Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rückkehr zum Realismus
Der 12. Film der James-Bond-Reihe kehrt nach den beiden mit aufwendigen
Kulissen ausgestattenen Vorgängern wieder zum ursprünglichen Stil des
klassischen Agentenfilms zurück. Auch auf unnötige Albernheiten und völlig
unrealistische Actionszenen wurde weitestgehend verzichtet. Vor allem der
zwei Jahre zuvor entstandene...
Veröffentlicht am 1. Februar 2009 von beamerman

versus
3.0 von 5 Sternen Unscharfes Bild
Das Bild ist zwar hier besser als das der DVD, ist aber noch nicht gut genug. Es ist für eine Blu - ray sehr unscharf. Ich denke, dass hier mehr möglich gewesen wäre. Der Ton hingegen ist sehr gut. Am 01.03.13 wird die neue Version erscheinen und es bleibt zu hoffen das diese dann besser wird.
Vor 21 Monaten von Smartplay veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rückkehr zum Realismus, 1. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der 12. Film der James-Bond-Reihe kehrt nach den beiden mit aufwendigen
Kulissen ausgestattenen Vorgängern wieder zum ursprünglichen Stil des
klassischen Agentenfilms zurück. Auch auf unnötige Albernheiten und völlig
unrealistische Actionszenen wurde weitestgehend verzichtet. Vor allem der
zwei Jahre zuvor entstandene 'Moonraker' wirkte über weite Strecken über
das Ziel hinausgeschossen und bot für einen James-Bond-Streifen einfach
zu viel Komik und Klamauk.

'In tödlicher Mission' hingegen verfügt über einen spannenden Plot, tolle Schauplätze, aufwendig inszenierte, realistische Verfolgungsjagden und mit Carole Bouquet über eines der apartesten Bond-Girls bis dato.

Zur Bildqualität: Die vorliegende Blu-Ray bietet ein weitgehend rauschfreies Bild, eine leicht ins Rötliche driftende Farbgebung und einen ausgewogenen Kontrast. Von der Schärfe und Detailauflösung hebt
sich der Streifen leider nicht von deutlich älteren Produktionen wie
z.B. 'Feuerball' ab, schon sichtbar in der Schrift des Vorspanns.
Hier wäre sicher mehr machbar gewesen, aber ein signifikanter Unterschied zur DVD ist auf alle Fälle gegeben. Ansonsten ist das Bild frei von irgendwelchen Störungen. Auffällig ist eine relativ lange Ladezeit der Disc.

Die Tonqualität geht für einen fast 28 Jahre alten Film voll in Ordnung,
auf ausgeprägte Räumlichkeit und Basseffekte muß man aber verzichten.

FAZIT:

Film 4-5 Sterne
Bild 4 Sterne
Ton 4 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Blu-ray, 14. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zum Inhalt des Films wurde schon genug gesagt, deswegen hier nur zur Blu-ray:

Die Anschaffung dürfte auch für Besitzer der DVD lohnenswert sein. Selbst eine auf 1080p hochskalierte DVD (Sony Player) kommt nicht an die hervorragende Qualität der Blu-ray heran. Sehr scharfes Bild, satte Farbe, nahezu rauschfrei, keine Störungen oder Kratzer. So eine Qualität habe ich bei so einem alten Film nicht für möglich gehalten. Top! Dazu schöne Bonis, was will man mehr.

Da mir auch der Film gefällt: 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassischer Bond mit Wahnsinnsbildqualität, 6. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In solch einer Qualität habe ich noch keinen Bond-Klassiker geniessen können! Für einen fast 30 Jahre alten Film wurde eine unglaubliche Schärfe rausgekitzelt, dass selbst Filme aus dieser Dekade teils nicht besser wirken. Bildrauschen konnte ich nicht erkennen, statt dessen satte Farben und der Detailreichtum ist duch die Schärfe unglaublich, man nimmt viel mehr wahr als bei TV-oder DVD-Version. Einzig beim Ton leichte Abstriche, die ich aber nicht mit Sternabzug bestrafe, da ich keine besonders gute Sound-Anlage habe und es vielleicht nicht wirklich beurteilen kann.
Alles in allem absolut empfehlenswert für einen unterhaltsamen, eher Filmabend, da die alten Ausgaben nicht mit ausgiebiger Brutalität punkten, sondern mit dem Charme der späten 70er und frühen 80er Jahre und dem typischen Witz des Doppelnullers. So werde ich mir jetzt Stück füt Stück die Blu-Rays zulegen, und hoffe, dass sich MGM (obwohl gestern von deren Insolvenz gehört) an die Arbeit macht, die noch nicht erschienen Filme auch in so begeisternder Qualität aufzulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir Griechen lieben Elektra!, 26. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - In tödlicher Mission (DVD)
Sagt Carole Bouquet in diesem Film als Melina Havelock die den Tod ihrer Eltern rächen will, zu James Bond.

Einer der Hauptgründe, diesen Film ( den ich wie viele andere als meinen Lieblings-Bondfilm bezeichne )zu sehen, ist Carole Bouquet.

Eine tolle, wahnsinnig schöne Frau zu dieser Zeit, bereits eine arrivierte Schauspielerin, keins der Mädels, die einen Bondfilm als Startrampe für ihre Karriere benutzen. Sie ist auch kein schmückendes Beiwerk für den Helden, sondern macht sich selbst auf die Socken, um zu tun, was zu tun ist.

Im Buch "Die James Bond Filme", erschienen in der Heyne- Filmbibliothek, kann man nachlesen, wie ihr Engagement verlief und welchen Stellenwert sie zu dieser Zeit besaß.
Überhaupt ist die Entstehungsgeschichte zu beinahe jedem Film dieser Reihe mindestens ebenso spannend wie das Hauptereignis.

Es war mein erster Kinofilm überhaupt, da war ich bestimmt erst zehn oder zwölf Jahre alt. Nicht der schlechteste Einstieg, jedenfalls wollte ich danach jeden Tag ins Kino. Ich verdanke also einem Bondfilm, dass ich so ein "movie victim" geworden bin!

Der Soundtrack ist toll ( soviel ich weiß, wurde er auch sehr gut verkauft ), die griechische Inselwelt macht Lust auf Urlaub.

Roger Moore sieht hier so gut wie nie aus. Unterstützt wird er durch tolle Darsteller wie Topol.

Rasante Action- Szenen wechseln sich ab mit traumhaften Aufnahmen von den Schauplätzen ( die man einfach nicht schlecht fotografieren kann, z. B. Cortina in Italien oder die Unterwasserwelt Griechenlands ).

Jedem seinen Lieblings- Bond. Meiner ist Moore, Roger Moore.

Meine Kaufempfehlung geht an alle, die Roger Moore mögen, speziell in dieser Rolle.

An alle, die Sean Connery nicht in dieser Rolle mochten.

Wer einen Bondfilm mit unvergesslichen Highlights sehen will ( vieles hat man nach dem Ansehen sonst wieder vergessen, hier nicht ), sollte "For Your Eyes Only" in Augenschein nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe den Film!!!!!, 26. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - In tödlicher Mission (DVD)
Wie immer perfekter Bond, tolles Gilr und ein toller Bösewicht eben ein Typischer Moorefilm.
Einer der besten Bondfilme die es gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DVD empfehlenswert, 8. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - In tödlicher Mission (DVD)
Sehr zufrieden - Preis Leistung passt;
ich würde es weiterempfehlen für jeden James Bond Fan geeignet. Preis finde ich auch in Ordnung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der 2.beste James Bond-Film, 2. April 2013
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - In tödlicher Mission (DVD)
In tödlicher Mission ist Roger Moore`s fünfter James Bond-Film und ein absoluter Höhepunkt der Reihe.
Roger Moore liefert hier seine beste Leistung als James Bond ab und Carole Bouquet als Melina Havelock gehört darstellerisch zu
den besten Bondgirls.Auch die übrigen Darsteller bis auf Lynn-Holy Johnson als Bibi Dahl,welche ab und zu etwas nervtz,können überzeugen.
Die Story ist diesmal etwas innovativer als sonst,da dem Zuschauer sowie Bond,in Hinsicht auf die Identität des Bösewichts,falsche
Fährten gelegt werden.
Die Action gehört zu der besten der gesamten Bondreihe.Bond hängt an Hubschraubern(Pretitle),liefert sich mit einer Ente irre Verfol-
gungsjagden mit griechischen Killern,fährt Ski in einer Bobbahn,taucht in U-Booten nach Schiffwracks und muss schlussendlich eine steile Felswand erklimmen.
In letzterer erwähnten Actionsequenz werden alle Spannungsmomente vollends ausgekostet.Dafür fällt zwar der eigentliche Showdown im
Kloster weit unspektakulärer aus,was man aber wegen der übrigen Action nicht weiter bemäkelt.
John Glen,der alle Bondfilme der 80er drehte,hat meine drei Lieblingsbonds inszeniert,da seine Arbeiten durch geradlinige Inszenierung
bestechen,Bond an Hubschrauber,Flugzeugen,Zügen und Tanklastern hängend regelrechte Stuntshows abliefert und trotzdem die Kulissen und
die Landschaften nicht vernachlässigt werden.
Bill Conti(Rocky) komponierte einen der besten Soundtracks der Reihe.
Fazit:Meine persönliche Nr. 2 unter den Bondfilmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "In tödlicher Mission"- ein guter Agententhriller, 19. Februar 2013
Von 
Christoph Kleine (Olpe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - In tödlicher Mission (DVD)
Mit dem fünften 007-Streifen von Roger Moore legte Ian Fleming eine exzellente James-Bond Story hin, die alles hat, was einen guten Agentenfilm ausmacht. Diesesmal kämpfte Bond gegen die griechische Unterwelt, die das A.T.A.C.-System an sich reißen wollen. Auf seinem Weg die Schurken zu erledigen, trifft er auf die schöne Carole Bouqet, die auf einem persönlichen Rachefeldzug mit einer Armbrust unterwegs ist (Schön, diesesmal etwas anderes). Was ist noch anders im Vergleich zu den meisten Bond-Filmen? Möglicherweise die etwas ungewöhnliche Verfolgungsjagd in einer Ente und nicht wie gewohnt in einem Aston Martin oder Lotus Esprit. Trotzdem geizt der Bond-Streifen auch hier wieder nicht mit Action, die nach meinem Geschmack nicht zu übertrieben wirkt und auch gut umgesetzt wurde. Der Sprung von der Skipiste und die anschließende Verfolgungsjagd endete schließlich in dem Eiskanal. Meine Meinung: Wirklich gut gemacht! Trotz Fehlen des Hauptwidersachers in Form des Beissers (Sein Abschied war ja in Moonraker- schade)hat es Roger Moore gleich mit mehreren unangenehmen Schurken zu tun, die ihm ans Leder wollen. Der Handlanger des griechischen Verbrechers spielt sehr überzeugend. (Aber auch er landet im Jenseits, als sein Wagen die Klippen herunterstürzt). Nicht fehlen durften in dem Bond-Film natürlich die Kämpfe unter Wasser. Mit einem Robotertauchanzug versuchte man Bond auszuschalten (Das erinnerte doch sehr an den Film: "Die Reise ins Ich"). Und auch der anschließende Kampf mit den U-Booten war sehr schön anzusehen. Der Höhepunkt des Film war für mich natürlich Bond als Bergsteiger zu sehen und beim Finale bekommt weder England noch Russland am Ende das A.T.A.C. Der Film erhält von mir fünf Sterne, weil es den Machern von James Bond gelungen ist, einen intellegenten und spannenden Agententhriller abzuliefern, dessen Handlung logisch aufgebaut ist und überzeugend rüberkommt. Und der schöne Titelsong "For your eyes only" von Sheena Easton rundet die Sache nochmals ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Re-Originalisierung einer Legende - hinfort mit den Weltraumelementen und her mit einer Handlung!, 10. August 2014
Von 
In tödlicher Mission (eigenartige "Übersetzung" von For Your Eyes Only) ist das bestaunenswerteste Machwerk mit Moore in der Hauptrolle, herrlich auch das von dem ehemaligen Miami-Vice-Starlet interpretierte Lied, dem Film gleichnamig versteht sich.

Weswegen sich dieser in den frühen 1980er Jahren entstandene und -wie ich finde- durchaus nicht sonderlich unrealistische 007-Film keine bis kaum Schwächen zu leisten scheint und sich sehr sicher von Qualität tragen lässt, sehen Sie nun wie folgt:
-Exotisch interessante Drehorte, welche wie man sieht gestern wie heute äußerst beeindruckend zu erscheinen vermochten und vermögen, vielleicht sogar noch nachhaltig vermögen werden. Wie wir beobachten können, spielt das Werk zu 90 Prozent draußen.
-Eine tolle DVD bzw. Blu-ray mit beträchtlich verbesserter Ton- und Bildqualität gegenüber der einstigen Special Edition.
-Ein eigentlich Rache nehmen wollendes Bondgirl, welches sich jedoch als äußerst kooperativ und gefühlvoll entpuppte.
-Ein Sir Roger, der die gewohnten scherzhaften Tugenden diesmal über Bord wirft und interessanterweise glaubwürdig spielt.
-Eine Kombination aus Unterwasseraufnahmen, Berglandschaften und einer erstaunlich ergreifenden Geschichte mit Substanz.
Gepaart mit dem durchaus einfallsreichen Drehbuch, den stuntreichen Aktionspassagen und dem discohaften Groove des Scores von Soundtrackkomponist Bill Conti entstand ein wundervolles Werk, wenn auch die teilweise auf den kalten Krieg zurückzuführenden Hintergründe eher unschön sind. Zudem spielt der Beginn des Films auf "Bonds Vergangenheit" an, was wiederum menschlich ist, da damit ein Eingehen auf die humane, gar persönliche Seite des Titelhelden gemeint ist.
Alles wirkt echt gegenüber dem 35 Jahre jungen Vorgänger, welcher im wahrsten Sinne des Wortes über das Ziel hinausschoss.

Insgesamt ist dies die ultimative Chance auf einen eigentlich auch aus meiner Teenager-Sicht heraus betrachtet zeitlosen Film, welcher sich trotz Wortwitz keine vom düsteren Plot abweichenden Ungereimtheiten erlaubt und in Ehren digitalisiert wurde, was wiederum auch bedeutet, dass neben nüchternen Basis-Bonusmaterialien auch etwa Extras mit Cast und Crew beiliegen.
Dem damit endlich zur Regie vorangeschrittenen Filmemacher John Glen, gelang auf Anhieb ein außerordentlich angenehmer Ausflug in die unendlichen Weiten der Möglichkeiten des Filme-entstehen-lassens, sodass selbst sehr skeptische Kritiker warm werden dürften, da die Zeichnung der Charaktere nunmal ebenso unmisslungen ist wie die gesamte technische Umsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut, 13. November 2008
Um es kurz zu machen: Die Blu Ray übertrifft die DVD der Ultimate Edition in jeder Hinsicht! Kontrast, Farbintensität, Schärfe und vor allem Detailgenauigkeit sind auf der Blu Ray um mehrfaches besser - (ich habe den Film auf beiden Medien direkt verglichen)! So erlebt man dieses 007 Abenteuer quasi völlig neu! Lediglich über die Verpackung lässt sich streiten - aber wer weiß was da noch so kommen wird! - Vielleicht gibt es ja mal eine Ultimate Blu Ray Box oder ähnliches.

Von mir eine klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

James Bond 007 - In tödlicher Mission
James Bond 007 - In tödlicher Mission von John Glen (DVD - 2012)
EUR 4,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen