Kundenrezensionen


108 Rezensionen
5 Sterne:
 (74)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


115 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Roll on Bob
Nun ist sie da, 50 Jahre nach dem Erstling, 3 Jahre nach dem Vorgänger "Together Through Life" halten wir nun "Tempest" in den Händen, Dylans 35. Studioalbum. Angekündigt als sein nächstes Meisterwerk, als Fortführung seines grandiosen Alterswerks. Also alles so wie immer in den letzten 15 Jahren?

Das Cover, na ja,...
Veröffentlicht am 8. September 2012 von Van den Budenmayer

versus
34 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen FADER ABGESANG UND SCHUNKEL-SCHOCK
Es war ja zu vermuten, dass die notorischen Begeisterungsausbrüche der Schwärmer und Exegeten wieder nicht ganz ernst zu nehmen sind. Aber dass es derart schlimm kommen würde, hätte ich dann doch nicht gedacht, als jemand, der immerhin zwanzig bis dreißig CDs von Dylan im Regal hat und einige davon sehr schätzt („Blood On The...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2012 von Bücher-Bartleby


‹ Zurück | 110 11 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht selbst dichten, zuhören, 2. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Tempest (Audio CD)
Wer das Album jenseits der Dylanbewunderer und Jede-Zeile-Interpretierer einfach nur hört - Ohren auf, Augen zu - der wundert sich, warum dieses Album überhaupt so bsprochen wird. Da hat die Marketingmaschine Rolling Stone-Magazin noch einmal weltweit hingelangt, da kommen die Musikleser und -deuter (zumeist aus den 60er- und 70er Jahren) wieder hinter dem Ofen hervor, in den dieses Album gehört. Dylan hat zu Zeiten Alben veröffentlicht, die einem den Atem rauben und sicherlich eine Revolution waren. Aber heute - angesichts dieser Fülle guter Musik in jeder Woche - ist dieses Werk mehr als überflüssig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wenns vorbei ist ist es vorbei., 25. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Tempest (MP3-Download)
Bob Dylan bewundernswert in den frueheren Jahren.Aber was da jetzt aus dem Lausprecher kommt,erinnert mehr an eine Kraehe.Irgenwann muss sich auch der Beste geschlagen geben!
Schlechter gehts nimmer,oder doch evtl.zusammen mit Lou Reed.
Nur weils Bob Dylan ist, neee....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der Gesalbte und Gebenedeite, 7. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tempest (Deluxe Edition) (Audio CD)
Robert Allen Zimmerman, der Gesalbte und Gebenedeite, hat erneut seine Stimme erhoben und wir dürfen uns dankbar verneigen....mehr gibt es zu diesem Meisterwerk des bedeutenstens Rock- und Folkmusikers aller Zeiten nicht zu sagen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Belangloses Album, 10. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Tempest (Deluxe Edition) (Audio CD)
Sicherlich gibt es einiges Gutes über Bob Dylan zu sagen. Und es ist schön, daß er eine Traditionspflege in Sachen amerikanischer Musik betreibt. Leider gelingen ihm seit Jahrzehnten aber nur vereinzelt richtig gute Songs, die dann allerdings auch wirklich fantastisch sind. Warum mit Tempest ein neues "Meisterwerk" -die Rede ist ja schon von einer Serie an Meisterwerken- geglückt sein soll, sollen die "Dylanologen" unter sich ausmachen. Ebenso, ob da erleuchtende Texte auszumachen sind. Gleichförmig langweilig dümpelt ein Song belangloser als der andere in den für Dylan typischen Genres vor sich hin. Eine echte "Perle" ist nicht dabei. Erfreulich an den letzten Veröffentlichungen ist die Auskunft, daß Dylan sein chronisches Näseln, welches ihn für viele Jahre unerträglich machte, offenbar deutlich zurück genommen hat. Ein Topmusiker hat mit diesem Album trotzdem Ware unterhalb seiner Möglichkeiten abgeliefert, so klingt es. Zu Beginn seiner Karriere kam der Mann mit einer Gitarre und einer Bluesharp aus, um geniale, lebendige Songs vorzulegen. Bei allem was dann kam, ist Auslese unumgänglich, aber wegen hervorragender einzelner Songs auch empfehlenswert. Man darf ihn wohl heute nicht mehr daran messen, an seine Anfangsjahre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen laaangweilig....., 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tempest (Deluxe Edition) (Audio CD)
gähn, einfach unerträglich langweilig. ohne jede dynamik wird hier "musiziert". kaum ein instrument kommt jemals in den vordergrund, alle nudeln vor sich hin als hätten sie gerade eine überdosis schlaftabletten vertilgt. und drüber singt bob, der auch nicht gerade aufgeweckt klingt. das geld solltest du lieber fürs autoservice sparen......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nix gehört und schon bewertet?, 19. Juli 2012
Von 
...geht natürlich nicht. Und trotzdem volle Punktzahl. Ich habe ihn vor einigen Tagen in Bad Mergentheim erleben dürfen. Wollte erst gar nicht hin, da die beiden Konzerte davor...naja, war er halt am Plastikkeyboard festgetackert. Und diesmal, alles neu! Der Song&Danceman, als den er sich gern bezeichnete. Da war er. Grandios!
Es kann nicht schlecht sein, was uns da als Tonträger erwartet. Bin glücklich, das noch was kommt. Danke Robert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bob Dylan - Neue CD, 18. Juli 2012
Neue Bob Dylan CD! Klasse wird allerhöchste Zeit, dass uns der Meister endlich wieder ein Meisterwerk präsentiert.
Vorschuß von mir alle 5 Sterne!
-ebbbi-
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wo ist Bob Dylan ????, 8. September 2012
Was ist denn nur mit Bob Dylan los ? Für mich ist es kein Bob Dylan . Was ist mit seiner Stimme los ? Seit der CD / LP Love And Theft geht es mit Bob Dylan
,, bergab '' ich kann mit dem Swing wirklich nicht's anfangen . Bis 1990 Under The Red Sky ( Handy Dandy ) war noch alles in Ordnung . Die beste Stimme hatte Dylan 1975/76 Rolling Thunder Revue , Hard Rain 1976 , At Budokan 78 bis zu seiner Tour mit Tom Petty 1986 . Das waren für Mich die besten Dylan Jahre . Ich verstehe nicht das Mick Jaggers ( Rolling Stones ) Stimme immer noch so frisch und gut klingt wie 1962 - sogar noch besser !!!! . Warum wird Dylan seine Stimme immer schlechter ????? Kann ich wirklich nicht verstehen , wirklich schade .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 110 11 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tempest (Deluxe Edition)
Tempest (Deluxe Edition) von Bob Dylan (Audio CD - 2012)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen