Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:2,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. September 2012
Das neue Album "Highlight" von Bratze verspricht vom Titel her nicht zu viel - und damit ist auch eigentlich alles gesagt.
Die Beats sind ausgewogen und werden Perfekt vom Gesang begleitet. Einziges Manko: Nur 10 Lieder - nur etwas über 30 Minuten.
Aber dafür ist für jede Lebenslage was dabei - natürlich auch wieder Kracher, die die Füße zum Tanzen zwingen...
Alles in Allem die logische Folgerung der ersten beiden Alben.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Bratze hat sich mit diesem Album mal wieder selbst übertroffen.
Es fängt bei der Gestaltung des Covers an. Wunderschön anzusehen. Die Farben sind stimmig. Es ist eine Freude es anzusehen.
Gehen wir weiter zu den Texten. Kevin Hamann ist sich nichts schuldig geblieben und hat seinen Stil unerschütterlich fortgesetzt. Er ist sofort in den Texten wiederzuerkennen, und das freut auch das Musikerherz. Er hat eine ganz besondere Art zu texten. Selbst nach jahrelangen Erfahrungen mit seinen Texten gilt es immer wieder ein Rätsel zu lösen. Sehr schön, auf alle Fälle.
Der Tante Renate und ClickClickDecker haben sich musikalisch auch weiterentwickelt und das hört man auch. Der Tante Renate bringt sich perfekt ein und liefert die perfekte Musik zu den Texten ab. Stimmig, klangvoll. Wirklich gelungene Platte.
Selbst der, im vergleich zu Bratze, Musikalisch doch wohl eher flachere Frittenbude Sänger Johannes hat sich gut einbringen können.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2012
Rezensionen über künstlerische musikalische Ergüsse sind ja in etwa so sinnvoll wie eine Schlummertaste am Rauchmelder.
Also ziemlich cool aber braucht man nicht unbedingt.

...und dann ist das doch immer irgendwie alles Geschmackssache und daher auch nicht meine Sache wenn das geistig und akustisch Erbrochene was anschließend in Rillen gepresst wurde jemanden nicht schmeckt. Also rezensier ich dadrüber erst garnicht.

Ich hab eine weiße Vinylscheibe erwischt.
Das ist für den Vinyl Dude ein äquivalent zur Rauchmelder Schlummertaste.
Bis man da mal die Rille gefunden hat braucht man erstmal eine Weile und Staub und Dreck fräst man einfach drüber, weil sieht man nicht... Aber scheiß drauf schaut cool aus.

Es gibt ein Download Code dazu. Find ich schon praktisch, weil hab kein portablen Plattenspieler. Die Bitrate der mp3 Lieder liegt bei 320kbp/s.

Eine schöne Karte, mit vorne Bild und hinten Text lag noch bei.
Ich guck die manchmal an... dann guckt die mich an.
Aber so richtig wissen wir noch nichts miteinander anzufangen.
Kommt vielleicht noch.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2012
Ich will mich hier nicht ewig auslassen.
Das Album ist super! Die Beats und die Texte sind sehr abwechslungsreich. Auch wenn das Album etwas Melancholischer ist als die alten, ist es trotzdem noch ein wahres Highlight!
Weiter so, Bratze!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2012
So, ich muss auch mal etwas zu dem Album und der LP sagen. Wie immer bei Bratze ist es ein super Album geworden, da kann man gar nichts anderes drüber sagen;)

Texte stimmen und Musik auch, soweit so gut. Nur musste das neue Stück so kurz werden? Gerade wenn man sich eingehört hat ist das Album auch schon wieder zu Ende. Und das meiner Meinung nach leider ohne ein würdiges Ende, ein Outro wäre doch sehr passend gewesen.

Die LP ist Audiloth typisch in bester Qualität, auch wenn ich leider eine schwarze erwischt habe, auf dem Bild bei Amazon sieht man ja mittlerweile eine hübsche weiße... . Doch wirklich stören tut mich das nicht, nur finde ich es sehr schade, dass man dieses mal anscheinend auf die Beigabe einer CD verzichtet hat, anders als bei "Korrektur Nach Unten", bei welcher noch eine CD beigelegen hat. Da kann mich auch der beiliegende Downloadcode nicht drüber weg trosten, eine CD und ein davon erstelltes FLAC Backup auf dem PC ist doch noch etwas anderes... .
In dieser Beziehung hoffe ich, dass Audiolith in Zukunft eher wieder CDs mit beilegen wird, aber da der Trend ja leider zum Downloadcode geht wird das wohl nichts...

So, genug über die fehlende CD ausgelassen. Insgesamt finde ich das Album sehr gut, auf jeden Fall hörenswert, aber leider bleibt es meiner Meinung nach knapp hinter seinen Vorgängern zurück.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Wahnsinnstext, mit teilweise recht einfachen Beats. Streckenweise erinnern einzelne Titel auch an NDW.
Wenn man den Focus auf den Text legt, einfach ein Hammeralbum. Wirklich empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Wieder mal ein tolle Album! Wenn ihr die alten Alben gut findet dann wird auch dieses begeistern. Die LP ist weiß und sieht deshalb auch noch gut aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen