summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

19
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Theatre Is Evil
Format: Audio CDÄndern
Preis:16,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. September 2012
Amanda Palmer and the Grand Theft Orchestra - Theatre is Evil

Endlich ist es da, das neue Album von Amanda Palmer. Diesmal in CoOp mit the Grand Theft Orchestra. Und möglichgemacht durch ein Crowd-Funding über Kickstarter.
Und es ist ein wunderbarer Freak geworden!

Amanda F***ing Palmer war und ist nie "everybodys darling" gewesen. Sperrig, unkonventionell, anders, einfach Palmer-mäßig.

So kann man, und will man, auch nix anderes von der neuen Platte erwarten.
Verstärkt durch eine "klassische" Band (Schlagzeug, Bass, Gitarre) hört man sie und ihr Synthie-Piano deutlich rockiger als zuvor (wie in do it with a rockstar, welches mich an blur erinnert) . Mit verziert da und dort durch Ornament-artige akkussitsche Verzierungen durch Streicher (wie in der Ballade Trout Heart Replica, wunderschön). Songs kriechen ins Ohr und richten sich dort häußlich ein, wie auch die erste Video-Auskopplung "Killing Type" vormacht. Das Video dazu ist auf Frau Palmer-Gaimans HP zu bewundern.
Die Texte sind wie immer, teils kryptisch, teils wie eine Ohrfeige direkt ins Gesicht.

Fazit: Wer die Dresden Dolls liebte/liebt, und/oder ihre Soloaktivitäten mochte, und/oder gennerell offen für Perlen jenseits des Mainstreams ist sollte nicht an Theater ist Evil vorbei gehen!

Ich persönlich liebe es!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. April 2013
Angefangen hat AFP als Straßenkünstlerin auf einer Kiste stehend. Unglaublich, wo sie heute ist. Über ihre erfolgreiche Kampagne zur Finanzierung ihrer Platte wurde viel geredet. Von mir aus kann sie gern immer und immer wieder Millionen von Dollar eintreiben, wenn das Ergebnis wie dieses hier ist. Mehr Abwechslung geht kaum. Mehr spielerische Ideen, mehr Gefühl, mehr Freude an Musik. Zum ersten Mal hat sie eine voll besetzte Band dabei und das steht ihr. Dennoch kommen auch nur vom Piano begleitete melancholische Töne vor, werden aber abgelöst durch gitarrengetriebenen Stücken, immer getragen von AFPs einzigartiger Stimme. Anhören. Drüber schreiben und lesen wird der Platte nicht gerecht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juni 2013
Ich bin seit Jahren ein begeisteter The Dresden Dolls/Amanda Palmer Fan und habe mich umso mehr auf das Album gefreut!
Für jeden Fan dieser Frau ist das Album mit Sicherheit ein schöner, kleiner Schatz an Musik.
Die Texte sind sehr schön, laden zum schmunzeln und zum weinen/nachdenken ein, einige Stücke sind wirklich sehr schön arrangiert und allgemein freut es mich, dass sie - obwohl es deutlich mehr Instrumente etc. sind - sich immer noch treu geblieben ist in ihrer Art. Und das erfreut das Fanherz umso mehr, denke ich. :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Januar 2013
Warum volle Punktzahl?
Im Gegensatz zu vielen anderen Alben gefällt mir an dieser Platte die gute Mischung verschiedener Stile und Tempi. Textlich sind auch einige Perlen dabei, z.B. der Bed Song oder Do It With a Rockstar. Außerdem hält das Album auch mehrmaliges Anhören gut aus, man entdeckt sogar manchmal wieder etwas Neues.
Ob das mit der anscheinend schillernden Persönlichkeit von Frau Palmer zusammenhängen könnte habe ich nicht recherchiert ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Dezember 2012
Bislang habe ich jedes Album von Amanda Palmer gekauft (inklusive "Evelyn Evelyn" mit Jason Webley) und wurde noch nie enttäuscht. Jedes Album hat einen einzigartigen Stil, brillante Texte und wunderschöne Melodien, doch trotz aller Verschiedenheiten bleibt immer klar zu erkennen: Hier ist Amanda Palmer am Werk.

Weiter so, immer nur weiter so!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. März 2013
Her concept about how to work as an modern artist is insipiring and her way to ask for money for her work and not demand it really struck me and made me buy the CD after all. Everyone should!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. April 2013
Tolle Songs für jede Lebenslage!
Im Zeitalter wo man sich seine Musik oft nur noch downloaded, bereuhe ich den Kauf dieser CD auf gar keinen Fall!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Wer die Dresden Dolls liebt, liebt auch die Soloprojekte -und wird von Amanda hier nicht enttäuscht. Mehr Gitarre , weniger Piano, so könnte man knapp den Unterschied zu den DD beschreiben. Aber schön weit Weg von jeder Radiotauglichkeit - gut dass es solche Musik (noch) gibt.

Die Texte gewohnt gekonnt, Anspieltipps :Track 2, 6 und Va. 13.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Schönes Album. Mir haben ihr erstes Album und die mit den Dresden Dolls noch besser gefallen, aber trotzdem tolle Musik von einer tollen Musikerin.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2012
Und wieder einmal hat amanda ein meisterstück abgeliefert. Hatte das grosse Glück zur platte das Konzert besuchen zu dürfen. Das was man bei der platte und auch beim Konzert hören durfte war sensationell. Man merkt, dass nicht nur amanda, sondern auch das `orchestra` spass an ihrer Musik haben, was sich auch auf die zuhörer auswirkte.
Je öfter man die platte hört, desto besser wird sie, wie bei allen Sachen, die amanda gemacht hat. Grossartig!!!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
The Dresden Dolls
The Dresden Dolls von The Dresden Dolls (Audio CD - 2007)

The Art of Asking (Signed Edition): How I Learned to Stop Worrying and Let People Help
The Art of Asking (Signed Edition): How I Learned to Stop Worrying and Let People Help von Palmer, Amanda (Gebundene Ausgabe - 11. November 2014)
EUR 15,78

No,Virginia
No,Virginia von The Dresden Dolls (Audio CD - 2008)