newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

45
4,3 von 5 Sternen
SONY Movie Studio Platinum 12
Preis:24,98 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. August 2013
Man muss sich schon mit diesem Movie Studio von SONY ausgiebig beschäftigen, um alle Funktionen kennen zu lernen und die Arbeitsweise des Programms überhaupt zu verstehen. Am besten die PDF-Anleitung ausdrucken (ca. 80 Seiten im Duplexdruck) und erstmal in Ruhe durchlesen. Diese Anleitung ist wirklich sehr verständlich geschrieben, was leider nicht immer der Fall ist. Ein Lob an SONY!

Auf keinen Fall sollte man sich von der eher schlichten Programmoptik tauschen lassen, hier ist alles am richtigen Platz und die gute Stabilität und ordentliche Filmausgabe beeindruckend. So hatte ich mit anderer Videosoftware mitunter Probleme beim Abspielen erstellter MP4-Dateien per Stick über den SAT-Receiver, mit Movie Studio läuft bisher alles angenehm ruhig ohne Ruckler oder Tonaussetzer.

Magix Video Deluxe und Cyberlink PowerDirector sind natürlich auch sehr gute Programme mit toller Optik und einfacher Bedienbarkeit - aber SONY Movie Studio Platinum 12 ist Hollywood für den Hobbyfilmer! Und das kann jeder vor dem Kauf mit der von SONY angebotenen Probeversion testen...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Dezember 2012
Wer ein gutes Programm zum Bearbeiten von Videos braucht, nimmt kurz 50 Euro in die Hand und holt sich Movie Studio 12. Es gibt keinen Grund für den angehenden Hobbyfilmer eine gecrackte Version von Vegas Pro am Start zu haben, denn Movie Studio kann alles, was man als Amateur braucht; Clips schneiden, stutzen, Slow-Mo/Hi-Speed, Bild-in-Bild, Text über Video, Transformationen, Effekte, ... einfach alles. Hinzu kommt die Funktion, seine Videos per GPU rendern zu lassen, was teilweise ein immenses Zeitersparnis bedeutet. Definitiv sein Geld wert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2014
Das Sony Movie Studio 12 ist nichts anderes, als eine leicht abgespeckte (insbesondere fehlender Support für den Import bestimmter "professioneller" Videoformate) Variante der legendären Videoschnittsoftware Sony Vegas Pro 12. Was fehlt ist Unterstützung für Videos mit Auflösungen jenseits von 1080p (2K, 4K, 8K, ...). Die Version 13 (sowohl Vegas Pro, als auch Movie Studio) unterstützt Videos bis 4K. Es handelt sich hier um eine vollständige professionelle Videoschnittsoftware. Da die Codebase identisch ist, funktionieren die meisten Tutorials für Vegas Pro 12 auch mit Movie Studio 12.

Leider ist die Software ausschließlich unter Windows verfügbar, sodass ich sie nicht auf einer Unix-Workstation laufen lassen kann. Auch die breite Kreativ-Community, die vorwiegend auf OSX setzt, dürfte sich ärgern. Dafür wird GPU-beschleunigtes Rendern mittels CUDA und OpenCL unterstützt.

Schade finde ich, dass keine Slow-Motion um mehr als einen Faktor 4 unterstützt wird, da es sich hierbei meines Erachtens um eine vollkommen unnötige Einschränkung handelt. Bereits mit einer GoPro Hero 3 kann man Material mit bis zu 240 fps aufnehmen. Hier könnte man locker einen Slowdown um einen Faktor 10 erzielen und hätte immer noch die "Kinobildrate" von 24 fps, was ausreichend für flüssige Bewegungen ist. Von Material, das mit einer echten Hochgeschwindigkeitskamera aufgezeichnet wurde, wollen wir erst gar nicht reden. Ein Workaround besteht darin, das Material zuerst von 240 fps auf 60 fps (Faktor 4) herunterzurendern und anschließend in einem weiteren Render-Schritt die 60 fps um einen weiteren Faktor 2.5 auf dann 24 fps zu rendern. Dass das umständlich ist und für die Bildqualität nicht förderlich sein kann, ist klar.

Aufgrund dieser unnötigen Einschränkung und der fehlenden Unterstützung für "professionelle Plattformen" vergebe ich nur 3 Sterne. Nichts desto trotz stellt Sony aber meines Erachtens zur Zeit die besten Schnittprogramme auf dem Markt bereit. Es gibt aber dennoch noch viel Verbesserungspotential.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juni 2013
Also ich würde das Programm niemandem empfehlen der nur ein paar Videoclips einfach zusammenschneiden will und dann erwartet, er bekommt ein super Familienvideo daraus.

Es ist eher für jemanden, der auch ein etwas umfangreicheres Programm sucht (Mehrere Videos übereinander, Greenscreen, verschiedene Bildeffekte, usw...)
Ich hatte nicht viel Ahnung von Videobearbeitung, da ich aber von der Fotografie komme hilft das etwas und mittlerweile bin ich echt begeistert von dem Programm. Es kostet recht viel Zeit sich einzuarbeiten und verschiedene Sachen durchzuprobieren, aber am Ende lohnt es sich wirklich.

Und wer bei Youtube nach Tutorials sucht, kann auch meistens die selben nutzen die für Sony Vegas sind, die passen dann vllt. nicht 100% aber mit etwas logischem Verstand bin ich dadurch bis jetzt immer ans Ziel gekommen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Januar 2014
Ja das ist wirklich ein gutes Renderprogramm benutze es für YouTube und kann es nur empfehlen es ist auch anfängerfreundlich habe ungefähr eine Stunde gebraucht um alles Heraustzufinden hat viele Funktionen die andere Renderprogramme nicht haben.

Kann ich nur empfehlen eine Kaufempfehlung
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. März 2013
Hatte vorher die Version 9.
Aber unter Win 7 64bit und neuer Nvidia Gfx bin ich dann auf die 12.umgestiegen.
Super!!! Ich kenne kein Programm was mehr für das Geld bietet und stabiler läuft.
Wichtig war mir das mach auch Fotos Animieren kann und auch Filter lassen sich animieren und haben Keyframes.

Habe auch früher Magix ausprobiert, aber das war mir immer zu sehr auf den übliche Urlaubsvideo Fraktion zugeschnitten und lief bei mir auch nicht so gut. Außerdem vermisste ich oben genannte Funktionen.
Kann aber sein das es sie mittlerweile gibt.

Für mich macht das "Movie Studio" einen sehr professionellen Eindruck und ist für Leute sehr zu empfehlen die ein wenig mehr Anspruch und Erfahrung für den Videoschnitt mit bringen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. März 2013
bin sehr zufrieden, viel spielraum für ideenreichtum.
erfordert einarbeitung, die sich lohnt. den ganzen
umfang der möglichkeiten des programm ist nurdurch
gebrauch zuerkunden. alles gut, danke
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Oktober 2012
Nachdem ich auch schon mit den Vorgängerversionen gearbeitet habe, habe ich mir die 12er Version zugelegt und bin danit sehr zufrieden. Einfache und schnell erlernbare Bedienung mit vielen Features ohne den meist überflüssigen Schnickschnack, den andere Programme haben. Ist alles dabei, um gute und anspruchsvolle Viedeos zu erstellen. Läuft auch sehr stabil. Sehr zu empfehlen!
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Februar 2013
Ich war auf der Suche nach einem Videoschnittprogramm, welches mit den gängigen Formaten klar kommt und intuitiv zu bedienen ist. SONY Movie Studio bietet all das. Es ist sehr einfach zu bedienen, so dass in kurzer Zeit sehr gute Ergebnisse erzielt werden können - SONY Movie Studio profitiert ganz klar von Sony Vegas - nur das es eben bezahlbar ist.
Für das Geld bekommt man nebst einer sehr ausgereiften Software ( noch keine Abstürze gehabt ) einiges an Effekten und Überblendungen, welche man dann auch noch sehr detailiert einstellen kann. Timelaps aufnahmen ( als Einzelbilder ) lassen sich problemlos zum einem Film zusammen stellen und das finale Rendern ist ziemlich schnell.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Mai 2015
Für mich war es am Anfang sehr kompliziert schon mal meine Videoaufzeichnungen in das Programm zu bekommen. Eine "normale" Aufzeichnung mit einer (guten) Logitech HD WebCam wird vom SONY Programm erst mal gar nicht als Video erkannt. Bzw. das Aufnahmeformat von Logitech enthält Ton UND Bild in einem. Und SONY erkennt das erst mal nicht. Und wenn, dann nur als TonSpur - ohne das Bild.
Das Sony Programm erkennt im Übrigen die Logitech WebCam (ich denke, dass das für alle Logitech WebCams gilt) gar nicht als VideoKamera. (das war nämlich meine zweite Idee - mit Logitech direkt in die Sony Software aufzeichnen.) Alles sehr sehr tückisch und trickreich.
Aber dann irgendwann hat das geklappt - mit Konverter Software.

Was ist ein Video ohne Hintergrundmusik? Also die in der Software enthaltene Musik gesucht. Das war ebenfalls nicht so simpel die enthaltenen Ton/Musik Datenbank zu finden. OK - man kann auch an verschiedenen Stellen Musik kaufen. Mit GEMA und Lizenzen muss man sich ohnehin befassen, wenn man Videos publizieren will.

Daher wer neu anfängt und noch keine Kamera hat, sollte sich die VideoFormate der Sony Software ansehen und dann prüfen, was die "angedachte" VideoKamera denn kann. Und dann wird es was mit der VideoBearbeitung.

Die Movie Studio Software von SONY ist eine professionelle Software, die über einen großen Funktionsumfang verfügt. Es ist aber nicht ganz so einfach oder gar simpel, dass man schnell zu super Videos kommt. Es ist nämlich nicht so, dass man auf ganz ganz kurzem Weg und dann auch noch schnell zu seinen Videos kommt.

Ich kann nicht beurteilen, ob das die Software von Pinnacle oder anderen Softwarehäusern besser und leichter kann. Ich habe noch keine andere Software zur Videobearbeitung im Einsatz gehabt. Ich habe das auch nicht vor, das zu tun.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
SONY Movie Studio Platinum Suite 12
SONY Movie Studio Platinum Suite 12 von Sony (Windows 7 / Vista)
EUR 34,98

SONY Movie Studio 13 Platinum
SONY Movie Studio 13 Platinum von Sony (Windows 7)
EUR 101,11

Sony Movie Studio 10 HD Platinum Suite
Sony Movie Studio 10 HD Platinum Suite von Sony (Windows 7 / Vista / XP)