Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Waugh Reaches Out To The Rich
Evelyn Waugh's didactic Catholicism intrudes on this otherwise sparkling depiction of the decline of the British aristocracy.

Known more for his bitterly funny satires of British 20th-century life, Waugh here weaves only snippets of humor into a broader emotional palette, building a tale that moves from the sophisticated sarcasm of the university to the...
Am 2. September 1997 veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen One of the few good books about the decay of the upper class
Waugh is a great writer! If you don't get to read this book, read his other works. This book covers talks about a wealthy family and how it slowly fell into obscurity. Charles Ryder reports on friendships with various family members - primarily about schoolmate and his sister. The relationships give great insight on topics such as religion and alcoholism.
Am 16. Januar 2000 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen A vivid look into a world gone by, but despicable characters, 6. Oktober 1999
Von 
Mary T. Dumont (Menlo Park, CA USA) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited (Taschenbuch)
I listened to the audio of this book after having seen the PBS mini-series years ago and I was amazed to find that the principal characters, by my standards, were dispicable. Charles Ryder, in particular, sent me off when he returned from the jungle and described his relationship with his wife and children (one of whom he had never met and whom he showed no interest in meeting). Through these eyes, I re-viewed Julia and her father and found them both contemptible. Although the era was full of elegance and physical beauty, it is not hard to understand its decline in the hands of such morally bankrupt characters.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahrer Hörgenuss - Abtauchen in eine andere Dimension!, 3. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited (Audio CD)
Schon das Buch "Wiedersehen in Brideshead" hat mich gefangen genommen (siehe hierzu die Buchrezension) aber das vom britischen Schauspieler Jeremy Northam gesprochene englische Hörbuch topt für mich alles! Unglaublich, wie J.N. allein mit dem Werkzeug seiner wohlmodulierten, samtigen Stimme sämtlichen Charakteren durch verschiedene Dialekte und Betonung Persönlichkeit verleiht und Leben einhaucht, ja sie vor dem geistigem Auge erscheinen lässt! Obwohl "abridged" wird 5 Std. lang eine seltsame Melancholie (nicht Depression!) aufrecht erhalten, die einen auch beim Lesen des Buches befällt. Die "heiligen und profanen Erinnerungen des Hauptmanns James Ryder" nehmen einen mit in die für uns fremdartige, doch faszinierende Welt Englands zwischen den Weltkriegen, Freundschaften zwischen jungen Leuten des Adels und gut situierten Bürgertums, Vergänglichkeit der unbeschwerten Jugendzeit.
Learning English by Jeremy Northam - das gilt zumindest für mich, da man dem nicht zu schnell gesprochenem Standard-Englisch (keinesfalls versnobter Eton-Dialekt!) sehr gut folgen kann. Egal ob J. N. Narnia-Märchen, James Bond oder Poesie spricht, bei so einem Könner wird alles zum Hörgenuss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen One of the Century's best., 5. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited (Taschenbuch)
There is a reason this book was made into a mini-series in England -- it's a classic. No long-winded review is necessary to impart what is important: the novel is surely one of the best-written stories ever. Waugh's use of language is astonishing. His ability to paint a scene and a mood is also a learning experience for all would-be writers. The story itself is captivating, a glimpse into the inner-workings of a rich Catholic family in decline and one man who comes under its spell. These characters are unforgettable, a testament to Waugh as a writer and an artist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Quite simply, the best book ever written., 27. Juni 1997
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited (Taschenbuch)
"My theme is memory..." An unforgetable cast of characters in a compelling story that's about....well, everything: love, war, family, architecture, Catholicism, homosexuality, wealth, poverty, alchoholism, college, painting, betrayal, time, distance, youthful exuberance, middle age melancholy, and the state of grace. In the rare company of Abraham Lincoln and F. Scott Fitzgerald, Waugh demonstrates the awesome but seldom seen beauty of the English language in an exquisite and bravura exposition of grammatical economy and poetic prose. Et in arcadia ego
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zum jedes Jahr Wiederlesen, 27. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited: The Sacred and Profane Memories of Captain Charles Ryder (Penguin Classics) (Kindle Edition)
Die Bibel für Verstehende einer schwärmerischen, unerkannt tiefen, unterdrückten Liebe zwischen einem Sohn der katholisch (!)-puritanisch heuchlerischen englischen Aristokratie und einem Sohn des noch nicht gleichgestellten Bürgertums und ihrer Familien am Beginn des 20 Jahrhunderts und deren traurigen Schicksale auf dem Weg in die seelische Katastrophe aller handelnden Personen und in die reale Katastrophe des 2. Weltkrieges. Unbedingt die von Jeremy Irons gelesene Fassung besorgen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderbare Geschichte, 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited: The Sacred and Profane Memories of Captain Charles Ryder (Penguin Classics) (Kindle Edition)
Wunderbare Geschichte, große Literatur. Sie beschreibt den Kollaps einer wohlhabenden katholischen Familie im England der Jahre vor dem Ende des zweiten Weltkriegs, die Zerstörung eines liebenswerten Menschen und das Zerbrechen einer innigen Freundschaft zwischen zwei jungen Männern. Kein homoerotisches Epos. Sehr anrührend im guten Sinne. Weltliteratur eben. Evelyn Waugh ist einer der großen Schriftsteller des letzten Jahrhunderts, den muss ich eigentlich nicht kommentieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen GREAT!!, 23. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Absolut lesenswert - wunderbare Sprache, feinste Beobachtungen der Menschen, der Gefühle, Gedanken und Beweggründe der Figuren. Dazu auch ein gutes Porträt über die Zeit, den Luxus, die Überheblichkeit, die neurotisch oder krank macht - und letztlich eine Geschichte der Zuneigung zweier junger Männer (immer nur zwischen den Zeilen), was in den 1930er Jahren ja sehr riskant war.
Der Autor ist ein ganz GROSSER! Please, you should absolutely read it in English!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen better than I could have ever expected., 29. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited (Taschenbuch)
I started this basically to escape into some nice, aristocratic british world of the early 20th C. As it turned out, this is probably not a good book for escapists. But still good. The language is beautiful as well as robust (like a good cup of coffee). There's multiple levels of thematic stuff goin on here and it's oh-so complex but still quite wonderful. Not a perfect book, but still a magnificent one (and who'd want to read a perfect book anyway?).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Thoughtful, sad and beautiful., 26. Juni 1997
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited (Taschenbuch)
Each character is alive and painfully human. The story is of Charles Ryder, who forms an intense friendship as a young college man, and whose later life was greatly affected by that earlier time, yet the years could never move him as much as those carefree days did.
There were passages, phrases, in the book that moved me completely. It is a profound and beautiful book. The PBS miniseries was very true to the book, and is wonderful to watch as well
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen The book must be read slowly and carefully to enjoy it, 15. Dezember 1998
Rezension bezieht sich auf: Brideshead Revisited (Taschenbuch)
The melancholic mood of the book makes it perfect ot be read under the shadow of a tree or on dark rainy afternoons. The dissapearence of a time, of a family, a class, and a love is perfectly mixed in the same story. But to feel it the book shall be read according to its inner pace. If you read it all in one night somehow you will lose part of its beauty. Also you shall not read this book if you are looking for action and fun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen