Kundenrezensionen


317 Rezensionen
5 Sterne:
 (234)
4 Sterne:
 (32)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (20)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


63 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt für den IP basierten Anschluß der Telekom
Aufgrund der Umstellung auf den IP-Anschluß musste ein neuer Router her. Da die aktuellen Speedports nur noch beschränkt konfigurierbar sind, habe ich mich für die FritzBox entschieden.

Das Gerät bietet umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, wenn man das will. Ansonsten läßt es sich auch ganz schnell und einfach über...
Vor 12 Monaten von Deine Mudder sagt veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Grundsätzlich ein gutes Gerät aber kurz nach dem Einsatz defekt
Die Installation war kein großes Problem und auch das handling über das Konfigurationsmenü ist logisch und selbsterklärend. Leider hat der Router nach kurzer Zeit irgendein ein Problem bekommen auf jeden Fall hat sich der Router "einen Wolf" gebootet und war aus diesem Mode nicht mehr herauszuholen. Weder durch ausschalten oder komplett vom...
Vor 14 Monaten von diebonis veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Produkt ist Klasse, 16. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Das Produkt ist absolut klasse ist auch von AVM nicht anders zu erwarten. Leider habe ich von Amazon ein geöffnetes Paket bekommen , sogar die Zugangsdaten waren nicht gelöscht. Das Netzteil war offen (Kabel war nicht aufgerollt) auch hieran konnte man sehen, dass die Box getestet wurde!!

Ich finde es allerdings sehr negativ, dass Amazon die Verkaufsverpackungen versiegelt, allerdings nicht mit den Originalaufklebern von der Firma AVM (diese sind durchsichtig) die von Amazon silberfarbenen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Neue Firmware - weniger Funktionen, 31. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit der Fritzbox wollte ich einen Medienserver auf hohem Standard, weil die restlichen Spezifikationen auch vielversprechend sind.
Zu den üblichen Vorteilen gibt es nichts weiter zu sagen.
Ich bin frustriert, weil

1. Jede Fritzbox offensichtlich unterschiedliche grundsätzliche Fähigkeiten hat und wenn sie fehlen, dann wundert man sich. So z.B. funktioniert hier nur der Zugang über DSL, LAN und UMTS Stick aber nicht als WLAN-Brücke.

2. Wenn Funktionen bei dem Produkt beworben werden und auf der Packung stehen, dann aber nicht gehen und man stundenlang verzweifelt den Fehler bei sich sucht und alle Foren wälzt. Dies ist mir bei dem SMB Zugang/Medienserver so ergangen, bis ich dann auf eine Release Note stieß:

SMB-Unterstützung wurde entfernt

Mit FRITZ!OS 6 bietet die FRITZ!Box eine Vielzahl neuer Funktionen, darunter die Unterstützung der neuen DSL-Technologie Vectoring (ITU G.993.5 / G.Vector). Damit die neuen Funktionen und Technologien integriert werden konnten, war es erforderlich, die Unterstützung des Protokolls für Netzlaufwerke Samba (SMB) zu entfernen.

Wir prüfen derzeit, ob wir die SMB-Unterstützung in einem kommenden FRITZ!OS-Update wieder integrieren können. Einen konkreten Termin für das Update können wir noch nicht nennen.

Natürlich geht dann auch der Medienserver nicht.

Der Support hat dies lapidar bestätigt als sei es das Selbstverständlichste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat das beste DSL Modem für VDSL, 19. Dezember 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Ein anderer Titel für diese Rezension hätte sein können: "Hat DSL Modem das in die Fritz!Box 7390 reingehört hätte".

Ich habe diese Fritzbox als Ersatz für meinen recht angestaubten gefritzten Speedport W920V gekauft. Ich hatte vorher bereits die Fritzbox 7390 bestellt um den alten W920V zu ersetzen, aber bei der Qualität des Modems liegen da Welten (Oder sogar Universen) dazwischen. An meinem Anschluss (Telekom VDSL 50) gingen laut meiner alten "SpeedBox" maximal 80MBit Downstream und 24 MBit Upstream zum syncen (Leider gibt die Telekom das ja nicht frei das man es auch wirklich nutzen kann). Die Fritzbox 7390 schaffte gerade mal mit Müh und Not die 50/10 zum syncen und brach ca 3 mal pro Tag mit nem Neusnyc ab. Dagegen dieses neue Model (7360) schafft am selben Anschluss 120/28 MBit und bisher seit 7 Tagen nicht einen einzigen Abbruch. Ich kann nichts dazu sagen wie gut das DSL Modem an einem ADSL Anschluss ist, aber für VDSL ist es definitiv das beste DSL Modem das man zur Zeit bekommen kann.

Leider gibt es natürlich auch ein paar Nachteile bei der 7360:
- AVM macht neue Funktionen immer zuerst nur für die beiden Spitzenmodelle (7390 und 7270) und auch beim "Labor" siehts nicht sehr rosig aus bisher. Das neue Fritz OS 5.50 ist zum Beispiel noch nicht für die 7360 verfügbar.
- Kein interner S0 Bus. Man kann also nicht sein altes ISDN Telefon hinter der Box anschliessen um sich teure neue VOIP Hardware zu sparen wenn man auf einen reinen IP basierten Anschluss umstellt.
- Nur 6 DECT Mobilteile anmeldbar (Das ist bei einem ganzen Haus leider zu wenig, ich bräuchte 8 Mobilteile)
- Nur EIN Analoger Ausgang (Also nur EIN Telefon ODER ein externes Fax anschliessbar)
- WLAN nur im 2,4 GHz Netz

Bis auf den Punkt mit dem Support seitens AVM kann man gegen alle Punkte was unternehmen:
- Da ich ehh ein ganzes Haus mit WLAN "beschallen" muss hab ich externe Access Points verbaut die 5 und 2,4 GHz können.
- Ein VOIP taugliches Telefon (Siemens DX800A) umgeht den fehlenden internen S0 Bus.
- Faxe kann man mit der eingebauten Fax2Mail Funktion direkt an seine E-Mail Adresse weiterleiten lassen.

Zusammengefasst kann man also sagen:
Wenn jemand die Fritzbox als das einsetzen will was sie ist, nämlich ein Router und für eine saubere Verbindung lieber etwas mehr zahlt anstatt alles in einem Gerät zu haben, dann ist sie der perfekte Kauf. Wenn jemand aber lieber alles in einem Gerät hat und bisher per ISDN telefoniert hat dann lieber Finger weg, denn der fehlende interne S0 Bus macht teure neue VOIP Hardware nötig wenn man auf IP basierten Anschluß wechselt.

Zu guter Letzt frage ich mich wirklich nur: Warum baut AVM nicht DIESES DSL Modem in die 7390 und bringt ne neue Revision davon raus, das wäre die perfekte Fritzbox.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Entäuschung, 18. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Wir sind von der Telekom vor 2 Wochen von DSL3000 auf VDSL ausgebaut worden und haben aktuell einen geliehenen Router von der Telekom (Speedport 723V) das Gerät synchronisiert sich mit etwa 24MBit.

In der Hoffnung eventuell noch ein wenig rauszuholen und einiges mehr an Funktionen zu erhalten haben wir uns zunächst die Fritzbox 7390 geholt. Leider verbindet die sich mit maximal 19MBit, was eine totale Enttäuschung war.
Nach einigen Recherchen habe ich herausgefunden, dass die 7390 ein recht schlechtes Modem verbaut hat, also haben wir uns auf Grund verschiedener Empfehlungen und Rezensionen die 7360 geholt. Etwas schlechteres WLAN und USB2, ansonsten die gleichen Funktionen wie die 7390 und aber eine andere Modem-Hardware die viel besser sein soll.
Das Ergebnis: 22MBit und DSL-Sync-Verlust alle 2 Minuten (keine Übertreibung, tatsächlich alle 2 Minuten hat die Box die Synchronisierung verloren). Firmware-Update hat nichts gebracht, hab mit und ohne Splitter getestet, einfach nichts zu machen.

Fazit: nie wieder FritzBox, der 0815-Router der Telekom kann zwar weitaus weniger liefert aber eine schnellere Synchronisation und eine stabile Leitung.

PS: Die Funktionen sind wirklich genial, der Router kann therotisch richtig viel und man erhält sehr viele Informationen zur Leitung und der Internetnutzung. Bringt mir aber nix wenn die Verbindung langsam und instabil ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verlässlicher Router mit vielen Funktionen - WLAN Flop, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Im Gegensatz zum Speedport, mußte ich die Fritzbox noch nie reseten weil kein Internet mehr erreichbar war - läuft und läuft .....
Viele tolle Funktionen, zB. Priorisierung von PC's- wessen Daten werden bevorzugt ins Internet geleitet - toll. Regelmäßige Updates gibt's sehr einfach vom Hersteller, das kann der Router sogar selbst prüfen.
Ein großes Problem hat er aber, das WLAN. Die Antennen sind intern verbaut, also nicht erweiterbar, und leider viel zu schwach. Wer eine kleine Mietswohnung hat und mit seinem WLAN nur durch eine dünne Leichtbauwand muß, kein Thema. Wer im Einfamilienhaus wohnt den Router im Keller hat und vom Gerät durch eine Stahlbetondecke getrennt ist - Problem. Es half alles nichts ich mußte Kabel ziehen. Bei meinem alten Speedport funktionierte das WLAN ja auch super obwohl der nur eine ca. 10cm lange Stabantene hatte.
Da ist es dann auch besonders traurig wenn man per Browser im Routermenü sieht das der Router meine WLAN-Karte kaum empfangen kann während ich mit meiner WLAN-Karte die Signale in recht guter Signalstärke empfange.
Liebe AVM Ingenieure, für ca. 1€ mehr pro Gerät könnte man deutlich bessere Antennen verbauen diese Investition sollte euch die Zufriedenheit eurer Kunden wert sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einwandfreie Fritzsbox, 26. Juni 2013
Von 
S. Lüneburg (Lüneburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Ich habe die 7360 als Ersatz für meine 7270 erworben. Wobei die 7270 bis zum Blitzschlag einwandfrei ihren Dienst versah.
Ich habe die neue Box an einem VoIP Anschluss mit 10 Rufnummern und 2 Sprachkanälen in Betrieb (o2/ex HN). Die Konfiguration verlief problemlos, die meisten Daten habe ich aus dem Backup der alten 7270 übernehmen können. Dazu ist es wichtig, das Backup seiner Box immer mit Passwort zu versehen.
Die Anbindung der Telefoniegeräte ging einfach. 2 Dect Apparate Siemensn A26 (ca 8 Jahre alt), ein Dect Apparat A400 und ein analoges Telefon waren im handumdrehen eingebunden. Zusätzlich befinden sich 2 Android Smartphones über die Fritz Fon App als Festnetzgeräte via WLAN im System. Eine Rufnummer ist auf den Fritz internen Faxanschluss gelegt. Der FritzBox interne Anrufbeantworter funktioniert perfekt ist lässt sich wunderbar über eine Rufnummer (ich habe 10) von Außerhalb abrufen.
Alles funktioniert problemlos. Telefonbuch der Fritzbox ist an jedem Dect Apparat verfügbar. Alternativ lassen sich auch die Telefonbücher der wichtigsten Provider downloaden (Z.B. GMX oder Gmail).
Der Mediaserver funktioniert gut und hält sich an aktuelle Standards. Allerdings schafft der Mediaserver es nicht, HD Videos in das Netz zu schicken. Zudem erkennt er nicht alle Formate. Hierfür gibt es ohnehin bessere Lösungen (Twonky). Der eingesteckte 4 Gigabyte Stick an einer der beiden USB Schnittstellen dient auch zur Speicherung der Voicemails und eingehender Faxe. Damit wir der interne Speicher der Box entlastet. Die Box bietet viele weitere sinnvolle Funkltionen, welche die Kommunikation im Alltag leichter machen.
Klare Kaufempfehlung. Mein Sohn hat die Box via Warehousedeals georder. Kratzer im Gehäuse oder ein zerfledderter Karton stören mich nicht, wenn die technik funktioniert.

Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fritzbox ebend, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Es ist die gewohnte Qualität von AVM die diese Router zum renner machen.
Für mich hat er alles drin was man braucht: ADSL 2+ mit Splitter System; ADSL 2+ ohne Splitter System (Telekom), VDSL.
Am meisten erfreut mich die DECT Basis, da man nur noch die Zusatzgeräte brauch und auf die die Telefon-Basisstation verzichten kann. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Upgrade von 7330 zu 7360, 3. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Wegen umstieg auf DSL 50.000 und IP Anschluss, musste ich meine 7330 gegen die 7360 tauschen.
Die einrichtung war dank des Backups der 7330 kein Problem und ging schnell.
Gewohnte Qualität von AVM, auch mein Fritz!Fon funktioniert damit ohne Probleme.

Nie wieder Telekom Router :-D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich, 27. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Nachdem ich monatelang mit dem Speedport kämpfte und all meine Zeit im Setup Menü des Routers zubrachte um einigermaßen anständig arbeiten zu können, kann ich mich jetzt mit der Fritz Box wieder auf die Arbeit konzentrieren. Funktioniert 1A - ich hatte seitdem keinerlei Probleme mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechte Leistungsdaten in der Übertragungsgeschwindigkeit, instabiles WLAN, 9. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server) (Zubehör)
Habe als Nutzer von VDSL 100 (100mbit/s) diese Fritzbox ausprobiert, und sie nach einer Woche intensiven probierens zurückgeschickt und gegen eine Fritzbox 7490 umgetauscht.

Ich hatte die Software auf die neueste FritzOS-Version aktualisiert (die angeblich viele Probleme beheben sollte) und auch Einstellungen anhand von Leitfäden von chip.de und Co. ausprobiert - ohne Erfolg.

Die Fritzbox 7360 hatte bei mir sehr schwache Übertragungsgeschwindigkeiten und das WLAN war extrem instabil, WLAN-Verbindung ist oft abgebrochen und hat selbst über kürzeste Entfernungen von wenigen Metern ohne Hindernis und ohne Störquellen nahezu die komplette Übertragungsleistung verloren.

Die Fritzbox 7490 ist da ganz anders, und funktioniert endlich wie erwartet. Ich weiß nicht ob ich ein "Montagsgerät" erwischt habe oder irgendetwas defekt war, aber in der Praxis war die 7360 für mich unbrachbar, nicht benutzbar.

Daher gibt es nur einen Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen