Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Barron Brüder laden zum zweiten Besuch nach Serendipity!
Inhalt:

Ethan Barron heiratet Faith Harrington! Und das sehr zum Leidwesen seines Bruders Nash – rangieren doch beide auf dessen Sympathie-Liste recht weit unten und da heißt es doch: Gute Mine zum bösen Spiel machen, denn der Grund für „einen auf Familie machen“ ist einzig und allein Tess, die erst kürzlich aufgetauchte...
Veröffentlicht am 16. Oktober 2012 von AusZeit-Magazin

versus
1.0 von 5 Sternen Geschafft?!
Das Lesen dieses Buches hat sich diesmal sehr hingezogen und ich habe mehrfach erwogen, es einfach sein zu lassen. Langsam habe ich bei Carly Phillips-Büchern das Gefühl, kennst du eins, kennst du alle und die Geschichten sind immer mehr an den Haaren herbeigezogen. Also ganz klar Daumen runter und ich lese solche Bücher eigentlich wirklich sehr gerne!
Vor 22 Monaten von Anna Kops veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Barron Brüder laden zum zweiten Besuch nach Serendipity!, 16. Oktober 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Taschenbuch)
Inhalt:

Ethan Barron heiratet Faith Harrington! Und das sehr zum Leidwesen seines Bruders Nash – rangieren doch beide auf dessen Sympathie-Liste recht weit unten und da heißt es doch: Gute Mine zum bösen Spiel machen, denn der Grund für „einen auf Familie machen“ ist einzig und allein Tess, die erst kürzlich aufgetauchte Halbschwester der Barron-Brüder. Braucht die Vierzehnjährige doch endlich ein stabiles Zuhause, was ihr die Barrons nur bieten können, wenn man als Familie fest zusammenhält.

Doch der flippige Teenager, zunächst auch nicht unbedingt Nashs Lieblingsperson, hat auch noch eine Verwandte im Schlepptau, die auf Nashs Sympathie-Liste binnen kürzester Zeit einen Quanten-Sprung hinlegt, der seines Gleichen sucht …

Einschätzung:

Die Barron Brüder laden zum zweiten Besuch nach Serendipity!

Nachdem wir Bruder Nummer Eins in „Ich will doch nur küssen“ bestens versorgt haben, gilt es hier Bruder Nummer zwei angemessen unter die Haube zu bekommen. Für meinen Geschmack nicht ganz so simpel, denn der gute Nash hat sich im Vorgänger nicht immer von seiner Schokoladenseite gezeigt, was seine beiden Brüder da eindeutig besser drauf haben!

Die Autorin knüpft nahtlos an Ethans Story an und stellt mit Nash und Kelly zwei Romanfiguren in den Vordergrund, die wir ja schon so ein bisschen im vorherigen Schmöker beschnuppern durften. Zugegebenermaßen hatte ich – wie eingangs schon erwähnt – so ein bisschen Probleme, den guten Nash auf Anhieb zu mögen. Die meiste Zeit gibt er sich ein bisschen sperrig und nachtragend und kann offensichtlich nur gut mit seinen jüngeren Bruder Dare. Wobei: Wollen wir mal nicht den Tag vor dem Abend loben *schmunzel*

An seiner Seite haben wir hier mit Kelly eine junge Frau, die – wie eigentlich die ganze Barron-Sippe – keine einfache Vergangenheit mit sich bringt. Mir als Leserin flößt es einen Heidenrespekt ein, mit wie viel Liebe und Herzblut sie für ihre kleine Schwester gesorgt und dabei ihre eigenen Bedürfnisse hinten angestellt hat. Da hat die Autorin wirklich eine tolle Hauptprotagonistin geschaffen, die mal ganz salopp gesagt, unseren unhandlichen und spröden Rechtsanwalt eigentlich gar nicht so recht verdient hat. So … das musste ich jetzt auch mal loswerden *schmunzel*

Meine heimliche Favoritin ist und bleibt ja die junge Tess: schnodderig, schnippisch und gerne mal das letzte Wort habend. So stell’ ich mir doch eine pubertierende Teenagerin vor, die eh schon vom Leben gebeutelt ist und in ihrem Frust und mit verletzter Seele gern mal zum Rundumschlag ausholt. Dieser schrille Feger mischt hier munter die komplette Barron-Familie auf und sorgt für jede Menge turbulenter Action.

Ich liebe es ja total, wenn Romanfiguren aus vorherigen Schmökern auftauchen und beim aktuellen Geschehen munter mitmischen dürfen. Und was soll ich sagen? Jawoll, Ethan und Faith bekommen hier ihren fairen Anteil an Auftritten und zeigen sich schon als ganz eingespieltes Team. Außer Familie Barron bekommt auch noch Nashs Ex-Frau Annie ihre eigene kleine Story, die die Autorin hier noch hintergründig eingeflochten hat und uns Leserinnen so auch ein bisschen Nashs Beweggründe für sein Tun und Handeln erklärt.

Carly Phillips zeigt mit ihrer Serendipity-Serie mal wieder, was sie so alles drauf hat, nachdem sie bei ihrer „Bachelor Blog“ Serie bei mir nicht voll punkten konnte. Hier aber hat sie schon mal mit ihren zwei Schmökern rund um Ethan und Nash einen wirklich prächtigen Start hingelegt. Da präsentiert sie uns nicht nur wunderbare zeitgenössische Liebesromane, sondern stellt uns eine zunächst mal dysfunktionale Familie vor, die riesige Probleme zu bewältigen hat, dabei diese sich wie ein roter Faden durch das Geschehen ziehen und eben nicht von heute auf morgen gelöst werden können. Nur gut, dass die Serie noch nicht zu Ende ist …

Fazit:

Eine mehr als gelungene Fortsetzung der Serendipity-Serie rund um die Barron -Brüder, bei der unser gute Nash ja dann doch noch einige Namen ganz oben auf seiner Sympathie-Liste eintragen kann. Von mir gibt’s volle 5 von 5 Punkten für die Barron-Sippe, die eindeutig Lust auf mehr macht und der Jüngste des Trios hoffentlich bald loslegen darf. (AK)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als Teil eins, 19. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Taschenbuch)
Diesmal ist es Nash Barron, der mittlere Bruder, um den sich die Story dreht.

Inhalt:
Nash hat sehr damit zu kämpfen, dass er nach dem Tod der Eltern und dem Verschwinden seines älteren Bruders von einer reichen Familie adoptiert wurde, während sein kleiner Bruder Dare bei einer anderen Familie aufwachsen musste. Seit nunmehr zehn Jahren macht er sich und Ethan (dem älteren Bruder)daher Vorwürfe und läßt sich nur nach und nach auf die Versöhnungsversuche der Restfamilie ein. Zu Hilfe kommt ihm Kelly, die Halbschwester seiner Halbschwester (jaaaaa... die Verhältnisse sind ein wenig verzwickt, aber - Kelly und Nash sind nicht blutsverwandt!)
Auch Kelly hat ihr Päckchen zu tragen und gibt nicht preis, was in ihr vorgeht.

Meinung:
Im ersten Teil hat mich sehr genervt, dass so viele unnötige Stolpersteine für das Paar eingebaut wurden und die zwei auch wirklich in jede Falle getappt sind, die die Autorin für sie ausgelegt hat.
Bei diesem Paar ist es zum Glück nicht so. Nash und Kelly knutschen zwar ohne großes kennenlernen auch hier schon auf Seite fünf, aber ich will mal nicht so kleinlich sein.
Die Story ist etwas ruhiger als im Vorgängerbuch, die Protagonisten sind gut ausgearbeitet, alle Nebencharaktere kommen zu Wort und wirken authentisch,
eine kleine Liebesgeschichte als Beiwerk macht die Sache schön rund. Kelly macht ihre Sache gut, bleibt aber ein wenig blass, während Nash zwar sympathisch, doch auch ein wenig spießig rüberkommt.

Résumé:
Bei Carly Phillips habe ich immer das Gefühl, eine seichte Variante eines Susan Elisabeth Phillips-Roman zu lesen. Die Bücher sind alle nett, aber das eigentliche Highlight bleibt irgendwie in der Luft hängen und findet nicht den Weg zu mir...
Ein unspektakulärer, solider Liebesroman mit netten Figuren, den man einfach zwischendurch lesen kann, aber nicht muss. Da ich aber nun die ersten beiden durch habe, werde ich mir auch den dritten holen, damit die Sache ein abgeschlossenes Ende hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amüsante Lektüre für verregnete Tage, 7. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Taschenbuch)
Ein herrliches Buch, dass einen verregneten Sonntag vergessen lässt ...

Nach dem ersten Band "Ich will doch nur küssen" ist nun der Bruder Nash an der Reihe, seine Traumfrau fürs Leben zu finden. Dabei muss nicht nur Kelly ihre Vergangenheit bewältigen, sondern auch Nash hat allerhand aufzuräumen. Während Nash sich damit abfinden muss, dass seine Brüder in der Vergangenheit nicht frei von Fehlern waren, setzt sich Kelly mit ihrem Ex-Freund und mit ihrer Mutter auseinander. Um das ganze eng miteinander zu verknüpfen, verbindet die beiden die gemeinsame Halbschwester Tess, ein aufgewecktes 14-jähriges Mädchen, das nicht auf den Mund gefallen ist und dringend den Halt ihrer Brüder und ihrer Schwester braucht.

Eine leichte, amüsante und herzerwärmende (Familien-)Geschichte, die einen für ein paar Stunden aus der Realität entführt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super zu lesen !!!, 21. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Kindle Edition)
Dies ist der zweite Band, der 3 teiligen Barronreihe von Carly Phillips.
Alle 3 Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Ich für meinen Teil liebe jeden der drei Bände geliebt.
Carly hat es geschafft, mich völlig in ihren Bann zu ziehen und außerdem auch dazu, die Bücher in einem durchzulesen, ohne dass ich dazu fähig war, es vor Ende, aus der Hand zu legen.

Klare Leseempfehlung von mir !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Teil 2 der Barron Brüder Nash, 12. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Kindle Edition)
Ich kann mich nur wiederholen, genauso Top wie Teil 1. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Ich werde ihr mit sicherheit treu bleiben und freue mich auf Teil 3 der Barron Brüder mit Dare.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Kurzweilig aber gut und schnell zu lesen, 9. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Taschenbuch)
Carly Phillips ist genial - hab schon einige Bücher von ihr gelesen und es werden garantiert noch mehr werden. Wie auch schon die anderen Bücher gut zu lesen. Lachen, weinen, träumen. Kurzweilig, aber das mag ich an Ihren Büchern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung für trübe Herbsttage.., 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Taschenbuch)
"Ich will nur dein Glück" ist nicht das erste Buch, welches ich von Carly Phillips gelesen habe. Der Roman ist kurzweilig geschrieben und sorgt für so manches Lächeln auf den Lippen der Leserinnen. Zu Beginn fand ich den steifen Nash Barron nicht wirklich sympathisch, doch dies legte sich mit jeder gelesenen Seite. Schon bald stellte sich heraus, warum Nash so geworden ist, wie er eben heute ist, aber dies macht ihn (aus meiner Sicht) nur noch liebenswürdiger. Ebenso taucht da dann die etwas chaotische Kelly auf, welche schon so manch tragisches Schicksal hinnehmen musste. Als sie selbst noch im Kindesalter war musste sie sich schon um die Erziehung ihrer kleinen Schwester Tess kümmern und scheiterte daran kläglich. Da die Schule, eine zusätzliche Arbeit, die Erziehung der Schwester und das Desinteresse (und der vermehrte Alkoholkonsum) der Mutter nicht immer leicht zu verkraften waren (VERSTÄNDLICHERWEISE!!!). Doch Kelly gibt ihr bestes und sieht schlussendlich nur noch eine Lösung um ihre Schwester vor dem drohenden Abgrund zu retten... Aber mehr wird jetzt nicht mehr verraten...

Gesagt sei auch noch, dass ich das Vorgängerbuch "Ich will doch nur küssen" nicht gelesen habe und mich dennoch super im Buch zurechtgefunden habe. Man muss den ersten" Teil also nicht kennen um die beiden Nachfolgebücher lesen zu können.

Ich werde mir jetzt allerdings die beiden Bücher über Ethan und Dare noch zulegen und hoffe, dass ich wieder genauso gut unterhalten werde, wie mit "Ich will nur dein Glück".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ich will doch nur dein glück, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Taschenbuch)
über diesen band kann ich auch nur das selbe verkünden , wie schon " ich will doch nur küssen" bin froh , das ich sie entdeckt habe
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top!, 24. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Kindle Edition)
Ein wirklich sehr gutes Buch ,welches perfekt an die anderen Teile der Barron serie anknüpft. Man kann sehr gut die Zusammenhänge und die verschiedenen Inhalte bzw die Standpunkte der Charaktere nachvollziehen, was sich in hinbetracht auf das Lesen als ungemein positiv auswirkt. Außerdem ist eine gewisse Spannung vorhanden, die sich konstant vom Anfang an bis zum Ende durchzieht, was dem Leser nicht gestattet das Buch (bzw. den kindle) aus der Hand zu legen, sodass man es in einem schlag durchlesen kann.

Fazit: Ein wirklich gut gelungener Teil der reihe, der durch Spannung und der gewohnt sehr gut durchdachten Thematik überzeugt. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gut erhalten, 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich will nur dein Glück: Roman (Taschenbuch)
Das Buch kam pünktlich und war sehr gut erhalten.
Alles wie beschrieben.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Anbieter und kann ihn nur weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ich will nur dein Glück: Roman
EUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen