MSS_ss16 Hier klicken Sport & Outdoor createspace Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen102
2,9 von 5 Sternen
Plattform: PC/Mac Code - Origin|Version: Standard|Ändern
Preis:29,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. August 2013
Ich bin extrem zufrieden mit diesem Spiel, merkliche Verbesserung zu die Sims 2. Unterhaltsam und wie immer einfaches Verständnis der verschiedenen Tools.
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Den Vorgänger, Die Sims 2, spielte ich eigentlich ständig. Es war einfach nur genial und man konnte viele lustige Dinge mit seinen Sims anstellen. Aber genauso gut "die Realität" nachstellen. Als riesiger Fan von Sims 2 war ich natürlich auch total gespannt auf Sims 3. Und lange hat es gedauert, bis ich mich zum Kauf entschloss. Leider "nur" der Downloadtitel, aber immerhin.
Nun, sowohl der Download als auch die Installation funktionierten sehr gut. Es gab keinerlei Probleme. Der Produktcode funktionierte und Origin hatte ich eh schon installiert. Diese Sache mit den Online-Accounts, siehe Steam und Uplay ist so ein Ding - und ich kann sehr gut nachvollziehen, dass das ein Grund ist, das Spiel nicht zu kaufen.

Back to Sims 3.

Das Grundspiel Sims 3 ist wirklich schön angelegt. Die Erstellung von eigenen Sims ist ein wenig mühevoll aufgrund der zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten. Hier heißt es einfach: Übung macht den Meister.
Auch die Umgebungen sind wunderschön gestaltet und die Handlungen der Sims sind echt sehr liebevoll animiert. Gerade wenn man Kinder in seinem Haushalt hat, lohnt es sich einfach mal nur zuzuschauen. Die offene Nachbarschaft ist echt klasse. Es macht richtig Spaß mit der Kamera einem radelnden Sim zu folgen.

Was mir nicht gefällt sind 3 Dinge:

1) Das Anbauen eigener Lebensmittel. Die Sims waren ja schon immer etwas schräg. Aber, dass es neben "normalen" Pflanzen auch sowas wie Käse- und Eierpflanzen gibt, ist nicht mehr witzig, sondern nur noch albern - und hat übrigens auch nichts mit Fantasie zu tun. Ein bisschen pädagogische Verantwortung könnte man hier schon übernehmen, wenn man bedenkt, dass es heute mehr als genug Kinder gibt, die meinen, dass die Milch in Tüten wächst. Dann doch lieber irgendwelche Fantasiefrüchte und -gemüse... wie Flammenfrucht... wer will schon auf Bäumen gewachsenen Käse essen...bei den Feinstaubpartikeln in der Luft...

2) Die Splittung eines Haushalts. Das war bei Sims 2 recht einfach. Man gab an, wer auszieht und schon wurde er abgeholt und in eine Art "Personentonne" verschoben. Aus dieser konnte man den Sim dann in ein entsprechendes Haus einziehen lassen. Die Kontakte blieben bestehen. Nichts änderte sich. Bei Die Sims 3 gibt es zwei unterschiedliche Wege: a) Man schmeißt den entsprechenden Sim einfach raus. Der verschwindet dann und sucht sich selbst in der Nachbarschaft ein Haus. Soweit ich aber mitbekommen habe, ist der dann nicht mehr spielbar. b) Man weist dem Sim ein Haus zu, muss ihn dann aber als "aktiven Haushalt" markieren und verlässt die alte Familie. Der Sim zieht ein und man spielt sein Leben. Finden in seiner alten Familie Veränderungen statt, wie neue Kinder (weil ein Sims beim Auszug schwanger war) bekommt man das nur halb mit, denn es entsteht eine Art Klon-Familie.

Beispiel:
Ich hatte eine Familie, deren ältestes Kind ich ausziehen lassen wollte - aus Platzgründen. Die Mutter war hochschwanger. Also zog ich aus, spielte mit dem ältesten Kind weiter und besuchte meine alte Familie. Während des Besuchs kam das Baby zur Welt und ich hatte natürlich keinen Einfluss auf den Namen des neuen Babys. Es hieß nun Irene. Mein Sim ging heim und ich speicherte ab.
Das nächste Mal spielte ich die alte Familie weiter. Das Baby kam wieder auf die Welt und ich vergab einen Namen - und zwar NICHT Irene. Außerdem war plötzlich der älteste Sohn, dem ich ein eigenes schönes Haus gebaut hatte, in die direkte Nachbarschaft der alten Familie gezogen... in ein völlig anderes Haus. Er war also zu einem Fremden geworden. Und natürlich ist er dann in diesem Haus auch nicht spielbar.
Nachdem ich den ältesten Sohn wieder mal spielte (in seinem eigentlich von mir zugewiesenem Haus), stellte ich fest, dass das jüngste Geschwisterchen (Irene alias Sophie) nach wie vor den KI-Namen Irene trägt.
Diese Problematik gab es bei Sims 2 nicht. Und ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum sie plötzlich bei Sims 3 auftaucht, obwohl ich doch da auch so eine Art "Personentonne" im Hauptmenü habe. Wer will denn schon mit Klonen spielen - das nimmt dem Ganzen doch irgendwie seinen "Echtheits"bezug. Außerdem ist es irritierend, warum plötzlich das Geschwisterchen anders heißt. Also als Kind würde mich das stören und als Fan der Reihe tut es das sowieso. Leider nicht gut durchdacht.

3) Um auf den Sims 3 Shop zugreifen zu können, muss das Spiel auf dem aktuellsten Stand sein. Der Sims 3 Launcher zeigte mir an, dass es einen Patch bzw. ein Update gibt (1,3GB). Also lud ich das Ding runter (früher waren ganze Spiele so groß!) und wollte es installieren. Ging bis zu einem Punkt: ich sollte das Ziellaufwerk aussuchen, da im CD-Laufwerk der Original-Datenträger nicht zu finden war. Logisch, wenn man das Spiel als Downloadtitel kauft. Kurz nachgedacht, also probierte ich nahezu jeden Ordner aus, der mit der Installation den Downloadspiels zu tun haben könnte (Gott sei Dank, kenne ich mich ein wenig mit PCs aus). Aber Fehlanzeige. Keiner der Ordner wurde angenommen. Ergo konnte ich das Update nicht installieren. Ziemlich blöd.

Außerdem ist mir der eine oder andere Bug im Spiel begegnet.
Insgesamt versprach ich mir viel mehr von Sims 3. Viele Dinge wurden verbessert, andere weggelassen (aus mir unerfindlichen Gründen) und wieder andere wurden eingeführt, aber dabei leider nicht zu Ende gedacht. Sehr schade, denn sonst hätten die Sims echt das Potenzial zum (für mich) perfekten Game.

Meiner Meinung nach, stehen Sims 3 und Sims 2 auf gleicher Stufe, wobei Sims 2 wohl gewinnen würde (nach aktuellem Kenntnisstand), wenn dort die Welt offen gestaltet würde. Aber Sims 3 macht auf jedem Fall Spaß und wenn man über meine Kritikpunkte hinweg sehen kann und Spaß an solchen Spielen hat, sollte man es sich auf jeden Fall kaufen.
11 Kommentar|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
Dieses Spiel stellt alle bisherigen SIMs Spiele in den Schatten. Bereits zu Beginn kann man voll einsteigen und kreativ loslegen. Jeder Sim ist individuell gestaltbar,inklusiv Charakter und Vorlieben und zwar in 7 verschiedenen Altersstufen.
Die Sims können eine Karriere verfolgen und Ihre Nachbarn treffen, diese sogar in ihren Häusern besuchen. Es macht Spass die Stadt zu erkunden und Freunde zu finden. Ein eigenes Grundstück ,auf dem man sein eigenes Haus bauen kann sind nur eins von vielen Herausforderungen. Auch WGs sind möglich.
Neu sind Zufallsgelegenheiten mit denen man Boni sammeln kann, für verschiedene Dinge, wie Einrichtung, Hobby oder Kleidung.
Die Einstellung erlaubt viel mehr Blickwinkel und zoomen. Das macht die Darstellung realer.
Wir haben das Spiel per Download gekauf. Eine echt praktische Sache.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2015
Ich habe mir den Download-Code gekauft, da ich jede Menge Erweiterungen auf CD-ROM von den Sims 3 habe, aber das Basis-Spiel vor einiger Zeit verloren gegangen ist.

Der Kauf verlief ohne Probleme. Ich konnte einfach über Kreditkarte bezahlen und nach wenigen Minuten wurden mir ein Download-Code angezeigt, den ich mir auch problemlos ausdrucken konnte. Nachdem ich mich in mein Origin-Konto angemeldet habe, habe ich unter "Code einlösen" den Code eingegeben und er wurde sofort erkannt und das Spiel auf mein Konto freigeschaltet. Nachdem der Download abgeschlossen war, wurde das Spiel installiert und ich konnte es problemlos (unter Windows) starten. Auch mit den rund 4 Jahre alten Erweiterungen gab es keine Probleme.

