Kundenrezensionen


45 Rezensionen
5 Sterne:
 (37)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sein Geld Wert
Ich hab den Rucksack hier über Amazon für 72 Euro erstanden ( ja den 22l).

Der Rucksack dient bei mir dazu mit ihm Tagestouren zu unternehmen.
Beispielsweise mit dem Mountainbike in den Wald.
Oder bei einem Tagestrip im Urlaub.

Als Ausrüstung habe ich darin
Sony Alpha 57
Objektiv 18-55mm
Objektiv 55-200mm...
Vor 22 Monaten von Nur selbst überzeugen kann bew... veröffentlicht

versus
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Rucksack .... ABER...
Insgesamt kann ich nach einigen Wochen mit diesem Rucksack im Einsatz sagen, dass er durchaus sehr gut ist. Leider gibt es ein paar Punkte, die mich sehr gestört haben.
Aber erstmal das Positive:

+ Platz: Der Rucksack bietet nicht nur für zahlreichen Krimskrams im oberen Stauraum Platz, sondern auch für ein überraschend großes...
Vor 14 Monaten von Ramona veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sein Geld Wert, 26. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lowepro 22L AW Photo Hatchback Rucksack für digitale Spiegelreflexkameras (Elektronik)
Ich hab den Rucksack hier über Amazon für 72 Euro erstanden ( ja den 22l).

Der Rucksack dient bei mir dazu mit ihm Tagestouren zu unternehmen.
Beispielsweise mit dem Mountainbike in den Wald.
Oder bei einem Tagestrip im Urlaub.

Als Ausrüstung habe ich darin
Sony Alpha 57
Objektiv 18-55mm
Objektiv 55-200mm

Es wäre im kamerafach jetzt noch Platz für
1 Objektiv z.b festbrennweite 50mm
1 Aufsteckblitz

Der Platz reicht mir hiermit völlig aus um damit eine Tagestour zu unternehmen.
Im Rucksack selbst passt dann noch ein ipad und die Utensilien für den Tagesbedarf locker rein.
z.B Regenjacke, Vesper, Reinigungsset für die Kamera etc,....

Wasserdicheit musste ich zum Glück noch nicht Testen aber dass ein Regenüberzieher vorhanden ist gefällt mir sehr gut.
Was auch klasse ist, ist das die Tasche für den Regenüberzieher auf Höhe des Beckengurtes ist, so kann man diesen bei Nichtgebrauch einfach mit in diese Tasche stecken und er baumelt nicht herum.

Das Kamerafach an der Rückseite ist für mich Ideal, da beimTagestouren im Urlaub z.B auch die Lebensgefährtin dabei ist, wird man hier wohl nicht Ständig am knipsen sein, sondern der Foto verbleibt dann auch eine ganze Zeit verpackt. An der Rückseite muss man sich dann schon keine Gedanken um einen Diebstahl aus der Tasche machen.

Einziger Wehrmuzstropfen ist, dass eine möglichkeit Fehlt um ein Reisestativ mitzunehmen.
Kleinere Stative könnte man versuchen in dem Rucksack an dem Kamerfach vorbei zu schieben.
Möglich waren hier wohl Stative bis 45cm Packmaß.
Eventuell werde ich mir eines in den kommenden Wochenden besorgen, ich werde dann berichten.

Alles in allem ist es ein super Rucksack und ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.

-----Update-----

Wie versprochen habe ich das mit dem Stativ getestet.
Ein slik sprint pro II Gm passt Perfect in den Rucksack sowie auf die Außenseite in eine der netztaschen.
Mein Rucksack trägt jetzt
Sony alpha 57
Sony 18-55 mm
Sony 55-200
Minolta af 50 1.7
Metz mb 50
Slik sprint pro gm II

Alle objektive mit aufgesetzter Sonnenblende .

----Update----
So, der Rucksack ist nun schon eine ganze Weile in meinem Besitz und ich habe den kauf zu keinem Zeitpunkt bereut.
Die Verarbeitung ist super und er hat mich noch nicht im Stich gelassen.

Weshalb schreib ich also?
Meine Fotoausrüstung hat sich mittlerweile etwas geändert und ich würde sagen ich bin ich Qualitativ Bessere
Regionen vorgedrungen. Dort sind die Objektive deutlich schwerer und ich wollte euch mitteilen was dann noch so in den Rucksack hinein passt.

Bestückt ist er jetzt folgendermaßen

- Nikon D7000 it angesetztem Batteriegriff
- Blitz Metz MB 52 AF1
- Objektiv Sigma 24 - 70 f2.8 HSM
- Objektiv Nikon 18 - 105 VR
- Bouncer.

Das deutlich Höhere Gewicht dieser Ausstattung ist natürlich spürbar, aber dennoch angenehm zu tragen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bequem zu tragendes Raumwunder!, 15. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lowepro 22L AW Photo Hatchback Rucksack für digitale Spiegelreflexkameras (Elektronik)
Erstmal Danke an Amazon für die schnelle Lieferung!!!

Vorweg, der Rucksack ist wie bei Lowepro üblich sehr gut verarbeitet.

Ich hab mir diesen Rucksack hier als Urlaubs und Tagestrip Rucksack bestellt. Nach dem Auspacken dachte ich zuerst, na toll wieder ein Rucksack der viel verspricht aber zu klein ist. Beim probe Packen kam dann aber die Überraschung, alles was ich auf einer Urlaubsreise oder einem Städtetrip benötige passt rein und der Rucksack lässt sich noch sehr sehr gut tragen.

Ins Kamerafach passt ohne Probleme:
Nikon D600 mit angesetztem 24-85 VR inkl. Geli
Nikon 24 2.8D
Nikon 50 1.8G
Tamron 17-35 2.8-4
Ladegerät + Kabel + Kabelfernauslösen und ein Microfasertuch

Ebenfalls passt mein 12,1 Zoll Laptop ( oder ein iPad) in die Fronttasche + alle benötigten Kabel und Maus

Dann habe ich im Hauptfach immer noch platz für Reisedokumente eine Regenjacke und Verpflegung ( was man halt so benötigt ) In die beiden Seitentaschen passen entweder je eine oder zwei Wasserflaschen ( je nach größe der Flasche) oder ein kleines Reisestativ.

Ich bin vollends zufrieden mit diesem Rucksack und hoffe er wird mir lange gute Dienste leisten!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein supergelungener Rucksack, 9. August 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lowepro 22L AW Photo Hatchback Rucksack für digitale Spiegelreflexkameras (Elektronik)
Da meine Schultertasche für meine Ausrüstung zu klein wurde, und diese beim längeren Tragen auch schmerzte, habe ich mein Glück mit diesem Rucksack versucht.
Tagelang habe ich mir im Internet Videos angesehen, Rezensionen gelesen, verschiedene Fachmärkte abgeklappert, aber es war wie verhext. Kein Rucksack weit und breit, der meinen Ansprüchen gerecht wird.

Dieser Rucksack kommt so ziemlich an allem dran,was ich mir gewünscht habe.

Er ist groß, dass meine komplette Ausrüstung reinpasst.
Das ist eine EOS mit aufgesetztem Teleobjektiv (55-250mm) und verkehrt herum aufgesetzter Gegenlichtblende.
Ein Objektiv (18-55 mm) mit richtig herum aufgesetzter Gegenlichblende.
Ein Objektiv (50mm) mit Festbrennweite. Ein Blitzgerät, diverse Filter, Speicherkarten, Ersatzakku, Ladegerät und ein Blasebalg.

An der Seite passen zwei Flaschen rein, was ich auch toll finde. Oben passt noch eine Regenjacke und einiges an Essen, Handy, Laptop, Schlüssel, usw.

Der Rucksack ist meiner Meinung nach sehr gut durchdacht, und hat sogar eine Regenhülle dabei, die man nicht verlieren kann, weil sie festgenäht wurde.
Der Zugriff auf die Fotoausrüstung kann über den Bauchgurt erfolgen, so hat man quasi einen Bauchladen, und muss den Rucksack nicht auf den dreckigen Boden abstellen.

