Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen8
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2013
Eigentlich kann man von Bobo Stenson jede neue Aufnahme bedenkenlos blind kaufen - enttäuscht wird man nie. Auch in die vorliegende Veröffentlichung hörte ich nicht vorher rein, zudem taugen kurze Soundschnipsel ohnehin nur bedingt, um die Dimension des musikalischen Ausdrucks eines ganz besonderen Pianotrios, von dem manche Rezensenten behaupten, es habe mittlerweile zu gewisser Reife gefunden (eine Auffassung, die ich nicht teile, ich bin der Ansicht, dieses Trio war vorher auch nicht unreif, es hat sich nur entwickelt), zu erfassen und zu begreifen. (Nebenbemerkung: ein Rezensent erwähnte das ruhigere und weniger ruppige Spiel von Jon Fält im Gegensatz zu "Cantando". Es stimmt, er spielt hier ruhiger, sanfter, fließender. Doch meiner Ansicht nach passt es hier, bei "Cantando" hat es aber auch gepasst, das war einfach ein anderes Album. Unverändert aber der irgendwie "magnetisch-resonierende" Sound von Anders Jormin, den ich so mag.)

Also blind gekauft und rein in den CD-Spieler. Die Erwartung war hoch, wurde aber von der musikalischen Wirklichkeit übertroffen. Wieder ist da diese ständig präsente, aber nicht unfreundliche Ernsthaftigkeit, die ich, bar jeden musiktheoretischen Tiefenwissens, als ein Unterscheidungsmerkmal beispielsweise zu Tord Gustavsen (den ich auch sehr schätze, und dessen Veröffentlichungen ebenfalls unvorgehört den Weg in mein CD-Regal finden) in seinen verschiedenen Formationen empfinde. Interessanterweise scheint diese Ernsthaftigkeit live auf der Bühne einer gewissen Heiterkeit zu weichen. Leider hatte ich noch nicht das besondere Vergnügen, mich selbst davon überzeugen zu können.

Das Album beginnt mit dem Piano-Solostück "Your Story", welches überleitet zum ruhigen und doch mächtig-kraftvollen "Indikon". Der warme Pianosound am Anfang, der die Bühne aufbaut für das Folgende, sozusagen eine Startbahn, auf der das Trio abhebt auf seine Reise - Assoziationen tauchen auf, die ihr Entstehen der, man kann es nicht anders sagen, genialen Anordnung der Stücke in einer stückübergreifenden musikalischen Geschichte verdanken, so unterschiedlich die einzelnen Stücke auch sein mögen.

Überhaupt der Aufbau des Albums: der Hörer wird, als sachte empfunden, aber doch mit festem Griff, von der Eröffnung bis zur Albenmitte, markiert durch "December" und "La Peregrinación", meiner Meinung nach der Höhepunkt des Albums, geführt, und man hat das Gefühl, dass genau das das Ziel der musikalischen Reise war. Wer auch immer diese Ausgestaltung vorgenommen hat - war es Manfred Eicher oder die Band oder alle zusammen? - er wusste genau, was zu tun war. Doch liegt auch hier für mich der einzige kleine Wermutstropfen bei der ansonsten durch und durch gelungenden Einspielung: der Weg von "meinem" Höhepunkt bis zum melancholisch-erlösenden "Ubi caritas" ist für mich irgendwie zu weit, vielleicht sogar etwas zu anstrengend. Das Album hätte auch ein paar Minuten/Stücke kürzer sein dürfen, ohne an Kraft einzubüßen. Doch das ist nur meine bescheidene Meinung.

Zeit für ein Fazit: Das Bobo Stenson-Trio hat hier wieder einmal gezeigt, was ein Pianotrio so anstellen kann, obschon auf ausgesprochen heterogenes Material zurückgegriffen wurde, welches aber dennoch von vorne bis hinten nach Bobo Stenson und seinen Mannen klingt. Der gemeinsame Sound und der geniale Aufbau hält's zusammen, und der Klang ist wie so oft ein Wucht. Mächtig eben.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2012
Nach vier Jahren endlich ein neues Album von Bobo Stenson, und wer den Vorgänger mochte, wird sich hier gleich zuhause fühlen. Im Vergleich zu 'Cantando' wirkt die neue CD sogar eingängiger; selbst die freien Improvisationen sind stark tonal verankert und kommen fast schon meditativ herüber, die bisweilen ruppigen Ausbrüche von Jon Fält am Schlagzeug fehlen. Insgesamt wirkt das Ensemble gereift und harmonisch zusammengewachsen. Ein ästhetischer Hochgenuss- zusammen mit John Taylors 'Giulias Thursdays' meine Lieblingstrioeinspielung 2012.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2013
Die Ensembles Bobo Stensons sind bereits seit den Siebziger Jahren Nachwuchsschmieden für talentierte skandinavische Jazzsolisten bei Manfred Eichers stilbildendem Produzenten-Jazzlabel ECM. Auch Jan Garbarek hatte einst mitgewirkt. Das Bobo Stenson-Trio tariert auf diesem Album durch subtiles und interaktives Musizieren die vielen Bereiche zwischen rhythmischer und pastellhaft-harmonischer Kommunikation und Stille in meisterhafter Weise aus. Das spricht auch mein Bauchgefühl an.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Ausgesprochen variationsreiche Themen und gefühlvolle Improvisationen bieten eine sehr abwechslungsreiche Musik. Mal ruhig, mal dynamisch, ein perfektes Zusammenspiel im Trio. Harmonie auf höchstem Niveau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2012
Die Jazz-Interpretation des Klassikers "Ermutigung" (1968) von Wolf Biermann war eine der großen Überraschungen beim Konzert des Bobo Stenson-Trios am 20.11.2012 in der Münchner Unterfahrt. Neben diesem Favoriten befinden sich weitere 11 stilistisch sehr unterschiedliche Werke auf INDICUM. Live wie auf CD: Bobo Stenson (p), Anders Jormin (b) und Jon Fält (dr) sind eine Klasse für sich und ein Hörerlebnis mit großem Tiefgang.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
alles wunderbar, auch die Musik, die ich nicht kannte, und nur durch die Funktion 'reinhören' etwas kennenlernen konnte. Besten Dank
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Diese CD hat voll und ganz meine Erwartungen an sie erfüllt. Ich kann sie daher Kennern der Szene durchaus empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Der Service ist für mich mit der Vergabe der 5 Sterne ausreichend dokumentiert - besser geht es nun mal nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
21,99 €
17,18 €
12,90 €