Zwei Dinge sind mir aber negativ aufgefallen. Erstens war die Download-Geschwindigkeit quälend langsam. Der Download der rund 6,7 GB hat über Ethernetverbindung rund 7 Stunden gedauert - vergleichbare Downloads kann ich zum Beispiel über den App Store wesentlich schneller laden (ca. 2 - 2,5 GB pro Stunde), dazu lief kein anderer Download nebenbei, auch nicht im Heimnetzwerk. Die andere Sache war, dass das Spiel unter Mac nicht stabil lief. Ich brauchte 4 Versuche um es zum Starten zu bringen und flüssig lief es auch nicht besonders gut. Wenn ein Spiel mit Mac kompatibel ist, sollte es auch laufen.

Tipp für Mac-User: Wenn ihr das Spiel unter OS X oder auch auf einer Windows-Partition spielt, kann ich euch ein Lüfter-Steuerungs-Tool empfehlen. Diese gibt es kostenlos und sorgen dafür, dass euer Mac nicht überhitzt. Ich konnte das Spiel auf einem Mac mini, Late 2012 ohne Probleme in guter Grafikqualität spielen ohne dass der Mac beachtlich warm wurde, wenn ich den Lüfter bei etwa 2500 RPM laufen ließ. Die Temperatur hielt sich im Bereich 50-60°C (je nach Zimmertemperatur).

Ansonsten kann ich das Spiel nur empfehlen! Für den günstigen Preis auf jeden Fall wert, alte Kindheitserinnerungen aufleben zu lassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Lieferung des Spiecodes erfolgt sofort via E-Mail und alles hat super funktioniert* keine Verpackung zum Bewerten vorhanden* Das Spiel an sich ist laut Kind sehr unterhaltsam- meiner Meinung nach nur, wenn man eine eigene Welt braucht- mir reicht das reale Leben ;) *
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
Ich liebe die Sims und habe mir dann endlich wieder das Spiel holen wollen, wobei ich es bei Origin gekauft habe. Es lief etwa 2 Wochen wunderbar, bis es nicht mehr startete, obwohl es anzeigte, dass es lief. Ich habe mich bei Origin registriert, die E-Mail-Adresse bestätigt und mich versucht bei thesims3.com anzumelden. Letzteres ist komplett gescheitert. Der Rest machte einfach keinen Unterschied. Sehr ärgerlich. Sonst hätte ich mir einfach die Discs kaufen können. Ich finde es auch insgesamt sehr unschön, sich überall anmelden zu müssen. Definitiv keine Kaufempfehlung von mir.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Das Spiel funktioniert super.
Leider kann man das Produkt nicht onlöine registrieren, weil der Code scheinbar schon vergeben ist.
Also kann man nuroffline spielen und keine Inhalte kaufen.

Schade eigentlich.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Nervig das ständige einloggen über Origin. Ansonsten funktioniert es super und auch die Features sind toll. Aber ist ja doch alles immer ähnlich
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2016
Habe den code bei origin eingeben habe das Spiel installiert und was ist es ist ständig eine Fehlermeldung! Ich möchte mein geld zurück da ich es sowieso nicht starten kann. Wozu dann 30 euro!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. November 2013
Habe für meine 2 Mädels die Download-Version gekauft. Download von Amazon und Installation liefen gut von der Hand.Da ich lesen kann und die AGBs gesichtet habe, kann ich hier dazu nur Folgendes sagen (ab hier meine Meinung!): Installation klappt nur über die sogenannten Origin Software. Die Origin Software kippt alles was mit Datenschutz zu tun hat über Board. Man unterschreibt dies (Haken setzen) oder das Spiel läßt sich nicht installieren; heißt: Geld weg - no game. Nach erfolgter Installation gewähren sich Origin und der Spielehersteller permanenten Internetzugriff (was sich aber weitgehend umgehen läßt - einfach mal googeln). Nutzer sogenannter sozialer Netzwerke kennen ja diese Art von "Datenschutz", und denken sich nichts dabei;für mich ist das der Hammer. Ein Grund mehr keine Spiele mehr zu kaufen (ich selbst bin kein Gamer). !Meine Meinung ENDE! Meine Mädels findens toll, daher gute 2 Sterne!
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)