Kundenrezensionen


133 Rezensionen
5 Sterne:
 (62)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (23)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schweighöfer- ein Genie
Normalerweise schalte ich jeden Film mit deutschen Schaupsieler schon aus Prinzip weg, doch Schweighöfer überzeugt. Hab diesen Film schon im Kino gesehen, nachdem mich auch schon Friendship überzeugt hat.
Daher musste die DVD gleich folgen. Ein absolutes Muss für Fans von Schweighöfer oder auch Elyas M'Barek.
Selbst mein Freund fand den...
Veröffentlicht am 4. April 2012 von Alex

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen uah no Man ...
kennt man Rubbel die Katz, dann ist dieser Film uaah gähn allenfalls unterhaltsam. Die Story ist langweilig, die Dialog sind langweilig und überhaupt der ganze Film ist langweilig.

Fazit: lieber Rubbel die Katz kaufen oder selbst ausprobieren
Vor 7 Monaten von Shinare veröffentlicht


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen uah no Man ..., 6. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: What a Man (DVD)
kennt man Rubbel die Katz, dann ist dieser Film uaah gähn allenfalls unterhaltsam. Die Story ist langweilig, die Dialog sind langweilig und überhaupt der ganze Film ist langweilig.

Fazit: lieber Rubbel die Katz kaufen oder selbst ausprobieren
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ohje! Das hab ich aber schonmal besser gesehen..., 13. März 2012
Rezension bezieht sich auf: What a Man (DVD)
Alex, 30 und ein Weichei, wird nach 3 Jahren Beziehung von seiner Freundin verlassen... für einen echten Kerl, einen richtigen Mann. Das will Alex jetzt auch, ein echter harter Kerl werden.
Hätte er dieses Ziel konsequent weiterverfolgt, wäre aus dem Film vielleicht noch eine richtig gute Komödie geworden, aber so...

Woran liegt's?
*Achtung! Spoilerwarnung!*
Für mich sind ganz klar zum einen die Figuren Schuld. Leider sind sie durch die Bank alle schablonenhaft und ohne jegliche Tiefe. Sogar Alex, der eigentliche Sympathieträger der Geschichte, wuchs mir nicht so ans Herz, wie er wohl hätte sollen. Und stellenweise dachte ich nur augenrollend 'selber Schuld' (z.B. als Alex sich aus seinem eigenen Auto vertreiben lässt...). Obwohl ich Matthias Schweighöfer sonst als Schauspieler sehr schätze, konnte er mich hier nicht überzeugen (ein Augenschmaus ist er trotzdem :) ).
Am schlimmsten fand ich jedoch Carolin, Alex bitterböse Exfreundin. Dass sie die *Böse* in der Geschichte sein soll, wird dem Zuschauer quasi mit dem Holzhammer eingetrichtert. Sie ist so überzogen angelegt, dass man eigentlich nur noch müde lächeln kann, als sie am Ende weinend auf der Treppe vor Alex Bleibe sitzt. Man nimmt ihr die Rolle keine Sekunde lang ab. Liegt es an der schlechten schauspielerischen Leistung oder an unzureichenden Regieanweisungen? Ich weiß es nicht.
Schlimmer noch jedoch als die oberflächlichen Figuren, ist die Vorhersehbarkeit der Geschichte. Mit erschreckender Sorgfalt wird hier kein Klischee der typischen romantischen Komödie ausgelassen. Leider gibt es nicht einen Twist in der Handlung, der überraschen kann. Sogar das Cover des Films lässt definitive Schlüsse auf die Handlung zu.
An manchen Stellen fand ich die Handlung so unglaubwürdig, dass mir regelrecht die Haare zu Berge standen (siehe bspw. die Sache mit der Reise nach Sechuan...).
Richtig enttäuschend allerdings fand ich, dass die eigentliche Liebesgeschichte eher gezwungen erscheint. Es knistert nicht wirklich zwischen den beiden Hauptfiguren, ich hab ihnen ihre Liebe nicht abgenommen. Schade.
*Spoilerwarnung Ende!*
Insgesamt scheinen der Film und seine Szenen sehr durchkonstruiert, so bleibt Natürlichkeit auf der Strecke, die der Handlung gut getan hätte.

Was die Komödie angeht, so kommt die Story mit einigen netten Jokes und witzigen Situationen daher, die manchmal jedoch überambitioniert wirken.
Recht unterhaltsam fand ich die immer wieder eingestreuten Kinder-Szenen, hier kann der Film sogar mit etwas Originalität aufwarten.

Hätte man sich mehr Zeit für die Entwicklung der Figuren und der Handlung genommen und weniger Wert auf überzogene, derbe, optische wie verbale Schmankerl gelegt, hätte der Film ganz gut werden können, so gibt es von mir leider nur 2 Sterne.
Am Ende bleibt das Gefühl die Geschichte so oder so ähnlich, nur um einiges besser, schonmal gesehen zu haben. Ein eher mäßiges Regie-Debüt für Schweighöfer, seinen Fans kann ich den Film dennoch empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schweighöfer- ein Genie, 4. April 2012
Rezension bezieht sich auf: What a Man (DVD)
Normalerweise schalte ich jeden Film mit deutschen Schaupsieler schon aus Prinzip weg, doch Schweighöfer überzeugt. Hab diesen Film schon im Kino gesehen, nachdem mich auch schon Friendship überzeugt hat.
Daher musste die DVD gleich folgen. Ein absolutes Muss für Fans von Schweighöfer oder auch Elyas M'Barek.
Selbst mein Freund fand den Film lustig und romantisch. Ein wirklich gut gemachter Film und eine tolle DVD mit guter Qualität und tollen Extras.
Sehr zu empfehlen. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen 08/15, witzlos und vorhersehbar, 18. April 2013
Rezension bezieht sich auf: What A Man [Blu-ray] (Blu-ray)
Typisch deutsche Komödie für Zwischendurch: Vorhersehbar, flache Gags und voller Klischees.

"What a Man" passt ganz gut in die Masse der drögen 08/15-Liebeskomödien Made in Germany:
Die Charaktere sind flach, unglaubwürdig und teils mächtig überzogen, die jeweiligen Situationen hat der Zuschauer bereits x-mal gesehen und der Humor ist eher einschläfernd.

Lediglich die kurzen Auftritte von Thomas Kretschmann wissen zu gefallen.

Im Gegensatz zum Film kann die Blu-ray von FOX volle Punkte kassieren: Glasklares Bild, räumlicher Sound und einiges an Bonusmaterial (Making Of, Musikvideos, Audiokommentar, Outtakes, Eindrücke von der Premierenfeier.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unterirdisch schlecht!!!!!!, 22. September 2012
Rezension bezieht sich auf: What a Man (DVD)
Mit einer der schlechtesten Filme die ich in meinem Leben gesehen habe. Ich würde mich nicht als Liebes-Komödien-Film Muffel bezeichnen, denn da gibt es schon die ein oder anderen die ich ehrlich weiter empfehlen würde, dieser hier gehört jedoch definitiv nicht dazu. Selten fühlen sich 90 min so weggeschmissen an, wie bei diesem Film, denn abgesehen von einem mehr als schlechten Drehbuch und der miserablen schauspielerischen Leistung aller, waren die Gags nicht witzig, einfach nur plump oder aus anderen Filmen abgekupfert bzw. einfach nur schlecht kopiert (" Männer essen keinen Honig - Sie kauen Bienen"). Schlimmer als 90 min langeweile sind jedoch 90 min fremdschämen, was aber in diesem Film zu fast 100% erfüllt wird.
Nicht dass dieses Genre nicht schon ein paar ähnliche oder fast identische Streifen auf den Markt gebracht hat, wird im gesamten Film einfach stumpf mit jeder Faser versucht witzig zu sein (was an der Körpersprache der Schauspieler eher nach Anstrengung aussieht) und wirklich jedes Klischee bedient was man über Liebe, Bester Freund und Beste Freundin, Kumpel, Ex-Freundin uvm. bereits zig-mal vorgekaut bekommen hat
Die Handlung ist von vornherein so absehbar, da hätte der Hauptdarsteller Alex schon seinen besten Kumpel Okke am Ende vögeln müssen um noch etwas unerwartetes auftauchen zu lassen.
Ich empfehle wirklich keinem, ob männlich oder weiblich diesen Film zu kaufen, denn das sind einfach mal 10 Euro rausgeschmissenes Geld oder aber man verschenkt diesen an Weihnachten als Schrottwichtelgeschenk.
Um mich jetzt nicht als Anti-Schweighöfer dastehen zu lassen, muss ich sagen, dass der Film Soloalbum wirklich nicht schlecht ist. Man wird jedoch feststellen, dass er dabei einfach nur als Schauspieler aufgetreten ist. Seine Regiedebut ist in meinen Augen sowas von dermaßen in die Hose gegangen, dass ich wirklich für alle beteiligten hoffe, dass dieser Film nicht deren Karriereende bedeutet.

Rechtschreibfehler bitte ich zu verzeihen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "What a Man", 16. März 2012
Rezension bezieht sich auf: What A Man [Blu-ray] (Blu-ray)
"What a Man" ist eine romantische Komödie, welche ganz klar in die Kerben der Til-Schweiger-Filme schlägt. Die 08/15 Story wird recht fade und vorhersehbar präsentiert. Das Ganze wirkt unausgegoren und die Liebesromanze verläuft völlig ohne Biss. Ein paar kleine Schmunzler bekommt man zwar präsentiert, der Humor ist aber weitestgehend lahm und viele Gags laufen ins Leere. Die überzeichneten Charaktere bleiben absolut uninteressant und die Figuren als auch die Dialoge sind einfach nur platt, sowie eigentlich der ganze Film.

"What a Man" ist eine schwache Komödie und Matthias Schweighöfer versagt hier in sämtlichen Bereichen.

2,5 von 10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Romcom, 7. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: What a Man (Amazon Instant Video)
Sympatische Charaktere. Der Film sorgt für viele Lacher, schlägt für meinen Geschmack an mancher Stell über das Ziel hinaus. Es dreht sich typischer Weise für einen Schweighöferfilm auch um die Liebe. Ein netter Film für einen ruhigen Nachmittag/Abend mit Freunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Mist,Mist,absoluter Mist..., 28. September 2014
Rezension bezieht sich auf: What A Man [Blu-ray] (Blu-ray)
Der gesamte Film ist von A-Z Schrott und gehört in die Tonne. Am besten Herr Schweighöfer geht noch einmal in die Schauspielschule,das kann jeder 6 jährige spielen und die Fäkaliensprache nervt nur. Keine Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Süßer Film, 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: What a Man (DVD)
schnelle Lieferung, angemessene Verpackung und Preis- Leistung ist ok. Matthias Schweighöfer ist nicht schlecht (ich find ihn niedlich) aber es ist eher ein Film für Freitag abend um zu chillen... Passt also ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Film, 22. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: What a Man (DVD)
Den Film gucke ich heute auch noch gerne. Ich finde er wurde sehr gut unter Matthias Schweighöfer gedreht und es werden auch die verschiedenen Seiten von Frankfurt auf eine schöne Weise dargestellt .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

What A Man [Blu-ray]
What A Man [Blu-ray] von Matthias Schweighöfer (Blu-ray - 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen