Kundenrezensionen


84 Rezensionen
5 Sterne:
 (64)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Frau lässt sich nicht unterkriegen ;)
Ausgerechnet auf der Party anlässlich ihres 10ten Hochzeitstages findet Cassie heraus, dass ihr Mann sie betrügt. Und ausgerechnet mit einer Frau, die sie zu ihren Vertrauten gezählt hat. Völlig schockiert und zutiefst verletzt verlässt Cassie noch am gleichen Abend ihr Heim. Unterstützt wird sie dabei von ihren drei besten Freundinnen...
Vor 24 Monaten von Ellynyn veröffentlicht

versus
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant, aber es wäre bei der Story mehr möglich gewesen.
Die Idee der Story finde ich recht gut: eine Frau wird betrogen und flieht zu ihren Freundinnen zur Ablenkung und um zu entscheiden, wie sie künftig leben will. Da die Freundinnen in New York, Paris und London leben, verbringt sie jeweils mehrere Monate in diesen Städten.

Wie sie sich dort einfindet und vor allen Dingen auch beruflich tätig ist,...
Vor 18 Monaten von leser66 veröffentlicht


‹ Zurück | 17 8 9 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Inspirierend und unterhaltsam, 19. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Kindle Edition)
Obwohl für mich das Ende ziemlich früh auf der Hand lag, war es doch sehr unterhaltend zu lesen, wie es denn dort hin führt. Zumal man ja auch nie sicher sein kann, ob es nicht doch noch eine überraschende Wende nimmt. Die "Listen" werde ich mir zu Herzen nehmen: eine inspirierende Idee!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ein schönes Buch!!, 10. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Kindle Edition)
Sehr schönes Buch, leicht zu lesen, teilweise sehr witzige Episoden. Lese sonst hauptsächlich Krimis und Thriller, war mal eine schöne Abwechslung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach herrlich !, 9. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Kindle Edition)
Eigentlich per Zufall hab ich dieses Buch gekauft und es war unterhaltsam ab der 1. Seite.
Wer war nicht schon mal in der Situation der Betaeubtheit des Verlassen werdens. Nicht
jeder hat das Glueck , Freundinnen in drei Metropolen zu haben - aber es war eine schoene
Reise und ich wuerde gerne mehr von Karen Swan in Deutsch lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Roman zum Dahinschmelzen!, 1. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Taschenbuch)
Als Cassie herausfindet, dass ihr Mann sie jahrelang betrogen hat, bricht für sie eine Welt zusammen. Ihre besten Freundinnen Kelly, Anouk und Suzy sind in diesem Moment selbstverständlich für sie da, und gemeinsam beschließen die vier Frauen, dass Cassie jeweils 4 Monate bei einer von ihnen verbringen soll. Und so begleitet der Leser Cassie durch eine aufregende Zeit in New York, Paris und London. Während Cassies Freundinnen eher typische Karrierefrauen sind und scheinbar fest im Leben stehen, muss Cassie, die die letzten Jahre als ,Hausfrau` in Schottland verbracht hat, sich erst an die jeweiligen Lebensweisen gewöhnen. Sie wird umgestylt, bekommt neue Jobs und lernt neue Leute kennen und lieben. Außerdem muss sie in jeder Stadt eine Art ,To-Do`-Liste abarbeiten, die ihr Suzys Bruder Henry zusteckt.
Mir hat es wirklich viel Freude bereitet, Cassie auf ihrem Weg zu begleiten. Karen Swan schreibt auf eine sehr eingehende Weise, so dass ich wirklich mit den Protagonisten gelitten habe und auch mit ihnen glücklich war. Die Listen mit den Orten, die Cassie aufsucht, haben mich am meisten beeindruckt - was für eine tolle Idee! Den einen oder anderen Ort habe ich mir auch für meine nächste Städtereise notiert!
,Ein Geschenk von Tiffany` ist ein wunderschöner Roman über die Freundschaft und die Liebe; eine Entdeckungsreise durch verschiedene Städte, aber auch zu sich selbst! Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Toller Roman mit sehr viel Glamour, 31. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Taschenbuch)
Der Klappentext hat mich sofort neugierig auf den Inhalt gemacht, verspricht dieser doch eine abwechslungsreiche Geschichte voller Herzschmerz und Vergangenheitsbewältigung. Beim Lesen wurde ich dann auch nicht wirklich enttäuscht. Dies ist wirklich ein gelungener Roman, der mir größtenteils sehr gut gefallen hat.

Die Hauptperson der Geschichte ist Cassie, die an ihrem zehnten Hochzeitstag erfährt, dass ihr Mann sie nicht nur mit einer Freundin von ihr betrügt, sondern die beiden auch noch einen gemeinsamen Sohn zusammen haben. Sie daraufhin am Boden zerstört. Ihre besten Freundinnen entwickeln daraufhin einen Plan mit dessen Hilfe Cassie zurück ins Leben finden soll: Sie soll jeweils ein paar Monate bei ihnen leben in New York, Paris und London. Dabei stellt sich jedoch die Frage: Ist das Leben, was die Freundinnen führen, wirklich das Leben, was auch Cassie führen möchte. Also heißt es für sie während des Jahres sich auf die Suche nach ihrem wahren Ich zu begeben. Dabei macht sie nicht nur neue Männerbekanntschaften, sondern erkennt auch, was sie wirklich möchte.
Indirekte Unterstützung erhält sie von Henry, der ihr zeigen möchte, dass die Metropolen mehr zu bieten haben, als man dies als "Tourist" wahrnimmt. Er führt sie an neue, unbekannte Ort und gibt ihr Aufgaben, die sie erfüllen muss.

Der Autorin gelingt es in ihrem Roman hervorragend das Leben in den drei Metropolen einzufangen. Man saugt die jeweilige Lebensweise jeweils richtig auf und kann sich vorstellen live vor Ort zu sein. Allerdings muss ich auch sagen, dass Karen Swan es an einzelnen Stellen etwas übertreibt und manchmal an einzelnen Stellen die Lebensumstände ziemlich idealisiert darstellt. Wenn man den Erzählungen der Autorin Glauben schenken soll, dann soll man glauben, dass in New York, alle, aber auch wirklich alle nur auf Mode aus sind und in Paris alle Menschen kulturell hochtrabende Menschen sind. Diese leichte Versteifung auf bestimmte Sichtweisen tut dem Lesevergnügen jedoch nicht wirklich einen Abbruch, da man problemlos darüber hinwegsehen kann.
Karen Swan hat ein wirkliches Händchen dafür die Gefühlswelt der einzelnen Charaktere, insbesondere Cassies, nach außen zu kehren, so dass man mit ihnen mitfühlt und ihre Handlungsweisen verstehen und sogar akzeptieren kann, auch wenn diese nicht immer positiver Natur.
Der Autorin ist es in meinen Augen sehr gut gelungen, den Wandel, der sich bei Cassie innerhalb des Jahres vollzieht, herauszuarbeiten, so dass man das Gefühl erhält, dass sie trotz Rückschlägen letztendlich wirklich erkennen kann, was sie wirklich möchte und auch erkennen kann, das nichts so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Das Wechselbad der Gefühle, welches Cassie durchmacht, spiegelt sich perfekt in ihrem Verhalten wieder, wodurch die ganze Geschichte an Glaubwürdigkeit gewinnt.

Leichte Kritik muss ich allerdings dahingehend anbringen, dass Cassie sich meinem Erachten nach immer zu schnell dem jeweiligen Lebensstil der Metropole anpasst, in der sie sich gerade befindet.
Da bei mir an einzelnen Stellen der Funke nicht so recht übergesprungen ist, dies aber dennoch ein toller und lesenswerter Roman ist, bekommt er von mir 4 Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Buch, 27. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Taschenbuch)
"Ein Geschenk von Tiffany" habe ich wahrhaft verschlungen.
Die Hauptpersonen, nämlich die vier Freundinnen, waren alle sehr authentisch und sympathisch geschildert, die Handlung immer mitreißend. Das Ende der Geschichte war auch nicht von vorne herein absehbar, und es gab unerwartete Wendungen.
Was mich am meisten faszinierte, war, dass die Schauplätze New York, Paris und London so stimmungsvoll und realistisch dargestellt wurden, dass man das Gefühl hatte, die Städte gerade mit eigenen Augen zu entdecken.
Ich freue mich auf mehr von Karen Swan!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ganz süß, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Kindle Edition)
Eigentlich weiß man schon von Anfang an, wie es ausgeht, aber der Roman ist ganz süß geschrieben und ein schöner Zeitvertreib.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhafter Roman, der uns nach New York, Paris & London führt..., 4. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Taschenbuch)
INHALT:
Als Cassie an ihrem 10. Hochzeitstag unerwartet erfährt, dass sie ihr Mann seit Jahren mit ihrer besten Freundin betrügt, verlässt die 30-jährige Hausfrau Hals über Kopf ihre Heimat Schottland und flieht nach New York. In Anbetracht der ernsten Lage schmieden Cassies beste Freudinnen Kelly, Anouk und Suzy einen Plan: Cassie soll bei jeder von ihnen eine Zeitlang wohnen, um Abstand von ihrem alten Leben zu gewinnen. Also soll sie 4 Monate in New York bei Kelly, danach 4 Monate bei Anouk in Paris und abschließend noch 4 Monate bei Suzy in London verbringen! Kurz nach ihrer Ankunft in New York trifft Cassie zufällig Suzies jüngeren Bruder Henry, der ihr verspricht, eine Liste mit Sehenswürdigkeiten von New York zu erstellen - und diese spezielle To do-Liste führt sie an Weihnachten geradewegs zu Tiffany...

MEINE MEINUNG:
Angesichts des vielversprechenden Klappentextes und des netten Cover, das einen in Winterstimmung versetzt, durfte dieser Roman ins Büchersüchtig-Regal einziehen. Vorab muss ich allerdings vorwarnen, dass "Ein Geschenk von Tiffany" kein reiner Winter/Weihnachtsroman ist, da die Story Ende August beginnt und ungefähr 1 Jahr später endet. Als wundervoll beschriebene Handlungsschauplätze dienen neben Schottland, New York, London und Paris. "Ein Geschenk von Tiffany" dreht sich um Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt.

Die Freundinnen sind allesamt 30 Jahre jung, kennen sich seit Kindertagen und sind unterschiedlich wie Tag & Nacht. Cassie Fraser hat mit 20 Jahren geheiratet und sich mit ihrem Mann ein beschauliches Leben als Hausfrau in Schottland eingerichtet, bis ihre Existenz plötzlich in Scherben liegt. Doch Cassie gibt nicht auf und verwandelt sich in New York, der Stadt der Reichen & Schönen, allmählich vom Landei in eine hippe Großstadtfrau. Die stylische und toughe Kelly Hartford lebt in Manhattan und ist Besitzerin einer Fashion-PR-Agentur, wodurch sie viele einflussreiche Leute kennt und Cassie in die Welt von Schönheitsbehandlungen und Designerkleidung einführt. Anouk Montparnail verdient gutes Geld als Schmuckdesignerin und zeigt Cassie, wie schön Paris ist. Suzy McIntosh lebt mit ihrem Mann in London und ist als erfolgreiche Hochzeitsplanerin für alle Notfälle gerüstet. Henry Sallford ist 29 und Suzies Bruder. Der umwerfend aussehende Weltenbummler begegnet Cassie in New York und möchte, dass sie etwas von NY City sieht, weshalb er ihr eine ganz besondere Liste schreibt.

Cassie und ihre Freunde sind interessante Protagonisten voller Facetten, Ecken & Kanten, die schnell das Herz der Leser gewinnen. Von allen Charakteren macht Cassie die beachtlichste Weiterentwicklung durch. Von September bis Dezember verbringt Cassie ihre Zeit in New York, von Jänner bis April in Paris und zu guter Letzt von Mai bis August in London. Karen Swan hat die Besonderheiten und die Schönheit der jeweiligen Stadt perfekt eingefangen, so dass man sich alle Schauplätze wunderbar vorstellen kann, denn jede dieser Städte hat ihren besonderen Reiz. Ein Highlight des Romans ist natürlich der namensgebende Besuch beim Luxus-Juwelier Tiffany und auch der Epilog führt uns in der Weihnachtszeit zu Tiffany nach New York.

"Ein Geschenk von Tiffany" erzählt die herzerfrischende Geschichte von Cassies Start in ein neues Leben bzw. über die Freundschaft von Cassie, Suzy, Anouk & Kelly, die alle Höhen und Tiefen übersteht. Dabei findet hier die gesamte Gefühlspalette Verwendung. Es ist äußerst interessant, mitzuerleben, was die unbedarfte Cassie auf den Stationen in ein neues Leben erlebt bzw. wie sie sich in den einzelnen Städten schlägt, welche interessanten Leute sie kennenlernt und welche Lektionen sie dabei lernt. Denn die oberflächliche Glitzerwelt von New York ist ganz anders als die großmütige Pariser Lebensart oder das Alltagsleben bei Suzy in London.

Erzählt werden die turbulenten Geschehnisse aus der Sicht von Cassie (in der 3. Person), die gern mal ins Fettnäpfchen tritt und dabei so liebenswert agiert, dass man sie einfach mögen muss und mit ihr mitfühlt. Außerdem weiß man -dank ungeahnten Wendungen und Überraschungen am laufenden Band- nie, was auf einen zukommt, was die Geschichte so richtig interessant und abwechslungsreich macht. Neben vielen witzigen Szenarien gibt es auch einige traurige Passagen, die zum Nachdenken anregen. Abgerundet wird dieser Roman -der ohne Längen oder überflüssige Stellen auskommt- durch den mitreißenden Schreibstil von Karen Swan gepaart mit unterhaltsamen Dialoge und einer angenehmen Sprache. Dadurch lesen sich die 576 Seiten fast wie von selbst. :)

FAZIT:
Ich hatte an "Ein Geschenk von Tiffany" keine hohen Erwartungen und wurde angenehm überrascht, denn dieser zauberhafte Roman präsentiert seinen Lesern eine reizvolle Romanidee samt gelungener Umsetzung, eine sympathische Hauptperson, grandiose Schauplatzbeschreibungen sowie eine ausdrucksstarke Schreibweise. Auch wenn dieser Roman eigentlich kein Weihnachtsroman ist, so passt er meiner Meinung nach hervorragend in die Vorweihnachtszeit. "Ein Geschenk von Tiffany" hat mich wirklich überzeugt, weshalb ich liebend gern 5 STERNE vergebe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super weihnachtsgeschichte, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Taschenbuch)
ein super buch würde ich jedem der gerne ein roman liest empfehlen. super weihnachtsgeschichte liest sich super an kalten tagen.
toller autor :)! nur zu. ist nicht teuer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bisschen was für's Herz, 3. März 2013
Von 
mamenu - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Ein Geschenk von Tiffany: Roman (Taschenbuch)
Zum Buch

Cassie Fraser wollte eigentlich ihren zehnten Hochzeitstag feiern,als sie herausfindet,dass ihr Mann sie betrügt.
Hals über Kopf flieht sie aus Schottland und findet erst einmal Unterschlupf bei ihrer Freundin Kelly,die in der New Yorker Modeszene arbeitet.
Nach einer äußerlichen Generalüberholung ist dies für Cassie die erste Station eines Plans,den sich ihre drei besten Freundinnen für sie ausgedacht haben.Um wieder zu sich selbst zu finden,soll Cassie ein Jahr lang reihum bei jeder von ihnen ein paar Monate verbringen:bei Kelly in New York,bei Anouk in Paris und schließlich bei Suzy in London.
Auch Suzys Bruder Henry will Cassie helfen und schickt sie auf eine Schnitzeljagd,die Cassie an Weihnachten zu Tiffany`s führt und zu einem Geschenk,das ihr Leben verändern wird.

Meine Meinung

Eigentlich bin ich ja Krimi/Thriller Leser, doch ab und zu muss ich auch mal ein Buch lesen, was ein bisschen das Herz berührt und ein bisschen Romantisch ist.
Da ich schon einige male in anderen Blog`s auf dieses Buch gestoßen bin, wurde ich neugierig und wollte es unbedingt Lesen.
Ich bin sehr positiv überrascht worden, denn der Schreibstil ist locker und leicht, sodass die Seiten nur so dahinflogen.
Die Handlung im Buch hat es mir angetan. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Zum einen habe ich Cassie sehr gerne begleitet und die verschiedenen Städte kennen gelernt, was mir sehr großen Spass gemacht hat.
Auch habe ich etwas mit Cassie mitgelitten, denn es war nicht immer alles leicht für sie, was sie in der Geschichte alles erlebt hat.
Einiges fand ich doch manchmal sehr überzogen, aber eigentlich fand ich das nicht ganz so sehr schlimm. Das gehört einfach zu der Geschichte dazu.
Für mich hat dieses Buch alles was so eine Geschichte haben muss, ein bisschen Romantik und ein bisschen was für's Herz und bei einigen Seiten musste ich einfach nur schmunzeln, da der Schreibstil auch manchmal sehr Witzig für mich war.
Ich muss sagen, ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.
Ich werde auf jedenfall noch einiges mehr von dieser Autorin lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 17 8 9 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ein Geschenk von Tiffany: Roman
EUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen