Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. April 2013
Ich hatte das Buch als Kindel Version. Die 2-3 Euro war es mir wert das erste Kindel Buch auf meinem Android Tablett auszuprobieren.

Grundlegend finde ich Bücher, die dann auf irgend eine vom Entwickler erstellen 'Engine / Libary / Framework' aufbauen nicht so toll. Die Teile die in dieser Engine / Libary / Framework sind, sind doch die interessanten.

Persönliches Ziel das mit dem Buch erreicht werden sollte:
Ich hatte Vektoren / Matrizenrechnung vor 4-5 Jahren in der Uni gehabt und hatte es damals gehasst. Mittlerweile finde ich die Idee ein Spiel selbst zu entwickeln recht gut und interessiere mich nun notgedrungen doch für diesen Teilbereich der Mathematik. Das Buch sollte das eingerostete Wissen auffrischen und neues schaffen.

Das Auffrischen des Wissens hat soweit funktioniert, wobei ich der Meinung bin, dass das Buch für Leute, die noch nie etwas mit den Teilen der Mathematik zu tun hatten, absolut unverständlich ist.
So hat das Buch mich persönlich ab dem Kapitel 'Kollisions- und Schnittpunkttests mit Ebenen, Dreiecken, Bounding-Sphären, Ellipsoiden und Bounding-Boxen' verloren, ab da habe ich dann aufgrund fehlender mathematische Kenntnisse irgendwie den Faden verloren. Ich habe einfach nicht nachvollziehen können was der gute Herr da macht. Ich habe das Buch dann zu Ende gelesen, an vielen Stellen Inspirationen entdeckt wie man diverse Probleme in der Spielprogrammierung lösen kann, werde mir das aber nochmal anschauen müssen, wenn es soweit ist.
Gut fand ich stellenweise die Auffrischung von Physikformeln zur Berechnung von Masse/Beschleunigung/was auch immer.
Ganz allgemein wurden mir viele Themen zu schnell abgearbeitet - da ist man einfach nur durchgeflogen.
Vielleicht für eine neuere Auflage wären Übungen (das Buch heißt ja im Untertitel Mathematik mit Fun-Faktor) ganz sinnvoll wo man nach den einzelnen Schritten kurz eine kleine Übung zu machen kann.

Zusammenfassend: Für den Preis ist das Buch definitiv gut, sollte man mal gelesen haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. März 2013
Im Unterschied zu klassischen Büchern über Spiel- oder Grafiprogrammierung beschränkt sich das hier vorliegende E-Book lediglich auf die hierfür erforderlichen mathematischen Grundlagen. Dies ist jedoch meiner Meinung nach kein Nachteil, denn man kann sich in die Grundzüge der 3 D Programmierung einarbeiten, ohne gleichzeitig viel Geld für ein DirectX- oder Open GL-Buch ausgeben zu müssen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Februar 2014
Ich hatte das Buch erworben, weil ich mir erhofft hatte, dass einem hier in unterhaltsamer motivierender Weise mit spielerischen Programmierbeispielen Mathematik bzw. geometrische Mathematik nähergebracht wird.
Über die Qualität kann ich sonst wenig sagen, der Titel verspricht jedenfalls mehr Fun als er halten kann.

Vielleicht finde ich irgendwann beim 5ten Anlauf einen bessere Zugang.

Sorry, an dieser Stelle für die schlechte Bewertung.
Ich kann mir gut vorstellen, dass andere Leser ganz anderer Meinung sind und will daher auch nicht von dem buch abraten, sondern tue nur meine Meinung kund.
Als Fazit, wer sich für das Buch interessiert, sollte erst mal ins Buch testweise reinlesen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2013
das Thema Spieleentwicklung wird in diesem Buch nicht behandelt. Und so stehen die Formeln ohne nennenswerten praktischen Bezug und ohne nennenswerte Erklärung, aber umgeben von viel Leeraum auf den Seiten. Mir hat es in keiner Weise Spass gemacht, dieses Buch anzuschauen und das, obwohl ich die dort abgedruckte Mathematik bestens verstehe. So sähe mein erstes Konzeptpapier aus, wollte ich ein Buch mit diesem Titel schreiben.

Den einen Stern habe ich nur deshalb vergeben, weil es ein Pflichtfeld ist. Dieses Buch hat keinen Stern verdient.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. März 2013
Beim durchblättern des Buches merkt man das die grob 200 Seiten nur zusammen kommen weil zwichen den verschiedenen Formeln oder Quelltext abschnitten manchmal eine 3/4 Seite frei bleibt! Dadurch wirkt das Buch von der Seitenzahl viel mächtiger als es eigentlich ist.

Sehr schade!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Achievement Unlocked von Intel. Hier Infos für Game Developer!
  -  
Buy your Fun Factory Cobra Libre at a great price online now.