Falls man keinen anderen Rucksack besitzt, kann man unten die Fotoausrüstung (selbstverständlich im dazugehörigen Schutzbeutel) einfach raustun, und den Rucksack zum normalen Rucksack "umbauen", indem man einfach die Klettverschlüsse öffnet.

Der Rucksack trägt sich sehr gut, ich schwitze darunter nicht viel.
Das einzige Manko ist der zu kurz geratene Brustgurt. Das liegt aber mehr an meiner großen Oberweite.

P.S: Es kostet Zeit, bei Amazon Rezensionen zu verfassen. Es wäre schön, wenn ich ein Feedback erhalte. Vielen Dank!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut., 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lowepro 22L AW Photo Hatchback Rucksack für digitale Spiegelreflexkameras (Elektronik)
Ich habe einen Rucksack gesucht, der ein seperates Fach für die Kamera hat und zusätzlich noch ein Fach für restliche Dinge die man auf einer Reise so braucht (Reiseführer, Sonnencreme, etc.).
Die Wahl ist auf den Lowepro 22L AW Photo Hatchback gefallen und ich war wirklich sehr zufrieden. Der Rucksack war angenehm zu tragen und hat nirgends blöd eingeschnitten. Ich war in Asien unterwegs und das einzige Problem war, dass man unglaublich schnell zum schwitzen kommt und der Rucksack direkt am Rücken liegt. Somit ist die Polsterung am Rucksack sehr schnell nass.
Das Laptop Fach hat für meinen 11" Rechner gereicht und bietet genug Platz.
Im Kamera Fach hatte ich die 5D Mark II mit 24-105 L Objektiv, 50er Festbrennweite, Gopro + verschiedenes Zubehör mit. Hatte ausreichend Platz und war auf meiner Reise sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Rucksack, 10. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lowepro 22L AW Photo Hatchback Rucksack für digitale Spiegelreflexkameras (Elektronik)
Bin mit dem Platzangebot und der funktionalität voll Zufrieden.
Hinein passt meine Nikon d600 mit Batteriegriff, sowie 2 Objektive und ein bisschen Kleinkram, wie etwas zu essen, eine Flasche Bier und meine Regenjacke.. Auch das Stativ fand Aussen platz, musste jedoch am oberen Ende nochmals gesichert werden, sonst schlackert es im Getränkehalter hin und her.
Besonder gefallen hat mir die Tatsache, das nach entnahme des Kamerafaches, der Rucksack ganz normal genutz werden kann.
Des weitern finde ich die Öffnung am Rückenteil auch sehr praktisch. Sollte ich den Rucksack zur Entnahme der Kamera mal auf dem Boden legen, wird nur die Front dreckig und nicht wie bei anderen Rucksäcken die Trageriemen und somit auch die Kleidung.
Wie die Regenhülle funktioniert und das Schweißverhalten am Rücken durch die Auflage ist, konnte ich noch nicht testen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unschlagbar, 15. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Foto Rucksack ist Top! Mein Equipment passt hervorragend rein (EOS 550d mit einem montiertem 18- 250 Reisezoom und Batteriegriff). Daneben gibt es noch ausreichend Platz für ein weiteres Objektiv, Ladekabel, Timer, Blitz und Ersatzkarte. Das tolle daran ist, dass all dies im unteren Fach passt, sodass im oberen Teil des Rucksacks, das auch separat zugänglich ist, genug Platz vorhanden ist für eine Jacke oder sonstige Dinge, die man mitnehmen möchte.

Der Rucksack hat einen Regencape und an der Frontseite zwei Fächern, die mit einem Reißverschluss verschlossen werden können, in den z.B. Ein iPad, ein nicht zu grosses Notebook, oder auch ein zusammengefalteter kleiner Reflektor passt.
Zwei Seitentaschen, je eine links und rechts ergänzen das Platzangebot des Rucksacks.

Das Tragekomfort kann ich noch nicht beurteilen, ein erster Test zeigt aber schon, dass die breiten Schlaufen sich sehr angenehm anfühlen. Die Polsterung des Kamerafachs ist soweit sehr stabil und ausreichend dick, sodass ich zumindest meine Kamera beim Tragen nicht im Rücken gespürt habe.

Das Beste aber neben den ohnehin tollen Features des Rucksacks ist der unschlagbare Preis. Ich habe für den Rucksack hier bei Amazon nur 79 € gezahlt. Im Fachhandel kostet der Lowepro 22L AW Fotorucksack 119 €.

Aus meiner Sicht ein super Kauf und auf jeden Fall eine Kaufempfehlung. Da aber das Platzangebot in Worten sich nur schwer beschreiben lässt, würde ich jedem Interessenten empfehlen sich vorher im Fachhandel den Rucksack anzuschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Passt und sieht gut aus., 4. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Rucksack ist gut verarbeitet und sieht gut aus. Die Gurte lassen sich passend einstellen und der Tragekomfort ist ordentlich. Das Kamerafach ist für meine Ausrüstung (Canon EOS 550D, EF-S 2,8 17-55, Tamron SP 4-5,6 70-300) gerade so groß genug. Sonst passt nix mehr ins Kamerafach. Die Stoffstreifen oben und unten im Kamerafach könnten doppelt so breit sein. Dann wäre die Einteilung des Kamerafachs flexibler. Das obere Fach für sonstiges Zubehör oder auch leichte Jacken ist groß genug. Auch die seitlichen Taschen für Trinkflaschen und Stativ sind gut. Ein Netboock oder Tablet passt auch noch ins vordere Außenfach rein.
Gruß Wolfgang
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toller Foto-Rucksack für Stadt und Land mit viel Platz für EVIL, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lowepro 22L AW Photo Hatchback Rucksack für digitale Spiegelreflexkameras (Elektronik)
Ich habe den Rucksack jetzt fast zwei Wochen im Test und kann diesen nur empfehlen. Perfekt ist dieser zwar nicht, doch auf jeden Fall empfehlenswert.

Der Rucksack hat zwei seitliche Getränkehalter, in die jeweils ohne Prbleme 1 Liter Flaschen hinanpassen. Auf der Rückseite ein Reisverschlussfach, welches in zwei "Abteilungen" gefasst ist. Dort passt in jede Abteilung ein Ipad rein oder z. B. Zeitschriften oder Karten (sollte flach sein.

Von hinten kommt man weiter in die obere Abteilung. Dort gibt es ein (flaches) Fach mit Reisverschluss und ein Strechtband mit welchem man eine Speicherkarte festklemmen kann. Weiter ist genügend Platz um eine Jacke, Handtücher oder eben diversen Fotokrimskrams lose reinzulegen.

Mit einer Klettband-Zwischenwand ist die obere Abteilung von der unteren Abteilung getrennt.

Die untere Abteilung ist (abgesehen von der Klettband-Zwischenwand) nur von der Rückseite des Rucksackes zugänglich. Dort befindet sich ein herausnehmbarer Quader, mit Unterteilungen für Digicam und Objektive und evtl weiters Fotokrimskrams.

Man kann den Rucksack also im Innenraum zu einem großen Stauraum wandeln, wenn man nicht seine Fotoausrüstung mitnimmt.

Im Boden ist noch eine Art Regenhaube untergebracht (alle Loewepro Produkte mit AW haben einen Schlechtwetterschutz).

Folgende Ausrüstung passt bei mir rein:

"Fotofach":
- Olympus OM-D EM-5 mit Batteriegriff und angeschraubten mFT Zuiko 75-300 mm (alte Version)
- 1x mFT Zuiko 60 mm Macro
- 1x mFT Zuiko 12 - 50 mm EZ
- 1x mFT Zuiko 45 mm
- 1x Manfrotto MTPIXI Ministativ und Fernauslöser

Wenn man richtig gut packt und 2 Objektive in eine Unterteilung legt (aber bitte gut selbst auspolstern) wäre noch Platz für 1 Objektiv der Größe des Zuiko mfT 45 mm f 1.8 und des mFT Zuiko f 1.8 75 mm. Spiegelreflexer könnten natürlich nicht so viel unterbringen.

