Kundenrezensionen


790 Rezensionen
5 Sterne:
 (433)
4 Sterne:
 (216)
3 Sterne:
 (76)
2 Sterne:
 (37)
1 Sterne:
 (28)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


237 von 259 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Weiterentwicklung und neue Einsatzmöglichkeiten
Hallo zusammen. Ich möchte hier nicht noch einmal wiederholen, was schon so oft gesagt wurde. Das Aufstehen fällt leichter, ja.
Der Preis ist in der Tat etwas happig - ich selbst habe es etwas billiger ergattert.

Was ich jedoch noch erwähnen möchte ist, dass man den Wecker auch wunderbar als Stimmungslicht einsetzen kann. Ich habe die...
Vor 21 Monaten von keynes veröffentlicht

versus
600 von 642 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu großes Netzteil, nirgendwo Maße der Lampe (hier jetzt aber)
Der Wecker an sich ist eine positive Weiterentwicklung der Vorgängermodelle. Mit denen war ich nie zufrieden. Viele kleine Detailverbesserungen und sehr gute Haptik jetzt. Jedoch fehlen immer noch einige Details die bei diesem Preis eigentlich dazu gehören.

Was mich hier jetzt noch stört:
- Die Weckzeit(en) hat keine Einstellung für...
Vor 22 Monaten von Sternenfänger veröffentlicht


‹ Zurück | 1 279 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

600 von 642 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu großes Netzteil, nirgendwo Maße der Lampe (hier jetzt aber), 18. September 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Der Wecker an sich ist eine positive Weiterentwicklung der Vorgängermodelle. Mit denen war ich nie zufrieden. Viele kleine Detailverbesserungen und sehr gute Haptik jetzt. Jedoch fehlen immer noch einige Details die bei diesem Preis eigentlich dazu gehören.

Was mich hier jetzt noch stört:
- Die Weckzeit(en) hat keine Einstellung für Wochentage. Also z.B. wecken nur Montag bis Freitag. Das hatten schon Billigwecker vor 15 Jahren beim Discounter. Dürfte nicht teuer sein das einzubauen. So muss man mind. 2 Mal die Woche den Wecker aus-/ und einstellen. Ist nur eine Kleinigkeit, aber perfekte Wecker sollten sowas anbieten.
- Keine Funksteuerung der Uhrzeit. Auf Dauer wird also die Uhr vor-/ oder nachgehen und man muss nachstellen. Sowas sollte eigentlich auch dabei sein für so einen stolzen Preis.
- Keine Stromausfallsicherung - sprich Batterie/Akku. Fällt der Strom für ein paar Minuten aus, ist alles wieder im Werkszustand und geweckt wird man natürlich nicht.
- Warum so ein großes Netzteil? Wer die Steckdose hinter einem Nachttischrank hat, hat verloren. Der Stecker ragt fast 5 cm aus der Steckdose!
- Bedienungsanleitung mehrsprachig auf einer Seite mit angeblich intuitiven Grafiken gefällt mir nicht und finde ich umständlich
- Wieso stehen NIRGENDWO im Internet die Maße des Weckers. Selbst bei Philips in keinem einzigen Dokument, auf keiner Seite, nicht in der Bedienungsanleitung?! Nur die Größe der Verpackung, die niemanden interessiert. Soll wohl geheim bleiben. Ich hatte hier eine Bewertung gelesen, die von sehr groß sprach. Ich kenne die Vorgängermodelle, die sind wirklich groß. Dieser 3520 ist in meinen Augen dagegen KLEIN.

Hier die selbstgemessenen Werte:
BHT 21cm, 21cm, 14cm

Positiv:
- Haptik/Qualität
- Bedienkonzept
- Idee an sich
- Einstellbarkeit der Lichtstärke der Uhrzeit plus autom. Lichtsensor
- Einstellbarkeit der Lichtweckdauer
- Weckmelodie geht erst nach X Minuten Wecklicht an und nicht direkt mit dem Licht (wie bei den Vorgängermodellen teilweise; da war das Licht praktisch sinnlos)
- summt und brummt nicht mehr (wie bei den Vorgängermodellen teilweise)
- stromsparend
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


237 von 259 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Weiterentwicklung und neue Einsatzmöglichkeiten, 24. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Hallo zusammen. Ich möchte hier nicht noch einmal wiederholen, was schon so oft gesagt wurde. Das Aufstehen fällt leichter, ja.
Der Preis ist in der Tat etwas happig - ich selbst habe es etwas billiger ergattert.

Was ich jedoch noch erwähnen möchte ist, dass man den Wecker auch wunderbar als Stimmungslicht einsetzen kann. Ich habe die Lampe an dunklen Tagen (und davon kommen jetzt noch genug) fast den ganzen Tag an und man fühlt sich durch das warme Licht direkt viel besser.
Hier macht sich auch der Umstieg von Halogen (altes Wake-up Light) zu LED bemerkbar. Da die Lampe in der hellsten Einstellung nur unter 10W verbraucht kann man die Lampe endlich ohne schlechtes Gewissen anlassen. Eine LED Lampe mit ähnlich schönem Licht ist mir bisher noch nicht untergekommen. Auch als passive Beleuchtung beim Fernsehen ist sie hilfreich. So sind die Augen in dunklen Räumen beim Fernsehen viel weniger angestrengt.

Was ich noch bemerken möchte: Der Radioempfang ist bei mir ziemlich gut (besser als bei meiner Mittelklasse-Stereoanlage), nur die Lautsprecher könnten etwas besser sein.
Auch noch erwähnenswert: Dies ist einer der wenigen Radiowecker, deren Display so dunkel eingestellt werden kann, dass man sich nachts nicht fühlt wie auf einer Flugzeuglandebahn. TOP!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


178 von 198 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch besser als die Vorgänger Generation!, 20. Februar 2013
Von 
Niclas - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Länge:: 9:58 Minuten

So, ein etwas ausführlicheres Video, ich hoffe, es gefällt Ihnen! :)

Vorneweg: Leider konnte ich wegen der Videolänge nicht mehr die "Snooze-Funktion" zeigen, bei der man einfach auf den Wecker tippen muss und der Wecker ist für 9 Minuten stumm und ich konnte nicht zeigen, wie man die Sonnenaufgang-Zeit einstellen konnte... Soweit so gut.

Der Wecker ist zwar ziemlich teuer, aber man wird nicht mehr aus dem Schlaf gerissen. Mir ist es das Geld wert. Ich habe den neuen Wecker gegen den Wecker der alten Generation getauscht, da mir die Halogenbirne zu viel Strom verbraucht hat... ;) Jetzt habe noch jede Menge Funktionen mehr und kann auch mal das Licht zum lesen verwenden, ohne gleich Angst vor der nächsten Stromrechnung zu haben. ;D Der Anschaffungspreis ist natürlich höher und so schnell wird sich der Umstieg wohl nicht rechnen, aber mir gefällt das neue Design auch besser und ich hab mehr Funktionen wie bereits erwähnt. Naja, muss jeder selber wissen, ob er von dem "alten" Wake Up Light umsteigen will, auf den mit LED. Wer noch kein "Wake UP Light" hat, dem würde ich gleich diesen hier empfehlen!

Nochmal zum Video, leider hat die Kamera immer ihre Schwierigkeiten bei dem immer heller werdenden Licht und es sieht dann so aus, als ob das Zimmer immer dunkler wird, dem ist aber nicht so! Das Licht flackert in echt auch nicht. Das morgen- und abendrot, bzw. auch das morgen- und abendorange sind wirklich intensive und schöne Farben! Bei Benutzung der Lichtfunktion ähnelt das Licht einer Halogenbirne... Die Lichtfarbe ist ist einer Halogenbirne nachgeahmt, das Licht wird immer gelber/rötlicher, wenn man es dunkler macht. Dies ist aber nur bei der normalen Lichtfunktion, bei den anderen Funktionen ist die Lichtfarbe je nachdem unterschiedlich, z.B. wird bei dem Sonnenaufgang die Sonne imitiert, also Philips hat die Lichtfarbe sehr durchdacht! Der Radioempfang ist auch super und der Wecker ist sehr hochwertig verarbeitet - erwartet man auch. Die Einschlaffunktion ist auch sehr nett! Einzigster Kritikpunkt ist, dass der Wecker keine Funkuhr hat! Bei dem Preis kann man das eigentlich erwarten, aber es geht auch ohne... Was andere Rezensenten auch manchmal erwähnen ist, dass man bei Stromausfall nicht geweckt wird, das ist aber bei normalen Radioweckern auch so, das Risiko muss man hinnehmen, aber bei mir ist der Strom seit 5 Jahren nichtmehr ausgefallen, bzw. der Stromausfall war nur sehr kurz, der Wecker speichert die Einstellungen auch ein paar Minuten ohne Strom! Also kein wirklicher Kritikpunkt.

Naja, ich persönlich kann den Wecker nur empfehlen, man muss es aber selbst wissen, ob einem das Geld Wert ist, am besten man testet den Wecker einfach mal!

---------------

Nachtrag 01.01.14:

Ich bin wirklich begeistert... Die 100€ ist der Wecker wirklich wert! Ich freue mich immer jeden Abend und jeden Morgen ;) Der Preis ist, so wie ich finde, auch gerechtfertigt; von Studien, Design, ...
Ich finde auch, dass ich von dem neuen Modell hier noch besser wach werde, als vom Alten mit Halogenbirne! Wie schon oben erwähnt muss jeder selbst wissen, ob er umsteigen will. Wer noch keinen Wake up Light hat, dem würde ich gleich dieses Modell empfehlen!

Frage, Anregungen oder Kritik? Schrieben Sie doch ein Kommentar! Ich freue mich. :) Es darf auch auf "hilfreich" geklickt werden, wenn Sie es so empfanden. Danke. ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


145 von 162 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sanftes Aufwachen, 21. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Ich habe mir das Wake-Up Light gekauft, weil ich ein echter Morgenmuffel bin. Wenn man dann auch noch von einen Wecker im Stimmbruch geweckt wird (Krrr-Krrrr-Krrr....) dann ist der Start in den Tag von vorn herein misslungen.

Seit dem ich den Lichtwecker von Phillps habe, werde ich sanft aus dem Schlaf geholt. Meistens werde ich ein paar Minuten vor der eigentlichen Weckzeit wach und kann mich dann noch mal umdrehen und weiter dösen, herrlich! :)

Die Bedienung:
Die Bedienung ist leicht verständlich. Es gibt 2 Tasten für die 2 einstellbaren Alarme, einzelne Tasten für die Licht- und Radiofunktion, sowie berührungsempfindliche Sensoren für die Menüführung.
Die Sensor-Tasten erleuchten automatisch, wenn man sich mit dem Finger auf ca. 1-2 cm nähert. Die anderen Tasten sind logisch und weit genug von einander angeordnet.
Dadurch erwischt man auch im Dunkeln jederzeit die richtige Taste.

Das Display:
Das Display dimmt sich automatisch wenn es heller oder dunkler wird.
Dadurch kann man auch tagsüber die Uhrzeit sehr gut lesen und nachts ist das Display nicht zu hell, damit es nicht beim Schlafen stört.

Das Wake-Up Light:
Die “Sonnanaufgangszeit” kann man von 20-40 Minuten einstellen. In diesem Zeitraum wird das Licht gleichmäßig hell (von Morgenrot bis zu Tageslicht).
Man kann auch die maximale Helligkeit einstellen. Wem das Licht also zu hell ist und blendet, der kann es dunkler einstellen. Hilfreich ist hier auch der Demo-Modus.

Nach den 20-40 Minuten startet der Weckton zur eingestellten Weckzeit. Der Ton startet leise und wird dann langsam lauter. Also auch hier wird man sanft geweckt und nicht einfach aus dem Schlaf gerissen. Die maximale Lautstärke kann man ebenfalls einstellen.
Man kann aus 5 verschieden Naturklängen und dem Radio wählen.
Wobei die Naturklänge ausgesprochen realistisch klingen.
Wer auf einen Alarm verzichten möchte, kein Problem > man kann ihn auch deaktivieren.

Die Schlummer-Funktion:
Sehr praktisch ist, dass man für die Schlummer-Funktion nur das Licht antippen muss. So kann man die Funktion mit geschlossenen Augen aktivieren, da man keinen kleinen Knopf suchen muss.
Während der Schlummer-Funktion bleibt das Licht an. Nach 9 Minuten schaltet sich der Alarm wieder ein.

Das Licht als Nachttischlampe:
Man kann das Licht in 20 Helligkeitstufen einstellen.
Im dunkleren Bereich ist es sehr gemütlich, da das Licht dann rötlich bis orange leuchtet.
Im helleren Bereich erhellt es das ganze Zimmer. Also ein echtes Allrounder-Licht.

Das Radio:
Die Tonqualität ist ausgesprochen gut! Selbst wenn man das Radio ganz laut stellt, klingt es noch sehr gut. Die Sendersuche funktioniert auch wunderbar.

Die Sonnenuntergangssimulation:
Mit dieser Funktion wird das Licht in einer einstellbaren Zeitspanne von 5 - 60 Minuten langsam dunkler. Dadurch fällt mir das Einschlafen deutlich leichter.
Man kann auch das Radio dazuschalten, welches dann nach und nach leiser wird.

Optik / Design / Verarbeitung:
Das Design ist natürlich reine Geschmackssache aber man kann sicher sagen, dass das Design im Vergleich zu den Vorgängermodellen von Phillips viel besser auf einen Nachttisch passt. Es reicht sich einfach schön in ein Schlafzimmer ein.
Die Verarbeitung ist (wie bei Phillips gewohnt) sehr gut. Es ist sehr stabil und man hört auch kein rauschen, wie es anscheinend bei einigen Vorgängermodellen der Fall war (wohl auch dank der eingebauten LED).

Was gefällt mir nicht? Bzw. was wünsche ich mir bei einem Wecker in dieser Preisklasse?
Bei einem Stromausfall hat man ein echtes Problem.
Die meisten Stromausfälle kommen ja nachts, wenn man es nicht merkt und dann nur für ein paar Minuten. Doch dann sind sämtliche Einstellungen und die Uhrzeit verloren und man verschläft.
Hilfreich wäre hier eine integrierte “Notfallbatterie”, die den Stromausfall wenigstens für ein paar Minuten überbrücken kann.

Man kann die Weckzeiten nicht nach Wochentagen aktivieren z.B. Mo-Fr.
Das ist sehr schade, da man i.d.R. immer an den gleichen Wochentagen aufstehen muss.

In diversen Discountern gibt es regemäßig 5 € Wecker, die die Uhrzeit automatisch über Funk einstellen. Wieso hat Phillips keine Funkuhr eingebaut? Bei dem Preis kann man das ruhig erwarten.

Und zum Schluss natürlich der relativ hohe Preis. Wenn man aber bedenkt, dass man hier Wecker + dimmbare Nachttischlampe + Radio + Einschlaflicht in einem Gerät kauft, tröstet das ein wenig über den hohen Preis hinweg.
Zudem ist Phillips momentan der einzige Hersteller von Lichtweckern mit dieser Qualität und Funktionalität.

Insgesamt vergebe ich trotzdem 5 Sterne, da mir der Lichtwecker das Aufstehen unheimlich leicht und angenehm gemacht hat. Zudem sind alle Funktionen gut durchdacht und die Qualität kann sich sehen lassen.

Ich kann den Wecker wirklich jedem empfehlen. Vor allem in den kalten Winter-Monaten wird er sich bezahlt machen!
In diesem Sinne: Ich wünsche euch eine gute Nacht, mit dem Wecker werdet ihr sie genießen können ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Völlig widersprüchlich!, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Dieses Produkt hinterläßt bei mir einen völlig widersprüchlichen Eindruck. Das Design ist schön (obwohl die Standfläche gefährlich klein ist, die Gefahr, das Gerät vom Nachttisch zu schubsen, ist groß), aber die Handhabung ist eine Katastrophe. Die technische Ausführung läßt keinen Makel erkennen, die Qualität ist dennoch teilweise unter aller Kritik.

Mein Fazit: Nach mehreren Tagen des Ausprobierens und Hin- und Herüberlegens: Zurück!

Warum?

Angesichts von über 600 Rezensionen will ich nur das schreiben, was ich besonders auffällig finde:

1. Die Bedienung erfolgt zum einen über ein berührungsempfindliches Feld im unteren Viertel der Lampe. Es ist so empfindlich, daß es sogar auf beliebige Gegenstände in seiner Nähe reagiert. Und die Annäherung eines Fingers wird schon bei weniger als ca. zwei Zentimetern erkannt. Das erfordert genaues Antippen bei der Benutzung dieses Menüs, einer versehentlichen Bedienung, vor allem, wenn man morgens schläfrig nach dem Wecker oder der Brille tastet, sind damit Tür und Tor geöffnet.

Zum anderen gibt es rund um die Lampe angeordnet Taster, die man beim Hochheben des Weckers praktisch automatisch drückt. Man muß das Hantieren mit diesem Gerät üben, um nicht aus Versehen irgendetwas zu drücken, ab- oder umzustellen. Die Positionen der Tasten sind willkürlich, Alarm 1 links, erster Knopf, Alarm 2 rechts, vorletzter Knopf. Dazwischen irgendwo Radio leise, ein/aus, laut, Licht dunkler, ein/aus, heller. Und dann noch ein Knopf für die Einschlaffunktion. Was es bringen soll, das Licht erst hell zu machen, und dann dunkler werden zu lassen, weiß ich nicht: Wenn ich schlafen will, mach ich's gleich dunkel. Und für das Radio bedeutet das nicht mehr und nicht weniger als einen Timer: Das Radio geht einfach schlagartig aus. Das finde ich ärmlich. Warum wird's nicht leiser, so wie das Licht langsam erlischt???

Verglichen mit dem hypersensiblen Touch-Menu muß man mit Nachdruck auf eine Fläche knapp oberhalb der Uhranzeige drücken, um die Schlummerfunktion zu starten. Trifft man die Fläche nicht oder drückt man zu schwach, reagiert das Gerät nicht. Da waren wohl mindestens zwei Entwicklerteams am Werke!

Kurzum: Meiner Meinung nach ist die Bedienung eine einzige Katastrophe.

2. Die Audioqualität ist unter aller Kanone! In so ein teueres Produkt einen solchen Quaklautsprecher plus Quakverstärker einzubauen, der sogar bei geringsten Lautstärkeleveln noch Verzerrungen erzeugt, ist eine Frechheit.

Radiohören? Nee, besser nicht. Und dann hat man sowieso nur UKW. Mono, natürlich. Aber das interessierte mich ohnehin nicht, ich wollte die Naturgeräusche. Haben Sie schon mal eine Harfe gehört? In der Natur, meine ich??? Ich nicht! Ich könnte ja eine hinaustragen in die Natur, klar, aber das ist nicht das, was ich unter Naturgeräusch verstehe, das ist "ambient music" (deutsch: Fahrstuhlgedudel). Das einzige, was halbwegs brauchbar klang, waren die Möwen am Meer. Die Möwen sagen zwar ständig das gleiche, aber daß nicht einmal das Meeresrauschen halbwegs realistisch klingt, ist ein Armutszeugnis. Da klangen ja die Plattenspieler, die man früher in Puppen oder Lachsäcke eingebaut hat, besser!

Fazit:

Das einzige gute an dem Ding ist das Licht, das wirklich überzeugt: Es wird sehr langsam heller, ändert dabei sehr schön den Farbton und ist der Teil des Produkts, der perfekt gelungen ist. Die akustische Weckfunktion, das Radio und vor allem die Bedienung sind unter aller Kritik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen für mich ein Rückschritt in Sachen Komfort und Bedienung, 1. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
jahrelang hatte ich einen der ersten "Lichtwecker" von Philips in Gebrauch , bis nun die Glühlampenfasseng abbrach und ich ein neues Modell kaufen musste. Erwartet habe ich deutliche Verbesserungen und nicht -wie ich jetzt feststellen musste- erhebliche Mängel.
Es gibt keinen neutralen Weckton, für Tiefschläfer und -Träumer eher schlecht. Wenn das Weckgeräusch ertönt, reicht eine Berühung des Nachttisches aus, um unbeabsichtigt die Snoozefunktion zu aktivieren, da reicht schon das Schwanzwedeln meines Hundes aus...und schon hat man verschlafen.
Wenn ich den Wecker dann ausschalten möchte- ich bin ja jetzt wach- muss ich nach der kleinen Taste an der Seite suchen...stelle damit aber auch gleichzeitig den Wecker ganz ab, werde also am nächsten Tag nicht wieder geweckt. Drücke ich die Taste erneut, um den Wecker für morgen wieder anzustellen, verstellt sich die Weckzeit. Ich muss jeden Tag den gesamten Speichervorgang für die Weckzeit erneut durchführen. Dies ist laut Kundendienst von Philips kein Mangel, sondern so beabsichtigt !
Auch das unbeabsichtigte Einschalten der Tastenbeleuchtung und damit auch gleich des Menüs- alleine durch Berühren des Nachttisches ist angeblich normal, dabei gibt der Wecker klickende Geräusche von sich- und wenn ich Pech habe, ist alles verstellt...
Zuverlässigkeit und Bedienungsfreundlichkeit definiere ich anders...
Dass man das Leuchtmittel nicht erneuern kann, und nach ca 2 Jahre den gesamten Wecker entsorgen muss, finde ich in Zeiten praktizierten Umweltschutzes total unverständlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich gut gelaunt aufstehen!, 20. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Hallo miteinander, erstmal würde ich gerne erklären wie ich zum Wake-Up Light gekommen bin;

Ich muss zugeben ich bin in der dunkleren Jahreszeit (also alles außer Sommer) ein ziemlicher Morgenmuffel. Da ich es menschenunwürdig finde, im Dunkeln aufwachen zu müssen,
habe ich mir schon vor einiger Zeit Gedanken über einen Lichtwecker gemacht. (Ahnte komischerweise nicht dass es sowas zu kaufen gab)
Also, nahm ich mir eine digitale Zeitschaltuhr und stellte sie auf 6 Uhr, welche dann eine Nachttischlampe um die Zeit aktivierte.
An sich nicht schlecht und auch billig - aber der Nachteil war, das Licht war sofort auf 100%. Was mich dazu veranlasste, panisch unter die Decke zu flüchten um dem drohenden Augenkrebs zu entgehen und letztendlich dort weiterzuschlafen. War ja dunkel.
Also, das Ding abgebaut und wieder monatelang altmodisch per Wecker aufgewacht.

Vor ein paar Tagen habe ich dann die Werbung hier auf Amazon gesehen - und hab gleich gewusst, das werd ich probieren.

Und tatsächlich, die langsam ansteigende Helligkeit bemerkt man überhaupt nicht.
Man wacht auf wie im Sommer, als würde man direkt vor dem offenen Fenster schlafen.
Man wird eben nicht direkt aus dem Schlaf gerissen, wie bei normalen Weckern, sondern wacht
sehr sanft und langsam auf.
Denke das Prinzip mit den Hormonen Melatonin/Serotonin bei ansteigender Helligkeit stimmt so, wie es im Internet im Bezug auf Lichtwecker beschrieben wird.

Zur Lampe selbst - Die Verarbeitung wirkt hochwertig - nur das Antennenkabel hätte man auch eleganter verbauen können, also innerhalb des Gehäuses. Auch die Tasten am Rand des Gehäuses hätte man anders gestalten können, aber man gewöhnt sich daran.
Die Radiofunktion ist auch sehr nützlich - um 5:55 auf naturliche Weise wach zu werden um dann dazuliegen und um 6:00 Nachrichten anzuhören finde ich toll.
Auch die eingespeicherten Wecktöne finde ich nicht schlecht - denke da ist für jeden Geschmack was dabei.
Und falls doch nicht, bleibt ja noch der Radio.

Warum allerdings die Lampe hier auf Amazon 20€ mehr kostet als im original Philips Online Shop, ist mir schleierhaft.

Werde die nächsten Tage nochmal einen Zwischenbericht schreiben, wie sich die Lampe im Alltag zeigt.

Fazit: Für alle, die im Dunkeln nicht recht aus dem Bett kommen aber trotzdem entspannt und gut gelaunt aufwachen wollen ist diese Lampe das Geld allemal wert.
Ich würde die Lampe jetzt schon nicht mehr hergeben wollen.

Hier der versprochene Zwischenbericht:
Die Lampe ist wirklich zum Gegenstand meines Alltags geworden, das Aufstehen ist so viel angenehmer geworden.
Ich kann die Lampe jedem empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenig für viel Geld, 9. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Ich hatte das Glück, den Wecker zu testen. Glück vor allem, da ich damit liebäugelte, ihn zu kaufen, und so nicht eine Menge Geld verschwendet habe.

Die ersten Einstellungen sind schnell gemacht und einfach zu finden, auch die Weckzeit läßt sich sehr schnell festlegen. Die Weckmethode ist sanfter und angenehmer als die eines normalen Weckers, dafür gibt es auch einen Stern extra, also zwei. Ansonsten kann ich nicht viel Gutes an dem Gerät entdecken.
Die Weckgeräusche sind sehr monoton, die Loops könnten etwas länger sein. Wach wurde ich meistens schon, der größte Fehler jedoch war es, Snooze zu drücken. Danach schlief ich durch, ein weiteres Mal konnte mich der Wecker nicht wach bekommen.
Die Bedientasten sind, wie von einigen anderen Rezensenten auch schon angesprochen, sehr schwer zu finden, besonders wenn man noch völlig verschlafen ist. Und das war ich trotz "Morgendämmerung" immer noch, also doch keine Hoffnung für einen hoffnungslosen Morgenmuffel.
Die Displaybeleuchtung paßt sich automatisch der Umgebungshelligkeit an, was gar nicht schlecht ist, aber im Dunkeln ist sie zu hell und stört beim Schlafen.
Besonders wichtig sind für mich das Fehlen einer Funkuhr und einer Batterie. Nach einem längeren Stromausfall (eine Zeit lang hält der Wecker durch) sind alle Einstellungen inklusive Weck- und Uhrzeit weg. Ebenso hat man bei der Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit Pech gehabt bzw. muß daran denken, umzustellen. In der heutigen Zeit, in der beinahe alle Uhren das selbstständig machen, empfinde ich das als Unding.
Die Birne ist nicht austauschbar, nach Ende der Gewährleistung ist man also auf das Wohlwollen von Philips angewiesen oder darf sich ein neues Gerät kaufen.

Alles in allem würde ich von einem Kauf abraten, die Nachteile überwiegen und vor allem das Preis-/Leistungsverhältnis ist inakzeptabel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kurzlebig, 21. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Anfangs hat mir das Wake-Up Light sehr gut gefallen, vor allem wegen der Option mit Licht und langsam lauter werdendem Radio zu wecken. Bereits nach ca. einem Jahr sind aber die weißen LEDs eingegangen, die den Hauptteil des Lichts liefern. Auf maximaler Helligkeitsstufe bleibt das Gerät nun komplett dunkel. Außerdem hört das Gerät gelegentlich auf, auf Knopfdruck zu reagieren. Dann hilft nur Strom abziehen, warten, wieder anstecken.
Auch wenn ich vom Konzept des Wake-Up Lights absolut begeistert bin, von Philips kaufe ich keine Geräte mehr die mit LED-Beleuchtung zu tun haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Wecker!, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio) weiß (Badartikel)
Wake up light: Ein Wecker, der gleichzeitig auch eine Lampe ist. Mit 5 unterschiedlichen Aufwecktönen und einstellbarer Morgendämmerung. Werde jetzt gar nicht so viel auf Einzelheiten eingehen, da diese in den anderen Rezensionen bereits erläutert wurden.

Positiv:

- einfache Bedienung
- einstellbare Morgendämmerung von 20 bis 40 Minuten
- 5 real klingende Aufwecktöne (2x Vogelgezwitscher, Meeresrauschen, Klavierkonzert und Zen-Garten) oder Radio; hört man auch wenn man mit Ohrstöpseln schlafen sollte ;-)
- schönes Design
- hochwertig verarbeitet
- Schlummerfunktion wird mit Touchbetätigung aktiviert

Negativ:

- Netzstecker ist zu groß, deshalb kann der Nachttisch nicht bis an die Wand geschoben werden wenn vorhanden
- Licht ist sehr kühl (bin ein Fan von warmen Licht)
- Taste zum Licht einschalten und die Taste um den Wecker einzuschalten liegen in meinen Augen eher ungünstig am Rand des Gehäuses und sind relativ klein

Das Licht kann man in 20 verschiedenen Stärken einstellen. Auch die Lautstärke ist großzügig verstellbar. Alles in allem ein echt toller Wecker!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 279 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen