell leer, da kann man kaum "Klappe, 1. Szene" sagen. Darum ist ein zweiter Akku immer gut, nur blöd, wenn man ihn nur in der Kamera laden kann. Denn innerhalb von ein paar Stunden braucht man schon ein paar Akku's.

Also schnell eine Alternative gesucht und hier gefunden - im Set mit 2 Ersatzakkus kostet das Teil nicht mal annähernd so viel wie ein einzelner Original-Akku von Sony alleine.

Als ich dann auch noch meinen Original-Akku verloren habe, musste ich zwangsläufig die beiden aus dem Set "mehr belasten". Und überraschenderweise funktionieren die gut - manchmal hab ich das Gefühl, dass beim Einschalten die Anzeige für die Ladung am Display etwas länger braucht, als beim Original-Akku. Und die Ladung hält noch etwas weniger als beim Original, das ist aber zu vernachlässigen.

Und das Ladegerät läuft und läuft. Es ist sehr leicht, aber dennoch gut verarbeitet.

Also bisher kann ich sagen, hatte ich mit dem Set echt Glück - mehr Leistung für's Geld war nicht zu erwarten.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2015
Ich habe das Ladegerät mit zwei Akkus für eine Sony HX400V-Kamera gekauft, weil Sony nur einen Akku (Typ NP-BX1) mitliefert, der auch nur in der Kamera geladen werden kann. Die Baxxtar-Akkus halten auf jeden Fall lange Serien mit mehreren hundert Bildern durch und haben sich auf einer Urlaubsreise, bei der ich jeden Tag viel fotografiert habe, absolut bewährt. Kritisch sind natürlich viele Blitzaufnahmen, die Energie muss ja irgendwo herkommen. Andere Renzensenten schreiben, dass der Akku sich relativ schnell verabschiedet, wenn die Kapazität erschöpft ist. Dies habe ich ebenfalls bemerkt. Wenn die Ladeanzeige gerade nicht mehr "voll" anzeigt, kann es auch mal schnell vorübersein, d.h. die Kamera ist sehr überraschend "aus". Gut, dass es zwei Akkus sind. Der andere Akku sollte daher immer geladen mit dabei sein. Ob der Sony-Akku hier mehr Vorwarnzeit bietet, kann ich (noch) nicht sagen. Ladegerät und Akku sind passgenau gearbeitet. Eine praktische Ergänzung ist der zusätzliche USB-Ausgang am Ladegerät. Bei knappen Steckdosen im Hotel kann also der Kamera-Akku, der durchaus ein paar Stunden brauchen kann und ein Handy oder ein anderes Gerät gleichzeitig geladen werden.
Einen Stern Abzug gibt es, weil es sich vom Prinzip her um ein modulares System handelt. Auf die Basisstation (Beschriftung "Baxxtar", laut Anleitung aber auch unter dem Namen "PATONA" verkauft) könnte man auch Ladeschalen für andere Akkutypen aufsetzen. Die Ladeschalen scheinen aber nicht ohne Kauf einer weiteren Basisstation erhältlich zu sein.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Leider haben "Nachbau"-Akkus einen schlechten Ruf, oft zu Recht: nicht nur die Angst schwebt mit, dass der Akku spontan explodiert/in Flammen aufgeht/beim besten Motiv den Geist aufgibt (ohne Vorwarnung). Meistens haben diese Akkus auch nur einen geringen Teil der Kapazität wie ein Originaler.

Oft bekommt man auch nur einen sehr teuren Originalakku für viel Geld oder eben ein Nachbau unsagbar günstig - der dann halt auch nur ein Drittel dessen leistet, was der Originalakku kostet. Einen "Mittelweg" - also günstiger, aber eben nicht zu billig - gibt es kaum oder selten.

Nicht so hier: diese Akkus halten, was sie versprechen!

Ich habe - nachdem die Akkus schon eine zeitlang in praktischem Gebrauch waren - beide Akkus an die zehnmal voll geladen und geleert. Das Ganze im Vergleich mit dem der RX100 M2 beiliegenden Sony Akku. Um Schwankungen durch unterschiedliche Motive usw. auszuschließen, habe ich vom Stativ aus einfach ein Video in der Wohnung aufgezeichnet, d.h. die Parameter waren immer sehr ähnlich.
Natürlich habe ich zwischen den (Ent-)Ladevorgängen den Akku auch immer "abkühlen" lassen.

Fazit: die Akkus liegen bei etwa 80-85% der Leistung wie der Originale von Sony. Gegen Ende nehmen sie etwas schneller ab als der Originale, ansonsten funktionieren sie aber tadellos.

Absolute Preis-/Leistungsempfehlung! Dazu noch ein tolles leichtes Ladegerät mit USB Ausgang. Übrigens: wenn man den Akku und gleichzeitig ein Smartphone lädt, benötigt der Akku nicht länger zum Laden, hier wird also extra versorgt!

Zum Service von Bundlestar kann ich nur sagen: ebenso 5 Sterne. Die erste Ladeschale hatte vermutlich einen kleinen Wackler, also habe ich Kontakt aufgenommen. Dieser verlief schnell, sehr freundlich und mehr als zufriedenstellend für mich als Kunden.

Wer eine RX100 hat macht mit dem Kauf auf jeden Fall nichts falsch (ebensowenig mit dem Kauf einer RX100 ;-)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2012
Das Ladegerät ist wirklich top, da sehr flexibel einsetzbar. Weniger zufrieden bin (war) ich mit den Akkus. Während ich mit dem originalen Akku etwa 100 Minuten Full HD Video aufnehmen kann, sind es mit diesen Akkus nur etwa 50 Minuten (jetzt auch 100 Minuten), obwohl die Kapazität dem Aufdruck nach identisch mit dem Originalakku sein soll (und jetzt auch ist).

Die Anzahl der Fotos habe ich allerdings noch nicht getestet

Ich werde das Set trotzdem behalten, da alleine schon das Ladegerät sein Geld wert ist und die Akkus zumindest als Notfallreserve taugen.

UPDATE
Der Verkäufer hat nach den Kommentaren hier zur Akkulaufzeit diese von sich aus zurück gerufen und gegen eine aktualisierte Variante ausgetauscht. Das ging schnell und unbürokratisch und die neuen Akkus sind jetzt wie das Ladegerät TOP.

Fazit: Tolles Powerbundle für die RX100 und ein Verkäufer, wie man ihn sich wünscht - also jetzt volle 5 statt 3 Sternen.
11 Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 20. November 2012
Endlich mal günstige Ersatzakkus, die es mit den Originalakkus aufnehmen können.
Dazu ein sehr gutes Ladegerät, mit dem man die Akkus (auch den Sony Originalakku -Sony liefert ja gar kein Ladegerät mit-)überall (am Netz, im Auto oder am PC) aufladen kann.
Vorbildlich ist, dass auch alle notwendigen Verbindungskabel/-Stecker mitgeliefert werden.

Akkus ++ (ca. 450 Fotos mit einer Ladung)
Ladegerät ++
Zubehör ++

Anbieter (Verkäufer) +++
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2015
..die Preise für die Originalakkus sind wirklich horrend!

Da Sony für die meisten Kameras nicht noch ein zusätzliches Ladegerät mitliefert ist das hier im Prinzip ein Pflichtkauf!
Eine Ladestation inkl. 2 Stück. Akkus und diversen Kabeln ist das wirklich ein fabelhaftes Bundle.
Ich benutze diese Akkus für die SONY RX100M2. Sie funktionieren tadellos.

Für die GoPro User: sehr empfehlenswert auch die Akku Bundles vom gleichen Hersteller für die GoPros.

Klare Empfehlung!

Wenn euch die Rezension gefallen hat. würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Viel Spass beim Shoppen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
- Kapazität und Leistung der Akkus vergleichbar zum Original.
- Perfekte Passform.
- Saubere Verarbeitung.
- Ladegerät durch "externe" Ladung optimal, da Kamera damit dauerhaft verfügbar wird und nicht selbst ans Kabel muss.
- Optimal ist der Lieferumfang des Ladegrätes: dieses kann am Zigarettenanzünder, an der normalen Steckdose und am USB-Anschluss betrieben werden. So sieht Flexibilität aus.
- Lader kommt auch mit den Originalakkus zurecht.
- Akkustandsanzeige der Kamera stimmt auch mit den Patona-Akkus.
- Sehr preisgünstig.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)