In der oberen Abteilung habe ich den Olympus FL-600 R in seiner Hülle und diversen "leichten" Fotokrimskrams. Leicht, weil im großen Fach alles hin und herfliegt. Im Reisverschlussfach innerhalb der oberen Abteilung leichte Kleinteile, die verloren gehen könnten.

Die Rückentasche ist bei mir momentan noch leer. Hier wird sich bestimmt was finden. In den Seitentaschen habe ich dann immer eine 1 Literflasche Wasser und ein Sirui t-005 KX Stativ. In die Seitentaschen werden wohkl die wenigsten Stative passen, doch mit dem Sirui klappt das wegen den sehr geringen Packmaßen ganz gut. Ansonsten fehlt die Möglichkeit ein Stativ mit einigermaßen Höhe einzupacken.

Da wären wir auch bei den negativen Merkmalen:
- Rücken wird durch Schweiss nass, da der Rücken direkt auf der Fläche aufliegt
- Bei OMD EM-5 mit Batteriegriff drückt die Sucherwölbung beim Tragen leicht in den Rücken (wenn man den Batteriegriff zum
Rücken hat, entfällt dieses Problem)
- Bauchgurt ist auf Dauer unbequem (muss man allerdings nicht festmachen)
- keine echte Halterung für Stative
- hätte mir mehr kleine Fächer mit Reis- oder Klettverschluss gewünscht.

Wo Schatten ist, befindet sich auch Licht:
- Preis- Leistungsverhältnis
- Verarbeitung (gut aber nicht sehr gut)
- Modularität
- Schultertragegurte bequem
- Fotofach normalerweise (wegwn Klettverschluss) nur vom Rückenteil zugänglich, dies ist eine Erschwernis für Diebe (zumindest
für das Fotofach)
- viel Platz für mFT und Zubehör

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Teil und bereue den Kauf nicht. Für Systemkameras und Zubehör gibt es richtig viel Platz. Zu den Schlechtwettereigenschaften kann ich nichts sagen, da ich bislang keine Lust hatte im Regen zu fotografieren ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Photorucksack, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lowepro 22L AW Photo Hatchback Rucksack für digitale Spiegelreflexkameras (Elektronik)
Nach langen Suchen hab ich mich für den 22L AW entschieden, da meine Favouriten etwas zu teuer waren für einen "Hobby-Fotografen" wie mich.
Ich finde er lässt sich angenehm tragen. Nur an heißen Tagen, oder bei Fahrradfahrten, wäre es nicht schlecht ein besseres Lüftungssystem zu haben.
Die 22L Variante ist sehr geräumig. Im Foto Fach (nur über Rückenseite zugänglich) passt allerhand rein. Bei mir ist das meisten die Canon 600d mit 55-250 Objektiv, meine 50er Festbrennweite, ein Aufsteckblitz, eine kleine Kompaktkamera, eine Glaskugel (8cm), und paar Kleinigkeiten. Man würde aber noch ein 18-55er reinbekommen.
Das Fotofach ist herausnehmbar.
Links und rechts passen größere Flaschen rein. Im Fach vorne mein Tablet. Und oben ist ein bischen Platz für andere Kleinigkeiten (Vier 0,5l Fläschchen bekommt man aber locker rein)
Vier Sterne von mir..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Rucksack .... ABER..., 1. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Insgesamt kann ich nach einigen Wochen mit diesem Rucksack im Einsatz sagen, dass er durchaus sehr gut ist. Leider gibt es ein paar Punkte, die mich sehr gestört haben.
Aber erstmal das Positive:

+ Platz: Der Rucksack bietet nicht nur für zahlreichen Krimskrams im oberen Stauraum Platz, sondern auch für ein überraschend großes Kameraequipment. Das Kamerafach sieht auf den ersten Blick winzig aus. Trotzdem passt eine Canon EOS 7d mit aufgesetztem Canon 28-135mm inklusive umgekehrt angebrachter Streulichtblende hinein. Dazu finden auch ein Sigma 17-50mm f/2,8 mit Streulichtblende und ein Fisheye-Objektiv Platz. Es ist dann immer noch ein wenig Raum für Zubehör wie z.B. Blasebalg, Lenspen o.Ä.
Auch für viele Extras ist genug Platz: Trinkflasche und Stativ können in den seitlichen Taschen untergebracht werden. Im oberen Daypack-Fach ist genügend Stauraum für Vesper, Regenjacke usw.

+ Komfort: Der Rucksack ist sehr bequem und gut gepolstert. Mit ihm fühlt sich die Ausrüstung leichter an, als sie ist.
Auch das sehr geringe Gewicht des Rucksacks möchte ich hervorheben, er wiegt ca. 1kg.

+ Extras: Die Regenhülle ist super und die äußeren Taschen für Trinkflaschen finde ich sehr gut (die sollten meiner Meinung nach an keinem Rucksack fehlen). Man kann sie auch für ein Stativ benutzen.
Das Kamerafach kann entnommen werden und der Rucksack so zu einem ganz normalen Rucksack umfunktioniert. Das ist natürlich sehr praktisch.

+ Sicherheit: Durch die Öffnung am Rücken, über welche man an die Fotoausrüstung gelangt, ist ein unbemerkter Zugriff von Dieben so gut wie unmöglich.
Die Kameratasche innen ist mit Klettverschlüssen befestigt, die sehr gut halten und die Tasche vor dem Herausfallen schützen. Die Tasche kann sogar verschlossen werden, damit einem beim Öffnen nichts entgegenfällt.
Besonders positiv finde ich, dass der Rucksack von außen nicht wie ein Kamerarucksack aussieht und auch nur einen dezenten Schriftzug mit dem Herstellernamen aufweist.

+ Preis: Dieser Rucksack liegt noch im unteren Preissegment und für unter 100€ bekommt man ein durchaus gutes Produkt.

Und nun meine Kritikpunkte:

- Hüftgurt: Der ungepolsterte Hüftgurt hat seinen Namen kaum verdient und unterstützt die Tragefunktion nicht. Wenn man den Rucksack vor den Bauch dreht, um so an die Kamera zu kommen, schneidet er in den Rücken und die Hüfte. Hier wurde am falschen Ende gespart.

- Rückenfläche: Auch wenn der Rucksack angenehm zu tragen ist, ist er wohl weniger für längere Wanderungen geeignet. Die Belüftung ist nicht ideal und schon nach wenigen Minuten war bei mir alles nassgeschwitzt. Nach etwa zwei Stunden war der komplette Rückenteil nass, denn die Polster hatten sich mit Schweiß vollgesogen - viel mehr, als ein "normaler" Rucksack dies tun würde.

- Gestank: Der größte meiner Kritikpunkte ist der Gestank des Rucksacks. Selbst nach mehreren Wochen ist der widerliche Gestank, der vom Rucksack ausgeht, noch nicht schwächer geworden. Es ist ein stechender Kopfschmerzgeruch, nach dem jetzt sogar meine Kamera riecht.

- Speicherkartenfach: Dies ist nur eine Kleinigkeit, trotzdem möchte ich sie erwähnen. Das Extrafach für Speicherkarten ist wohl nur für kleine Speicherkarten gedacht oder für welche, die sich nicht in einer Hülle befinden. Es hätte ruhig etwas größer ausfallen können.

Insgesamt finde ich den Rucksack wirklich gut, allerdings muss ich in meiner Bewertung wegen des kümmerlichen Hüftgurts, der schlechten Rückenbelüftung und des ekelhaften, penetranten Gestanks zwei Sterne abziehen. Die verbleibenden drei Sterne verdient er sich durch den großen Stauraum, seine Unauffälligkeit und seine tollen Extras.
Wer keine große Wanderung mit dem Rucksack plant und die Möglichkeit hat, ihn mehrere Wochen auf dem Balkon auslüften zu lassen, der wird mit ihm sehr glücklich werden und muss dafür nicht sehr viel Geld ausgeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen